Content

Literaturverzeichnis in:

Manfred Schulte-Zurhausen

Organisation, page 657 - 673

6. Edition 2013, ISBN print: 978-3-8006-4689-0, ISBN online: 978-3-8006-4690-6, https://doi.org/10.15358/9783800646906_657

Series: Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Bibliographic information
Literaturverzeichnis Abkürzungen: ASQ BFuP DBW DU HBM HBR HWO HWPlan HWProd IM IOM OM VDI-Z WI WiSt ZfB ZfbF ZfO ZFuO ZwF Administrative Science Quarterly Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis Die Betriebswirtschaft Die Unternehmung Harvard Business Manager Harvard Business Review Enzyklopädie der Betriebswirtschaftslehre-Handwörterbuch der Organisation Enzyklopädie der Betriebswirtschaftslehre-Handwörterbuch der Planung Enzyklopädie der Betriebswirtschaftslehre-Handwörterbuch der Produktion Information Management IO Management Zeitschrift Office Management VDI-Zeitschrift Wirtschaftsinformatik Wirtschaftswissenschaftliches Studium Zeitschrift für Betriebswirtschaft Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung Zeitschrift für Organisation Zeitschrift Führung + Organisation Zeitschrift für wirtschaftliche Fertigung ____________________________________________________________________ Acker, H. B. (1973): Organisationsanalyse. Verfahren und Techniken praktischer Organisationsarbeit. 7. Aufl., Baden-Baden/Bad Homburg von der Höhe 1973 Ackoff, R. (1974): Redesigning the future. A systems approach to societal problems. New York 1974 Aggteleky, B.; Bajna, N. (1992): Projektplanung. Ein Handbuch für Führungskräfte. München/Wien 1992 Agthe, K. (1989): Organisation der Unternehmensführung in Europa und in den USA. In: Seidel, E.; Wagner, D. (Hrsg.): Organisation. Evolutionäre Interdependenzen von Kultur und Struktur der Unternehmung. Wiesbaden 1989, S. 165-175 Ahlemann, F. (2002): Das M-Modell – Eine konzeptionelle Informationssystemarchitektur für die Planung, Kontrolle und Koordination von Projekten (Projekt-Controlling). Osnabrück 2002 Angermeier, G. (2003): Arbeitspakete: Stabiles Fundament eines Projekts. Projekt Magazin, München 9/2003 Antony, R. N.; Dearden, J.; Vancil, R. F. (1972): Key Economic Variables. In: Management Control Systems. Homewood 1972 Ashby, W. R.. (1956): An Introduction to Cybernetics. London 1956 Bass, B. M. (1985): Leadership and Performance beyond Expectations. New York 1985 Baumgartner, B. (1980): Die Controller-Konzeption. Bern/Stuttgart 1980 Bea F. X.; Scheurer, S.; Hesselmann, S. (2011): Projektmanagement. 2. Aufl., Stuttgart 2011 Bea, F. X.; Göbel, E. (2010): Organisation. Theorie und Gestaltung. 4. Aufl., Stuttgart 2010 Becker, F. G. (2007): Organisation der Unternehmungsleitung. Stuttgart 2007 Becker, J. (2009): Marketing-Konzeption. Grundlagen des ziel-strategischen und operativen Marketing-Managements. 9. Aufl., München 2009 660 Literaturverzeichnis Becker, J.; Kugeler, M.; Rosemann, M. (Hrsg.) (2008): Prozessmanagement. Ein Leitfaden zur prozessorientierten Organisationsgestaltung. 6. Aufl., Berlin u.a. 2008 Becker, J.; Meise, V. (2002): Strategie und Ordnungsrahmen In: Becker, J.; Kugeler, M.; Rosemann, M. (Hrsg.) (2002): Prozessmanagement. Ein Leitfaden zur prozessorientierten Organisationsgestaltung. 3. Aufl., Berlin u.a. 2002, S. 95-145 Becker, M. (2009): Personalentwicklung. Bildung, Förderung und Organisationsentwicklung in Theorie und Praxis. 5. Aufl., Stuttgart 2009 Bellmann, K. B. (1989): Kostenoptimale Arbeitsteilung im Büro. Der Einfluß neuer Informationsund Kommunikationstechnik auf Organisation und Kosten der Büroarbeit. Berlin 1989 Bellmann, K.; Hippe, A. (1996): Netzwerkansatz als Forschungsparadigma im Rahmen der Untersuchung interorganisationaler Unternehmensbeziehungen. In: Bellmann, K.; Hippe, A. (Hrsg.): Management von Unternehmensnetzwerken. Interorganisationale Konzepte und praktische Umsetzung, Wiesbaden 1996, S. 3-18 Bendixen, P. (1980): Teamorientierte Organisationsformen. In: HWO, 2. Aufl., Stuttgart 1980, Sp. 2227-2236 Berg, C. C. (1981): Darstellung und Kritik traditioneller Organisationstechniken. In: Kieser, A. (Hrsg.): Organisationstheoretische Ansätze. München 1981, S. 34-50 Bertalanffy, L. v. (1951): General systems theory. A new approach to the unity of science. In: Human Biology 23/1951, S. 302-361 Berthel, J. (1992): Informationsbedarf. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 872-886 Bestmann, U. (Hrsg.) (2001): Kompendium der Betriebswirtschaftslehre. 10. Aufl., München/Wien 2001 Bidlingmaier, J. (1964): Unternehmerziele und Unternehmerstrategien. Wiesbaden 1964 Bierfelder, W. (1991): Entwicklungsdynamik von Unternehmen. Gestaltung von Übergängen und Selbstorganisation. Wiesbaden 1991 Biervert, B.; Monse, K.; Bruns, H.-J.; Reimers, K. (1992): Unternehmensvernetzung. Konzepte und Fallstudien. Wiesbaden 1992. Binner, H. F. (2004): Handbuch der prozessorientierten Arbeitsorganisation. Methoden und Werkzeuge der Umsetzung. Darmstadt 2004 Blake, R. R.; Mouton, J. S. (1964/1968): The managerial grid. Houston 1964 (Deutsche Übersetzung: Verhaltensspsychologie im Betrieb. Düsseldorf/Wien 1968) Blau, P. M.; Schoenherr, F. (1971): The Structure of Organizations. New York 1971 Bleicher, K. (1969): Span of control. In: HWO, 1. Aufl., Stuttgart 1969, Sp. 1531-1536 Bleicher, K. (1970): Ein systemorientiertes Organisations- und Führungsmodell. ZfO 39/1970, S. 166-176 Bleicher, K. (1971): Perspektiven für die Organisation und Führung von Unternehmungen. Baden- Baden/Bad Homburg v. d. H. 1971 Bleicher, K. (1980): Verantwortung. In: HWO, 2. Aufl., Stuttgart 1980, Sp. 2283-2292 Bleicher, K. (1991): Organisation. Strategien – Strukturen – Kulturen. 2. Aufl., Wiesbaden 1991 Bleicher, K. (1992): Change Management. Das Prinzip Vertrauen als neue Herausforderung. In: Burckhardt, W. (Hrsg.): Schlank, intelligent und schnell. Wiesbaden 1992, S. 185-205 Bleicher, K. (1992b): Konzernorganisation. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 1151-1164 Bleicher, K. (2004): Das Konzept Integriertes Management. Visionen – Missionen – Programme. 7. Aufl., Frankfurt/New York 2004 Blohm, H (1977): Organisation, Information und Überwachung. 3. Aufl., Wiesbaden 1977 Blohm, H.; Lüder, K. (1995): Investition. 8. Aufl., München 1995 Blum, E. (1991): Betriebsorganisation. Methoden und Techniken. 3. Aufl., Wiesbaden 1991 Blum, E. (2000): Grundzüge anwendungsorientierter Organisationslehre. München/Wien 2000 BMW AG (1990): BMW Lernstatt. Organisationsentwicklung im Unternehmen. 4. Aufl., München 1990 Bogaschewsky, R.; Rollberg, R.: Prozeßorientiertes Management. Berlin u.a. 1998 Böhrs, H. (1963): Organisation des Industriebetriebes. Wiesbaden 1963 Boos, F.; Heitger, B. (1996): Kunst oder Technik? Der Projektmanager als sozialer Architekt. In: Balck, H. (Hrsg.): Networking und Projektorientierung. Berlin u. a.1996, S. 166-182 Brand, M. (1974): Projektmanagement. St. Gallen 1974 Brauchlin, E. (1984): Problemlösungs- und Entscheidungsmethodik. Eine Einführung. 2. Aufl., Bern/ Stuttgart 1984 Brockhoff, K. (1989): Schnittstellen-Management. Abstimmungsprobleme zwischen Marketing und Forschung und Entwicklung. Stuttgart 1989 Brooks, F. P. (1974): The mystical man-month. In: Datamation 12/1974, S. 30 ff. Literaturverzeichnis 661 Brooks, F. P. (2003): Vom Mythos des Mann-Monats. Bonn 2003 Büchel, A. (1969): Systems Engineering. In: IOM 9/1969, S. 373-385 Bühner, R. (1985): Strategie und Organisation. Analyse und Planung der Unternehmensdiversifikation mit Fallbeispielen. Wiesbaden 1985 Bühner, R. (2004): Betriebswirtschaftliche Organisationslehre. 10. Aufl., München/Wien 2004 Bühner, R.; Pharao, I. (1993): Erfolgsfaktoren integrierter Gruppenarbeit. In: VDI-Z 1/2/1993, S. 46- 57 Burns, J. M. (1978). Leadership. New York 1978 Busch, U. (1991): Produktivitätsanalyse. Wege zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit – eine Anleitung für Organisation, Controlling und Unternehmensberatung. 3. Aufl., Berlin 1991 Capgemini (2008): Change-Management Studie 2008: Business Transformation – Veränderungen erfolgreich gestalten. Capgemini Consulting, Berlin 2008 Chandler, A. D. (1962): Strategy and Structure. Chapters in the History of the Industrial Enterprise. Cambridge, MA 1962 Chen, P.P. (1976): The Entity-Relationship Model. Towards a Unified View of Data. In: ACM Transactions on Database-Systems 1/1976, S. 9-36 Chestnut, H. (1973): Methoden der Systementwicklung. München 1973 Child, J. (1962): Organizational Structure, Environment and Performance – The Role of Strategic Choice. In: Sociology 6/1972, S. 1-22 Clelan, D. I.; King, W. R. (1968): System Analysis and Project Management. New York 1968 Coenenberg, A. G.; Fischer, T. M. (1991): Prozeßkostenrechnung. Strategische Neuorientierung in der Kostenrechnung. In: DBW 1/1991, S. 21-38 Conrad, P. (1983): Maslow-Modell und Selbsttheorie. In: DU 37/1983, S. 258-277 Corsten, H. (2003): Produktionswirtschaft. Einführung in das industrielle Produktionsmanagement. 10. Aufl., München/Wien 2003 Dale, E. (1952): Planning and developing the company organization structure. American Management Association, Research report No. 20, New York 1952 Dalton, M. (1950): Conflicts between Staff and Line Managerial Officers. In: American Sociological Review 15/1950, S. 343-351 Dammer, H. (2008): Multiprojektmanagement. Wiesbaden 2008 Daniel, R. D. (1961): Management information crisis. In: HBR September/October 1961, S. 111-121 Darvin, Ch. (1869): On the Origin of Species by Means of Natural Selection, or the Preservation of Favoured Races in the Struggle for Life. 5. Aufl., London 1859 Davenport, T. H. (1993): Process Innovation. Reengineering Work through Information Technology. Boston, MA 1993 Davenport, T. H. (1993): Process Innovation. Reengineering Work throught Information Technology. Boston, MA 1993 Davenport, T. H.; Nohria, N. (1995): Der Geschäftsvorfall ganz in einer Hand – Case Management. In: Harvard Business Manager 1/1995, S. 81-90 Davidow, W. H.; Malone, M. S. (1992): The Virtual Corporation. Structuring and revitalizing the corporation for the 21st century. New York 1992 Davis, S. M.; Lawrence, P. R. (1977): Matrix. Reading, MA 1977 De Marco, T. (1978): Structured Analysis and System Specification. New York 1978 Deppe, J. (1990): Quality Circle und Lernstatt. Ein integrativer Ansatz. 2. Aufl., Wiesbaden 1990 Deutscher Normenausschuss (Hrsg.): DIN 66241: Entscheidungstabelle. Frankfurt 1979 Deutscher Normenausschuss (Hrsg.): DIN 69900: Projektmanagement – Netzplantechnik; Beschreibungen und Begriffe. Berlin 2009 Deutscher Normenausschuss (Hrsg.): DIN 69901-5: Projektmanagement – Projektmanagmentsysteme. Teil 5: Begriffe. Berlin 2009 Deutscher Normenausschuss (Hrsg.): DIN EN ISO 9000:2005-12: Qualitätsmanagementsysteme – Grundlagen und Begriffe. Berlin 2005 Deym, A. v. (Mitarb.) (1974): Organisationsplanung. Planung durch Kooperation. 2. Aufl., Berlin/ München 1974 Diethelm, G. (2000): Projektmanagement. Band 1: Grundlagen. Herne/Berlin 2000 Dillerup, R.; Stoi, R. (2008): Unternehmensführung. 2. Aufl., München 2008 DIN 69900 (2009): Deutscher Normenausschuss (Hrsg.): Projektmanagement – Netzplantechnik; Beschreibungen und Begriffe. Berlin 2009 DIN 69901-1 (2009): Deutscher Normenausschuss (Hrsg.): Projektmanagement – Projektmanagementsysteme. Teil 1: Grundlagen. Berlin 2009 662 Literaturverzeichnis DIN 69901-2 (2009): Deutscher Normenausschuss (Hrsg.): Projektmanagement – Projektmanagementsysteme. Teil 2: Prozesse, Prozessmodell. Berlin 2009 DIN 69901-3 (2009): Deutscher Normenausschuss (Hrsg.): Projektmanagement – Projektmanagementsysteme. Teil 3: Methoden. Berlin 2009 DIN 69901-5 (2009): Deutscher Normenausschuss (Hrsg.): Projektmanagement – Projektmanagementsysteme. Teil 5: Begriffe. Berlin 2009 DIN 69905 (1997):Deutscher Normenausschuss (Hrsg.): Projektabwicklung, Begriffe. Berlin 1997 Dittrich, J.; Braun, M. (2004): Business Process Outsourcing. Entscheidungs-Leitfaden für das Outund Insourcing von Geschäftsprozessen. Stuttgart 2004 Dobiéy, D.; Köplin, Th., Mach, W. (2004): Programm-Management. Projekte übergreifend koodinieren und in die Unternehmensstrategie einbinden. Weinheim 2004 Domsch, M. (1985): Qualitätszirkel – Baustein einer mitarbeiterorientierten Führung und Zusammenarbeit. In: ZfbF 1985, S. 428-441 Dorr, H.-J.; Flocken, P. (1992): Wie setze ich Qualitätszirkel in der Praxis ein? In: Bungard W. (Hrsg.): Qualitätszirkel im Umbruch. Ludwigshafen 1992, S. 97-117 Drexel, G. (1987): Organisatorische Verankerung strategischer Geschäftsfelder. In: DU 2/1987, S. 148-162 Drucker, P. (1956): Praxis des Managements. Ein Leitfaden für die Führungsaufgaben in der modernen Wirtschaft. 4. Aufl., Düsseldorf 1956 Duncan, R. B. (1974): Modifications in Decision Structure in Adapting to the Environment: Some Implications for Organizational Learning. In: Decision Sciences 5/1974, S. 705-725 Dunst, K. H. (1979). Portfolio Management. Konzeption für die strategische Unternehmensplanung. Berlin/New York 1979 Ebers, M. (1981): Aufgaben und Ziele der Organisationsforschung. In: Kieser, A. (Hrsg.): Organisationstheoretische Ansätze. München 1981, S. 1-24 Ebers, M. (1992): Organisationstheorie, situative. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 1817-1838 Eiff, W. v. (1991): Organisation – Unternehmerische Gestaltungsaufgabe im gesellschaftlichen und marktwirtschaftlichen Spannungsfeld. In: Eiff, W. v. (Hrsg.): Organisation – Erfolgsfaktor der Unternehmensführung. Landberg/Lech 1991, S. 19-78 Einsiedler, H. E.; Knura, B. (1984): Die „Lernstatt“ – eine Alternative zum Quality Circle? In: ZfbF 8/9/1984, S. 746-755 Elgin, D. (1977): Limits to the management of large, complex systems. In: Assessment of future national and internatioal problem areas. Part IV, Volume II, Menlo Park 1977 Emerson, H. (1913): The Twelve Principles of Efficiency. New York 1913 Emery, J. C. (1969): Organizational Planning and Control Systems. Theory and Technology. London 1969 Emmerich, V.; Sonnenschein, J. (1992): Konzernrecht. Das Recht der verbundenen Unternehmen bei Aktiengesellschaft, GmbH und Personengesellschaften. 4. Aufl., München 1992 Europäische Kommission (2006): Die neue KMU-Definition. Benutzerhandbuch und Mustererklärung. Brüssel 2006 Eversheim, W. (1995): Prozessorientierte Unternehmensorganisation. Konzepte und Methoden zur Gestaltung „schlanker“ Organisationen. Berlin u .a. 1995 Fayol, H. (1916/1929): Administration industrielle et générale. Paris 1916 (Deutsche Übersetzung: Allgemeine und industrielle Verwaltung. München/Berlin 1929) Feigenbaum, A. V. (1983): Total Quality Control. McGraw-Hill, New York 1983 Fleming, Q. W.; Koppelman, J. M. (2004): Was Ihr Projekt wirklich kostet. In: HBM, Mai 2004, S. 15-17 Ford, H. (1923): Mein Leben und Werk. Leipzig 1923 Franz, K.-P. (1990): Die Prozeßkostenrechnung. Darstellung und Vergleich mit der Plankosten- und Deckungsbeitragsrechnung. In: Ahlert, D.; Franz, K.-P.; Göppl, H. (Hrsg.): Festschrift für H. Vormbaum. Wiesbaden 1990, S. 109-136 Freeman, R. E. (1984): Stategic Management. A Stakeholder Approach. Boston u. a. 1984 Frehr, H.-U. (1993): Total Quality Management: Unternehmensweite Qualitätsverbesserung. Ein Praxis-Leitfaden für Führungskräfte. München-Wien 1993 Freimuth, J. (1986): Das Management von Schnittstellen. In: ZFuO 4/1986, S. 235-242 Frese, E. (1979): Aufbauorganisation. 2. Aufl., Gießen 1979 Frese, E. (1987): Unternehmensführung. Landsberg am Lech 1987. Frese, E. (1992): Organisationstheorie. Historische Entwicklung – Ansätze – Perspektiven. 2. Aufl., Wiesbaden 1992 Literaturverzeichnis 663 Frese, E. (2005): Grundlagen der Organisation. Entscheidungsorientiertes Konzept der Organisationsgestaltung. 9. Aufl., Wiesbaden 2005 Frese, E.; Graumann, M.; Theuvsen, L.: Grundlagen der Organisation. Entscheidungsorientiertes Konzept der Organisationsgestaltung. 10. Aufl., Wiesbaden 2012 Frese, E.; Werder, A. v. (1989): Kundenorientierung als organisatorische Gestaltungsoption der Informationstechnologie. In: Frese, E.; Maly, W. (Hrsg.): Kundennähe durch moderne Informationstechnologien. ZfbF-Sonderheft 25/1989, S. 1-26 Fromm, H. (1999): Benchmarking. In: Masing W. (Hrsg.): Handbuch Qualitätsmanagement. 4. Aufl., München/Wien 1999, S. 93-100 Gagsch, S. (1980): Subsystembildung. In: HWO, 2. Aufl., Stuttgart 1980, Sp. 2156-2171 Gaitanides, M. (1983): Prozeßorganisation. Entwicklung, Ansätze und Programme prozeßorientierter Organisationsgestaltung. München 1983 Gaitanides, M.; Scholz, R.; Vrohlings, A.; Raster, M. (1994): Prozeßmanagement. Konzepte, Umsetzungen und Erfahrungen des Reengineering. München/Wien 1994, S. 57-98 Gaitanides, M.; Westphal, J.; Wiegels, I. (1991): Zum Erfolg von Strategie und Struktur des Kundenmanagements. In: ZFuO 1/1991, S. 15-21 Galbraith, J. R. (1973): Designing complex organizations. Reading, MA 1973 Galbraith, J. R. (1977): Organization design. Reading, MA 1977 Galbraith, J. R. (1983): Strategy and Organization Planning. In: Human Resources Management 1/2/1983, S. 63-77. Gälweiler, A. (1979): Strategische Geschäftseinheiten (SGE) und Aufbau-Organisation der Unternehmung. In: ZO 5/1979, S. 252-260 Gareis, R. (1990): The Management by Projects. In: Gareis, R. (Hrsg.): Handbook of Management by Projects. Wien 1990 Gaster, D. ( 1987): Aufbauorganisation der Qualitätssicherung. Berlin 1987 Gehle, F. (1950): Internationale Tagung über Arbeitsbewertung in Genf. In: REFA-Nachrichten 1950, S. 32-34 Geiger, W. (1999): Qualitätsmanagement bei immateriellen Produkten. In: Masing, W. (Hrsg.): Handbuch Qualitätsmanagement. 4. Aufl., München/Wien 1999, S. 769-790 Gendo, F.; Konschak, R. (1999): Mythos Lean Production. Die wahren Gründe des japanischen Erfolgs. In: IOM 7/8 1999, S. 38-43. Gerl, K.; Roventa, P. (1981): Strategische Geschäftseinheiten – Perspektiven aus der Sicht des Strategischen Managements. In: ZfbF 9/1981, S. 843-858 Gerpott, T. J.; Böhm, S. (1999): Modulare Unternehmen. Einsatz von Informations- und Kommunikationssystemen zur Unterstützung intraorganisationaler Prozesse. In: Nagel, K.; Erben, R. F., Piller, F. T. (Hrsg.): Produktionswirtschaft 2000. Perspektiven für die Fabrik der Zukunft. Wiesbaden 1999, S. 151-191 Giger, H. (2000): Strategische Allianzen und kooperative Strategien. In: Welge, M. K.; Al-Laham, A.; Kajüter, P. (Hrsg.): Praxis des Strategischen Managements. Konzepte – Erfahrungen – Perspektiven. Wiesbaden 2000, S. 191-204 Glaser, H. (1992): Prozeßkostenrechnung – Darstellung und Kritik. In: ZfbF 1992, S. 275-288 Golembiewski, R. T. (1967): Organizing Men and Power: Patterns of Behavior and Line-Staff- Models. Chicago 1967 Gomez, P. (1981): Modelle und Methoden des systemorientierten Managements. Bern/Stuttgart 1981 Gomez, P. (1992): Neue Trends in der Konzernorganisation. In: ZfO 3/1992, S. 166-172 Gomez, P.; Probst, J. B. (Hrsg.) (1991): Vernetztes Denken. Ganzheitliches Führen in der Praxis. 2. Aufl., Wiesbaden 1991 Gomez, P.; Zimmermann, T. (1999): Unternehmensorganisation. Profile, Dynamik, Methodik. 4. Aufl., Frankfurt/New York 1999 Grap, R. (1998): Produktion und Beschaffung. Eine praxisorientierte Einführung. München 1998 Greiner, L. E. (1972): Evolution and revolution as organizations grow. In: Harvard Business Review 4/1972, S. 37-46 Griese, J. (1992): Auswirkungen globaler Informations- und Kommunikationssysteme auf die Organisation weltweit tätiger Unternehmen. In: Staehle, W. H.; Conrad, P. (Hrsg.): Managementforschung 2, Berlin/New York 1992, S. 163-175 Grochla, E. (1972): Unternehmungsorganisation. Neue Ansätze und Konzeptionen. Reinbeck 1972 Grochla, E. (1974): Neue Konzepte der Unternehmungsorganisation. Eine Strukturanalyse. In: Wild, J. (Hrsg.): Unternehmensführung. Festschrift für E. Kosiol zu seinem 75. Geburtstag. Berlin 1974, S. 299-322 Grochla, E. (1978): Einführung in die Organisationstheorie. Stuttgart 1978 664 Literaturverzeichnis Grochla, E. (1982): Grundlagen der organisatorischen Gestaltung. Stuttgart 1982 Grochla, E.; Lippold, H.; Breithardt, J. (1986): Prüflisten zur Schwachstellenermittlung in Büro und Verwaltung. Baden/Baden/Frankfurt am Main 1986 Grochla, E.; Thom, N. (1977): Die Matrix-Organisation. Chancen und Risiken einer anspruchsvollen Strukturierungskonzeption. In: ZfbF, Kontaktstudium 29/1977, S. 193-203 Groeben, F. (1978): Schnittstellen-Management mobilisiert Reserven. In: Absatzwirtschaft 10/1978, S. 118-121 Guilford, J. P. (1967): The Nature of Human Intelligence. New York/London 1967 Gutenberg, E. (1951/1975): Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Erster Band: Die Produktion. Berlin/Heidelberg/New York 1951, 21. Aufl. 1975 Gutenberg, E. (1962): Unternehmensführung. Organisation und Entscheidungen. Wiesbaden 1962 Gutenberg, E. (1969): Unternehmensführung. In: HWO, 1. Aufl., Stuttgart 1969, Sp. 1674-1685 Haake, K. (2000): Beratung in Klein- und Mittelunternehmen. In: Bamberger, I. (Hrsg.): Strategische Unternehmensberatung. Konzeptionen – Prozesse – Methoden. 2. Aufl., Wiesbaden 2000, S. 181- 202 Haberfellner, R. (1992): Projektmanagement. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 2090-2102 Haberfellner, R.; Nagel, P.; Becker, M.; Büchel, A.; v. Massow, H. (2002): Systems Engineering. Methodik und Praxis. 11. Aufl., Zürich 2002 Hackman, J. R.; Lawler, E. E. (1971): Employee Reactions to Job Characteristics. In: Journal of Applied Psychology Monograph 1971, S. 259-286 Hackman, J. R.; Oldham, G.; Janson, R.; Purdy, K. (1975): A new strategy for job enrichment. In: California Management Review 17/1975, S. 57-71 Hackstein, R. (1977): Arbeitswissenschaft im Umriß. 2 Bände, Essen 1977 Hahn, D.; Bleicher, K. (2006): Organisationsplanung als Gegenstand der strategischen Planung. In: Hahn, D.; Taylor, B. (Hrsg.): Strategische Unternehmensplanung / Strategische Unternehmensführung. 9. Aufl., Heidelberg 2006, S. 313-327 Haiss, P. R. (2000): Reengineering und Organizational Learning als Ansätze des Change Management. In: Hinterhuber H. H.; Friedrich, S. A.; Al-Ani, A.; Handlbauer, G. (Hrsg.): Das Neue Strategische Management. 2. Aufl., Wiesbaden 2000, S. 261-294 Haist, F; From, H. (1991): Qualität im Unternehmen. Prinzipien -- Methoden – Techniken. 2. Aufl., München-Wien 1991 Hall, A. D. (1962): A Methodology for Systems Engineering. Princeton, NJ 1962 Hall, R. H. (1982): Organizations: Structure and Process. 3. Aufl., Englewood Cliffs, NJ 1982 Hamel, W. (1992): Zielsysteme. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 2634-2652 Hammer, M.; Champy, J. (1993): Reengineering the Corporation. A Manifesto for Business Revolution. New York 1993 Hammer, M.; Champy, J. (1996): Business Reengineering. Die Radikalkur für das Unternehmen. 3. Aufl., Frankfurt am Main/New York 1996 Hansen, H. R.; Neumann G. (2001): Wirtschaftsinformatik I. Grundlagen betrieblicher Informationsverarbeitung. 8. Aufl., Stuttgart 2001 Hauschildt, J. (1973): Die Struktur von Zielen in Entscheidungsprozessen. In: ZfbF 11/1973, S. 709 Hauschildt, J. (1993): Innovationsmanagement. München 1993 Hedberg, B.; Nyström, P.; Starbuck, W. (1976): Camping on seesaws: Precriptions for a selfdesigning organization. In: ASQ 21/1976, S. 41-65 Hegi, O. (1971): Projekt-Management, ein Fremdkörper in der Stab-Linien-Organisation. In: IOM 9/1971, S. 381-384 Heilmann, H.; Sach, W.; Simon, M. (1988): Organisationsdatenbank und Organisationsinformationssystem. In: Handbuch der modernen Datenverarbeitung, 142/1988, S. 119-129 Heinrich, L. J.; Lehner, F. (2005): Informationsmanagement. Planung, Überwachung und Steuerung der Informationsinfrastruktur. 8. Aufl., München/Wien 2005 Henderson, B. D. (1984): Die Erfahrungskurve in der Unternehmensstrategie. 2. Aufl., Frankfurt/New York 1984 Hentze, J.; Brose, P. (1985): Studienbibliothek Organisation. Landsberg am Lech 1985 Henzler, H. (1978): Strategische Geschäftseinheiten (SGE): Das Umsetzen von Strategischer Planung in Organisation. In: ZfB 1978, S. 912-919 Herzberg, F.; Mausner, B.; Snyderman, B. (1959): The Motivation to Work. 2. Aufl., New York 1959 Hill, W.; Fehlbaum, R.; Ulrich, P. (1994): Organisationslehre 1. Ziele, Instrumente und Bedingungen der Organisation sozialer Systeme. 5. Aufl., Bern/Stuttgart 1994 Hill, W.; Fehlbaum, R.; Ulrich, P. (1998): Organisationslehre 2. Theoretische Ansätze und praktische Methoden der Organisation sozialer Systeme. 5. Aufl., Bern/Stuttgart 1998 Literaturverzeichnis 665 Hinterhuber, H .H. (1978): Die organisatorische Umsetzung der strategischen Planung im Unternehmen. In: ZfB 1978, S. 425-429 Hinterhuber, H. H. (2004a): Strategische Unternehmensführung. 1. Strategisches Denken. 7. Aufl., Berlin 2004 Hinterhuber, H. H. (2004b): Strategische Unternehmensführung. 2. Strategisches Handeln. 7. Aufl., Berlin 2004 Hirschmann, P.; Scheer, A.-W. (1994): Entscheidungsorientiertes Management von Geschäftsprozessen. In: Management & Computer 3/1994, S. 189-195 Hoch, P. (1968): Zur Reihenfolgeoptimierung bei langfristiger Einzelfertigung. In: Bussmann, K. F.; Mertens. P. (Hrsg.): Operations Research und Datenverarbeitung in der Produktionsplanung. Stuttgart 1968, S. 270-285 Hoefert, H.-W. (1989): Der Mensch in der Organisation. 2. Aufl., Gießen 1989 Hoffmann, F. (1992): Konzernorganisationsformen. In: WiSt 11/1992, S. 552-556 Hohmann, P. (1999): Geschäftsprozesse und integrierte Anwendungssysteme. Prozessorientierung als Erfolgskonzept. Köln 1999 Höhn, R. (1967): Das Harzburger Modell in der Praxis. Bad Harzburg 1967 Höhn, R. (1977): Führungsbrevier der Wirtschaft. 9. Aufl., Bad Harzburg 1977 Holzhuber, Th. (1984): Strategische Unternehmensführung in Klein- und Mittelbetrieben. Wien 1984. Höring, K. (1990): Theoretische und konzeptionelle Grundlagen der Bürosystem-Planung. Bergisch- Gladbach/Köln 1990 Horváth, P (1996): Controlling. 6. Aufl., München 1996 Hub, H. (1982): Unternehmensführung. Wiesbaden 1982 Hungenberg, H. (2012): Strategisches Management in Unternehmen. Ziele – Prozesse – Verfahren. 7. Aufl., Wiesbaden 2012 Hüsch, H.-J. (1991): Schnittstellen-Management. Organisatorische Gestaltungsoptionen für den Vertriebsbereich. In: Investitionsgütervertrieb im Europäischen Wachstumsmarkt, VIT´91, VDI- Berichte 889, Düsseldorf 1001, S. 59-85 IBM Deutschland GmbH (1982): Business Systems Planning. Handbuch zur Planung von Informationssystemen. Stuttgart 1982 IBM Deutschland GmbH (1993): Business Process Management Leitfaden. Stuttgart 1993 Ihde, G. B. (2001): Transport, Verkehr, Logistik. Gesamtwirtschaftliche Aspekte und einzelwirtschaftliche Handhabung. 3. Aufl., München 2001 Institut für Mittelstandsforschung (2013): www.ifm-bonn.org, Bonn 2013 IPMA(2006): International Project Management Association (Hrsg.):ICB – IPMA Competence Baseline, Version 3.0, Nijkerk, Niederlande Irle, M. (1971): Macht und Entscheidungen in Organisationen. Studie gegen das Stab-Linie-Prinzip. Frankfurt a.M. 1971 Jakob, H. (1980): Unternehmensorganisation. Gestaltung und Entwicklung sozio-technischer Systeme. Stuttgart u. a. 1980 Jones, G. R.; Bouncken, R. B. (2008): Organisation. Theorie, Design und Wandel. 5. Aufl., München 2008 Joschke, H. K. (1980): Darstellungstechniken. In: HWO, 2. Aufl., Stuttgart 1980, Sp. 1432-1462 Jost, P.-J. (2008): Organisation und Koordination. Eine ökonomische Einführung. 2. Aufl., Wiesbaden 2008 Jung, H. (2008): Personalwirtschaft. 8. Aufl., München 2008 Juran, J.M. (1993): Der neue Juran – Qualität von Anfang an. Landsberg/Lech 1993 Käfer, T. M. (2007): Dezentralisierung im Konzern. Eine Mehr-Ebenen-Analyse strategischer Restrukturierung. Wiesbaden 2007 Kainz, G. A.; Walpoth, G. (1992): Die Wertschöpfungskette als Instrument der IS-Planung. In: IM 5/1992, S. 48-57 Kanter, R. M. (1983): The change masters. New York 1983 Katz, D.; Kahn, R. L. (1978): The social psychology of organizations. 2. Aufl., New York/London 1972 Keller, G.; Nüttgens, M.; Scheer, A.-W. (1992): Semantische Prozeßmodellierung auf der Basis „Ereignisgesteuerter Prozeßketten (EPK)“. In: Scheer, A.-W. (Hrsg.): Veröffentlichungen des Instituts für Wirtschaftsinformatik. Heft 89. Saarbrücken 1992. Keller, G.; Popp, K. (1996): Neue Epoche der Softwarekonfiguration. In: SAP info, März 1996, S. 12-18. Kepner, C. H.; Tregoe, W. B. (1973): Rationales Management. Probleme lösen – Entscheidungen fällen. Wiesbaden 1973 666 Literaturverzeichnis Kepner, C. H.; Tregoe, W. B. (1991): Entscheidungen vorbereiten und richtig treffen. Rationales Management – neue Herausforderung. Landsberg/Lech 1991 Kern, W. (1974): Investitionsrechnung. Stuttgart 1974 Kerzner, H. K. (2003): Project Management. A Systems Approach to Planning, Scheduling and Controlling. 8. Aufl., Hoboken, New Jersey 2003 Khandwalla, P. N. (1975): Unsicherheit und die optimale Gestaltung von Organisationen. In: Grochla, E. (Hrsg.): Organisationstheorie, 1. Teilband. Stuttgart 1975, S. 140-156 Kieser, A. (1981): Klassische Organisationslehre, empirische Organisationsforschung und Organisationspraxis. In: Kieser, A. (Hrsg.): Organisationstheoretische Ansätze. München 1981, S. 201- 214 Kieser, A. (1993a): Anleitung zum kritischen Umgang mit Organisationstheorien. In: Kieser, A. (Hrsg.): Organisationstheorien. Stuttgart/Berlin/Köln 1993, S. 1-35 Kieser, A. (1993b): Max Webers Analyse der Bürokratie. In: Kieser, A. (Hrsg.): Organisationstheorien. Stuttgart/Berlin/Köln 1993, S. 37-62 Kieser, A. (1993c): Managementlehre und Taylorismus. In: Kieser, A. (Hrsg.): Organisationstheorien. Stuttgart/Berlin/Köln 1993, S. 63-94 Kieser, A. (1993d): Human Relations-Bewegung und Organisationspsychologie. In: Kieser, A. (Hrsg.): Organisationstheorien. Stuttgart/Berlin/Köln 1993, S. 95-126 Kieser, A. (1993e): Der Situative Ansatz. In: Kieser, A. (Hrsg.): Organisationstheorien. Stuttgart/ Berlin/Köln 1993, S. 161-191 Kieser, A.; Hegele, C.; Klimmer, M. (1998): Kommunikation im organisatorischen Wandel. Stuttgart 1998 Kieser, A.; Kubicek, H. (1978): Organisationstheorien. 2 Bände, Berlin 1978 Kieser, A.; Kubicek, H. (1992): Organisation. 3. Aufl., Berlin/New York 1992 Kieser, A.; Segler, T. (1981): Die betriebswirtschaftliche Organisationslehre. In: Kieser, A. (Hrsg.): Organisationstheoretische Ansätze. München 1981, S. 25-33 Kieser, A.; Walgenbach P. (2007): Organisation. 5. Aufl., Stuttgart 2007 Killich, S. (2011): Formen der Unternehmenskooperation, in: Becker, Th.; Dammer, I.; Howaldt, J.; Loose, A. (Hrsg.): Netzwerkmanagement. Mit Kooperation zum Unternehmenserfolg. 3. Aufl., Heidelberg u. a., S. 13-22 Kirsch, W.; Meffert, H. (1970): Organisationstheorien und Betriebswirtschaftslehre. Band 1, Wiesbaden 1970. Kirsch, W.; Trux, W. (1983): Vom Marketing zum Strategischen Management. Berlin/New York 1983 Kleinsorge, P. (1999): Geschäftsprozesse. In: Masing, W. (Hrsg.): Handbuch Qualitätsmanagement. 4. Aufl., 1999, München/Wien, S. 49-64 Klimmer, M. (2009): Unternehmensorganisation. 2. Aufl., Herne 2009 Koch, M.; Richter, A. (2008): Enterprise 2.0. Planung, Einführung und erfolgreicher Einsatz von Social Software im Unternehmen. München 2008 Köhler, R. (1980): Produkt-Management, Organisation des. In: HWO, 2. Aufl., Stuttgart 1980, Sp. 1923-1942 Kolks, U. (1990): Strategieimplementierung. Ein anwenderorientiertes Konzept. Wiesbaden 1990 Kortzfleisch, H. F. O. (1993): Rechnergestützte Organisationsmodellierung zur Unterstützung der Tätigkeit von Organisatoren. In: IM 3/1993, S. 30-39 Kosiol, E. (1962/1976): Organisation der Unternehmung. Wiesbaden 1962, 2. Aufl. 1976 Kosiol, E. (1980): Kollegien. In: HWO, 2. Aufl., Stuttgart 1980, Sp. 1014-1019 Kreikebaum, H.; Gilbert, D. U.; Reinhardt, G. O. (2002): Organisationsmanagement internationaler Unternehmen. Grundlagen und modernen Netzwerkstrukturen. 2. Aufl., Wiesbaden 2002 Krüger, M.; Röhr, M. (1981): Human Relations-Konzept der Praxis und organisationstheoretischer Ansatz. In: Kieser, A. (Hrsg.): Organisationstheoretische Ansätze. München 1981, S. 95-102 Krüger, W. (1980): Aufgabenanalyse. Wiesbaden 1980 Krüger, W. (1983): Grundlagen der Organisationsplanung. Gießen 1983 Krüger, W. (1987): Problemangepaßtes Management von Projekten. In: ZFuO 4/1987, S. 207-216 Krüger, W. (1992): Aufgabenanalyse und -synthese. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 221-236 Krüger, W. (1993): Organisation der Unternehmung. 2. Aufl., Stuttgart 1993 Krüger, W.; Homp, Ch. (1997): Kernkompetenz-Management. Steigerung von Flexibilität und Schlagkraft im Wettbewerb. Wiesbaden 1997 Krulis-Randa, G. (1984): Reflexionen über die Unternehmenskultur und ihre Bedeutung für den Erfolg schweizerischer Unternehmungen. In: DU 4/1984, S. 358-372 Literaturverzeichnis 667 Kubicek, H.; Kieser, A. (1980): Organisationsforschung, vergleichende. In: HWO, 2. Aufl., Stuttgart 1980, Sp. 1533-1557 Kummer, W. A.; Spühler, R. W.; Wyssen, R. (1985): Projekt-Management. Leitfaden zu Methode und Teamführung in der Praxis. Zürich 1985 Küpper, H.-U. (1979): Produktionstypen. In: HWProd, 7. Aufl., Stuttgart 1979, Sp. 1636-1647 Küting, K. (1980): Zur Systematisierung der Konzernstrukturen. In: WiSt 1/1980, S. 6-10 Lachnit, L. (1989): EDV-gestützte Unternehmensführung in mittelständischen Betrieben. Controllingsysteme zur integrierten Erfolgs- und Finanzlenkung auf operativer und strategischer Basis. München 1989 Laßmann, A. (1992): Organisatorische Koordination: Konzepte und Prinzipien zur Einordnung von Teilaufgaben. Wiesbaden 1992 Laux, H.; Liermann, F. (2006): Grundlagen der Organisation. Die Steuerung von Entscheidungen als Grundproblem der Betriebswirtschaftslehre. 6. Aufl., Berlin/Heidelberg/New York 2006 Lawrence, P. R.; Lorsch, J. W. (1967): Organization and Environment. Managing Differentiation and Integration. Boston 1967 Lehmann, H. (1992): Organisationstheorie, systemtheoretisch-kybernetisch orientierte. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 1838-1853 Lehner, F.; Auer-Rizzi, W.; Bauer, R.; Breit, K.; Lehner, J.; Reber, G. (1991): Organisationslehre für Wirtschaftsinformatiker. München/Wien 1991 Leumann, P. (1979): Die Matrix-Organisation. Unternehmensführung in einer mehrdimensionalen Struktur. Theoretische Darstellung und praktische Anwendung. Bern/Stuttgart 1979 Lewin, K. (1947): Frontiers in Group Dynamics: Concept, Method and Reality in Social Science; Social Equilibria and Social Change. In: Human Relations 1 (1947) Nr. 5, S. 5-41 Lewin, K. (1963): Feldtheorie in den Sozialwissenschaften. Bern/Stuttgart 1963 Liebelt, W.; Sulzberger, M. (1989): Grundlagen der Ablauforganisation. Gießen 1989 Lievegoed, B. C. J. (1974): Organisationen im Wandel. Bern/Stuttgart 1974 Likert, R. (1967): The human organization: Its management and value. New York 1967 Likert, R. (1975): Die integrierte Führungs- und Organisationsstruktur. Frankfurt/New York 1975 Link, J. (1985): Organisation der Strategischen Planung. Aufbau und Bedeutung strategischer Geschäftseinheiten sowie strategischer Planungsorgane. Heidelberg/Wien 1985 Link, J. (1999): Organisation der strategischen Unternehmensplanung. In: Hahn, D.; Taylor, B. (Hrsg.): Strategische Unternehmensplanung / Strategische Unternehmensführung. 8. Aufl., Heidelberg 1999, S. 804-829 Litke, H.-D. (2004): Projektmanagement. Methoden, Techniken, Verhaltensweisen. 4. Aufl., München/Wien 2004 Luczak, H. (1998): Arbeitswissenschaft. 2. Aufl., Berlin/Heidelberg/New York 1998 Lundeberg, M.; Goldkuhl G.; Nilsson, A. (1981): Information Systems Develeopment – a Systematic Approach. Prentice-Hall 1981 Macharzina, K.; Wolf, J. (2010): Unternehmensführung. Das internationale Managementwissen. Konzepte – Methoden – Praxis. 7. Aufl., Wiesbaden 2010 Madauss, B. J. (2000): Handbuch Projektmanagement. 6. Aufl., Stuttgart 2000 Malik, F. (1984): Strategie des Managements komplexer Systeme. Ein Beitrag zur Management- Kybernetik evolutionärer Systeme. Bern/Stuttgart 1984 Mangler, W.-D. (2000): Grundlagen und Probleme der Organisation. Köln 2000 March, J. G.; Simon, H. A. (1958): Organizations. New York 1958 (Deutsche Übersetzung: Organisation und Individuum: Menschliches Verhalten in Organisationen. Wiesbaden 1976) Martiny, L.; Klotz, M. (1990): Strategisches Informationsmanagement. Bedeutung und organisatorische Umsetzung. 2. Aufl., München/Wien 1990 Masing, W. (1989): Einführung in die Qualitätslehre. 7. Aufl., Berlin 1989 Maslow, A.H. (1954): Motivation and Personality. New York 1954 (Deutsche Übersetzung: Motivation und Persönlichkeit. Olten/Freiburg i.B. 1977) Mattes, F. (1999): Electronic Business-to-Business. E-Commerce mit Internet und EDI. Stuttgart 1999 Mayntz, R. (1963): Soziologie der Organisation. Hamburg 1963 McDaniel, H. (1970): Entscheidungstabellen. Stuttgart 1970 McGregor, D. (1960): The Human Side of Enterprise. New York 1960 (Deutsche Übersetzung in: Der Mensch im Unternehmen. Düsseldorf/Wien 1970) McMenamin, S. M.; Palmer, J. F. (1988): Strukturierte Systemanalyse. München/Wien 1988 Mees, J.; Oefner-Py, S.; Sünnemann, K.-O. (1995): Projektmanagement in neuen Dimensionen. Das Helogramm zum Erfolg. 2. Aufl., Wiesbaden 1995 668 Literaturverzeichnis Meffert, H. (1992): Kundenmanagement(s), Organisation des. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 1215-1228 Meredith. J. R.; Mantel, S. J. (2000): Project management. A managerial approach. 4. Aufl., New- York u. a. 2000 Mertens, P. (2001): Integrierte Informationsverarbeitung. Bd.1: Operative Systeme in der Industrie. 13. Aufl., Wiesbaden 2001 Mertens, P. (2001): Integrierte Informationsverarbeitung. Bd.1: Operative Systeme in der Industrie. 13. Aufl., Wiesbaden 2001 Mertens, P.; Faisst, W. (1995): Virtuelle Unternehmen – eine Organisationsstruktur für die Zukunft? In: Technologie & Management 2/1995, S. 61-68 Mertins, K.; Kohl, H. (2009): Benchmarking – der Vergleich mit den Besten. In: Mertins, K.; Kohl, H. (Hrsg.): Benchmarking: Leitfaden für den Vergleich mit den Besten. 2. Aufl., Düsseldorf 2009, S. 19-62 Meyer, R. (1986): Integration der Informationsverarbeitung im Büro. Konzeptionelle und empirische Ansätze zur organisatorischen Gestaltung der betrieblichen Informationsverarbeitung. Bergisch- Gladbach/Köln 1986 Mills, D. Q. (1991): Rebirth of the corporation. New York 1991 Mintzberg, H. (1979): The structuring of organizations. Englewood Cliffs, NJ 1979 Mintzberg, H. (1983/1992): Structure in fives: Designing effektive organizations. Englewood Cliffs, NJ 1983 (Deutsche Übersetzung: Die Mintzberg-Struktur: Organisationen effektiver gestalten. Landsberg/Lech 1992) Mintzberg, H. (1983b): Power in and around organizations. Englewood Cliffs, NJ 1983 Mintzberg, H. (1991): Mintzberg über Management. Führung und Organisation, Mythos und Realität. Wiesbaden 1991 Mintzberg, H. (1992): Die Mintzberg-Struktur: Organisationen effektiver gestalten. Landsberg/Lech 1992 Morse, G.(2002): Management by Fire. A Conversation with Chef Anthony Bourdain. In: HBR July 2002, S. 57-61 Morton, J. A. (1959): Integration of Systems Engineering with Component Development. In: Electrical Manufacturing 8/1959, S. 85-92 Motzel, E. (2006): Projektmanagement Lexikon. Begriffe der Projektwirtschaft von ABC-Analyse bis Zwei-Faktoren-Theorie. Weinheim 2006 Mueller, R. K. (1986): Betriebliche Netzwerke. Freiburg 1986 Muglar, J.; Lampe, R. (1987): Betriebswirtschaftliche Beratung von Klein- und Mittelbetrieben – Diskrepanz zwischen Angebot und Nachfrage und Ansätze zu ihrer Verminderung. In: BFuP 1987, S. 477-493 Müller, G.; Thomas, A. (1974): Einführung in die Sozialpsychologie. Göttingen 1974 Müller, H.; Schreyögg, G. (1982): Das Stab-Linie-Konzept. In: WiSt 5/1982, S. 205-212 Müller, W. (1980): Kontrolle, Organisation der. In: HWO, 2. Aufl., Stuttgart 1980, Sp. 1082-1091 Müller, W. (1980b): Leitungsspanne. In: HWO, 2. Aufl., Stuttgart 1980, Sp. 1199-1205 Müller-Merbach, H. (1985): Ansätze zu einer informationsorientierten Betriebswirtschaftslehre. In: Ballwieser, W.; Berger, K.-H. (Hrsg.): Information und Wirtschaftlichkeit. Wissenschaftliche Tagung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. an der Universität Hannover. Wiesbaden 1985, S. 117-144 Müller-Pleuss, J. H. (1974): Organisationsmethoden. 4. Aufl., Heidelberg 1972 Müller-Pleuss, J. H. (1985): Projektmanagement. Ein Beispiel aus der Praxis. In: ZFuO 8/1985, S. 443-454 Müller-Stewens, G.; Lechner, Ch. (2005): Strategisches Management. Wie strategische Initiativen zum Wandel führen. 3. Aufl., Stuttgart 2005 Nagel, K. (1993): Praktische Unternehmensführung. 2. Aufl., Landsberg/Lech 1993 Nagel, P. (1992): Problemanalyse und -lösung, Techniken der. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 2014-2024 Neuberger, O. (1977): Organisation und Führung. Stuttgart u. a. 1977 Nicolai, C. (2009): Betriebliche Organisation. Stuttgart 2009 Nordsieck, F. (1932/1962): Die schaubildliche Erfassung und Untersuchung der Betriebsorganisation. Stuttgart 1932, 6. Aufl. 1962 Nordsieck, F. (1934): Grundlagen der Organisationslehre. Stuttgart 1934 Nordsieck, F. (1955): Rationalisierung der Betriebsorganisation. 2. Aufl., Stuttgart 1955 Nordsieck, F. (1972): Betriebsorganisation. 4. Aufl., Stuttgart 1972 Literaturverzeichnis 669 Nystrom, P. C.; Starbuck, W. H. (1977): Why prescription is prescribed. In: Nystrom, P. C.; Starbuck, W. H. (Hrsg.): Prescriptive Models of Organizations. Amsterdam u. a. 1977 Odiorne, G. S. (1965): Management by objectives. New York 1965 (Deutsche Übersetzung: Management by Objectives. Führung durch Vorgabe von Zielen. München 1967) Oechsler, W. A. (2006): Personal und Arbeit. Grundlagen des Human Resource Management und der Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehungen. 8. Aufl., München/Wien 2006 Oelsnitz, D. v. d. (2000): Marktorientierte Organisationsgestaltung. Eine Einführung. Stuttgart 2000 OGC 2009: Office of Government Commerce: Directing Successful Projects with PRINCE2. London 2009 Opitz, H. (1965): Die Grundidee der Teilefamilienfertigung. In: IOM 34/1965, S. 270-281 Ortner, G.; Stur, B. (2011): Das Projektmanagement-Office. Berlin/Heidelberg 2011 Osborn, A. F. (1957): Applied imagination. Principles and procedures of creative thinking. New York 1957 Osterloh, M.; Frost, J. (2000): Prozeßmanagement als Kernkompetenz. Wie Sie Business Reengineering strategisch nutzen können. 3. Aufl., Wiesbaden 2000 Parkinson, C. N. (1992): Parkinsons Gesetz und andere Studien über die Verwaltung. Düsseldorf 1992. Patzak, G.; Rattay, G. (2009): Projektmanagement. Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios, Programmen und projektorientierten Unternehmen. 5. Aufl., Wien 2009 Pechhold, E. (1974): 50 Jahre REFA. Berlin u. a. 1974 Peters, G. (1989): Ablauforganisation und Informationstechnologie im Büro. Konzeptionelle Überlegungen und empirisch-explorative Studie. 2. Aufl., Köln 1989 Peters, T. J.; Waterman, R. H. (1982/2003): In search of excellence. Lessons from America´s bestrun companies. New York 1982 (Deutsche Übersetzung: Auf der Suche nach Spitzenleistungen. Was man von den bestgeführten US-Unternehmen lernen kann. 9. Aufl., Frankfurt 2003) Pfeifer, T. (2001): Qualitätsmanagement. Strategien, Methoden, Techniken. 3. Aufl., München/Wien 2001 Pfohl, H.-C. (1980): Aufbauorganisation der betriebswirtschaftlichen Logistik. In: ZfB 1980, S. 1201- 1228 Pfohl, H.-C. (2000): Logistiksysteme. Betriebswirtschaftliche Grundlagen. 6. Aufl., Berlin/Heidelberg/New York 2000 Pfohl, H.-C. (2006): Abgrenzung der Klein- und Mittelbetriebe von Großbetrieben. In: Pfohl, H. (Hrsg.): Betriebswirtschaftslehre der Mittel- und Kleinbetriebe. 4. Aufl., Berlin 2006, S. 1-24 Picot, A.; Dietl, H.; Franck, E. (2008): Organisation. Eine ökonomische Perspektive. 5. Aufl., Stuttgart 2008 Picot, A.; Franck, E. (1993): Aufgabenfelder eines Informationsmanagement. In: WiSt 5/1993, S. 433-437 und 6/1993, S. 520-526 Picot, A.; Reichwald, R. (1987): Bürokommunikation. Leitsätze für den Anwender. 3. Aufl., Hallbergmoos 1987 Picot, A.; Reichwald, R.; Wigand, R. T. (2003): Die grenzenlose Unternehmung. Information, Organisation und Management. 5. Aufl., Wiesbaden 2003 Piegrzyk, I., Schulte-Zurhausen, M. (1995): Deutsch-polnische Joint-Ventures – Eine Bestandsaufnahme. In: Beschaffung aktuell 11/1995, S. 50-51 Pietsch, W. (1992): Methodik des betrieblichen Software-Projektmanagements. Grundlagen, Begründung und Konzeption eines evolutionären Ansatzes. Berlin/New York 1992 Pietsch, W.; Schulte-Zurhausen, M. (2005): Lässt sich Kreativität strukturieren? In: Wissenschaftsmanagement 2/2005, S. 20-23 Pietschmann, B. P. (2000): Wann wird ein Manager zum Veränderungsmanager. In: Personal – Zeitschrift für Human Resource Management, 3/2000, S. 142-144 Platz, J. (1987): Projektmanagement erfolgreich einführen. Überlegungen und praktische Erfahrungen beim Aufbau eines Einführungskonzeptes. In: ZfO 4/1987, S. 217-225 Platz, J.; Schmelzer, H. (1986): Projektmanagement in der industriellen Forschung und Entwicklung. Einführung anhand von Beispielen aus der Informationstechnik. Berlin/Heidelberg/New York 1986 PMI (2008): Project Management Institute (Hrsg.): A Guide to the Project Management Body of Knowledge (PMBOK Guide), 4. Aufl., Newton Square, Pennsylvania, USA 2008 Poensgen, O. H. (1973): Geschäftsbereichsorganisation. Opladen 1973 Poensgen, O. H. (1980): Koordination. In: HWO, 2. Aufl., Stuttgart 1980, Sp. 1130-1141 Porter, L. W.; Lawler, E. E.; Hackmann, J. R. (1975): Behavior in organizations. New York 1975 670 Literaturverzeichnis Porter, M. E. (1989/1992): Wettbewerbsvorteile (Competitive Advantage). Spitzenleistungen erwarten und behaupten. Frankfurt/New York 1989, 3. Aufl. 1992 Porter, M. E.: Wettbewerbsstrategie. Methoden zur Analyse von Branchen und Konkurrenten. 5. Aufl., Frankfurt/New York 1988 Porter, M. E.; Millar, V. (1986): Wettbewerbsvorteile durch Information. Die Informationstechnik revolutioniert Branchen und Märkte. In: Harvard Manager 1/1986, S. 26-35 Probst, G. J. B. (1993): Organisation. Strukturen, Lenkungsinstrumente, Entwicklungsperspektiven. Landsberg/Lech 1993 Probst, G. J. B.; Gomez, P. (1991): Die Methodik des vernetzten Denkens zur Lösung komplexer Probleme. In: Probst, J. B.; Gomez, P. (Hrsg.): Vernetztes Denken. Ganzheitliches Führen in der Praxis. 2. Aufl., Wiesbaden 1991, S. 3-20 Probst, G.; Raub, S.; Romhardt, K. (1998): Wissen managen: wie Unternehmen ihre wertvollste Ressource optimal nutzen, 2. Auflage, Frankfurt am Main 1998 Pugh, D. S.; Hickson, D. J.; Hinings, C. R.; Turner, C. (1968): Dimensions of Organization Structure. In: ASQ 1968, S. 65-105 Redel, W. (1982): Kollegienmanagement. Effizienzaussagen über Einsatz und interne Gestaltung betrieblicher Kollegien. Bern/Stuttgart 1982 REFA (1978a): Methodenlehre des Arbeitsstudiums. Teil 1: Grundlagen. 6. Aufl., München 1978 REFA (1978b): Methodenlehre des Arbeitsstudiums. Teil 2: Datenermittlung. 6. Aufl., München 1978 REFA (1978c): Methodenlehre des Arbeitsstudiums. Teil 3: Kostenrechnung, Arbeitsgestaltung. 6. Aufl., München 1978 REFA (1985a): Methodenlehre der Organisation für Verwaltung und Dienstleistung. Teil 1: Grundlagen. München 1985 REFA (1985b): Methodenlehre der Organisation für Verwaltung und Dienstleistung. Teil 2: Ablauforganisation. München 1985 REFA (1985c): Methodenlehre der Organisation für Verwaltung und Dienstleistung. Teil 3: Aufbauorganisation. München 1985 REFA (1985d): Methodenlehre des Arbeitsstudiums. Teil 3: Kostenrechnung, Arbeitsgestaltung. 7. Aufl., München 1985 REFA (1985e): Methodenlehre des Arbeitsstudiums. Teil 4: Anforderungsermittlung (Arbeitsbewertung). 5. Aufl., München 1985 REFA (1985f): Methodenlehre der Planung und Steuerung. Teil 3: Durchlaufzeit- und Terminermittlung, Arbeitsunterlagen, Werkstattsteuerung. 4. Aufl., München 1985 REFA (1985g): Methodenlehre der Planung und Steuerung. Teil 5: Netzplantechnik, Projektmanagement, Betriebsstättenplanung. 4. Aufl., München 1985 REFA (1993): Methodenlehre der Betriebsorganisation. Grundlagen der Arbeitsgestaltung. 2. Aufl., München 1993 Reichwald, R. (1991): Entwicklungstrends in der Büroautomation. In: Bullinger, H.-J. (Hrsg.): Handbuch des Informationsmanagements im Unternehmen. Technik, Organisation, Recht, Perspektiven. München 1991, S. 375-414 Reichwald, R.; Dietel, B. (1991): Produktionswirtschaft. In: Heinen, E. (Hrsg.): Industriebetriebslehre. Entscheidungen im Industriebetrieb. 9. Aufl., Wiesbaden 1991, S. 395-622 Remer, A. (2000): Organisationslehre. Bayreuth 2000 Reschke, H.; Swoboda, M. (1984): Projektmanagement. Konzeptionelle Grundlagen. München 1984 Rinza, P. (1998): Projektmanagement. Planung, Überwachung und Steuerung von technischen und nichttechnischen Vorhaben. 4. Aufl., Berlin/Heidelberg/New York 1998 Risse, W. (1989): Marketing für die Beratung. Beruf und Rolle des Wirtschafts- und Unternehmensberaters in Klein- und Mittelbetrieben. Wiesbaden 1989 RKW-Rationalisierungskuratorium der Deutschen Wirtschaft (1990): RKW-Handbuch Personalplanung. 2. Aufl., Neuwied 1990 Robbins, S. P. (2001): Organisation der Unternehmung. 9. Aufl., München 2001 Roethlisberger, F. J. (1954): Betriebsführung und Arbeitsmoral. Köln/Opladen 1954 Rosenkranz, R. (1966): Die notwendigen und die tatsächlichen Verteilzeit-Zuschlags-Faktoren. In: Das Rationelle Büro 9/1966, S. 11-17 Rosenstiel, L. v. (1978): Arbeitsgruppe. In: Mayer, A. (Hrsg.): Organisationspsychologie. Stuttgart 1978, S. 236-271 Rosenstiel, L. v. (1987): Grundlagen der Organisationspsychologie. Basiswissen und Anwendungshinweise. 2. Aufl. Stuttgart 1987 Literaturverzeichnis 671 Rosenstiel, L. v. (1999): Grundlagen der Führung. In: Rosenstiel, L. v.; Regnet, E.; Domsch, M. E. (Hrsg.): Führung von Mitarbeitern. Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement. 4. Aufl. Stuttgart 1999, S. 3-24 Rosenstiel, L. v.; Molt, W.; Rüttinger, B. (1988): Organisationspsychologie. 7. Aufl., Stuttgart u. a. 1988 Ross, D. T.; Schoman, K. E. (1977): Structured Analysis for Requirements Definition. In: IEEE Transactions on Software Engineering 1/1977, S. 6-15 Rüegg-Stürm, J. (2003): Das neue St. Galler Management-Modell. Grundkategorien einer integrierten Managementlehre, der HSG-Ansatz. 2. Aufl., Bern 2003 Rühl, G. (1973): Untersuchungen zur Arbeitsstrukturierung. In: Industrial Engineering 3/1973, S. 147-197 Rühli, E. (1973): Unternehmensführung und Unternehmenspolitik. Band 1. Bern/Stuttgart 1973 Rühli, E. (1992): Koordination. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 1164-1175 Sader, M. (1976): Psychologie der Gruppe. München 1976 Schanz, G. (1982): Organisationsgestaltung: Struktur und Verhalten. München 1982 Scheer, A.-W. (1990): CIM (Computer Integrated Manufacturing). Der computergesteuerte Industriebetrieb. 4. Aufl., Berlin u. a. 1990 Scheer, A.-W. (1997): Wirtschaftsinformatik. Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse. 7. Aufl., Berlin/Heidelberg 1997 Schein, E. (1975): Wie vollziehen sich Veränderungen? In: Bennis, W. G.; Benne, K. D.; Chin, R. (Hrsg.): Änderung des Sozialverhaltens. Stuttgart 1975, S. 128-139 Schertler, W. (1998): Unternehmensorganisation. Lehrbuch der Organisation und strategischen Unternehmensführung. 7. Aufl., München/Wien 1998 Schlaak, Th. M. (1999): Der Innovationsgrad als Schlüsselvariable. Schmelzer, H. J.; Sesselmann, W. (2008): Geschäftsprozessmanagement in der Praxis. Kunden zufrieden stellen – Produktivität steigern – Wert erhöhen. 6. Aufl., München/Wien 2008 Schmidt, G. (1985): Grundlagen der Aufbauorganisation. Gießen 1985 Schmidt, G. (2009): Organisation und Business Analysis – Methoden und Techniken. 14. Aufl., Gie- ßen 2009 Schneider, D. (1990): Investition, Finanzierung und Besteuerung. 6. Aufl., Wiesbaden 1990 Schneider, P. (1972): Kriterien der Subordinationsspanne. Berlin 1972 Schnelle, E. (1978): Neue Wege der Kommunikation. Königstein/Ts. 1978 Schnelle, E. (1982): Werkstatt des Handelns. In: Harvard Manager 4/1982, S. 32-36 Scholz, C. (1987): Strategisches Management. Ein integrativer Ansatz. Berlin/New York 1987 Scholz, C. (1992): Matrix-Organisation. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 1302-1315 Scholz, C. (1996): Virtuelle Organisation. Konzeption und Realisation. In: ZfO 4/1996, S. 204-210 Scholz, C. (2000): Strategische Organisation. Multiperspektivität und Virtualität. 2. Aufl., Landsberg/Lech 2000 Scholz, C. (2000b): Personalmanagement. Informationsorientierte und verhaltenstheoretische Grundlagen. 5. Aufl., München 2000 Scholz, R.; Vrohlings, A. (1994): Prozeß-Redesign und kontinuierliche Prozeßverbesserung. In: Gaitanides, M.; Scholz, R.; Vrohlings, A.; Raster, M.: Prozeßmanagement. Konzept, Umsetzungen und Erfahrungen des Reengineering. München/Wien 1994, S. 99-122 Schrader, A. (1971): Einführung in die empirische Sozialforschung. Stuttgart/Berlin 1971 Schreckeneder, B. C. (2005): Projektcontrolling. Projekte überwachen, steuern und präsentieren. 2. Aufl., München 2005 Schreyögg, G. (1984): Unternehmensstrategie. Grundfragen einer Theorie strategischer Unternehmensführung. Berlin/New York 1984 Schreyögg, G. (2008): Organisation. Grundlagen moderner Organisationsgestaltung. 5. Aufl., Wiesbaden 2008 Schröder, E. F. (2000): Modernes Unternehmens-Controlling. Handbuch für die Unternehmenspraxis. 7. Aufl., Ludwigshafen 2000 Schröder, H. J. (1970): Projekt-Management. Wiesbaden 1970 Schuller-Götzburg, V. v. (1968): Methoden der langfristigen Unternehmensplanung. In: IOM 3/1968, S. 147-152 Schulte-Zurhausen, M. (1994): Integration und unternehmensinterne Verteilung von EDI-Daten. In: WI 1/1994, S. 57-65 Schulte-Zurhausen, M. (2000a): Die Anwendung des Systemdenkens im Organisationsmanagement. In: Clermont, A.; Schmeisser, W.; Krimphove, D. (Hrsg.): Personalführung und Organisation. München 2000, S. 75-90 672 Literaturverzeichnis Schulte-Zurhausen, M. (2000b): Projektantrags- und -bewertungsverfahren im Unternehmen. Ablauf, Beteiligte und Entscheidungskriterien. In: Luczak, H.; Eversheim, W.; Stich, V. (Hrsg.): Betriebsund Arbeitsorganisation im Wandel der Zeit. Köln 2000, S. 101-114 Schulte-Zurhausen, M. (2004): Schnittstelle Marketing und Organisation. In: Pepels, W. (Hrsg.): Absatzorganisation. 2. Aufl., Frankfurt 2004, S. 23-51 Schwarz, H. (1983): Betriebsorganisation als Führungsaufgabe. Organisation – Lehre und Praxis. 9. Aufl., Landsberg am Lech 1983 Schwarze, J. (1990): Betriebswirtschaftliche Aufgaben und Bedeutung des Informationsmanagements. In: WI 2/1990, S. 104-115 Schwarze, J. (2000): Einführung in die Wirtschaftsinformatik. 5. Aufl., Herne/Berlin 2000 Schwarze, J. (2001): Projektmanagement mit Netzplantechnik. 8. Aufl., Herne/Berlin 2001 Schwegemann, A.; Laske, M. (2002): Istmodellierung und Istanalyse. In: Becker, J.; Kugeler, M.; Rosemann, M. (Hrsg.) (2002): Prozessmanagement. Ein Leitfaden zur prozessorientierten Organisationsgestaltung. 3. Aufl., Berlin u.a. 2002, S. 147-178 Scott, W. R. (1987/1986): Organizations: rational, natural, and open systems. 2. Aufl., Englewood Cliffs, NJ 1987 (Deutsche Übersetzung: Grundlagen der Organisationstheorie. Frankfurt/New York 1986) Seidel, E. (1976): Zur Bestimmung der Grenzen dezentraler Unternehmensführung. In: Journal für Betriebswirtschaft 1976, S. 163-177 Seidel, E. (1992): Gremienorganisation. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 714-724 Seidel, E.; Redel, W. (1987): Führungsorganisation. München/Wien 1987 Sempf, U. (1993): Steigerung der organisatorischen Leistungsfähigkeit durch Geschäftsprozeß- Optimierung. In: Scharfenberg, H. (Hrsg.): Strukturwandel in Management und Organisation. Baden-Baden 1993, S. 365-381 Shannon,C.; Weaver, W. (1976): Mathematische Grundlagen der Informationstheorie. München/Wien 1976 Siebert, H. (1991): Ökonomische Analyse von Unternehmensnetzwerken. In: Staehle, W. H.; Sydow, J. (Hrsg.): Managementforschung 1, Berlin/New York 1991, S. 291-311 Siemens AG (Hrsg.) (1974): Organisationsplanung. Planung durch Kooperation. Berlin/München 1974 Smith, A. (1905): Untersuchung über das Wesen und die Ursachen des Volkswohlstandes. Berlin 1905 Smith, P. B. (1973): Groups within Organizations. London 1973 Sommerlatte, T.; Wedekind, E. (1991): Leistungsprozesse und Organisationsstruktur. In: Arthur D. Little (Hrsg.): Management der Hochleistungsorganisation. 2. Aufl., Wiesbaden 1991 Spremann, K. (1991): Investition und Finanzierung. 4. Aufl., München 1991 Staehle, W. H. (1999): Management. Eine verhaltenswissenschaftliche Perspektive. 8. Aufl., München 1999 Staehle, W. H.; Grabatin, G. (1979): Effizienz von Organisationen. In: DBW 1/1979, S. 89-102 Staerkle, R. (1980): Stabsstellen. In: HWO, 2. Aufl., Stuttgart 1980, Sp. 2097-2107 Stahlknecht, P. (1991): Einführung in die Wirtschaftsinformatik. 5. Aufl., Berlin u. a. 1991 Stapf, W. (2000): Geschäftsprozeßmanagement. Eine Konzeption zur prozeßorientierten Unternehmens-(Re-)Organisation. Stuttgart 2000 Statistisches Bundesamt (2009): Empfehlung der Kommission vom 29. Oktober 2009 über die Verwendung der Internationalen Standardklassifikation der Berufe (ISCO-08). Wiesbaden 2009 Staud, J. (1999): Geschäftsprozeßanalyse mit Ereignisgesteuerten Prozeßketten. Grundlagen des Business Reengineering für SAP R/3 und andere Betriebswirtschaftliche Standardsoftware. Berlin/Heidelberg/New York 1999 Steinbuch, P. A. (2001): Organisation. 12. Aufl., Ludwigshafen 2001 Steinle, C. (1992): Stabsstelle. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 2310-2321 Steinle, C.; Eßeling, V.; Eichenberg, T. (2010): Multiprojektmanagement und Multiprojektcontrolling – Standortbestimmung und Konzept. In: Steinle, C.; Eßeling, V.; Eichenberg, T. (Hrsg.): Handbuch Multiprojektmanagement und -controlling. Projekte erfolgreich strukturieren und steuern. 2. Aufl., Berlin 2010, S. 3-15 Steinmann, H.; Schreyögg, G. (2005): Management. Grundlagen der Unternehmensführung. Konzepte – Funktionen – Fallstudien. 6. Aufl., Wiesbaden 2005 Stierli, P. (1986): Die Matrixorganisation und ihre Realisierung. St. Gallen 1986 Stommel, H.-J.; Kunz, D. (1973): Untersuchungen über Durchlaufzeiten in Betrieben der metallverarbeitenden Industrie mit Einzel- und Kleinserienfertigung. Opladen 1973 Literaturverzeichnis 673 Streich, R. K. (1996): Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren. In: Streich, R. K.; Marquardt, M.; Sanden, H. (Hrsg.): Projektmanagement. Prozesse und Praxisfelder. Stuttgart 1996, S. 3-13 Striening, H.-D. (1988): Prozeß-Management. Versuch eines integrierten Konzeptes situationsadäquater Gestaltung von Verwaltungsprozessen. Frankfurt 1988 Striening, H.-D. (1989): Qualität im indirekten Bereich durch Prozeß-Management. In: Zink, K. J. (Hrsg.): Qualität als Managementaufgabe. Total quality management. Landsberg/Lech 1989, S. 145-175 Strombach, M. (1984): Qualitätszirkel und Kleingruppenarbeit in der Bundesrepublik Deutschland. In: Strombach, M. (Hrsg.): Qualitätszirkel und Kleingruppenarbeit als praktische Organisationsentwicklung. Frankfurt 1984, S. 4-29 Sweeney, G. P. (1983): Innovation in kleinen und mittleren Betrieben. Frankfurt/New York 1983 Sydow, J. (1993): Strategische Netzwerke. Evolution und Organisation. Wiesbaden 1993 Szyperski, N. (1961): Analyse der Merkmale und Formen der Büroarbeit. In: Kosiol, E. (Hrsg.): Bürowirtschaftliche Forschung. Berlin 1961, S. 75-132 Szyperski, N.; Grochla, E.; Höring, K.; Schmitz, P. (1982): Bürosysteme in der Entwicklung. Studien zur Typologie und Gestaltung von Büroarbeitsplätzen. Braunschweig 1982 Szypersky, N.; Winand, U. (1979): Duale Organisation – Ein Konzept zur organisatorischen Integration der strategischen Geschäftsplanung. In: ZfbF-Kontakt-Studium 1979, S. 195-205 Szypersky, N.; Winand, U. (Hrsg) (1989): HWPlan. Stuttgart 1989 Tannenbaum, R.; Schmidt, W.H. (1958): How to choose a leadership pattern. In: Harvard Business Review 2/1958, S. 95-101 Taylor, F. W. (1903/1920): Shop Management. In: Transactions of the American Society of Mechanical Engineers Vol. 24, 1903, S. 1337-1456 (Deutsche Übersetzung: Die Betriebsleitung – insbesondere der Werkstätten. 3. Aufl., Berlin 1920) Taylor, F. W. (1911/1913): The Principles of Scientific Management. New York 1911 (Deutsche Übersetzung: Die Grundsätze wissenschaftlicher Betriebsführung. München 1913) Taylor, F. W. (1977): Die Grundsätze wissenschaftlicher Betriebsführung. Nachdruck der autorisierten Ausgabe von 1913. Weinheim/Basel 1977 Teboul, J. (1991): Managing quality dynamics. Hertfordshire 1991 Teichmann, K.; Wolf, J.; Albers, S. (2004): Typen und Koordination virtueller Unternehmen. In: ZfO 2/2004, S. 88-96 Teubner, R. A. (1999): Organisations- und Informationssystemgestaltung. Theoretische Grundlagen und integrierte Methoden. Wiesbaden 1999 Thom, N. (1992): Stelle, Stellenbildung und -besetzung. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 2321- 2333 Thompson, J. P. (1967): Organizations in action. New York 1967 Thurner, R. (1972). Entscheidungstabellen. Düsseldorf 1972 Tietz, B. (1992): Produktmanagement(s), Organisation des. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 2067-2089 Toffler, A. (1985): The adaptive corporation. Aldershot 1985 Trist, E. L. (1990): Sozio-technische Systeme. Ursprünge und Konzepte. In: Organisationsentwicklung 4/1990, S. 10-26 Trist, E. L.; Higgin, G. W.; Murray, H.; Pollock, A. B. (1963): Organizational Choice. London 1963. Tuckmann, B. W. (1967): Development sequence in small groups. In: Psychological Bulletin 1965, S. 384-396 Udell, J. G. (1967): An empirical test of hypotheses relating to span of control. In: ASQ 1967, S. 420- 439 Ulich, E. (1972): Arbeitswechsel und Aufgabenerweiterung. In: REFA-Nachrichten 1972, S. 265-278 Ullrich, O. (1979): Technik und Herrschaft. Vom Hand-Werk zur verdinglichten Blockstruktur industrieller Produktion. Frankfurt/Main 1979 Ulrich, H. (1949): Betriebswirtschaftliche Organisationslehre. Bern 1949 Ulrich, H. (1961): Kontrollspanne und Instanzenaufbau. In: Schnaufer, E.; Agthe, K. (Hrsg): Organisation. TFB-Handbuchreihe, Bd. 1, Berlin/Baden-Baden 1961, S. 267-288 Ulrich, H. (1970): Die Unternehmung als produktives soziales System. 2. Aufl., Bern 1970 Ulrich, H. (1985): Organisation und Organisieren in der Sicht der systemorientierten Managementlehre. In: ZfO 1/1985, S. 7-11 Ulrich, H.; Krieg, W. (1972): Das St. Galler Management-Modell, Bern 1972 Ulrich, H.; Probst, G. (1988): Anleitung zum ganzheitlichen Denken und Handeln. Bern u. a. 1988 Ulrich, H.; Staerkle, R. (1969): Verbesserung der Organisationsstruktur von Unternehmungen. 3. Aufl., Bern 1969 674 Literaturverzeichnis Urwick, L. F. (1935): Executive Dezentralization with Functional Coordination. In. Management Review 1935, S. 255-368 Vahrenkamp, R. (1977): Federick Winslow Taylor – Ein Denker zwischen Manufaktur und Großindustrie. In: Taylor, F. W.: Die Grundsätze wissenschaftlicher Betriebsführung. Nachdruck der autorisierten Ausgabe von 1913. Weinheim/Basel 1977, S. LII-IXC Vahs, D. (2009): Organisation. Ein Lehr und Managementbuch. 7. Aufl., Stuttgart 2009 Vetter, M. (1993): Strategie der Anwendungssoftware-Entwicklung. Planung, Prinzipien, Konzepte. 3. Aufl., Stuttgart 1993 Vetter, M. (1998): Aufbau betrieblicher Informationssysteme. 8. Aufl., Stuttgart 1998 von Rosenstiel, L. (2006): Führung. In: Schuler, H. (Hrsg.): Lehrbuch der Personalpsychologie. 2. Aufl., Göttingen 2006, S. 353 – 384 Voßbein, R. (1989): Organisation. 3. Aufl., München 1989 Vroom, V. H. (1964): Work and Motivation. New York/London/Sydney 1964 Vroom, V. H.; Yetton, P. W. (1973): Leadership and decision-making. Pittsburgh 1973 Wagner R.; Roeschlein, R.; Wasche, G.; Gessler, M. (2009): Projekt, Projektmanagement, Projektarten und PM-Prozesse. In: GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement / Gessler, M. (Hrsg.): Kompetenzbasiertes Projektmanagement. Handbuch für die Projektarbeit, Qualifizierung und Zertifizierung. Nürnberg 2009, S. 29-54 Warnecke, H.-J. (1996): Die Fraktale Fabrik. Revolution der Unternehmenskultur. Reinbeck 1996 Weber, M. (1972): Wirtschaft und Gesellschaft. 5. Aufl., Tübingen 1972 Welge, M. K. (1975): Profit-Center Organisation. Wiesbaden 1975 Welge, M. K. (1987): Unternehmensführung. Band 2: Organisation. Stuttgart 1987 Welge, M. K. (1988): Unternehmensführung. Band 3: Controlling. Stuttgart 1988 Wicher, H. (2008): Kundenorientierte Organisationsformen. In: Helmke, S.; Uebel, M. F.; Dangelmaier W.: Effektives Customer Relationship Management. Instrumente – Einführungskonzepte – Organisation. 4. Aufl., Wiesbaden 2008, S. 315-324 Wiendahl, H.-P. (1989): Betriebsorganisation für Ingenieure. 3. Aufl., München/Wien 1989 Wiener, N. (1948): Cybernetics. Or control and communication in the animal and the machine. New York 1948 (Deutsche Übersetzung: Kybernetik. Regelung und Nachrichtenübertragung in Lebewesen und Maschine. Düsseldorf/Wien 1963) Wild, J. (1981): Grundlagen der Unternehmensplanung. 3. Aufl., Opladen 1981 Wildemann, H. (1992): Das Just-in-Time-Konzept. Produktion und Zulieferung auf Abruf. 3. Aufl., St. Gallen 1992 Wildemann, H. (1998): Die modulare Fabrik. Kundennahe Produktion durch Fertigungssegmentierung. 5. Aufl., München 1998 Wilhelm, R. (2007): Prozessorganisation. 2. Aufl., München-Wien 2007 Williamson, O. E. (1975): Markets and Hierarchies. New York 1975 Winand, U.; Mußhoff, H. J. (1989): Strategische Geschäftsfeldsegmentierung. In: HWPlan, Stuttgart 1989, Sp. 580-590 Wiswede, G. (1992): Gruppen und Gruppenstrukturen. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 735- 754 Wittlage, H. (1987): Die Organisation mittelständischer Unternehmen – Wahrnehmung der Organisationsaufgaben und Gestaltung der Organisationsstruktur, Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis 6/1987, S. 562-583 Wittlage, H. (1993): Methoden und Techniken praktischer Organisationsarbeit. 3. Aufl., Herne/Berlin 1993 Wittlage, H. (1993b): Unternehmensorganisation. Einführung und Grundlegung mit Fallstudien. 5. Aufl., Herne/Berlin 1993 Woodward, J. (1965): Industrial Organization: Theory and Practice. London u. a. 1965 Wu, Y.; Moore, W. H. (1986): Quality Engineering, Product and Process Optimization. Dearborn 1986 Zander, E. (1992): Personal- und Organisationsabteilung, Zusammenarbeit zwischen. In: HWO, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 1914-1923 Zangemeister, Ch. (1976): Nutzwertanalyse in der Systemtechnik. Eine Methodik zur multidimensionalen Bewertung und Auswahl von Projektalternativen. 4. Aufl., München 1976 Zangl, H. (1985): Durchlaufzeiten im Büro. Prozeßorganisation und Aufgabenintegration als effizienter Weg zur Rationalisierung der Büroarbeit mit neuen Bürokommunikationstechniken. Berlin 1985 Zäpfel, G. (1982): Produktionswirtschaft. Operatives Produktions-Management. Berlin/New York 1982 Literaturverzeichnis 675 Zink, K. J. (1989): Qualität als Herausforderung. In: Zink K.J. (Hrsg.): Qualität als Managementaufgabe. Landsberg/Lech 1989, S. 9-46 zur Mühlen, M.; Hansmann, H. (2002): Workflowmanagement. In: Becker, J.; Kugeler, M.; Rosemann, M.: Prozessmanagement. Ein Leitfaden zur prozessorientierten Organisationsgestaltung. 3. Aufl., Berlin/Heidelberg/New York 2002, S. 373-409

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Prof. Dr. Manfred Schulte-Zurhausen lehrt Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organi­sation und Projektmanagement an der FH Aachen.

Das bewährte Standardwerk zur Organisation stellt das breite Spektrum der modernen Organisationsgestaltung in verständlicher und praxisorientierter Form vor. Somit vermittelt das Buch nicht nur ein solides Basiswissen, sondern auch ein umfassendes Instrumentarium für die praktische Organisationsarbeit.

Aus dem Inhalt:

• Organisationstheoretische Ansätze

• Prozessorganisation

• Organisationseinheiten

• Leitungsorganisation

• Organisationsmanagement

• Management von Organisationsprojekten

• Techniken des Organisationsmanagements

Das Buch ist ein Grundlagenwerk für Dozenten und Studierende betriebswirtschaftlicher Bachelor- und Masterstudiengänge. Aber es ist auch für Praktiker, die zur Erhaltung und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens Organisationsstrukturen verändern wollen, eine wertvolle Hilfe.