Content

Hartmut Bieg, Heinz Kußmaul

Investition

2. Edition 2009, ISBN print: 978-3-8006-3658-7, ISBN online: 978-3-8006-4434-6, https://doi.org/10.15358/9783800644346

Series: Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Bibliographic information
Citation download Share

Zusammenfassung

Zu Beginn dieses Lehrbuches wird auf die grundlegenden Prinzipien und Bestandteile der Finanzwirtschaft eingegangen. Daran schließt sich die umfangreiche Auseinandersetzung mit der Investition (und hier vor allem mit den Verfahren der Investionsrechnung) an. Dabei werden alle theorie- und praxisrelevanten Facetten behandelt. Zur Veranschaulichung der Inhalte dient ein durchgehendes Beispiel. Im letzten Kapitel wird sich mit Fragen der Unternehmensbewertung (inkl. DCF-Verfahren) auseinandergesetzt.

- Einführendes Lehrbuch in die Verfahren der Investitionsrechnung

- Behandelt werden theoretische wie praxisrelevante Fragestellungen.

- Zusammenhänge und finanzwirtschaftliche Entscheidungskriterien

- Einordnung von Investitionsrechnung und Investitionsentscheidungen

- Statische und dynamische Verfahren der Investitionsrechnung

- Dynamische Verfahren der Investitionsrechung

- Bestimmung der optimalen Nutzungsdauer und des Ersatzzeitpunktes von Investitionen

- Unsicherheit bei Investitionsentscheidungen

- Investitionsprogrammentscheidungen

- Entscheidungen über Finanzinvestitionen

"Insgesamt betrachtet liegt hier ein beachtliches Nachschlagewerk zum Themenkomplex Investition und Finanzierung vor, das jede einschlägige Frage in ihren Grundzügen beantwortet… Angehenden Betriebswirten und Praktikern kann das Handbuch uneingeschränkt empfohlen werden."

Ingo Nautsch in "Die Bank" zur Vorauflage der Bände.

Prof. Dr. Hartmut Bieg ist Inhaber des Lehrstuhls für Bankbetriebslehre an der Universität des Saarlandes.

Professor Dr. Heinz Kußmaul ist Direktor des Betriebswirtschaftlichen Instituts für Steuerlehre und Entrepreneurship am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, an der Universität des Saarlandes.

Für Studierende der Betriebswirtschaftslehre im Bachelor für das Fach Investition & Finanzierung an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien. Das Buch bietet aber auch Praktikern zahlreiche Anhaltspunkte zur Lösung von Investitionsproblemen.

References
Adam, Dietrich:Investitionscontrolling.3.Aufl.,München/Wien2000.
Albach, Horst:InvestitionundLiquidität.Wiesbaden1962.
Altrogge, Günter:Investition.4.Aufl.,München/Wien1996.
Bäuerle, Paul: Zur Problematik der Konstruktion praktikabler Entscheidungsmodelle. In: ZeitschriftfürBetriebswirtschaft1989,S.175-192.
Baetge, Jörg/Niemeyer, Kai/Kümmel, Jens/Schulz, Roland: Darstellung der DiscountedCashflow-Verfahren (DCF-Verfahren) mit Beispiel. In: Praxishandbuch der Unternehmensbewertung,hrsg.vonVolker H. Peemöller,4.Aufl.,Herne2009,S.339-477.
Baldwin, Robert H.: How to Assess Investment Proposals. In: Harvard Business Review 1959,N°3,S.98-104.
Ballwieser, Wolfgang:Aktuelle Aspekte der Unternehmensbewertung. In: Die Wirtschaftsprüfung1995,S.119-129.
Ballwieser, Wolfgang: Unternehmensbewertung mit Discounted Cash-Flow-Verfahren. In: DieWirtschaftsprüfung1998,S.81-92.
Ballwieser, Wolfgang: Unternehmensbewertung: Prozeß, Methoden und Probleme. Stuttgart 2004.
Ballwieser, Wolfgang: Verbindungen von Ertragswert- und Discounted-CashflowVerfahren. In: Praxishandbuch der Unternehmensbewertung, hrsg. von Volker H. Peemöller,4.Aufl.,Herne2009,S.479-490.
Bamberg, Günter/Baur, Franz:Statistik.14.Aufl.,München2008.
Bamberg, Günter/Coenenberg, Adolf G./Krapp, Michael: Betriebswirtschaftliche Entscheidungslehre.14.Aufl.,München2008.
Barthel, Carl W.: Unternehmenswert: Der Markt bestimmt die Bewertungsmethode. In: Der Betrieb1990,S.1145-1151.
Beckmann, Liesel:Die betriebswirtschaftlicheFinanzierung.2.Aufl.,München1956.
Beike, Rolf/Schlütz, Johannes: Finanznachrichten lesen –verstehen –nutzen. Ein WegweiserdurchKursnotierungenundMarktberichte. 4.Aufl.,Stuttgart2005.
Bender, Jürgen/Lorson, Peter: Verfahren der Unternehmensbewertung(II): Das Ertragswertverfahren nach der HFA-Stellungnahme 2/1983. In: Betrieb und Wirtschaft 1996, S.1-6.
Bender, Jürgen/Lorson, Peter: Verfahren der Unternehmensbewertung (IV): Discounted Cash-Flow-Verfahren und Anmerkungen zu ShareholderValue-Konzepten. In: Betrieb 342 Literaturverzeichnis und Wirtschaft 1997, S.1-9.Betriebswirtschaftlicher Ausschuß des VCI: UnternehmerischeInvestitionskontrolle.Herne/Berlin1974.
BFH-Urteilvom22.01.1992,XR23/89,BStBl.II1992,S.488-492.
Bieg, Hartmut: Aufgaben, Grundprinzipien und Bestandteile der Finanzwirtschaft. In: Der Steuerberater1994, S.456-460, S.499-504 und Der Steuerberater1995, S.15-19, S.53-60.
Bieg, Hartmut: Betriebswirtschaftslehre 1: Investition und Unternehmungsbewertung. 2.Aufl.,Freiburgi.Br.1997.
Bieg, Hartmut:Betriebswirtschaftslehre2:Finanzierung.Freiburgi.Br.1991. https://doi.org/10.1002/chin.199120260
Bieg, Hartmut: Die Cash-Flow-Analyse als stromgrößenorientierte Finanzanalyse. In: Der Steuerberater1998,S.432-439undS.472-478sowieDerSteuerberater1999,S.22-29.
Bieg, Hartmut:Die Verfahren der Investitionsrechnung und ihre Verwendung in der Praxis. In:DerSteuerberater1985,S.15-29undS.59-77.
Bieg, Hartmut: Schwebende Geschäfte in Handels- und Steuerbilanz. Frankfurt a.M./Bern 1977.
Bieg, Hartmut/Kußmaul, Heinz:ExternesRechnungswesen.5.Aufl.,München2009.
Bieg, Hartmut/Kußmaul, Heinz:Finanzierung.2.Aufl.,München2009.
Bieg, Hartmut/Kußmaul, Heinz:GrundlagenderBilanzierung.4.Aufl.,Wiesbaden2000.
Bieg, Hartmut/Kußmaul, Heinz: Investitions- und Finanzierungsmanagement. BandIII: FinanzwirtschaftlicheEntscheidungen,München2000.
Biergans, Enno: Investitionsrechnung. Verfahren der Investitionsrechnung und ihre AnwendunginderPraxis.Nürnberg1973.
Bischoff, Jörg: Das Shareholder Value-Konzept, Darstellung–Probleme–Handhabungsmöglichkeiten.Wiesbaden1994.
Bitz, Michael: Grundlagen der Finanzwirtschaft. In: Studienbriefe der FernUniversität Hagen000089,Hagen1999.
Bitz, Michael/Rogusch, Michael:Risiko-Nutzen, Geldnutzen und Risikoeinstellung. In: ZeitschriftfürBetriebswirtschaft1976,S.853-868.
Bloech, Jürgen:Industrieller Standort. In: Industriebetriebslehre,hrsg. von Marcell Schweitzer,2.Aufl.,München1994,S.61-147.
Blohm, Hans/Lüder, Klaus/Schaefer, Christina:Investition.9.Aufl.,München2006.
BMF-Schreibenvom07.01.2009,IVC2–S3102/07/0001,BStBl.I2009,S.14.
Böcking, Hans-Joachim/Nowak, Karsten: Der Beitrag der Discounted Cash-flow-Verfahren zur Lösung der Typisierungsproblematik bei Unternehmensbewertungen. In: Der Betrieb1998,S.685-690.
Börsig, Clemens: Unternehmenswert und Unternehmensbewertung. In: Zeitschrift für betriebswirtschaftlicheForschung1993,S.79-91.
Literaturverzeichnis 343 Bohr, Kurt:ShareholderValue.In:Akademie1998,S.89-92.
Born, Karl:UnternehmensanalyseundUnternehmensbewertung.Stuttgart1995.
Brauckschulze,Ute:DieProduktelimination.Münster1983.
Bretzke, Wolf-Rüdiger:DerProblembezugvonEntscheidungsmodellen.Tübingen1980.
Brounen, Dirk/De Jong, Abe/Koedijk, Kees C. G.: Corporate Finance in Europe – ConfrontingTheory withPractice.In:FinancialManagement2004,S.71-102.
Buchner,Robert:DerEinflußerfolgsabhängigerSteuernaufinvestitions-undfinanzierungstheoretischePlanungsmodelle. In:ZeitschriftfürBetriebswirtschaft1971,S.671-704.
Buchner, Robert: Kapitalwert, interner Zinsfuß und Annuität als investitionsrechnerische Auswahlkriterien.In:WirtschaftswissenschaftlichesStudium1993,S.218-222.
Bühner, Rolf: Shareholder Value. Eine Analyse von 50 großen Aktiengesellschaften in der BundesrepublikDeutschland.In:Die Betriebswirtschaft1993,S.749-769.
Büschgen, Hans E.: Betriebliche Finanzwirtschaft – Unternehmensinvestitionen. Frankfurt a.M.1981.
Büschgen, Hans E.: Grundlagen betrieblicher Finanzwirtschaft – Unternehmensfinanzierung.3.Aufl.,Frankfurta.M.1991. https://doi.org/10.1007/978-3-663-15730-4_6
Busse von Colbe, Walther: Was ist und was bedeutet Shareholder Value aus betriebswirtschaftlicherSicht? In:ZeitschriftfürGesellschaftsrecht1997,S.271-290.
Busse von Colbe, Walther/Laßmann, Gert: Betriebswirtschaftstheorie. Band3. 3.Aufl., Berlin1990.
C&L Deutsche Revision: Wertorientierte Unternehmensführung. Die Ergebnisse einer internationalen Studie von C&L bei 300 Unternehmen in 13Ländern zum Thema ShareholderValue.Frankfurta.M.1997.
Christoffel, Hans Günter: Bewertung nichtnotierter Anteile an Kapitalgesellschaften nach dem Stuttgarter Verfahren ab 1993. In: Neue Wirtschafts-Briefe vom 12.12.1994, Fach9,S.2639-2672.
Christoffel, Hans Günter: Neue Anteilsbewertung nach den Vermögensteuer-Richtlinien 1993.In:GmbH-Rundschau1993,S.715-717.
Coenenberg, Adolf G./Kleine-Doepke, Rainer:Zur Abbildung der Risikopräferenz durch Nutzenfunktionen.In:ZeitschriftfürBetriebswirtschaft1975,S.663-665.
Copeland, Tom:Whyvaluevalue?In:TheMcKinseyQuarterly1994,Number 4,S.97-109.
Copeland, Tom/Koller, Tim/Murrin, Jack: Unternehmenswert. 3. Aufl., Frankfurt a.M./New York2002.
Däumler, Klaus-Dieter: Anwendung von Investitionsrechnungsverfahren in der Praxis. 4.Aufl.,Herne/Berlin1996.
Däumler, Klaus-Dieter:FinanzmathematischesTabellenwerk. 4.Aufl.,Herne/Berlin1998.
Däumler, Klaus-Dieter: Grundlagen der Investitions- und Wirtschaftlichkeitsrechnung. 12.Aufl.,Herne2007.
Dean,Joel:CapitalBudgeting.9 printing,NewYork1978.
Dinkelbach, Werner/Kleine, Andreas: Elemente einer betriebswirtschaftlichen Entscheidungslehre.Berlinu.a.1996. https://doi.org/10.1007/978-3-642-61474-3
Dirrigl, Hans: Konzepte, Anwendungsbereiche und Grenzen einer strategischen Unternehmensbewertung.In:BetriebswirtschaftlicheForschungundPraxis1994,S.409-432.
Domsch, Michel: Simultane Personal- und Investitionsplanung im Produktionsbereich. Bielefeld1970.
Drexl, Andreas:Nutzungsdauerentscheidungen beiSicherheit undRisiko. In: Zeitschrift für betriebswirtschaftlicheForschung1990,S.50-66.
Drukarczyk, Jochen: DCF-Methoden und Ertragswertmethode –einige klärende Anmerkungen.In:DieWirtschaftsprüfung1995,S.329-334.
Drukarczyk, Jochen/Richter, Frank: Unternehmensgesamtwert, anteilseignerorientierte FinanzentscheidungenundAPV-Ansatz.In:DieBetriebswirtschaft1995,S.559-580.
Drukarczyk,Jochen/Schüler,Andreas:Unternehmensbewertung.5.Aufl.,München2007.
Eilenberger, Guido:BetrieblicheFinanzwirtschaft.7.Aufl.,München/Wien2003.
Eisele, Dirk:BewertungnichtnotierterAnteileanKapitalgesellschaftennachdemStuttgarter Verfahrenab1995.In:SteuerundStudium1995,S.409-412.
Eisele, Wolfgang: Die Amortisationsdauer als Entscheidungskriterium für Investitionsmaßnahmen.In:WirtschaftswissenschaftlichesStudium1985,S.373-381.
Ernst, Dietmar/Schneider, Sonja/Thielen, Bjoern: Unternehmensbewertungen erstellen und verstehen.3.Aufl.,München2008.
Franke, Günter/Hax, Herbert: Finanzwirtschaft des Unternehmens und Kapitalmarkt. 5.Aufl.,Berlinu.a.2004. https://doi.org/10.1007/978-3-662-07225-7_3
Friedlaender,Ernst/Stabernack, Marc G.:BetriebswirtschaftlicheAnsätzezurwertorientierten Unternehmensführung. In: Shareholder Value Reporting, hrsg. von Michael Müller und Franz-JosefLeven,Wien1998,S.27-44.
Frischmuth, Gunter:DatenalsGrundlagefürInvestitionsentscheidungen.Berlin1969.
Fritz, Wolfgang/Förster, Friedrich/Wiedmann, Klaus-Peter/Raffée, Hans: UnternehmenszieleundstrategischeUnternehmensführung.In:DieBetriebswirtschaft1988,S.567-586.
Georgi, AndreasA.: Analyse der Notwendigkeit einer Berücksichtigung von Steuern in der Investitionsplanung, In: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 1985, S.891911.
Georgi,AndreasA.:SteuerninderInvestitionsplanung–EineAnalyseder EntscheidungsrelevanzvonErtrag-undSubstanzsteuern–.2.Aufl.,Hamburg1994.
Glier, Josef: Die Vermögensteuer-Änderungsrichtlinien 1995. In: Deutsches Steuerrecht 1994,S.1836-1840.
Götze, Uwe:Investitionsrechnung.5.Aufl.,Berlinu.a.2006.
Götze, Uwe/Bloech,Jürgen:Investitionsrechnung.2.Aufl.,Berlinu.a.1995. https://doi.org/10.1007/978-3-662-08020-7_2
Grabbe, Hans-Wilhelm: Investitionsrechnung in der Praxis –Ergebnisse einer Unternehmensbefragung.Köln1976.
Grochla, Erwin: Finanzierung, Begriff der. In: Handwörterbuch der Finanzwirtschaft, hrsg.
von Hans E. Büschgen,Stuttgart1976,S.413-431.
Gutenberg, Erich:Grundlagen derBetriebswirtschaftslehre.3.Band:DieFinanzen.8.Aufl., Berlin/Heidelberg/NewYork1980.
Haar, Horst: Änderungen des Stuttgarter Verfahrens durch die Erbschaftsteuer-Richtlinien und-Hinweise.In:SteuerundStudium1999,S.413-416.
Haberstock, Lothar:QuovadisSteuerbilanzpolitik.In:Zeitschriftfürbetriebswirtschaftliche Forschung1984,S.464-482.
Haberstock, Lothar:SteuerbilanzundVermögensaufstellung. 3.Aufl.,Hamburg1991.
Haberstock, Lothar: Zur Integrierung der Ertragsbesteuerung in die simultane Produktions-, Investitions- und Finanzierungsplanung mit Hilfe der linearen Programmierung. Köln u.a.1971.
Hachmeister, Dirk: Der Discounted Cash-Flow als Unternehmenswert. In: Das Wirtschaftsstudium1996,S.357-366.
Hachmeister, Dirk: Die Abbildung der Finanzierung im Rahmen verschiedener Discounted Cash-Flow-Verfahren. In: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 1996, S.250-277.
Hafner, Ralf: Unternehmensbewertung bei mehrfacher Zielsetzung. In: BetriebswirtschaftlicheForschungundPraxis1988,S.485-504.
Hahn, Oswald:Finanzwirtschaft.2.Aufl.,Landsberga.L.1983.
Hansmann, Karl-Werner: Entscheidungsmodelle zur Standortplanung der Industrieunternehmen.Wiesbaden1974.
Haupt, Heiko: Das Investitionszulagengesetz 2010 – der Anfang vom Ende der Investitionszulage.In:DeutschesSteuerrecht2009,S.1070-1076.
Hauschildt, Jürgen:Entscheidungsziele.Tübingen1977.
Hax, Herbert: Investitions- und Finanzplanung mit Hilfe der linearen Programmierung. In: Zeitschriftfür betriebswirtschaftlicheForschung1964,S.430-446.
Hax, Herbert:Investitionstheorie.5.Aufl.,Würzburg/Wien1993.
Heidtmann, Dietmar/Däumler, Klaus-Dieter: Anwendung von Investitionsrechnungsverfahren bei mittelständischen Unternehmen –eine empirische Untersuchung. In: Buchführung,Bilanz,Kostenrechnung,Beilage2/1997.
Heinhold, Michael:Investitionsrechnung. 8.Aufl.,München/Wien1999.
Heinhold, Michael: SimultaneUnternehmensplanungsmodelle –ein Irrweg? In: Die Betriebswirtschaft1989,S.689-708.
Henke, Manfred: Vermögensrentabilität –ein einfaches dynamisches Investitionskalkül. In: Zeitschriftfür Betriebswirtschaft1973,S.177-198.
Heurung, Rainer: Zum Einfluß marginaler Steuersatzänderungen auf Investitionsentscheidungen.In:DerBetrieb1985,S.661-670.
Heurung, Rainer: Zur Unternehmensbewertung bei Spaltungsprozessen mit Kapitalstrukturproblemen.In:DieWirtschaftsprüfung1998,S.201-215.
HFA des IDW: Stellungnahme HFA 2/1983: Grundsätze zur Durchführung von Unternehmensbewertungen.In:DieWirtschaftsprüfung1983,S.468-480.
Hosterbach, Ernst: Unternehmensbewertung: Renaissance des Substanzwertes. In: Der Betrieb1987,S.897-902.
Hostettler, Stephan:EconomicValueAdded(EVA).3.Aufl.,Bern/Stuttgart/Wien1998.
Hübner, Heinrich: Die Neuregelung der Anteilsbewertung nach den VermögensteuerRichtlinien1993.In:DeutschesSteuerrecht1993,S.1656-1661.
Hübner, Heinrich: Erbschaftsteuerreform 2009 – Gesetze, Materialien, Erläuterungen. München2008.
Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V.: IDW Standard: Grundsätze zur Durchführung von Unternehmensbewertungen (IDW S1 i.d.F. 2008). In: IDW-Fachnachrichten2008,S.271-292.
Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (Hrsg.): WP-Handbuch 2008. BandII, 13.Aufl.,Düsseldorf2007.
Jääskeläinen, Veikko:OptimalFinancingandTaxPolicyoftheCorporation.Helsinki1966.
Jacob, Herbert: Neuere Entwicklungen der Investitionsrechnung. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft1964,S.487-567undS.551-594.
Jacob, Herbert/Leber, Wilhelm:Bernoulli-Prinzip und rationaleEntscheidung bei Unsicherheit.In:ZeitschriftfürBetriebswirtschaft1976,S.831-834.
Kaden, Jens/Wagner, Wolfgang/Weber, Theo/Wenzel, Klaus: Kritische Überlegungen zur Discounted Cash Flow-Methode: Methodenharmonisierung von Ertragswert und DiscountedCashFlow.In:ZeitschriftfürBetriebswirtschaft1997,S.499-508.
Kahle, Egbert/Lohse, Dieter:GrundkursFinanzmathematik. 4.Aufl.,München1997.
Kern, Werner:Investitionsrechnung.Stuttgart1974.
Kilger, Wolfgang: Zur Kritik am internen Zinsfuß. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 1965,S.765-798.
Klien, Wolfgang: Die Praxis der Shareholder Value-Ansätze: Irrtümer, Fallstricke und Anwenderhindernisse.In:DeutschesSteuerrecht1998,S.1108-1112undS.1148-1152.
Klinger, Karl:DasSchwächebildderInvestitionsrechnungen.In:DerBetrieb1964,S.18211824.
Köhler, Harald:Finanzmathematik.4.Aufl.,München/Wien1997.
Köhler, Richard: Zum Finanzierungsbegriff einer entscheidungsorientierten Betriebswirtschaftslehre.In:ZeitschriftfürBetriebswirtschaft1969,S.435-456.
König, Wolfgang: Die Vermittlungsfunktion der Unternehmensbewertung. In: Moderne Unternehmensbewertung und Grundsätze ihrer ordnungsmäßigen Durchführung, hrsg.
von WolfgangGoetzkeund GünterSieben,Köln1977,S.73-89.
Kruschwitz, Lutz:Finanzmathematik. 4.Aufl.,München2006.
Kruschwitz, Lutz:Investitionsrechnung.12.Aufl.,München2009.
Kühn, Richard: Grundzüge eines heuristischen Verfahrens zur Erarbeitung von Planungskonzeptionen.In:DieBetriebswirtschaft1985,S.531-543.
Küpper, Hans-Ulrich/Weber, Jürgen/Zünd, André: Zum Verständnis und Selbstverständnis desControlling.In:ZeitschriftfürBetriebswirtschaft1990, S.281-293.
Kußmaul, Heinz: Berücksichtigung der Steuern und Geldentwertung in der Investitionsrechnung.In:DerSteuerberater1995,S.463-473.
Kußmaul, Heinz: Berücksichtigung der Unsicherheit bei Investitionsentscheidungen. In: Der Steuerberater1996,S.63-67undS.104-113.
Kußmaul, Heinz.: Betriebswirtschaftliche Beratungsempfehlungen zur Finanzierung mittelständischer Unternehmen. In: Steuerberaterkongreß-Report 1990, München 1991, S.179-295.
Kußmaul, Heinz:BetriebswirtschaftlicheSteuerlehre. 5.Aufl.,München2008.
Kußmaul, Heinz: Darstellung der Discounted Cash-Flow-Verfahren –auch im Vergleich zur Ertragswertmethode nach dem IDW Standard ES1–. In: Der Steuerberater 1999, S.332-347.
Kußmaul, Heinz: Darstellung der Shareholder Value-Ansätze. In: Der Steuerberater 1999, S.382-390.
Kußmaul, Heinz: DynamischeVerfahren der Investitionsrechnung. In: Der Steuerberater 1995,S.302-308,S.348-353,S.381-389undS.428-436.
Kußmaul, Heinz: Ermittlung des Kalkulationszinsfußes und des Wachstumsfaktors im BarwertkonzeptzurFundamentalanalyse.In:DerSteuerberater1999,S.175-184.
Kußmaul, Heinz: Ermittlung der künftigen Vorteilsströme im Barwertkonzept zur Fundamentalanalyse.DerSteuerberater1999,S.141-148.
Kußmaul, Heinz: Gesamtbewertung von Unternehmen als spezieller Anwendungsfall der Investitionsrechnung. In: Der Steuerberater 1996, S.262-268, S.303-312, S.350-358 undS.395-402.
Kußmaul, Heinz: Grundlagen der Investition und Investitionsrechnung. In: Der Steuerberater1995,S.99-103,S.135-139undS.179-183.
Kußmaul, Heinz: Investitionsprogrammentscheidungen. In: Der Steuerberater 1996, S.151154,S.189-195undS.223-230.
Kußmaul, Heinz: Investitionsrechnung. In: Saarbrücker Handbuch der BetriebswirtschaftlichenBeratung,hrsg.vonKarlheinz Küting,4.Aufl.,Herne2008,S.161-250.
Kußmaul, Heinz: Statische Verfahren der Investitionsrechnung. In: Der Steuerberater 1995, S.221-227undS.259-263.
Kußmaul, Heinz: Wirtschaftsgut/Vermögensgegenstand/Vermögenswert (asset)/Schuld (liability). In: Handbuch der Bilanzierung, hrsg. von Rudolf Federmann, Heinz Kußmaulund StefanMüller,Freiburgi.Br.1960(Loseblatt),2006.
Kußmaul, Heinz/Leiderer, Bernd: Die Fallstudie aus der Betriebswirtschaftslehre: Investitionsrechnung.In:DasWirtschaftsstudium1996,S.236-240.
Kußmaul, Heinz/Richter, Lutz:DieBaldwin-Methode.In:FinanzBetrieb2000,S.683-692.
Kußmaul, Heinz/Ruiner, Christoph/Schappe, Christian: Die Einführung einer Zinsschranke im Rahmen der Unternehmensteuerreform 2008. In: Arbeitspapiere zur Existenzgründung,hrsg.vonHeinz Kußmaul,Band25,Saarbrücken2008.
Küting, Karlheinz/Heiden, Matthias/Lorson, Peter: Neuere Ansätze der Bilanzanalyse. In: Buchführung,Bilanz,Kostenrechnung,Beilage1/2000.
Küting, Karlheinz/Lorson, Peter: Erfolgs(potential)orientiertes Konzernmanagement. In: Betriebs-Berater1997,Beilage8.
Lewis, Thomas G./Lehmann, Steffen: Überlegene Investitionsentscheidungen durch CFROI. In:BetriebswirtschaftlicheForschungundPraxis1992,S.1-13.
Little, John D. C.: Models and Managers: The Concept of a Decision Calculus. In: ManagementScience1970,S.B466-B485.
Loderer, Claudio/Jörg, Petra/Pichler, Karl/Roth, Lukas/Zgraggen, Pius: Handbuch der Bewertung.4.Aufl.,Zürich2007.
Lorson, Peter:ShareholderValue-Ansätze.In:DerBetrieb1999,S.1329-1339.
Lorson, Peter: Shareholder Value-Ansätze. In: Jahrbuch für Controlling und Rechnungswesen1999,hrsg.vonGerhard Seicht,Wien1999,S.42-72.
Lücke, Wolfgang(Hrsg.):Investitionslexikon.2.Aufl.,München1991.
Magee, John F.:Decision Trees for Decision Making. In: Harvard Business Review 1964, N°4,S.126-138.
Magee, JohnF.:How To Use Decision Trees in Capital Investment. In: Harvard Business Review1964,N°5,S.79-96.
Mandl, Gerwald/Rabel, Klaus: Methoden der Unternehmensbewertung. In: Praxishandbuch der Unternehmensbewertung, hrsg. von VolkerH. Peemöller, 4.Aufl., Herne 2009, S.49-90.
Matschke, Manfred J.: Funktionale Unternehmungsbewertung, BandII: Der Arbitriumwert derUnternehmung.Wiesbaden1979.
Matschke, Manfred J.: Gesamtwert der Unternehmung. In: Lexikon des Rechnungswesens, hrsg. von Walther Busse von Colbe und Bernhard Pellens, 4.Aufl., München/Wien 1998,S.278-282. https://doi.org/10.1515/9783486795547-003
Maul, Karl-Heinz:OffeneProblemederBewertungvonUnternehmendurchWirtschaftsprüfer.In:DerBetrieb1992,S.1253-1259.
Mellerowicz,Konrad:AllgemeineBetriebswirtschaftslehre.3.Band,10.Aufl.,Berlin1959.
Mellwig, Winfried: Besteuerung und Investitionsentscheidung –Steuerlast und VorteilhaftigkeitvonInvestitionen.In:DasWirtschaftsstudium1989,S.231-235.
Mellwig, Winfried: Die Erfassung der Steuern in der Investitionsrechnung –Grundprobleme undModellvarianten.In:DasWirtschaftsstudium1989,S.35-41.
Mellwig, Winfried:InvestitionundBesteuerung.Wiesbaden1985.
Mellwig, Winfried: Kompendium für das Examenzum vBP/WP, Band2: Betriebswirtschaft. 2.Aufl.,Hamburg1994.
Mellwig, Winfried: Sensitivitätsanalyse des Steuereinflusses in der Investitionsplanung – Überlegungen zur praktischen Relevanz einer Berücksichtigung der Steuern bei der Investitionsentscheidung. In: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 1980, S.16-39.
Merret, A. J./Sykes, Allen: The Finance and Analysis of Capital Projects. 2 Edition, London1973.
Mertens, Peter: Ertragsteuerwirkungen auf die Investitionsfinanzierung –ihre Berücksichtigung in der Investitionsrechnung. In: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 1962,S.570-588.
Meyering, Stephan: Existenzgründung durch Einzelunternehmenskauf – Bewertung, Kaufpreiszahlung,Ertragsteuern.Berlin2007.
Moxter,Adolf:Bilanzlehre.Wiesbaden1974.
Moxter, Adolf: Grundsätze ordnungsmäßiger Unternehmensbewertung. 2.Aufl., Wiesbaden 1983. https://doi.org/10.1007/978-3-322-82937-5_8
Mozer, Klaus: Der Kalkulationszinsfuß unter Berücksichtigung der Erfolgsteuern bei Publikumskapitalgesellschaften, insbesondere im deutschen und amerikanischen Steuersystem.Berlin1972.
Mülhaupt, Ludwig: Finanzielles Gleichgewicht. In: Handwörterbuch der Finanzwirtschaft, hrsg.von HansE.Büschgen.Stuttgart1976,S.401-413.
Neus, Werner/Hinten, Petervon: Besteuerung und Investitionsvolumen bei unsicheren Erwartungen.In:DieBetriebswirtschaft1992,S.235-248.
o.V.:Thema: Das Bernoulli-Prinzip in der Betriebswirtschaftslehre. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft1985,S.632-634.
Olfert, Klaus/Reichel, Christopher:Investition.10.Aufl.,Ludwigshafen(Rhein) 2006.
Peemöller, VolkerH.: Anlässe der Unternehmensbewertung. In: Praxishandbuch der Unternehmensbewertung,hrsg.vonVolker H. Peemöller,4.Aufl.,Herne2009,S.17-28.
Peemöller, VolkerH.: Stand und Entwicklung der Unternehmensbewertung. In: Deutsches Steuerrecht1993,S.409-416.
Peemöller, Volker H./Bömelburg, Peter/Denkmann, Andreas: Unternehmensbewertung in Deutschland –Eine empirische Erhebung. In: Die Wirtschaftsprüfung 1994, S.741749.
Peemöller, Volker H./Keller, Bernd: Unternehmensbewertung. In: Saarbrücker Handbuch der Betriebswirtschaftlichen Beratung, hrsg. von Karlheinz Küting, 4.Aufl., Herne 2008,S.985-1059.
Peemöller, VolkerH./Kunowski, Stefan: Ertragswertverfahren nach IDW. In: Praxishandbuch der Unternehmensbewertung, hrsg. von Volker H. Peemöller, 4.Aufl., Herne 2009,S.265-338.
Perridon, Louis/Steiner, Manfred: Finanzwirtschaft der Unternehmung. 14.Aufl., München 2007.
Preißer, Michael/Hegemann, Jürgen/Seltenreich, Stephan: Erbschaftsteuerreform2009. Freiburg/Berlin/München2009.
Rappaport, Alfred: Shareholder Value: Ein Handbuch für Manager und Investoren. 2. Aufl., Stuttgart1999.
Redley, Rémi: Unternehmensbewertung: Kurzcharakteristika und Bewertung verschiedener Verfahren.In:bilanz&buchhaltung1994,S.473-476.
Reichmann, Thomas: Controlling mit Kennzahlen und Management-Tools –Die systemgestützteControlling-Konzeption.7.Aufl.,München2006.
Reichmann, Thomas/Lange, Christoph: Aufgaben und Instrumente des InvestitionsControlling.In:DieBetriebswirtschaft1985,S.454-466.
Richter, Frank: DCF-Methoden und Unternehmensbewertung: Analyse der systematischen Abweichungen der Bewertungsergebnisse. In: Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft1997,S.226-237.
Richter, Frank: Die Finanzierungsprämissen des Entity-Ansatzes vor dem Hintergrund des APV-Ansatzes zur Bestimmung von Unternehmenswerten. In: Zeitschrift für betriebswirtschaftlicheForschung1996,S.1076-1097.
Rieger, Wilhelm:EinführungindiePrivatwirtschaftslehre.3.Aufl.,Erlangen1964.
Rolfes, Bernd: Dynamische Verfahren der Wirtschaftlichkeitsrechnung. In: Das Wirtschaftsstudium1986,S.481-486.
Rolfes, Bernd: Statische Verfahren der Wirtschaftlichkeitsrechnung. In: Das Wirtschaftsstudium1986,S.411-417.
Rose, Gerd:BetriebundSteuer,3.Buch:DieSubstanzsteuern.10.Aufl.,Wiesbaden1997.
Rose, Gerd:BetriebswirtschaftlicheSteuerlehre.3.Aufl.,Wiesbaden1992.
Rosenberg, Otto: Investitionsplanung im Rahmen einer simultanen Gesamtplanung. Köln u.a.1975.
Ross, StephenA.: The Arbitrage Theory of Capital Asset Pricing. In: Journal Of Economic Theory1976,S.341-360.
Rössle,Karl:Allgemeine Betriebswirtschaftslehre.5. Aufl.,Stuttgart1956.
Schaefer, Sigrid:DatenverarbeitungsunterstütztesInvestitions-Controlling.München1993.
Schierenbeck, Henner: Methodik und Aussagewert statischer Investitionskalküle. In: WirtschaftswissenschaftlichesStudium1976,S.217-223.
Schierenbeck, Henner/Wöhle, Claudia B.: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre. 17.Aufl.,München2008.
Schildbach, Thomas:Zur Diskussion über das Bernoulli-Prinzip in Deutschland und im Ausland.In:ZeitschriftfürBetriebswirtschaft1989,S.766-778.
Schildbach, Thomas/Ewert, Ralf:Einige Bemerkungen zur Kritik der Kritik am BernoulliPrinzip.In:ZeitschriftfürBetriebswirtschaft1983,S.583-590.
Schindler, Klaus:MathematikfürÖkonomen.5.Aufl.,Wiesbaden2005.
Schmidbauer, Rainer: Marktbewertung mithilfe von Multiplikatoren im Spiegel des Discounted-Cashflow-Ansatzes.In:Betriebs-Berater2004,S.148-153.
Schmidt, Reinhard H./Terberger, Eva: Grundzüge der Investitions- und Finanzierungstheorie.4.Aufl.,Wiesbaden1997.
Schneeloch, Dieter: Besteuerung und betriebliche Steuerpolitik. Band2: Betriebliche Steuerpolitik.2.Aufl.,München2002.
Schneeweiß, Christoph: Kostenwirksamkeitsanalyse, Nutzwertanalyse und Multi-Attributive Nutzentheorie. In:WirtschaftswissenschaftlichesStudium1990, S.13-18.
Schneeweiß, Hans:Entscheidungskriterienbei Risiko.Berlin/Heidelberg/NewYork1967.
Schneider, Dieter:Investition,FinanzierungundBesteuerung. 7.Aufl.,Wiesbaden1992.
Schult, Eberhard:BetriebswirtschaftlicheSteuerlehre.4.Aufl.,München/Wien2002.
Schwarz, Horst:OptimaleInvestitionsentscheidungen.München1967.
Schwellnuß,Axel G.:Investitions-Controlling.München1991.
Schwetzler, Bernhard/Darijtschuk, Niklas:Unternehmensbewertung mit Hilfe der DCFMethode–Eine Anmerkung zum „Zirkularitätsproblem“. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft1999,S.295-318.
Seelbach, Horst:Ersatztheorie. In:ZeitschriftfürBetriebswirtschaft1984,S.106-127.
Seicht, Gerhard:InvestitionundFinanzierung.9.Aufl.,Wien1997.
Serfling, Klaus/Pape, Ulrich: Strategische Unternehmensbewertung und Discounted CashFlow-Methode.In:DasWirtschaftsstudium1996,S.57-64.
Sieben, Günter: Funktionen der Bewertung ganzer Unternehmen und von Unternehmensanteilen.In:DasWirtschaftsstudium1983,S.539-542.
Sieben, Günter: Schmalenbachs Auffassung von der Unternehmensbewertung. In: BetriebswirtschaftlicheForschungundPraxis1998,S.189-203.
Sierke,BerntR.A.: Investitions-Controlling im Controlling-System – Darstellung eines integrierten Ansatzes mit Hilfe ausgewählter linearer Dekompositionsverfahren. Korbach1990.
Steiner, Jürgen:Ertragsteuern inder Investitionsplanung.Zur Frage der Entscheidungsstabilität bei der Vorteilhaftigkeitsanalyse von Einzelobjekten. In: Zeitschrift für betriebswirtschaftlicheForschung1983,S.280-291.
Stewart, BenettG.:TheQuestForValue.NewYork1991.
Stützel, Wolfgang: Liquidität. In: Handwörterbuch der Sozialwissenschaften. 6.Band, Stuttgart/Tübingen/Göttingen1959,S.622-629.
Süchting, Joachim: Finanzmanagement – Theorie und Politik der Unternehmensfinanzierung.6.Aufl.,Wiesbaden1995.
Suerbaum, Andreas: Bewertung von Betriebsvermögen. In: Erbschaftsteuerreform 2009, hrsg.vonRudolf PauliundMichael Maßbaum,Köln2009,S.323-358.
Swoboda, Peter: Investition und Finanzierung. In: Betriebswirtschaftslehre im GrundstudiumderWirtschaftswissenschaft,Band3,5.Aufl.,Göttingen1996.
Teichroew, Daniel/Robichek, AlexanderA./Montalbano, Michael: An Analysis of Criteria for Investment and Financing Decisions under Certainty. In: Management Science 1965/66,S.151-179. https://doi.org/10.1287/mnsc.12.3.151
U.E.C.-Kommission: Empfehlung zur Vorgehensweise von Wirtschaftsprüfern bei der BewertungganzerUnternehmen.Müchen1980.
Vormbaum, Herbert:FinanzierungderBetriebe.9.Aufl.,Wiesbaden1995.
Wacker, Wilhelm H./Seibold, Sabine/Oblau, Markus: Lexikonder Steuern. 2.Aufl., München2005.
Wagner, FranzW.: Der Steuereinfluß in der Investitionsplanung –Eine Quantité négligeable?In:ZeitschriftfürbetriebswirtschaftlicheForschung1981,S.47-52.
Wagner, Franz W.: Die Integration der Besteuerung in die unternehmerische Planung. In: DerBetrieb1980,S.553-555.
Wagner, FranzW./Dirrigl, Hans: Die Steuerplanung der Unternehmung. Stuttgart/New York1980.
Wagner, Wolfgang: Die Unternehmensbewertung. In: WP-Handbuch, BandII, hrsg. vom InstitutderWirtschaftsprüfer,13.Aufl.,Düsseldorf2007,S.1-196.
Wagner, Wolfgang: Shareholder-Value als Managementinstrument und Aspekte des Konzeptes für die Unternehmensbewertung, Vortrag vom 14.11.1995. In: Rechnungslegung undPrüfung,hrsg.vonJörg Baetge,Düsseldorf1996,S.311-354.
Walz, Hartmut/Gramlich, Dieter: Investitions- und Finanzplanung. 6.Aufl., Heidelberg 2004.
Wegener, Wolfgang: Auswirkungen der Steuerreform auf den objektivierten UnternehmenswertvonKapitalgesellschaften.In:DeutschesSteuerrecht2008,S.935-942.
Wehrle-Streif, Uwe:EmpirischeUntersuchungzurInvestitionsrechnung.Köln1989.
Weigel, Winfried:SteuernbeiInvestitionsentscheidungen.Wiesbaden1989.
Weingartner, Hans M.: Mathematical Programming and the Analysis of Capital Budgeting Problems.EnglewoodCliffs1963.
Witte,Eberhard:DieLiquiditätspolitikderUnternehmung.Tübingen1963.
Witte,Eberhard: Entscheidungsprozesse. In: Handwörterbuch der Organisation, hrsg. von ErichFrese,3.Aufl.,Stuttgart 1992,Sp.551-565.
Witte, Eberhard: Phasen-Theorem und Organisation komplexer Entscheidungsverläufe. In: ZeitschriftfürbetriebswirtschaftlicheForschung1968,S.625-647.
Wöhe, Günter:BilanzierungundBilanzpolitik.9.Aufl.,München1997.
Wöhe, Günter: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. 23.Aufl., München 2008.
Wöhe, Günter: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. 20.Aufl., München 2000.
Wöhe, Günter: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. 18.Aufl., München 1993.
Wöhe, Günter/Bieg, Hartmut: Grundzüge der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre. 4.Aufl., München1995.
Wöhe, Günter/Bilstein, Jürgen: Grundzüge der Unternehmensfinanzierung. 9.Aufl., München2002.
Wöhe, Günter/Kußmaul, Heinz: Grundzüge der Buchführung und Bilanztechnik. 6.Aufl., München2008.
Zangemeister, Christof:NutzwertanalyseinderSystemtechnik.4.Aufl.,München1976.

Zusammenfassung

Zu Beginn dieses Lehrbuches wird auf die grundlegenden Prinzipien und Bestandteile der Finanzwirtschaft eingegangen. Daran schließt sich die umfangreiche Auseinandersetzung mit der Investition (und hier vor allem mit den Verfahren der Investionsrechnung) an. Dabei werden alle theorie- und praxisrelevanten Facetten behandelt. Zur Veranschaulichung der Inhalte dient ein durchgehendes Beispiel. Im letzten Kapitel wird sich mit Fragen der Unternehmensbewertung (inkl. DCF-Verfahren) auseinandergesetzt.

- Einführendes Lehrbuch in die Verfahren der Investitionsrechnung

- Behandelt werden theoretische wie praxisrelevante Fragestellungen.

- Zusammenhänge und finanzwirtschaftliche Entscheidungskriterien

- Einordnung von Investitionsrechnung und Investitionsentscheidungen

- Statische und dynamische Verfahren der Investitionsrechnung

- Dynamische Verfahren der Investitionsrechung

- Bestimmung der optimalen Nutzungsdauer und des Ersatzzeitpunktes von Investitionen

- Unsicherheit bei Investitionsentscheidungen

- Investitionsprogrammentscheidungen

- Entscheidungen über Finanzinvestitionen

"Insgesamt betrachtet liegt hier ein beachtliches Nachschlagewerk zum Themenkomplex Investition und Finanzierung vor, das jede einschlägige Frage in ihren Grundzügen beantwortet… Angehenden Betriebswirten und Praktikern kann das Handbuch uneingeschränkt empfohlen werden."

Ingo Nautsch in "Die Bank" zur Vorauflage der Bände.

Prof. Dr. Hartmut Bieg ist Inhaber des Lehrstuhls für Bankbetriebslehre an der Universität des Saarlandes.

Professor Dr. Heinz Kußmaul ist Direktor des Betriebswirtschaftlichen Instituts für Steuerlehre und Entrepreneurship am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, an der Universität des Saarlandes.

Für Studierende der Betriebswirtschaftslehre im Bachelor für das Fach Investition & Finanzierung an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien. Das Buch bietet aber auch Praktikern zahlreiche Anhaltspunkte zur Lösung von Investitionsproblemen.