Content

Stichwortverzeichnis in:

Andreas Schüler

Finanzmanagement mit Excel, page 592 - 598

Grundlagen und Anwendungen

1. Edition 2011, ISBN print: 978-3-8006-3662-4, ISBN online: 978-3-8006-4872-6, https://doi.org/10.15358/9783800648726_592

Series: Finance Competence

Bibliographic information
Stichwortverzeichnis A Abgeltungsteuer 68 Abschreibungen 84 – Abschreibungsfaktor 122 – Arten 84 – kalkulatorische 57 Accounting Rate of Return, ARR 3 Adjusted-Present-Value (APV) 269 Agency-Problem 499 Airport SE 97 Aktiengesellschaft 332 Aktienrückkauf 503 – Deutschland 531 – Motive 510 – USA 514 Akzeptkredit 389 Alternativrendite 11 Amtlicher Markt 347 Anderer-Leute-Geld(ALG)-Problem 499 Annuitätenmethode – Anwendung 51 – Entscheidungsgrundlage 53 – Rechentechnik 49 – wachsende Annuität 52 Anrechnungsverfahren 68 Arbitragebeweise 283 Arbitrage Pricing Theory 289 Asset Backed Securities (ABS) 389 Asset preservation 469 Asset Substitution 468 Aufwand – Planung 119 Ausfallraten – kumulierte 426, 460 – marginal 427, 460 Ausfallrisiko 421 – Ursachen 459 – Wahrscheinlichkeit 425 Ausschüttungspolitik 123, 489 – Ausschüttungskanäle 502 – US-amerikanischer Unternehmen 512 Außenfinanzierung 315, 316 Avalkredit 389 B Bankdarlehen 390 Barwert 8 Barwertmethode 3 Befriedigungsquote 424, 460 Behavioral Finance 497 Bestimmungsmaß (R2) 104, 218 Beta 197, 208, 216, 289 – Asset 201 – Levered 201 – Predicted 201 – Unlevered 201 Bewertung – Anlässe 255 Bezugskurs 365 Bezugsrechte 363 Bird-in-the-Hand-Fallacy 497 Börsengang 346 – Motiv 346 Break-Even-Mengen 260 Bundesanleihen 391 Bundesobligationen 391 Bundesschatzanweisungen 391 Bundesschatzbriefe 398 Bundeswertpapiere 390 – Emissionsbedingungen 397 – Volumina 396 Bürgschaft 471 Buy Outs 338 C CAGR Compound annual growth rate 103 Fotosatz Buck – Vahlen Competence – Schüler – Finanzmanagement mit Excel – Herstellung: Frau Deuringer Stand: 1. Juli 2011, 9:50 vorm. Druckdaten Seite 575 Stichwortverzeichnis576 E Earnings per share, EPS 325 Economic Value Added (EVA) 270 Effective Duration 459 Effektivzins 403 Effiziente Linie 170, 186, 188, 204 – 3-Aktienfall 186 – drei Aktien 188, 246 Eigenfinanzierung – außerbörsliche 336 – Faktoren 324 Eigenkapitalkosten – CAPM 289 – periodisch ändernde Kapitalstrukturen 299 Eigenkapitalkostensatz bei Fremdfinanzierung – Beispiel 273 – Definition 273 Eigenkapitalquote 318 Eigentumsvorbehalt 471 Einkommensteuer 68 Einrichtungskredit 388 Einzelunternehmen 333 Endwert 13 Entry Standard 348 Erhaltene Anzahlung 388 Ertragswertmethode 269, 272 Euronotes 389 F Factoring 389 Financial Leverage 263 Finanzierungspolitik 123 Finanzierungsrisiko 201, 277 Finanzierungsschätze 398 Finanzierungsstrategie – atmende 300 – autonome 300 First Quotation Board 349 Floating Rate Note 389 Flow-to-Equity (FTE) 269, 272 Forderungszession 471 Forfaitierung 389 Fortführungswert 26 Forward Rates 416 Capital Asset Pricing Model (CAPM) 194, 199, 201, 289 – Annahmen 194 – Herleitung 199 Cashflow 6, 156 – aus Finanzierungstätigkeit 90 – aus Investitionstätigkeit 89 – Erwartungswert 156 Cashflow-Statements – bei Fremdfinanzierung 151 – bei residualer Ausschüttung 150 – Kapitalerhöhung 126 Cash-Sweep-Klausel 400 CDAX 159 Change of control 469 Claim Dilution 468 Clean Price 404, 431 Commercial Paper 389 Compound Annual Growth Rate (CAGR) 120 Convertible Debt 390 Covenants 467 Credit Default Swaps 472 Cross default 469 Current Yield 431 D Default 417 Diagonal Model 216 Dirty Price 404, 431 Discounted-Cashflow (DCF) 269, 282 Diskontkredit 389 Distressed Exchange 424 Diversifikation 159 Dividende – DAX30 519 – Einkommensteuer 495 – hausgemachte 492 – Rahmenbedingungen 502 Dividend restriction 468 Doppelwährungsanleihe 390 Drohende Zahlungsunfähigkeit 474 Due Diligence 352 Duration 445 Fotosatz Buck – Vahlen Competence – Schüler – Finanzmanagement mit Excel – Herstellung: Frau Deuringer Stand: 1. Juli 2011, 9:50 vorm. Druckdaten Seite 576 Stichwortverzeichnis 577 Insolvenzverfahren 424, 473 Interest coverage 470 Internal Rate of Return (IRR) 3 – Eigenfinanzierung 264 – Fremdfinanzierung 264 – Leistungsfähigkeit 44 – modified 431 – NPV versus 47 – Technik 42 Intervalling-Effekt 227 Investitionen – Motiv 1 – Planung 121 – Risiko 14 Investitionsrechnung – deutsches Steuersystem 68 – einfache Gewinnsteuer 64 – Fremdfinanzierung 27 – Praxis 2 Investitionsrisiko 201, 277 Investment Grade 421 Iso-NPV-Linien 20 J Junk Bond 421 K Kapazitätsgrenzen 115 Kapitalerhöhung 95, 124, 363 – aus Gesellschaftsmitteln 364 – bedingt 364 – genehmigtes Kapital 364 – ordentlich 364 Kapitalflussrechnung 89 Kapitalmarkt – unvollkommen 268 – vollkommen 267, 490 Kapitalmarktlinie 195, 203 Kapitalwertmethode 3 Key Rate Duration 459 Klienteleffekt 496 Kommanditgesellschaft 333 Kontokorrentkredit 389 Konvexität 449 Körperschaftsteuer 68 Korrelation 103, 167, 178 Korrelationskoeffizient 158, 170, 172 Free Cashflow (FCF) – Levered Free Cashflow 93, 125 – Unlevered 123, 130 Free-Cashflow-Problem 499 Fremdfinanzierung – Faktoren 320 – Instrumente 387 Fremdkapitalkosten 291 G Garantie 471 Gearing 263 General Standard 348 Genossenschaft 333 Genussschein 389 Geregelter Markt 348 Gesamtkostenverfahren 84 Gesellschaft bürgerlichen Rechts 333 Gesellschafterdarlehen 389 Gesellschaft mit beschränkter Haftung 332 Gewerbeertragsteuer 68 Gewinnschuldverschreibung 390 Gewinnvergleich 57 Greenshoe 352 Grundschuld 472 GuV 87 H Halbeinkünfteverfahren 68 Harris/Pringle 301 Hidden debt 470 Hybridanleihe 390 Hypothek 472 I Immunisierung 453 Income Debt 390 Indexanleihe 389 Indexmodell 216 – Siemens 219 Industrieobligation 389 Inflationsindexierte Anleihe 391 Inhaberaktien 332 Initial Public Offering (IPO) 346, 351 Innenfinanzierung 315, 316 Insolvenzursache 327, 473 Fotosatz Buck – Vahlen Competence – Schüler – Finanzmanagement mit Excel – Herstellung: Frau Deuringer Stand: 1. Juli 2011, 9:50 vorm. Druckdaten Seite 577 Stichwortverzeichnis578 N Namensaktien 332 Negative pledge 469 Negotiated Repurchases 505 Net Operating Cashflow (NOCF) 87 Net Present Value (NPV) 3, 6, 9 – Eigenfinanzierung 272 – Fremdfinanzierung 272 – Gebirge 20 – Schritte 11 Net Working Capital (NWC) 84 – Funktion 85 – Planung 121 Neuer Markt 348 Non-Investment Grade 421 NPV 30 NSS-Modell 412 O Offene Handelsgesellschaft 333 Öffentliches Rückkaufangebot 504 Open Market 348 Open Market Repurchases 504 Operating Leverage 258 Opération Blanche 377 Operativer Cashflow 83 Optimale Nutzungsdauer 24 Optionsanleihe 390 Ordentliche Kapitalherabsetzung 505 Overinvestment 468 P Paketrückkauf 505 Pari passu 469 Partnerschaftsgesellschaft 333 Patronatserklärung 471 Payback-Methode 3, 55 – dynamische 56 – statische 56 Pecking Order Theory 325 Personensicherheiten 471 Petersburger Spiel 155 Pfandrecht 471 PivotChart 395 Pizza-Gleichnis 267 Planbilanz 90, 126 Plan-GuV 126, 127, 150, 151 Kosten – fixe 57 – variable 57 Kostenbarwerte 29 Kostenführerschaft 31 Kostenvergleich 57 Kovarianz 158 – Matrix 192 – Residuen 217 Kreditklemme 409 Kreditrationierung 331 Kurseffekt 453 Kursgewinne 496 Kurtosis 175 L Leveraged Buyout 291 Leveraged Buyouts (LBO) 95 Levered Firm Value 268 Lieferantenkredit 388 Liquidationswert 26 Lombardkredit 389 Loss Given Default 460 M Malkiel 435 Market Model 216 Marktportfolio 195, 211 – 2 Aktien 248 – 3 Aktien 250 – 3-Aktienfall 211 Marktrisikoprämie 163, 197, 201, 289 Material adverse change 469 Medium Term Note 389 Me first rule 469 Migrationsmatrix 429, 460 Miles/Ezzell 301 Mindesteigenkapital 328, 331 Minimum net worth 468 Minimum-Varianz-Portfolio 170, 183, 188 – 2-Aktienfall 244 – 3-Aktienfall 183, 245 Modified Duration 445 Modigliani/Miller 267 Multi Currency Note 390 Fotosatz Buck – Vahlen Competence – Schüler – Finanzmanagement mit Excel – Herstellung: Frau Deuringer Stand: 1. Juli 2011, 9:50 vorm. Druckdaten Seite 578 Stichwortverzeichnis 579 S Sachsicherheiten 472 Sanierungen 339 Schiefe 175 Schuldscheindarlehen 389 Seasoned Equity Offerings, SEO 372 Sensitivitätsanalyse – eine Variable 14 – mehrere Variablen 17 Sharpe-Ratio 202 Sicherheiten 471 Sicherungsübereignung 471 Signalling 498 Single Factor Model 216 Societas Europaea 332 Sonderdividende 506 Spekulationsgewinne 496 Spot Rates 412 Spreads 417, 421 Stakeholder 2 Stammaktien 358 Standardabweichung 156 Standardfehler 175 Statische Methoden 55 Stückzinsen 404, 431 Szenariotechnik 23 T Tagesanleihe 398 Targeted 505 Tax Shields 270 Tender Offer 504 Thesaurierung 318 Thesaurierungsquote 301 Tilgung 28 Tobins Q 500 Total Return 431 Trade off Theory 325 Trade Sale 339 Transferable Put Rights 505 Trend – exponentiell 113 – linear 113 – logarithmisch 113 – polynomisch 113 Trendanalyse 109 Porter 31 Portfoliovarianz 192 – n-Aktienfall 192 Post-Money 341 Pre-Money 341 Prime Standard 348 Private Equity 336 Probabilities of default 425 Profitabilitätsindex 54 Promised yield 403 Prospect Theory 497 Pure Play Technique 201 R Rating 291, 417 – Schätzung 465 Rechtsformen 331 – Charakterisierung 331 – empirische Bedeutung 334 Recovery rates 424 Regression 104 Reinvestitionsprämisse 45 Reinvestitionsrendite (ROIC) 301 Rendite 167 – diskrete 223, 253 – erwartete 156 – marktwertbasierte 160 – n Aktien 192 – Portfolio 167 – stetige 223, 253 Rentenbarwertfaktor 50 Rentenschuld 472 Residuale Dividende 94, 129, 489 REXP 159 Risiko 203, 216 – Markt 216 – Marktpreis 203 – Nicht-Markt 216 – systematisches 216 – unsystematisches 216 Risikoabbau 170, 172 Risikoäquivalenter Kreditzinssatz 331 Risikoaufschlag 417 Risikoaversion 155 Rückkauf am Kapitalmarkt 504 Fotosatz Buck – Vahlen Competence – Schüler – Finanzmanagement mit Excel – Herstellung: Frau Deuringer Stand: 1. Juli 2011, 9:50 vorm. Druckdaten Seite 579 Stichwortverzeichnis580 Verschuldungsgrad 277 Verschuldungskapazität 328 Vinkulierte Namensaktien 332 Vorzugsaktien 358 W WACC – Ansatz 273 – Definition 274 Wachstumsrate 301 Wandelanleihen 372 Wandelschuldverschreibung 390 Wechselbürgschaft 471 Wertpapierlinie 197 Wettbewerbsvorteil 31 Wiederanlageeffekt 453 Y Yield to Maturity 402, 431 Z Zahlungsunfähigkeit 474 Zero Bond 389 Zinsänderungsrisiko 445 Zinsen – kalkulatorische 57 Zinsperioden 400 Zinsschranke 68 Zinsstrukturkurven 412 Zinstageberechnung 390, 392 t-Statistik 108 Turnaround 339 U Überschuldung 475 Umsatz – Planung 119 Umsatzkostenverfahren (UKV) 87 Underinvestment 468 Unlevered Firm Value 268 Unternehmensanleihe 401 Unternehmensbewertung 255 – Methoden 257 – Prinzipien 256 Unternehmensgesamtwert bei (anteiliger) Fremdfinanzierung 268 Unternehmenswert bei Eigenfinanzierung 268 Unternehmergesellschaft 332 Unverzinsliche Schatzanweisungen 391 US-Dollar-Anleihe 391 V Varianz 156, 167, 174 – Grundgesamtheit 174 – Portfolio 167, 243 – Stichprobe 174 Venture Capital 336 Venture-Capital-Methode 340 Fotosatz Buck – Vahlen Competence – Schüler – Finanzmanagement mit Excel – Herstellung: Frau Deuringer Stand: 1. Juli 2011, 9:50 vorm. Druckdaten Seite 580 Fotosatz Buck – Vahlen Competence – Schüler – Finanzmanagement mit Excel – Herstellung: Frau Deuringer Stand: 1. Juli 2011, 9:44 vorm. Druckdaten Seite II www.vahlen.de ISBN 978-3-8006-4872-6 © 2014 Verlag Franz Vahlen GmbH Wilhelmstraße 9, 80801 München Satz: Fotosatz Buck Zweikirchener Straße 7; 84036 Kumhausen eBook-Produktion: HGV Hanseatische Gesellschaft für Verlagsservice mbH Dieser Titel ist auch als Printausgabe beim Verlag und im Buchhandel erhältlich.

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

"Der sichere Umgang mit Excel wird heute von allen Studienabgängern, die in einen finanzorientierten Beruf einsteigen wollen, vorausgesetzt. Auf die Idee, die Grundlagen des Finanzmanagements von der Investitionsrechnung über die Finanzplanung bis hin zur Unternehmensbewertung sowie zur Finanzierung mit ihrer konkreten Umsetzung in Excel praxisnah zu verbinden, ist (&) bislang noch niemand gekommen. Mit dem vorliegenden Buch wird diese Lücke nunmehr geschlossen. Ein unverzichtbares Buch für Studierende und Praktiker.

Dr. Marc Castedello, StB, WP, Partner und Head of Valuation Deutschland, KPMG AG

&sowohl für Praktiker als auch für Studenten von großem Interesse, da das Buch eine gelungene Verbindung schafft zwischen den Methoden des Finanzmanagements und den entsprechenden Excel-Anwendungen.

Dr. Gerhard Ebinger, Vice President Asset Management & Shareholder Services, BASF SE

Das Buch ist eine gelungene Synthese aus theoretischer Fundierung und deren praktischer Anwendung.

Prof. Dr. Bernhard Schwetzler, Lehrstuhl für Finanzmanagement und Banken, HHL Leipzig Graduate School of Management