Content

Sachwortregister in:

Ernst Troßmann

Controlling als Führungsfunktion, page 344 - 348

Eine Einführung in die Mechanismen betrieblicher Koordination

1. Edition 2013, ISBN print: 978-3-8006-4288-5, ISBN online: 978-3-8006-4289-2, https://doi.org/10.15358/9783800642892_344

Bibliographic information
Sachwortregister ABC-Analyse 37, 64, 84 ff., 130 Abweichung 75, 112, 172 Abweichungsanalyse 112 Abzugskapital 259 ad-hoc-Präferenzen 80 Advanced Budgeting 220 allgemeine Programmbudgetierung 200 Alternativenbewertung 77 ff. Alternativensuche 77 Amortisationsdauer 144 Ampeltechnik 174 Annuitätenabschreibung 272 Anreizgestaltung 122, 223 Anreizkompatibilität 236 Anreizsystem 223 ff. Arbeitsbewertung 224 asymmetrische Informationslage 22, 107, 246, 279 Aufbauorganisation 100 Ausgleichsgesetz der Planung 94 Ausnahme 112, 164, 168 Balanced Scorecard 138 ff. – Konstruktion 145 – Perspektiven 139 ff. Belohnungsfunktion 233, 242 Belohnungssystem 232 ff. – Bemessungsgrundlage 232 – Controllability 234, 245 – Effizienz 241 – Kollusion 241 – Pareto-Effizienz 245 Bericht 114, 149 ff., 159 – Ausnahme- 164 – Expertise- 166 – periodischer Standard- 160 Berichtsauslösung 163 Berichtssystem 149 ff. – benutzeraktiv 164 – Benutzersteuerung 165 – generatoraktiv 163 – Herrensystem 165 – Sklavensystem 165 Berichtswesen 149 ff. Beschaffungsplanung 84 Better Budgeting 219 Bewertungsverbund 20 Beyond Budgeting 218 Bilanz 39, 47 Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) 48 Bonussystem 228 Break-even-Analyse 130 Brückenabweichungen 173 Budget 25, 189 ff. – -abweichung 216 – Ausgaben- 26, 31 – flexibles 215 – Funktionen 190 ff. – -höhe 29, 191 – Inputkomponente 195 – Outputkomponente 195 – -rest 201 – -schnitt 213 – -steuerung 31, 192, 214 – -übertragung 217 – variables 199 Budgetierung 189 ff., 209 Budgetierungstechniken 197 ff. Capital Asset Pricing Model (CAPM) 263 Cash flow 46 336 Sachwortregister Cash Flow Return on Investment (CFRoI) 258 Cash Value Added (CVA) 261, 269, 273 Clean Surplus Relations 276 Cockpit-Darstellung 168 Compliance 51, 282 – -Test 298 Controllership 6 Controlling – Begriff 4 ff. – empirische Erscheinungsformen 9 – Führungsfunktionen 4 – Konzeptionen 303 ff. – strategisches 11, 51 Data Dictionary 183 Data Mart 186 Data Mining 187 Data Warehouse 182 ff. Datenanalyse 152 Datenbank 56 ff. Datenfeld 63 Dateninkonsistenz 55 Datenredundanz 55 Datensatz 63 Datenschutz 63 Datensicherheit 63 Delegation 6, 19 – Entscheidungsumfang 31 – Grenzen 31 – vollständige 28 Delegationsgrenze 233 Delegationsprinzip 14, 31, 246 Desinvestition 46 Differenzierung 18 ff. – horizontale 18, 23 – vertikale 18, 23 Dokumentationsrechnung 45, 47 dolose Handlung 286 Drill-down 179 DuPont-Kennzahlenschema 257 Durchschnittszinssatz 263 Durchsetzung von Planvorgaben 109 dynamische Investitionsrechnung 271 Earnings Before Interest and Taxes (EBIT) 262 Earnings Before Interest, Taxes, Depreciation and Amortization (EBITDA) 262 Earnings less Riskfree Interest Charge (ERIC) 262 Economic Value Added (EVA) 261, 269 Einzelvorgabe von Maßnahmen 24 Entity-Relationship-Modell 58, 61 Entscheidung 80 – Gremien- 80 – Ja/Nein- 131 Entscheidungsbereich 17 Entscheidungssituation 45 Entscheidungsunterstützungssystem 70, 175 Ergebnisverbund 20 ewige Rente 267 Executive-Information-System (EIS) 175 Expertensystem 171 externe Revision 282 externes Rechnungswesen 41, 48, 158 Fähigkeitsdefizit 226 Fehlerrisiko 300 Feldkomponente 18 Financial Audit 280 Financial Management 9, 304 Financial Reporting 158 Finanzplanung 96 Finanzrechnung 39 Fixum 225 Folgeproblem 77 Formular 289, 291, 295 ff. Fraud 286, 288 Free-Rider-Effekt 247 Früherkennungssystem 15 Führung 4 Führungsebene 6 Führungsinformationssystem (FIS) 176 Führungskoordination 17 – personenorientierte 28 337Sachwortregister – sachorientierte 24 Functional Audit 280 Gemeinkostenwertanalyse 201 ff. Generalanweisung 25, 132 Gewinnziel 10 Grenzzinssatz 263 Groves-Schema 250 Güterebene 6 Handelsbilanz 47 hierarchische Lenkung 132, 215 horizontale Differenzierung 17 How-to-achieve-Analyse 182 Index-Zahlen 50 Informationsangebot 152 Informationsbedarf 150 Informationsbedarfsanalyse 149 ff. – angebotsorientierte 152, 157 – aufgabenlogische 151, 157 – deduktive 151 – induktive 153 – Katalogtechnik 154 – nachfrageorientierte 154, 157 Informationsbereitstellung 133, 149 – Controllingaufgabe 49 – dateienorientierte 55 Informationsfunktion 149, 307 Informationsnachfrage 152 Informationsnutzer 150 Informationsstand 152 Informationssystem 39, 149 inputorientierte Fortschreibung 200 Interdependenzen 18 ff. International Financial Reporting Standards (IFRS) 46 interne Revision 279 interne Überwachung 279 internes Kontrollsystem (IKS) 289 ff. – Führungsbereich 292 – Güterbereich 291 – Struktur 293 internes Rechnungswesen 41, 49, 82 Investitionsrechnung 37 Kalkulationszinssatz 13, 260 Kapitaleinsatz 257, 259, 261 Kennzahl 36, 123 ff. Kennzahlendefinition 124 Kennzahlensystem 128, 138 Key Performance Indicators 156 Kontrollarten 108 ff. Kontrolle 6, 107, 229 ff., 279 ff., 289 – Co- 116 – Dokumentation 114 – Eigen- 115 – Fremd- 115 – Markt- 117 – Planfortschritts- 119 – Prämissen- 119 – strategische 119 – Verhaltens- 120 – Zweck 108 ff. Kontrollproblem 111 Kontrollrisiko 300 Kontrollstruktur 119 Kontrollsystem 230 – Gestaltungsmerkmale 117 Konvergenz 44, 49 Konzernberichterstattung 158 Konzernbilanz 48 Koordination 4, 22 – Controllingfunktion 12 – delegative 24, 190 – systemausfüllende 13, 31, 101 – systemdefinierende 13 Koordinationsinstrumente 13, 33 ff. Koordinationsnotwendigkeit 17 ff. Koordinationsparameter 37 Koordinationsprinzipien 24 ff. Korrektheitsprüfung 280 Kosten- und Leistungsrechnung 39, 49, 130, 200, 203 Kostenanalyse 203 Kosten-Nutzen-Analyse 203 kritische Erfolgsfaktoren 156 f. 338 Sachwortregister Kuchendiagramm 168 Kurvendiagramm 168 Leistungsgerechtigkeit 224 Lenkpreise 28, 38 Lieferbereitschaftsgrad 27, 134 ff., 144, 242 Liquiditätsziel 10 Lohngerechtigkeit 223 Lücke-Theorem 276 Management Approach 49 Management Audit 280 f. Management Override 282 Management Reporting 158 Management-by-Exception 31, 233 Management-Informationssystem 176 Maßnahmenplanung 189 Maßnahmenprogramm 25 Materialentnahmeschein 291, 295 Messskala 52 Metadatenbank 183 Methodenauswahl 67 Methodenbank 64 ff. – Inhalt 66 – Zugriffsberechtigung 69 Methodenwahlgrenzen 37 Modellbank 65 ff. Motivation 227 ff. Motivationssystem 223 ff. Net Operating Profit After Taxes (NOPAT) 262 Neuaufwurfsplanung 102 Normalfall 112, 164 Nutzwertanalyse 51, 78 ökonomische Abschreibung 272 Online Analytical Processing (OLAP) 186 Operational Audit 280 Operational Data Store (ODS) 186 Ordnungsmäßigkeitsprüfung 280 Plan 73 ff. – -änderung 81 – -hierarchie 18, 97 ff. – -verknüpfung 99 Plankostenrechnung 200 Planung 73 ff., 117, 189 – Fein- 113 – Neuaufwurfs- 102 – Phasen 74 ff. – Prozess 45, 73 f., 127 – rollende 102 – simultan 17, 92 – sukzessiv 92 Planungsinstrumente 82 f. Planungssystem 73, 91, 97 ff., 117 Polardiagramm 53 Portfolio-Analyse 37, 87 ff. Präferenzdefizit 227 Prämie 225 Primärbereich 6 Primärkosten 84 Principal-Agent-Problematik 22 ff., 107, 120, 246 Problemindikator 127 Problemsystematisierung 76 Profildarstellung 51, 52 Profit-Sharing 249 Prognosemethoden 82, 197 Provision – Abschluss- 238 – Umsatz- 238 – Verkaufs- 243 Prozessdurchführung 109 Prozesskostenrechnung 200 Prozessverbund 20 ff. Rationalitätssicherung 313 Rechenzweck 39 ff. Rechnung 39 – Auswertungs- 42 – Dokumentations- 47 – Entscheidungs- 44 – Grund- 42 – Sonder- 42 Rechnungslegung 47 ff. Rechnungswesen 11, 39 ff., 303 – Controllingrelevanz 50 – Einteilung 43 – entscheidungsorientiertes 42, 44 339Sachwortregister – Informationsempfänger 44 – Konvergenz 44, 49 ff. – Kosten 48 Reflexionsfunktion 315 Reliance-Test 299 Rendite 257 ff. Rentabilität 144, 257 ff. Reporting 149 ff. Ressourcenverbund 20, 246 Return on Capital Employed (ROCE) 258 Return on Equity (RoE) 258 Return on Investment (RoI) 257 Risiko 246 Risikozuschlag 263 Roll-up 182 Sachinterdependenzen 19 Säulendiagramm 168 Schlüsselindikatoren 156 Schnittstellen 18, 33 – -bewertungen 38 Schwierigkeitsgerechtigkeit 224 Sekundärbereich 6 Sekundärkoordination 6, 12 Sekundärkosten 84 Sekundärleistung 200 Selektionsfunktion 315 Shareholder Value 264 Shareholder Value Added 268 ff. Sicherheitsprüfung 280 Signalsystem 164 Slicing and Dicing 176 Sozialgerechtigkeit 225 Steuerbilanz 47 Stichprobenauswahl 117 strategische Planung 51 strategische Überwachung 119 strategischer Engpassfaktor 51 strategisches Controlling 51 strategisches Potenzial 51 strategisches Produktpotenzial 53 Strukturierungsgrenzen 37, 130 Substanzerhaltung 265 Sukzessivitätsreihenfolge 92 Tagesschau-Prinzip 172 Theorie der kritischen Erfolgsfaktoren 156 f. Toleranzschwellen-Prinzip 172 Transformationskomponente 18, 20, 21 Treasurer 9 Trigger 164 Überrendite 261 unechte Teilplanung 95 Value Driver 266 Value Reporting 158 Verarbeitungssoftware 54, 64 Verhaltensgerechtigkeit 225 Vierfeldermatrix 87 Vollkostenrechnung 13 Vorgabe eines Planungsverfahrens 25 Vorgabe von Restriktionen 25 Weighted Average Cost of Capital (WACC) 263 Weitzman-Schema 251 wertorientierte Berichterstattung 158 wertorientierte Kennzahlen 256 ff. – Arten 257 – Gesamtwertgrößen 264 – periodenbezogene Überschussgrößen 261 – Rendite 257 wertorientierte Unternehmungssteuerung 255 ff. Werttreiber 266 What-if-Analyse 182 Wiederbeschaffungswert 274 Wissensmarkt 166 Zero-Base-Budgeting 206 ff. Ziel 75 – -bildung 75, 128 – -kongruenz 134 – -konkurrenz 75 – -operationalisierung 75 – Partial- 93 – -präferenzfolge 79 Zielkomponente 18 Zielsystem 75 ff.

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Koordination von Führungsprozessen

Dieses Buch gibt Ihnen eine grundlegende Einführung in das Controlling und seine Methoden. Dabei wird Controlling als eine Funktion der Führungsunterstützung verstanden: Controller sorgen dafür, dass Führungsprozesse in Unternehmen koordiniert verlaufen. "Controlling als Führungsfunktion" stellt dazu effektive Mechanismen vor. Zahlreiche Anwendungsbeispiele zeigen unmittelbar die Umsetzung in Unternehmen, beleuchten aber auch mögliche Fehlerquellen in der Praxis.

Aus dem Inhalt:

- Funktionsweise der Controlling-Werkzeuge

- Die Rolle des internen und externen Rechnungswesens

- Planungsmethoden und Planungssysteme aus Controlling-Sicht

- Die Kontrollfunktion im Controlling

- Zusammenhänge zwischen Controlling, interner Revision, internem Kontrollsystem und Compliance-Aufgaben

- Kennzahlen als universelles Standardinstrument im Controlling

- Führungsaspekte von Berichtssystemen

- Festlegung, Vorgabe und Kontrolle von Budgets

- Motivations- und Anreizsysteme

- Wertorientierte Unternehmenssteuerung

- Vergleich verschiedener Controlling-Philosophien

Über den Autor:

Prof. Dr. Ernst Troßmann leitet den Lehrstuhl Controlling an der Universität Hohenheim. Er vertritt eine gleichermaßen wissenschaftsbasierte und anwendungsorientierte Konzeption des Faches.