Stichwortverzeichnis in:

Klaus Deimel, Thomas Heupel, Kai Wiltinger

Controlling, page 481 - 486

1. Edition 2013, ISBN print: 978-3-8006-3716-4, ISBN online: 978-3-8006-4727-9, https://doi.org/10.15358/9783800647279_481

Series: Lernbücher für Wirtschaft und Recht

Bibliographic information
Vahlen Lernbücher – Deimel/Heupel/Wiltinger – Controlling (NE) – Hersteller: Frau Demmerich Stand: 13.06.2013 Status: Imprimatur Seite 467 5-Kräfte-Modell 140 A ablauforganisatorische Implementierung 107 absoluter Marktanteil 202 Abweichungsanalyse 95 – Preisabweichung 99 – Sollkosten 96 – Verbrauchsabweichung 98 Accounting Profit 358 Adjusted Present Value-Verfahren 338 Aktivitäten 262 Allokationseffekt 278 Allowable Costs 285 Altersstrukturanalysen 198 Angebotserfolg 204 Anlagenintensität 190 Ansatzpunkte der Kostenveränderung 225 Ansoff-Matrix 158 – Diversifikation 160 – Marktdurchdringung 159 – Marktentwicklung 159 – Produktentwicklung 159 APV-Ansatz 338 aufbauorganisatorische Implementierung 104 Auftragsreichweite 202 Ausführungs- und Leitungssystem 24 B Balanced Scorecard 8 – Aufbau 404 – Definition 404 – Implementierung 414 BASEL I-III 453 Benchmarking 206 Besuchseffizienz 204 Beta-Faktor 341 Better Budgeting 109, 111 Beyond Budgeting 109, 114 Break Even Punkt 228 Brutto-Cashflow 371 Bruttoinvestitionsbasis 371 Bruttorekonstruktionswert 319 Budget – Definition 66 budgetary slacks 110 Budgetierung 50 budget wasting 110 Business Intelligence 214 Business Strategy 130 C Capital Asset Pricing Model (CAPM) 340, 355 Capitalized Earnings-Verfahren 327 CFROI 370 CFROII 373 CFROIII 373 Chancen-Risiken-Analyse 155 Closing 312 Controller – fachliche Kompetenz 34 – persönliche Kompetenz 35 Controlling – Abgrenzung zum betrieblichen Rechnungswesen 20 – Abgrenzung zum Treasury 22 – Abgrenzung zur internen Revision 21 – Aufgabenbereiche 23 – Controlling und Management 16 – Definition 15, 17 – Differenzierung nach eingesetzten Produktionsfaktoren 19 – Funktionsbereiche des Controlling 19 – Gestaltungsaufgabe des 16 – Informationsaufgabe 28 – kybernetischer Regelkreis 25 – Moderationsaufgabe 30 – Nutzungsaufgabe des 16 – organisatorische Einbindung 37 – Regelkreismodell 26 – Rollenbild des Controllers 32 – Steuerungsaufgabe 23 – Teilgebiete des 18 – Ursprung 7 Controllingdefinition – Anforderungen 9 Controllingkonzeptionen 9 – gewinnzielorientierter Ansatz 10 – informationsversorgungsorientierter Ansatz 11 – koordinationsorientierter Ansatz 11 – rationalitätssicherungsorientierter Ansatz 14 Controllingorganisation 37 Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis468 Vahlen Lernbücher – Deimel/Heupel/Wiltinger – Controlling (NE) – Hersteller: Frau Demmerich Stand: 13.06.2013 Status: Imprimatur Seite 468 – dezentrale Organisation 41 – Linienfunktion 38 – Stabsfunktion 38 – zentral-dezentrale Organisation 41 – zentrale Organisation 40 Corporate Governance 431 – Ansätze 434 – Definition 432 – Deutscher Corporate Governance Kodex 436 – Mechanismen 435 – Risikomanagement 435 Corporate Planning 67 Corporate Raiders 360 Cost Driver 265 Cost of Capital 356 Customer Lifetime Value 203 Customer Relationship Management 201 D DCF-Verfahren 329, 365 Degressionseffekt 279 degressive variable Kosten 235 Dicing 217 Discounted Cash Flow-Verfahren 329 Drill-Down 218 Due Diligence – Definition 311 DuPont-Kennzahlensystem 210 Durchführungskontrolle 176 E EBIT 191 EBITDA 191 EBT 191 Economic Profit 355, 358 Eigenkapitalquote 189 Eigenkapitalrendite 195 Eigentumspotenzialdatenbanken 242 Entity-Ansatz 330 Equity-Verfahren 335 ERP-Lösungen 216 Ertragswertverfahren 327 ewige Rente 332 externe Restrukturierungslücke 381 externes Outsourcing 246 F Fehlzeitenquote 200 feindliche Übernahme 304 Finanzcontrolling 188 finanzielle Restrukturierungslücke 381 Five Forces-Analyse 140 Fixkosten – Definition 241 – Reduzierung 237 Fixkostenflexibilitäts-/Marktstabilitäts-Portfolio 242 Fixkostenmanagement 241 Fixkostenremanenz 231, 241 Flow to Entity 331 Fluktuation 200 Free Cash Flow (Brutto) 330 Free Cash Flow (Netto) 335, 336 Fremdkapitalquote 189 freundliche Übernahme 303 Frühaufklärungssysteme 443 Früherkennungssysteme 443 Frühwarnsysteme 442 Führungssystem 50, 52 Führungsunterstützungsfunktion 15 functional strategy 131 funktionale Werttheorie 314 G GAP-Analyse – Definition 157 – Operative Lücke 157 – Strategische Lücke 158 Gearing 189 Gemeinkostenwertanalyse – Bewertung der 259 – Definition 258 – Vorgehensweise der 258 Generische Wettbewerbsstrategien 168 – Differenzierung 172 – Kostenführerschaft 170 – Nischenstrategie 173 Gesamtkapitalrendite 197 Gesamtunternehmenswert 354 Geschäftsprozesse 263 Goodwill 322 Grenzplankostenrechnung 103 – Definition 103 Grundlagenkontrolle 178 H Hauptprozesse 262 I Informationsasymmetrien 363 Instrumente – Branchenstrukturanalyse 140 – Checkliste 137 – Erfahrungskurven 146 – PEST-Analyse 139 Internationaler Controller Verein 8 interne Restrukturierungslücke 380 interne Revision 21 internes Outsourcing 246 469 Vahlen Lernbücher – Deimel/Heupel/Wiltinger – Controlling (NE) – Hersteller: Frau Demmerich Stand: 13.06.2013 Status: Imprimatur Seite 469 Stichwortverzeichnis J Jahresüberschuss 191 Joint Venture 246 K Kalkulation – prozessorientiert 270 Kapitalkosten 356 Kennzahlen 183 – Aufgabe 186 – Betriebsvergleich 187 – Definition 183 – Einzelkennzahlen und Verhältniskennzahlen 185 – Plan-Ist-Vergleich 187 – Zeitreihenvergleich 187 Kennzahlenarchitektur 209 Kennzahlensysteme 209 Komplexitätseffekt 280 KonTraG 447 – Risikoidentifikation 448 Kontrolle 88 – Definition 89 – Formen 90 Konvergenz der Rechnungswesensysteme 8 Konzepte der Wertmessung – einperiodig 370 Koordination – systembildend 12 – systemkoppelnd 12 Kosten – Definition 225 Kostenflexibilisierung 239 Kostenhöhe – Beeinflussung der 225 Kostenmanagement – Ansatzpunkte und Aufgaben 222 – Definition 224 Kostenmanagement-Instrumente – Definition 240 Kostenstruktur – Beeinflussung der 228 Kostenstrukturmanagement 237 Kostenstrukturveränderung 222 Kostenverlauf – Beeinflussung des 235 KPI 395 – Anforderungen 396 – Bestandteile 399 – Definition 395 – Erstellung 398 – Werttreiberbäume 398 L Leaning Brick Pile 382 Leistungsstärke des Außendienstes 204 Letter of Intent (LOI) 310 Leveraged Buy Out 303 Liquidität 1. Grades 193 Liquidität 2. Grades 193 Liquidität 3. Grades 193 lmi-Prozesskostensätze 268 lmn-Umlagesatz 268 Long-List 309 M Management Buy In 303 Management Buy Out 303 Managementinformationssysteme 214 Marktwachstum 202 Marktwert des Gesamtkapitals 332 McKinsey-Portfolio 166 Memorandum of Understanding 312 Mergers & Acquisitions – Asset Deal 304 – Cash Based-Transaktion 303 – Defintion 301 – Share Based-Transaktion 303 – Share Deal 305 – strategische Analyse- und Konzeptionsphase 308 – Transaktionsphase 308 – Transaktionsprozess 307 – Transaktionsvolumen 301 Mikro- und Makroumfeld 154 Multiple 343 Multiples-Verfahren 342 N Nachlaufkosten 295 Nettorekonstruktionswert 319 Non-Disclosure Agreement 310 NOPAT 375, 376 O OLAP 217 Olap Cube 217 opportunistisches Managerverhalten 363 Outsourcing – Chancen- und Risikopotenziale des 250 – Definition 245 – Entscheidungskalkül des 250 – Formen des 245 Overengineering 226 P Performance Measurement-Systeme 8 Performance Pyramid 418 Personalkostenquote 200 Stichwortverzeichnis470 Vahlen Lernbücher – Deimel/Heupel/Wiltinger – Controlling (NE) – Hersteller: Frau Demmerich Stand: 13.06.2013 Status: Imprimatur Seite 470 PEST-Analyse 139 Plankostenrechnung 92 – flexible 95 – starre 92 Planung 53 – Ablauf 71 – Bottom Up 74 – Business Unit Plans 71 – Definition 52 – Ebenen 61 – Functional Plans 71 – Funktionen 59 – Gegenstromverfahren 74 – Inhalte 58 – operative 65 – organisatorische Ebenen 67 – Pläne 57 – Prozess 75 – strategische 65 – Top Down 73 Planungsebenen 128 Planungs-, Kontroll- und Steuerungsprozess 24 Planungsprozess 53 – Phasen 53 Portfolio-Analyse 161 Principal Agent-Problematik 363 Principal Agent-Theorie 432 Product Lifecycle Costing – Bewertung des 295 – Definition 293 – Vorgehensweise des 293 Produktlebenszyklus – Definition 149 – Einführungsphase 150 – Reifephase 150 – Sättigungsphase 150 – Wachstumsphase 150 progressive variable Kosten 235 Prozesskostenkalkulation 267 Prozesskostenrechnung – Aufbau der 261 – Bewertung der 281 – Definition 260 – Plan- 276 – Ziele der 261 Prozessmodellierung 262 R Realoptionen – Definition 346 Realoptions-Verfahren 346 – Optionsarten 346 Rechnungswesen 20 regional strategy 131 relativer Marktanteil 202 Rentabilitätskennzahlen 365 Risikocontrolling 440 – Risikobegriff 428 Risikomanagement 440 – Definition 440 – operatives Riskomanagement 440 – Risikocontrolling 440 – strategisches Riskomanagement 440 ROCE 370 RONA 370 S Service Level Agreements 246 Shareholder Value 8 Shareholder Value-Konzept 354 Short-List 309 Signing 312 Slicing 218 SMART-Regel 83 Stärken-Schwächen-Analyse 154 Stärken-Schwächenprofil 152 Strategieimplementierung 394 Strategische Allianz 246 Strategische Erfolgspositionen 133 Strategische Geschäftseinheit 129 Strategische Kontrollprozesse 175 Strategische Planung – Prozess 131 Strategischer Planungsprozess 133 Strategisches Controlling 118 – Abgrenzung 124 – Definition 120 – Instrumente 135 – Koordinationsfunktion 124 – Regelkreis 127 – Zuordnung 124 Strategisches Management 121 – Definition 122 – Design School 123 – Emergent School 123 Strategy Maps 420 ff. Substanzwertverfahren – Definition 318 SWOT-Analyse 154 – Definition 154 Systemtheoretischer Ansatz 23 T Tableau de Bord 402 Target Costing – Aufbau des 284 – Definition 282 – Merkmale des 283 Target Margin 285 Target Price 284 Teilprozesse 262 Total Productive Maintenance 211 Transaktionskosten 251 471 Vahlen Lernbücher – Deimel/Heupel/Wiltinger – Controlling (NE) – Hersteller: Frau Demmerich Stand: 13.06.2013 Status: Imprimatur Seite 471 Stichwortverzeichnis Treasury 22 U Übergewinnkennzahlen 365 U-Kurve 169 Umlaufquote 190 Umsatzrendite 197 Unternehmensbewertung – Definition 314 – Funktionen 315 – Vorgehensweise 327 V variable Kosten – Reduzierung der 237 Vermögensaufbau 190 Verschuldungsgrad 189 Vertragspotenzialdatenbanken 242 Vertraulichkeitsvereinbarung 310 Vollausschüttungshypothese 327 Vorlaufkosten 295 W Wahrnehmungslücke 380 Weighted Average Cost of Capital (WACC) 331, 339 Weiterbildungskosten 200 Wertanalyse 226 Wertbeitragsportfolio 384 Wertkettenmodell 150 wertorientiertes Portfolio Management 382 Wertpapierübernahmegesetz 304 Werttreiber 379 Werttreiber-Netzwerk 378 Wettbewerbsvorteil – Definition 133 Wiederkaufrate 203 Working Capital 194 Working Capital Management 195 Z Zero-Base-Budgeting – Bewertung des 257 – Definition 253 – Vorgehensweise des 253 – Zielsetzungen des 253 Ziele – Definition 82 – Funktionen 82 – Prozess der Zielbildung 86 Zielkostenermittlung 287 Zielkostenindex 287 Zielkostenkontrolldiagramm 288 Zielkostenspaltung 286 – Funktionenmethode 287 – Komponentenmethode 286 Zukunftserfolgswertverfahren 325 – Nachteile der 342 – Vorteile der 342 ZVEI-Kennzahlensystem 213 Vahlen Lernbücher – Deimel/Heupel/Wiltinger – Controlling (NE) – Hersteller: Frau Demmerich Stand: 13.06.2013 Status: Imprimatur Seite II www.vahlen.de        ISBN 978‐3‐8006‐4727‐9    © 2013 Verlag Franz Vahlen GmbH  Wilhelmstraße 9, 80801 München  Satz: Fotosatz Buck, 84036 Kumhausen  eBook‐Produktion: hgv publishing services    Dieser Titel ist auch als Printausgabe beim  Verlag und im Buchhandel erhältlich.       

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Dr. Klaus Deimel ist Professor für Führungsorientiertes Rechnungswesen/Controlling sowie Dekan am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Rheinbach der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Dr. Thomas Heupel ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungs­wesen und Controlling sowie Prorektor für Forschung an der FOM Hochschule Essen.

Dr. Kai Wiltinger ist Professor für BWL, Rechnungswesen und Controlling sowie Leiter der Fachgruppe Rechnungswesen, Controlling und Finanzen an der Fachhochschule Mainz.

Eine zielorientierte Steuerung und die Erhöhung der Transparenz gehören zu den zentralen Aufgaben des Management in Unternehmen und in nichtkommerziellen Organisationen. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Umweltdynamik und einer hohen Komplexität, in denen Organisationen heute agieren, gewinnt ein modernes und zielorientiertes Controlling zur Erfüllung der anspruchsvollen Steuerungsaufgaben zunehmend an Bedeutung.

Dieses Lehrbuch stellt die wesentlichen Grundlagen sowie die relevantesten Spezialgebiete des Controlling vor. Dabei ist es Ziel, die einzelnen Gebiete in einer Tiefe zu behandeln, die es dem Leser erlaubt, die vorgestellten Instrumente in der Praxis anwenden zu können.

Zum besseren Verständnis der behandelten Sachverhalte wurde eine durchgehende Fall­studie entwickelt. Darüber hinaus zeigen Beispiele aus unterschiedlichen Branchen, wie die behandelten Controllinggebiete in der Unternehmenspraxis umgesetzt werden. Schließlich ermöglichen Übungsaufgaben, den Stoff zu wiederholen und gezielt zu vertiefen.

Aus dem Inhalt:

– Rollenbild und Anforderungsprofil des Controllers

– Operative und strategische Planungs- und Kontrollprozesse

– Kennzahlensteuerung des Unternehmens

– Kostenmanagement

– Mergers & Acquisitions

– Wertorientiertes und Performance Controlling

– Risikocontrolling und Corporate Governance