Content

Stichwortverzeichnis in:

Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Dirk Fischer, Guido Neubeck, Holger Reichmann (Ed.)

Rechnungslegung in der Automobilzulieferindustrie, page 216 - 218

1. Edition 2012, ISBN print: 978-3-8006-3947-2, ISBN online: 978-3-8006-3948-9, https://doi.org/10.15358/9783800639489_216

Bibliographic information
Vahlen – Deloitte Press – Fischer, Rechnungslegung in der Automobilzulieferindustrie – Herstellung: Frau Deuringer Stand: 22.05.12 Status: Druckdaten Seite 209 Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis Stichworverzeichnis A Abschreibungsmethode 28, 29, 85, 92, 97 Aktive Rechnungsabgrenzungsposten 7 Altersteilzeitgesetz 149 Amortisationsumlagen 15, 17 Anhangangaben 30, 52, 61, 74, 81, 98, 103, 178, 199 Ausschüttungssperre 30, 31, 41 Außerplanmäßige Abschreibungen 57, 97 Automobilzulieferer 94 B Beschäftigungsschwankungen 83, 94 Bewertungseinheiten 65, 73, 81, 131, 137, 140 Blockmodell 149, 152 C CGU 200, 202, 203 Completed Contract-Methode 14, 35, 165 D Degressive Abschreibung 91 Dienstvertrag 21 Drohverlustrückstellung 65, 67, 70, 74, 77, 134, 135 E Eigenwerkzeuge 44, 54, 58 Einkaufskontrakte 65, 72 Eintrittsgelder 5, 10, 166 Entwicklung 3, 13, 19, 27, 32, 34, 37, 40, 48, 53 Entwicklungskostenzuschuss 16, 17 F Fertige Erzeugnisse 103 Fertigungslizenzen 7 Festwertverfahren 57, 59 Fifo 102, 103 Fixvertrag 5, 6 Forderung 8, 9, 33, 37, 46, 54, 103, 105, 157 Forschung 13, 19, 32, 48 Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten 13 Forward-Kontrakte 71, 72 Future-Kontrakte 71, 72 G Gängigkeitsabschreibungen 132 Garantierückstellungen 143 Gefahrenübergang 36, 101 Gewährleistung 143 Gewährleistungsrückstellung 145, 147 Gleichverteilungsmodell 149, 152 Gruppenbewertungsverfahren 48 Gutschriftsverfahren 105, 107, 109, 113 H Haftpflichtrückstellungen 143 Herstellungskosten 7, 9, 24, 27, 33, 37, 38, 41, 48, 50, 51, 54, 56, 60, 65, 70, 79, 89, 93, 97, 98, 102, 131, 203 I Immaterieller Vermögensgegenstand 7, 8, 20 Impairment Test 183 Innergemeinschaftliche Lieferung 106 Innergemeinschaftlicher Erwerb 107 Inventur 43, 57, 58, 59, 61, 102, 103 K Kaufpreisallokation 183, 185, 194 Kombinierte Entwicklungs- und Serienlieferverträge 35 Komponentenansatz 83, 85 Konsignationslager 99, 105, 113, 118, 121 Konsignationslagervereinbarungen 100, 103 Kulanzrückstellung 144 Kundenadaptionen 25 Kundenauftrag 15, 32, 34, 36, 37 Kundenwerkzeuge 50, 51, 52, 54, 55 L Leasingverhältnis 63, 171, 172, 178 Leistungsabschreibung 96 Lifetime-Conditions 6, 133, 135 Lifo 60, 102 LOI 15, 18, 37 Vahlen – Deloitte Press – Fischer, Rechnungslegung in der Automobilzulieferindustrie – Herstellung: Frau Deuringer Stand: 22.05.12 Status: Druckdaten Seite 210 Stichwortverzeichnis210 M Mehrkomponentenvertrag 14, 15, 38, 54, 159, 162 N Niederstwertprinzip 34, 41, 48, 49, 103, 134 Nomination Fee 5 O Option 72, 173, 176 Own Use Contract 65, 68 P Passive Rechnungsabgrenzungsposten 43, 62 Percentage of Completion-Methode 14, 38, 165 Personalkosten 27 Produktlebenszyklus 7, 28, 62, 83, 90, 92, 95 Projektkostenrechnung 19 Prototypenwerkzeug 56 Purchase Price Allocation 187 R Rechnungsabgrenzungsposten 7, 43, 62 Reichweitenverfahren 132 Rückstellung 34, 43, 54, 62, 63, 65, 69, 70, 73, 80, 145, 149, 152, 154 S Sachanlagen 83 Sale and Lease back 180 Spill-Over-Effekte 24 Stetigkeitsgrundsatz 92, 93, 202 Swap 72, 77 T Tarifvertrag zum flexiblen Übergang in die Rente 150 Termingeschäfte 71, 72, 74, 76 U Umsatzrealisation 36, 51, 63, 159, 166 Umsatzsteuer 102, 105 unfertige Erzeugnisse 11, 41, 50, 165 V Variabler Vertrag 6 Verlustfreie Bewertung 133, 134 Vertriebsaufwendungen 8, 10, 27, 34, 65, 133, 135 Vollkostenmethode 133 Vorsteuerabzug 110, 112, 116 W Werkvertrag 21, 52 Werkzeuge 43, 136, 163 Werkzeugkostenzuschuss 46, 62, 63 Wertaufholung 29, 33, 34, 38, 96 Wertminderung 8, 31, 34, 38, 41, 45, 48, 57, 60, 70, 89, 98, 101, 121, 132, 134, 183, 199, 203 Wertschöpfung 1 Z Zuschreibung 61, 95 Zuschuss 8, 16, 46, 62 Vahlen – Deloitte Press – Fischer, Rechnungslegung in der Automobilzulieferindustrie – Herstellung: Frau Deuringer Stand: 29.05.12 Status: Druckdaten Seite IV Haftungsausschluss Dieses Werk enthält ausschließlich allgemeine Informationen, die nicht geeignet sind, den besonderen Bedürfnissen eines Einzelfalles gerecht zu werden. Es hat nicht den Zweck, Grundlage für wirtschaftliche oder sonstige Entscheidungen jedweder Art zu sein. Das Werk stellt keine Beratung, Auskunft oder ein rechtsverbindliches Angebot dar und ist auch nicht geeignet, eine persönliche Beratung zu ersetzen. Sollten Entscheidungen jedweder Art auf Inhalte dieses Werks oder Teile davon gestützt werden, so wird ausschließlich auf eigenes Risiko gehandelt. Die Haftung der Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für die Inhalte des Werkes ist daher im gesetzlich zulässigen Umfang ausgeschlossen. Aus diesem Grunde empfehlen wir, stets eine persönliche Beratung einzuholen. Die jeweiligen Autoren geben ihre persönliche Meinung wider.   ISBN 978‐3‐8006‐3948‐9    © 2013 Verlag Franz Vahlen GmbH  Wilhelmstraße 9, 80801 München  Umschlaggestaltung: Gregor Schmidpeter  fernlicht Kommunikationsdesign  Bildnachweis: © Pjorg – Fotolia.com  eBook‐Produktion: hgv publishing services    Dieser Titel ist auch als Printausgabe beim  Verlag und im Buchhandel erhältlich. 

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Antworten auf Bilanzierungsfragen bei Automobilzulieferunternehmen

Dieses Werk liefert Ihnen einen Überblick über die besonderen Herausforderungen in der Bilanzierung von Geschäftsvorfällen von Unternehmen der Automobilzulieferindustrie. Dabei bilden die Beantwortung von Fragestellungen zur handelsrechtlichen Rechnungslegung, insbesondere zur handelsbilanziellen Abbildung von Eintrittsgeldern, Forschungs- und Entwicklungskosten, Werkzeugkosten, Verlusten im Auftragsbestand und Gewährleistungsrückstellungen, den Schwerpunkt der Ausführungen. Zudem werden Abweichungen, die sich zu den International Financial Reporting Standards (IFRS) und zum Bilanzsteuerrecht ergeben, dargestellt. Auf Grund der aktuellen Diskussionen zu Standardentwürfen des IASB wurden zudem Beiträge zur zukünftigen Umsatzrealisierung nach IFRS und zur zukünftigen Leasing-Bilanzierung nach IFRS aufgenommen.

Alle Kapitel dieses Buches wurden prozessorientiert, von der Auftragsanbahnung bis zur Auftragsabwicklung, angeordnet. Zu Beginn jedes Kapitels wird eine prägnante Zusammenfassung vorangestellt. Im Anschluss wird systematisch auf Fragen des Ansatzes, der Bewertung und des Ausweises (einschließlich von Anhangangaben) eingegangen.