Titelei/Inhaltsverzeichnis in:

Sabine Kanzler

Die perfekte Bewerbung, page 1 - 9

Das persönliche Erfolgskonzept bei der Jobsuche

1. Edition 2011, ISBN print: 978-3-8006-3792-8, ISBN online: 978-3-8006-3931-1, https://doi.org/10.15358/9783800639311_1

Series: Vahlen Praxis

Bibliographic information
Zum Inhalt:    Sie wollen sich beruflich weiterentwickeln und suchen nach ei‐ ner neuen Aufgabe? Oder brauchen Sie nach dem Verlust Ihres  Arbeitspatzes  einen  neuen  Job?  Ganz  gleich,  wie  Ihre  Aus‐ gangslage ist, es gibt zwei Schlüssel zum Erfolg:  ‐ Der eine sind gute Unterlagen,  in denen die eigenen Ziele,  Kenntnisse und Erfahrungen nachvollziehbar und schlüssig  kommuniziert werden.  ‐ Ebenso wichtig ist aber auch, eine realistische Einschätzung  dessen zu bekommen, wie Unternehmen, wie der Arbeits‐ markt,  wie  Vorgesetzte  denken  und  handeln,  wie  sie  „ti‐ cken“, unabhängig von der aktuellen wirtschaftlichen Lage.  So  können  Sie  Ihren  eigenen,  individuellen  Weg  beschreiten  und die auf Ihre Stärken zugeschnittene – erfolgreiche – Bewer‐ bung entwickeln. Dieser Ratgeber gibt Ihnen Sicherheit:  ‐ Was muss, was kann, was  soll  ich über meine Kenntnisse  und Erfahrungen mitteilen?  ‐ Wie überzeuge ich von mir als Person?  Sie bekommen also keine Rezepte und keine vorgefertigten „In‐ stantbewerbungen“.  Stattdessen  werden  Sie  Material  finden,  mit dessen Hilfe Sie sich orientieren können: Erfahrungsberich‐ te, Checklisten, Arbeitsbögen und Vorschläge.    Zu diesem E‐Book gibt es zusätzlichen Content als Download.  Beim  Printwerk  ist  dieser  Content  auf  der  begleitenden  CD‐ ROM. Sie können Sich diese Zusatzmaterialien kostenlos down‐ loaden unter:  http://vahlen.becksche.de/cd/bewerbung/start.html      Zur Autorin:    Sabine Kanzler begann  ihre berufliche Tätigkeit als Pädagogin  in  verschiedenen  Beratungseinrichtungen.  1991  kam  sie  mit  dem Thema  „Berufliche Neuorientierung“  in Berührung.  Seit‐ her ist sie als Coach und Outplacementberaterin im beruflichen  Umfeld  tätig: bei der Bewältigung beruflicher Veränderungen,  beim  Erkennen  persönlicher  Potenziale,  beim  konstruktiven  Umgang mit Krisen, bei der Suche nach einem neuen  Job und  bei  Fragen  der  Kommunikation.  Ihre  Erfahrungen  sind  bran‐ chen‐  und  hierarchieübergreifend  und  können  sowohl  dem  hoffnungsfrohen  Berufsanfänger,  wie  der  erfahrenen  Füh‐ rungskraft weiterhelfen. www.Kanzler‐Coaching.de  Die perfekte Bewerbung Das persönliche Erfolgskonzept bei der Jobsuche Sabine Kanzler Verlag Franz Vahlen München ISBN 978‐3‐8006‐3931‐1  © 2011 Franz Vahlen GmbH  Wilhelmstraße 9, 80801 München  Lektorat und Satz: Text+Design Jutta Cram, Augsburg  Umschlaggestaltung: Ralph Zimmermann – Bureau Parapluie  eBook‐Produktion: hgv publishing services  Dieser Titel ist auch als Printausgabe beim  Verlag und im Buchhandel erhältlich.  So orientieren Sie sich im Buch Folgende Elemente erleichtern Ihnen die Orientierung in diesem Buch: Das CD-Icon finden Sie neben Checklisten, Arbeitsblättern usw., die auf der CD enthalten sind und die Sie daher bequem ausdrucken und bearbeiten können. Die mit der Lupe gekennzeichneten Kästen enthalten Definitionen wichtiger Begriffe und Beispiele, die das Gesagte illustrieren. In diesen Kästen finden Sie wertvolle Hinweise für Ihre Bewerbung, die Sie beachten sollten. Inhalt Vorwort .............................................................................................................. 7 Einleitung .......................................................................................................... 9 Teil 1: Bestandsaufnahme .............................................................................. 13 1 Die Basis für Ihr Vorgehen finden: Damit müssen Sie sich beschäftigen .......................................................................................... 15 1.1 Zunächst den Überblick gewinnen ..................................................15 1.2 Ihre persönliche Lage (Befindlichkeit): Klären Sie Ihre Ausgangssituation! .................................................21 1.3 Employability ......................................................................................30 1.4 Ihre Familie und Ihre private Lebenssituation ..............................38 1.5 Ihre Branche und Ihre Region ..........................................................44 1.6 Ihre Erfahrungen, Kenntnisse und Qualifikationen .....................52 1.7 Der neue Job – „Traumjob“ oder „Broterwerb“? ...........................65 1.8 Was sind Sie wert? Die leidige Frage nach dem Gehalt ................84 1.9 Limitierende Faktoren – förderliche Faktoren ...............................87 1.10 Das Vorgehen planen ......................................................................91 2 Ihre Bewerbungsunterlagen ....................................................................... 97 2.1 Eine authentische Bewerbung? .........................................................99 2.2 Unabdingbar: Anzeigenanalyse......................................................100 2.3 Das Anschreiben ...............................................................................106 2.4 Der Lebenslauf...................................................................................115 3 Ihr persönlicher Stellenmarkt: Wo suchen und wie?......................... 169 3.1 Wege zum Job und ihre Vor- und Nachteile.................................169 4 Sich präsentieren – Vor- und Nachteile der verschiedenen Medien...................................................................................................... 189 4.1 Papierbewerbungen – die klassische Bewerbungsmappe ..........189 4.2 Die Online-Bewerbung.....................................................................190 4.3 Die Bewerbungshomepage .............................................................191 4.4 Das Bewerbervideo...........................................................................193 Inhalt6 5 Ihr Vorstellungsgespräch.......................................................................... 195 5.1 Was will das Unternehmen in einem Vorstellungsgespräch erreichen? ...........................................................................................197 5.2 Womit müssen Sie rechnen? ...........................................................198 5.3 Was können Sie erwarten? ..............................................................200 5.4 Der Ablauf und wie Sie sich darauf vorbereiten können............201 5.5 Sich auf Problemfragen vorbereiten...............................................209 5.6 Andere schwierige Situationen.......................................................212 5.7 Einige Grundregeln in Kürze ..........................................................213 5.8 Zusagen oder nicht?..........................................................................215 5.9 Vorstellungsgespräche nachbereiten .............................................216 6 Zwischenfazit: Darauf sollten Sie achten................................................ 219 Teil 2: Hintergründe ..................................................................................... 223 7 Was Sie noch wissen sollten ..................................................................... 225 7.1 Regeln im Bewerbungsverfahren ...................................................225 7.2 Chancen und Risiken im Internet ...................................................228 7.3 Soft Skills – schmückendes Beiwerk oder zentraler Wettbewerbsvorteil? .........................................................................231 7.4 Ziele und Zielkonflikte bei der Jobsuche.......................................235 7.5 Wie Personaler ticken ......................................................................239 7.6 Der Entscheidungsprozess – wie läuft er ab? ...............................241 7.7 Kopfjäger und andere.......................................................................253 7.8 Zeugnisse und warum manche Wert auf Vollständigkeit legen ....................................................................................................273 7.9 Ausblick auf zukünftige Entwicklungen.......................................275 Die Gastautoren............................................................................................. 279 Vorwort Sie spielen Lotto? Ja? Sie machen sich von Zeit zu Zeit Gedanken über Ihre berufliche Entwicklung, nicht nur so nebenbei, sondern intensiv? Nein? Dann gehören Sie zu den Menschen, die mit dem Besten – dem Lottogewinn – eher rechnen als mit (manchmal unfreiwilligen) beruflichen Wechseln. Und das ganz gegen alle statistische Wahrscheinlichkeit. Meine erste Begegnung mit dem Thema dieses Buches hatte ich vor fast 20 Jahren. Es war eine Begegnung der besonderen Art. Ich hatte gekündigt, weil ich umziehen wollte. Meine Stelle – Pädagogischer Mitarbeiter zum Thema „Schulergänzende Maßnahmen“ – war in der ZEIT ausgeschrieben. Als eine meiner letzten Aktivitäten sollte ich die eingegangenen Bewerbungen sichten und bewerten. Eine machte mich fassungslos! Handgeschrieben auf einem linierten Bogen Papier mit einem Filzschreiber, der schon ziemlich tintenarm und in der Spitze zerfasert war. Und als ob das noch nicht genügt hätte – sozusagen als Krönung – waren zwei falsch geschriebene Wörter mit gelblichem Klebeband (zur farblichen Anpassung mit Tippex überpinselt!) abgeklebt und dieses dann richtig beschrieben. Zwischen Amüsement und Fassungslosigkeit kam mir in diesem Augenblick der Gedanke, es müsse eine lohnende Aufgabe sein, Menschen bei ihren Bewerbungsaktivitäten zu unterstützen! Seither ist viel Zeit ins Land gegangen und eine Menge an Erfahrung hinzugekommen, genauer gesagt: fast 20 Jahre an Beratungstätigkeit! Dabei habe ich gelernt, dass es nichts gibt, was es nicht gibt. Dass sich für jeden Ratschlag, wie man erfolgreich sein könne mit seinen Bewerbungen, mindestens einen gibt, der das Gegenteil behauptet. Dass keine Vorgehensweise so abwegig ist, dass sie nicht irgendwer irgendwann schon einmal erfolgreich praktiziert hätte. Dass Bewerben Arbeit ist, dass sie aber durchaus erfolgreich bewältigt werden kann. Dass die Fragen, die verunsicherte Menschen stellen, im Kern eigentlich immer die gleichen sind, egal ob sie eine Managementfunktion, eine Tätigkeit als Sachbearbeiter oder eine Aushilfstätigkeit anstreben: • Was muss, was kann, was soll ich über meine Kenntnisse und Erfahrungen mitteilen? • Wie überzeuge ich von mir als Person? • Was tue ich, wenn meine Bewerbungen scheitern? Es gibt unterschiedliche Ratgeber, es gibt den sogenannten gesunden Menschenverstand – und alle propagieren unterschiedliche Meinungen. Das Ergebnis? Viele Bewerber sind verunsichert, was denn nun richtig sei. Wie man es machen müsse. Wer garantiere, dass man mit dem empfohlenen Vorgehen keinen Fehler mache. Vorwort8 Sie werden in diesem Buch ganz selten Aussagen wie „richtig“ oder „falsch“ lesen, Hinweise, wie Sie es unbedingt machen müssen und dass es nur einen einzigen richtigen Weg gibt. Sie bekommen also keine Rezepte. Stattdessen werden Sie Material finden, mit dessen Hilfe Sie sich orientieren können: Erfahrungsberichte, Checklisten, Arbeitsbögen, Vorschläge. Nichts zum Abschreiben, alles als Anregung. Damit können Sie Ihren eigenen, individuellen Weg beschreiten und so die auf Sie zugeschnittene perfekte – erfolgreiche – Bewerbung entwickeln. Denn wer eingeladen wird und den Job bekommt, der hat recht, ganz gleich ob er mit oder gegen Ratschläge aller Art gehandelt hat!

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Erfolgreich bewerben.

Sie wollen sich beruflich weiterentwickeln und suchen nach einer neuen Aufgabe? Oder brauchen Sie nach dem Verlust Ihres Arbeitspatzes einen neuen Job? Ganz gleich, wie Ihre Ausgangslage ist, es gibt zwei Schlüssel zum Erfolg:

- Der eine sind gute Unterlagen, in denen die eigenen Ziele, Kenntnisse und Erfahrungen nachvollziehbar und schlüssig kommuniziert werden.

- Ebenso wichtig ist aber auch, eine realistische Einschätzung dessen zu bekommen, wie Unternehmen, wie der Arbeitsmarkt, wie Vorgesetzte denken und handeln, wie sie „ticken“, unabhängig von der aktuellen wirtschaftlichen Lage.

So können Sie Ihren eigenen, individuellen Weg beschreiten und die auf Ihre Stärken zugeschnittene – erfolgreiche – Bewerbung entwickeln. Dieser Ratgeber gibt Ihnen Sicherheit:

- Was muss, was kann, was soll ich über meine Kenntnisse und Erfahrungen mitteilen?

- Wie überzeuge ich von mir als Person?

Sie bekommen also keine Rezepte und keine vorgefertigten „Instantbewerbungen“. Stattdessen werden Sie Material finden, mit dessen Hilfe Sie sich orientieren können: Erfahrungsberichte, Checklisten, Arbeitsbögen und Vorschläge.

Die Autorin

Sabine Kanzler begann ihre berufliche Tätigkeit als Pädagogin in verschiedenen Beratungseinrichtungen. 1991 kam sie mit dem Thema „Berufliche Neuorientierung“ in Berührung. Seither ist sie als Coach und Outplacementberaterin im beruflichen Umfeld tätig: bei der Bewältigung beruflicher Veränderungen, beim Erkennen persönlicher Potenziale, beim konstruktiven Umgang mit Krisen, bei der Suche nach einem neuen Job und bei Fragen der Kommunikation. Ihre Erfahrungen sind branchen- und hierarchieübergreifend und können sowohl dem hoffnungsfrohen Berufsanfänger, wie der erfahrenen Führungskraft weiterhelfen. www.Kanzler-Coaching.de