Content

Sachregister in:

Andreas Scharf, Bernd Schubert, Patrick Hehn

Marketing, page 581 - 584

Einführung in Theorie und Praxis

6. Edition 2015, ISBN print: 978-3-7910-3410-2, ISBN online: 978-3-7992-6950-6, https://doi.org/10.34156/9783799269506-581

Bibliographic information
15-09-17 11:02:57 -o.mangold- o.mangold Sachregister A ABC-Analyse 508 Ablauforganisation 45, 52 Above-the-line 398 Absatz 17 Absatzhelfer 473 Absatzkreditpolitik 377 Absatzmittler 472, 489 Absatzwirtschaft 4 Ad-Games 418 Adoptionsforschung 213 advocacy advertising 408 Aktivierung 70–71, 442, 444, 449 Alleinvertriebssystem 492 Allianz – strategische 242 Ambient Media 437 Ambivalenzkonflikt 84 Ambush-Kommunikation 420 Angebotspolitik 339 Anpassungsstrategie 241 Artikel 253 Assoziationsanalyse 170 Aufbauorganisation 45 Aufmerksamkeit 449 Auftragsabwicklung 510 Auktion 338, 480 Ausstellungen 397, 479 Auswahlverfahren 136 – Auswahl aufs Geratewohl 141 – bewusste Auswahl 139 – Quotenauswahl 140 – Zufallsauswahl 139 Ausweichstrategie 242 Autonomiesystem 82 Autopilot 65 Aversionskonflikt 84 B Bannerwerbung 400 Basisanforderungen 94 Bedarf 3 Bedarfsmarktkonzept 9 Bedürfnis 3, 79, 426 Beeinflusser 25 Befragung 141 – mündliche 142 – Online 145 – persönliche 142 – qualitative 148 – quantitative 147 – schriftliche 144 – telefonische 143 Begeisterungsanforderungen 94 Behavoir-Scan (GfK) 161 Bekanntheit – gestützte 430, 460 – ungestützte 426, 460 Bekanntheitsgrad 286, 414 Belohnungserwartung 441 Belohnungswert 276 Below-the-line 398, 413, 421 Beobachtung 153 Beschaffung 17 Besitztumseffekt 67 Beurteilung 102 Blickaufzeichnung 154 Blog 405, 418 Brainstorming 314 Brainwriting 315 Brand extension 285 Branding 290, 299 Break-Even-Analyse 345 Bricks-and-Clicks-Geschäftsmodell 477 Broadening 30–31 BuBaW-Verfahren 460 Business-to-Business (B-to-B) 48 Business-to-Business-Marketing 23 Business-to-Consumer (B-to-C) 48 Buying Center 25 Buzz-Kommunikation 418 C Campaign Hijacking 419 CAPI 142 Cash&Carry 481 Category Management 48 CATI 143 Checkliste 40, 318 Chi2-Unabhängigkeitstest 173 Choice-Based-Conjointanalyse 330 Click-and-Mortar-Geschäftsmodell Siehe Bricks-and-Clicks- Geschäftsmodell 477 Click-Rate 460 Clusteranalyse 176, 182, 184 Codes 267, 388, 446, 539 Communities 418 Computer Aided Selling (CAS) 504 Conjoint-Analyse 176, 191 – Choice Based-Conjoint-Analyse (CBC) 193 Consumer Benefit 432 Convenience Goods 6 Copy-Strategie 423, 432, 438, 454 Corporate Behaviour 409 Corporate Communication 409 Corporate Design 409, 432 Corporate Identity 409 Corporate Social Responsibility (CSR) 19, 203 Cournot-Preis 362 Cross-Selling 368, 377 Customer Lifetime Value 12 Customer Relationship Management (CRM) 504 D Dachmarkenstrategie 281 Datenanalyse 165 – bivariate 170 – multivariate 175 – univariate 166 Datenerhebung 128 Datenquelle – unternehmensexterne 129 – unternehmensinterne 129 Deckungsbeitragsrechnung 345 Decodierung 388 Deepening 15, 30 Dendrogramm 185 Denkschablonen 106 Dependenzanalyse 175 – Verfahren 187 Dienstleistung – produktbezogene 266 Dienstleistungsmarken 275 Differenzierung 395 Differenzierungsstrategie 241 Diffusionstheorie 213 Direct Costing 345 Direktmarketing 399, 477 Diskontierung 68 Diskriminanzanalyse 176, 189 Distribution – akquisitorische 464, 468, 472 – exklusive 490, 496 – indirekte 472 – intensive 490, 496 – physische 464, 468, 506 – selektive 490, 496 Distributionsgrad 467 Distributionsorgane 472 – unternehmenseigene 477, 502 – unternehmensfremde 502 Distributionspolitik 44, 463, 547 – Aufgaben 463 – Ziele 466 Distributionssystem 474 Distributionsweg 463, 472 Diversifikation 215, 528 – horizontale 215 – laterale 216 – vertikale 216 Domestic Marketing 236 E EBA-CBA-Experiment 158 E-Commerce 337, 488 Effekt geistiger Kontoführung 67 Efficient Consumer Response (ECR) 492, 496 Eigenmarkenpolitik 273 Eindrucksqualität 436 Einkäufer 25 Einkaufsgemeinschaft 486 Einkaufskontor 486 Einstellungen 70, 84, 426–427, 460 Einstellungsmessung – Fishbein 88 – implizite 90 – Multiattributmodelle 87 – Trommsdorff 89 Einzelhandel 29, 482 Einzelmarkenstrategie 278 Elbow-Kriterium 185 Electronic Data Interchange (EDI) 498, 510 Emotionen 70, 76, 426–427, 450, 458 Encodierung 387 Entscheider 25 Entscheidungsstrategien 65 Erlebniswert 429 Erregungssystem 81 Erwartungsnutzentheorie 66 Event-Kommunikation 398, 415, 421 Events 415 Evoked set-Modell 110 Experiment 155 – EBA-CBA-Experiment 158 15-09-17 11:02:57 -o.mangold- o.mangold 582 Sachregister – Feldexperiment 158 – Laborexperiment 156 F Factory Outlets 478 Faktorenanalyse 176–177 Familienmarkenstrategie 280 Feldexperiment 158 Focus Group 150 Fokussierung 450 Folger – früher 242 – später 242 Fragebogen 147 Fragestellung – direkte Fragen 151 – geschlossene Fragen 151 – indirekte Fragen 151 – offene Fragen 152 Framing 438 Framing-Effekt 453 Franchise 493 G Gabor-Granger-Ansatz 352 Gedächtnis – Arbeitsgedächtnis 96 – deklaratives 97 – episodisches 97 – Langzeitgedächtnis 97 – prozedurales 97 – semantisches 97 Grobkonzept 321, 326 Gross Rating Points (GRP) 436 Großhandel 29, 480 Grundgesamtheit 135 Grundnutzen 247 Gruppendiskussion 150 – Online- 150 Gruppenexploration 150 Guerilla-Kommunikation 419–420 H Halo-Effekt 106 Handelsfunktionen 472 Handelsmarken 273–274, 492 Handelsmarketing 464 Handelspanel 162 Handelsvertreter 479 Haushaltspanel 164 Headline 449 Herstellermarken 273, 275 Heuristiken 65 Histogramm 168 I Ideenbewertung 317, 325 Ideenfindung 312, 314, 325 Identifikationstest 460 Image 414, 426, 460 Imitation 251 impliziter Assoziationstest (IAT) 90 Individualpanel 163 Industriegütermarketing 23 Informationen – aktuell verfügbare 103 – gespeicherte 105 – Schlüsselinformationen 103, 106 Informationsaufnahme – externe 99 – impulsive 100 – interne 99 Informationsselektierer 25 Informationsüberlastung 393–394 innere Bilder 384 Innovation 213, 257, 306, 498 Innovationsprozess 309 Integrationsgeschäft 26–27 Interdependenzanalyse 177 – Verfahren 177 International Marketing 237 Internes Marketing 409 Internet 400, 417, 470, 488 Investitionsgüter 22 Involvement 74, 421, 438, 458 – High-Involvement 74 – Low-Involvement 74, 394, 440 Irradiation 106 J Jahresgespräche 375, 465, 496, 501 Just-in-Time 511 K Kannibalisierung 283 Kano-Modell 94 Kaufentscheidung – extensive 109 – habitualisierte 110 – impulsive 111 – limitierte 109 Kette – freiwillige 482, 486 Key Account Management 48, 491, 501 Keyword Advertising 399 Kognitionen 95 Kommissionär 479 Kommunikation 383 – integrierte 421 – multisensuale 389 Kommunikationsmodell 385 Kommunikationspolitik 44, 383, 539 Kommunikationspull 400 Kommunikationspush 400 Kompetenzen 4 Komplementärprodukt 459 Konditionenpolitik 373 Konditionierung – emotionale 77, 111 – instrumentelle 111 – klassische 111 Konfirmations/Diskonfirmations- Paradigma 91 Konflikte – motivationale 83 Konflikte, motivationale – Ambivalenzkonflikt 84 – Aversionskonflikt 84 – Präferenzkonflikt 83 Konsumententypologie 424 Konsumentenverhalten 40, 57 Kontaktfrequenz 436 Kontrollgruppe 156 Konzeptentwicklung 320, 326 Konzeptkonkretisierung 322, 327 Konzeptpositionierung 322, 326 Konzepttest 158 Kooperation 242, 252 Korrelationsanalyse 170 Korrespondenzanalyse 176, 180 Kosten 342 Kostenführerschaft 239 Kreuztabellierung 170 Kundenbindung 203, 416 Kundenorientierung 3 Kundenzufriedenheit 91, 202, 505 L Laborexperiment 156 Laddering 84, 292 Lageparameter 168 Lagerhaltung 510 Längsschnittanalyse 123 Lead User-Ansatz 312 Leasing 378 Leistungsanforderungen 94 Lernen am Modell 112 Lieferservice 499, 506–507, 511–512 Lieferungsbedingungen 379 Line extension 283 Listungsgespräch 465 Lock-in-Effekt 26, 547 Logistik 468, 505 Logistiksystem 505 LOHAS 19, 310, 525 M Makler 479 Marken – Begriff 271 – Dienstleistungsmarken 275 – flankierende 284 – Funktion aus Anbietersicht 277 – Funktion aus Nachfragersicht 275 – Handelsmarken 273 – Herstellermarken 273 – Storebrand 275 Markenallianzen 288 Markenattribute 292 Markenbekanntheit 276, 291, 430 Markenbild 293 Markendehnung 283 Markenerweiterung 285 Markengestaltung 290, 299 Markenidentität 290 Markenkäufer 219 Markenkompetenz 291 Markenlizenzierung 287 Markenlogo 302 Markenmanagement 46, 270 Markenname 301 Markennutzen 292 Markenpolitik 270 Markenpositionierung 293 Markensteuerrad 291 Markensysteme 282 Markentonalität 292 Market Stretching 209 Marketing – Absatz- 15 – Beschaffungs- 16 – Definition 4 – Dienstleistungs- 27 – Grundgedanke des 3 – Handels- 29 – industrielles 23 – integriertes 17 – internes 16, 409 – Konsumgüter- 21 – multisensuales 416, 421 – Non-Profit- 30 – Public 17 – vertikales 489, 496 – Wettbewerbs- 17 Marketingforschung 118 Marketinginstrumente 37, 118 Marketingkonzept 322 Marketingkonzeption 37 Marketinglogistik 506 Marketingmanagement 35, 45 Marketingmix 16, 37, 43–44, 47, 54, 517, 522 – funktionale Beziehungen 518 – hierarchische Beziehungen 519 – inter-instrumenteller Submix 520 – intra-instrumenteller Submix 520 – zeitliche Beziehungen 519 Marketingorganisation 45 Marketingorientierung 11 15-09-17 11:02:57 -o.mangold- o.mangold 583 Sachregister Marketingplanung 37 Marketingziele 202, 528 Markt 6 – relevanter 8 Marktabgrenzung 8–9, 207 Marktarealstrategien 236, 525, 529 Marktbearbeitung 229 Marktdurchdringungsstrategie 207 Markteinführung 324, 329 Markteintrittsstrategie 242 Marktentwicklung – persönliche 210 – räumliche 210 – sachliche 210 Marktentwicklungsstrategie 209 Markterfassung 229 Marktfeldstrategien 207, 522, 528 Marktforschung 40, 117, 388 – Aufgabenbereiche 118 – externe 119 – innerbetriebliche 119 Marktforschungsprozess 124 Marktnischen 231 Marktparzellierungsstrategien 225, 524, 529 Marktsegmentierung 226, 228, 424 – Kriterien 232 – partiale Marktabdeckung 227, 231, 242 – totale Marktabdeckung 227, 230 Marktstimulierungsstrategien 219, 524, 528 Marktteilnehmer 118 Markttest 160 Massenmarktstrategie 226–227 Matrixorganisation 50 Me too-Produkte 251, 390 Me too-Strategie 214, 241 Means End-Theorie 84 Media-Agentur 388 Median 169 Mediaplan 434 Mediawahl 388, 434, 438 Mehrmarkenstrategie 224, 284 Mehrwegdistribution 475 Meinungsführer 59, 213, 325, 407, 433 Merchandising 412, 486, 501 Messen 397, 479 Messniveau 131, 177 – Intervallskala 133 – Nominalskala 132 – Ordinalskala 132 – Verhältnisskala 133 Messung 131 Methode der sechs Hüte 317 Mittelwert 168 Mobile-Kommunikation 418 Modus 169 Morphologische Methode 316 Moskito-Kommunikation 419 Motivationen 70, 78, 80 Motivsysteme 80 Multi-Channel-Vertrieb 475 Multidimensionale Skalierung (MDS) 176, 185 Mund-zu-Mund-Kommunikation 384, 416 N Nachfrage 3 Nettonutzen 335 Netzwerk – semantisches 105, 272 Neumarkenstrategie 285 Neuromarketing 68 Neuroökonomie 64 Nutzen 6 Nutzenerwartung 247 Nutzenmaximierung 66 Nutzer 25 O Objektivität 134 Öffentlichkeitsarbeit 405 Online 150 Online-Befragung 145 Online-Gruppendiskussion 150 Online-Shopping 470 Online-Werbung 399 Operationalisierung 131 Organisation – funktionsorientierte 46 – objektorientierte 46 – regionale 48 organizational buying 22 P Page Impression 460 Panel 162, 460 – Handelspanel 162 – Haushaltspanel 164 – Individualpanel 163 – Spezialpanel 164 – Verbraucherpanel 163 Panelforschung 324 Penetrationstrategie 372 Personalmarketing 408 persönliche Befragung 142 Pilot 65 Pionierstrategie 242 Point of Difference 291, 296 Point of Parity 297 Pop-up Stores 478 Positionierung 387, 424 – erlebnisorientierte 395 Powershopping 338 Präferenzkonflikt 83 Präferenzstrategie 219, 528, 537 Preis 335, 337 Preis-Absatz-Funktion 346 Preisagentur 338 Preisbereitschaft 339 Preisbestimmung – teilkostenorientierte 345 – vollkostenorientierte 342 – wettbewerbsorientierte 358 Preisbündelung 368 Preisdifferenzierung 361 – individualisierte 363 – mengenbezogene 367 – personenbezogene 366 – räumliche 365 – zeitliche 364 Preiselastizität der Nachfrage 347 Preisgünstigkeit 354 Preisinteresse 354 Preiskäufer 219 Preis-Mengen-Strategie 220, 528 Preispolitik 44, 335, 337, 536 Preisschwellen 348 Preiswettbewerb 219 Preiswürdigkeit 355 Pressearbeit 407 Pretest 388, 457 Price-Sensitivity-Meter 352 Primärforschung 128 Problemanalyse 317 Problemlösung 247 Product-Placement 412, 421 Produkt 5 – Basisprodukt 249 – Begriff 246 – Dimensionen 247 – erwartetes 249 – erweitertes 249 – Kernprodukt 247 – potenzielles 251 Produktart 253 Produktausstattung 263 Produktbereich 253 Produktdesign 263, 532 Produktdifferenzierung 257–258 Produktentwicklung 323, 328 Produktentwicklungsstrategie 212 Produktfarbe 265 Produktform 263 Produktfunktion 262, 532 Produktgeschäft 26 Produktgestaltung 260, 266, 531 – Ziele 260 Produktgruppe 253 Produktinnovation 257, 306, 498 Produktion 17 Produktionsorientierung 10 Produktkern 262, 532 Produktlebenszyklus 254, 389 Produktlinienerweiterung 283 Produktmanagement 46 Produktmarktkonzept 8 Produktmerkmale 268 – extrinsische 269 – intrinsische 269 Produktorientierung 11 Produktpolitik 44, 245, 530 – Ziele 251 Produktpräferenz 261 Produktprogramm 254 Produktqualität 262, 532 Produkttest 160, 324, 328 Programmbreite 253 Programmerweiterung 257 Programmgestaltung 253 Programmkonstanz 257 Programmreduktion 258 Programmtiefe 253 Projektgeschäft 26 Projektmanagement 49 Prospect Theory 66 Prozesse – aktivierende 70 – kognitive 95 – psychische 63 Public Relations 405 Pull-Maßnahmen 491 Push-Maßnahmen 491 Q QR-Code 484 qualitative Befragung 148 Qualitätsbeurteilung – preisabhängige 357 Qualitätswettbewerb 219 Querschnittsanalyse 123 R Rabatt 373 – Barzahlungsrabatt 377 – Funktionsrabatt 374 – Mengenrabatt 375 – Treuerabatt 377 – Zeitrabatt 377 Rack-Jobber 481 Radio Frequency Identification (RFID) 500 Rahmungseffekt 66 Randomisierung 156 Reaktanz 443 Reason Why 432–433 Recall 460 Recognition 460 Redistribution 463, 512, 550 Regressionsanalyse 176 – einfache lineare 171 – multiple, multivariate 190 15-09-17 11:02:57 -o.mangold- o.mangold 584 Sachregister Reichweite 421 – qualitative 435 – quantitative 435 – räumliche 435 Reisende 478 Reize – emotionale 72 – gedanklich überraschende 73 – physische 72 Relationship Marketing 12 Reliabilität 134 Repräsentativitätsheuristik 66 Ressourcen 4 return on investment (ROI) 202 Reverse Pricing 338 Rückzugsstrategie 242 S sales promotion 410 Schlüsselinformationen 103, 106 Schnittstellenmanagement 54 Scoring-Modell 40, 318 Segmentierung 229 Segmentierungskriterien 232 Sekundärforschung 128 Shopping Goods 6 Sicherheitssystem 81 Signifikanztest 169 Situationsanalyse 38 Skalierung 131 Skimmingstrategie 370, 539 Slogan 445 Social Media 13 somatische Marker 69 SOR-Modelle 61 Sorte 253 Space Management 497–498 Spannweite 169 Speciality Goods 6 Sponsoring 413, 415 – Bildungs- 414 – Kultur- 413 – Medien- 414 – Öko- 414 – Social 414 – Sport- 413 SR-Modelle 59 Standardabweichung 169 Status-quo-Effekt 67 Stichprobe 136 Stichprobenfehler 136, 138, 141 Stiftung 20 Storebrand 275 Storetest 160 Störvariable 156 Storytelling 540 Strategie 37, 43, 205–206 – abnehmerorientierte 206 – Anpassungs- 241 – Ausweich- 242 – Differenzierungs- 241 – Diversifikations- 213, 215 – globale 239 – internationale 239 – konkurrenzgerichtete 207, 239 – Marktareal- 236 – Marktdurchdringungs- 207 – Markteintritts- 242 – Marktentwicklungs- 209 – Marktfeld- 207 – Marktparzellierungs- 225 – Marktsegmentierungs- 226, 228 – Marktstimulierungs- 219 – Massenmarkt- 226–227 – Me too- 214, 241 – Mehrmarken- 224 – nationale 236 – Pionier- 242 – Präferenz- 219 – Preis-Mengen- 220 – Produktentwicklungs- 212–213 – Rückzugs- 242 – Timing- 242 – übernationale 237 – Wachstums- 212 Strategische Geschäftseinheit 203 Streuungsparameter 169 Studie – deskriptive 123 – explorative 122 – kausalanalytische 124 Substitutionsprodukt 459 Supply Chain Management (SCM) 492, 498, 506, 510 SWOT-Analyse 43 Synektik 315 Systemgeschäft 26 Systemlösungen 24 T Taktik 206 Tausend-Kontakt-Preis (TKP) 436 Teaser 390 Teilerhebung 136 Teleshopping 483 Tensororganisation 51 Testimonial 433 Testmarkt 161 Theory of Mind 70 Tiefeninterview 149 Timing-Strategie 242 Tonalität (Tonality) 432–433, 454 Transaktion 6 Transformation – psycho-physikalische 270, 531 Trendforschung 310 T-Test 174 U Ubiquität 236, 472, 490 Umweltanalyse 38, 41 unique selling proposition (USP) 13, 291, 424 Unternehmensanalyse 40–41 Unternehmensidentität 409 Unternehmensnetzwerk 51 Unternehmenszweck 200 V Validität 134 Vampir-Effekt 73, 445, 450 Varianz 169 Varianzanalyse 176, 187 Verankerungseffekt 66 Verbraucherpanel 163 Verbund 253 Verfügbarkeitsheuristik 66 Verhaltensökonomie 64 Verkauf, persönlicher 500 Verkaufsförderung 406, 410, 421 – handelsgerichtete 410–411 – verbrauchergerichtete 411–412 Verkaufsorientierung 11 Verkaufspolitik 500 Verpackungsgestaltung 265 Versandhandel 483 Vertragshändlersystem 493 Vertriebsbindung – vertikale 492 Vertriebssystem – vertikales 492 Vier-Typenansatz 26 Viral-Kommunikation 384, 405, 417 Vollerhebung 135 W Wachstumsstrategien 212 Wahrnehmung 101 – periphere 443 – subjektive 247 – zentrale 444 Warenbörsen 479 Werbeanteils-Marktanteils-Methode 430 Werbebriefing 432 Werbebudgetierung 429 – gewinnorientierte 430 – konkurrenzorientierte 430 – umsatzorientierte 430 Werbehilfen 434 Werbekonstante 448 Werbemedien 398, 434, 437 Werbemittel 387–388, 398, 410, 434, 439, 448 Werbevariable 448 Werbewirkung 457 – effektive 457 – potenzielle 457 – Stufenmodell 426 Werbeziele 425 Werbung 398, 406, 414, 421 – Banner- 400 – Direkt- 399 – Firmen- 399 – Gemeinschafts- 399 – Online- 399 – Produkt- 399 – Sortiments- 399 Wertewandel 397 Wertketten 54 Wettbewerbs-Paritäts-Methode 430 Y Yield-Management 365 Z Zahlungsbedingungen 380 Zielbeziehungen 204 Ziele 37, 43, 199 – der Werbung 425 – Funktionen 43 – Kommunikations- 389 – marktökonomische 202 – marktpsychologische 202 – Zielausmaß 199 – Zielbereich 200 – Zielinhalt 199 – Zielperiode 199 Zielgruppen 424 Zielkonflikte 205, 509 Zielmarkt 310, 325 Zielpyramide 200 Ziel-und-Aufgaben-Methode 430 Zufallsauswahl 139 Zufallsfehler 136–138 Zusatznutzen 247, 249

Chapter Preview

Schlagworte

Patrick Hehn, Bernd Schubert, Andreas Scharf, Bachelorstudium, Werbung, Konsumentenverhalten, Verhaltensökonomik, Marketinginstrumente, SocialMedia, B2B-Marketing, Industriegüter-Marketing, Marketing-Mix, Marktforschung, Strategie, Marketing

References

Zusammenfassung

Ob Strategie, Marktforschung oder Marketing-Mix, das Lehrbuch führt verständlich und konzentriert durch das Marketing-Know-how von heute. Zahlreiche Beispiele und Abbildungen, einprägsame Marginalien und Themenkästen sowie klare Lernziele und Verständnisfragen machen den Marketing-Einstieg leicht. Dazu trägt auch das große Format mit vierfarbigem Innenlayout bei.

Studierende und Marketing-Praktiker in der Aus- und Weiterbildung bekommen jedoch noch mehr Stoff: Für die Neuauflage wurde das Buch durchgängig aktualisiert und um die Themen Industriegüter- und B2B-Marketing sowie Social Media als Marketinginstrument ergänzt. Verhaltensökonomische Erkenntnisse vertiefen das Kapitel über das Konsumentenverhalten.

Neu sind ausgewählte Videobeispieleund Fallstudien, die die Darstellung im Buch medial ergänzen und zeitgemäß veranschaulichen. Über QR-Codes direkt im Buch und über das Online-Portal sp-mybook.de kann auf diese Zusatzinformationen zugegriffen werden.

Schlagworte

Patrick Hehn, Bernd Schubert, Andreas Scharf, Bachelorstudium, Werbung, Konsumentenverhalten, Verhaltensökonomik, Marketinginstrumente, SocialMedia, B2B-Marketing, Industriegüter-Marketing, Marketing-Mix, Marktforschung, Strategie, Marketing