Alexander Brem, Reinhard Heyd, Wilhelm Schmeisser

Internationale Betriebswirtschaft

2. Edition 2017, ISBN print: 978-3-86764-754-0, ISBN online: 978-3-7398-0200-8, https://doi.org/10.24053/9783739802008

Bibliographic information
Citation download Share

Zusammenfassung

Die Europäisierung und Globalisierung der Wirtschaft bestimmen die heutige Geschäftspraxis. Die Verflechtungen mit Lieferanten, Partnern und Kunden sind aus diesem Grund längst nicht mehr nur national. Um den fachlichen und interkulturellen Herausforderungen gerecht zu werden, sind neben betriebswirtschaftlichem Know-how interkulturelle Kompetenz sowie Fachwissen über die verschiedenen Wirtschafts- und Steuersysteme gefragt. Dieses Lehrbuch wird diesen neuen Anforderungen gerecht. Es behandelt übersichtlich alle relevanten Themen von der Interkulturalität über globale Unternehmensstrategien und internationalem Finanzmanagement bis hin zu IT-gestützten, grenzüberschreitenden Arbeitsprozessen

References
Kapitel 1
Asmuß, B. (2002): Strukturelle Dissensmarkierungen in interkultureller Kommunikation. Analysen deutsch-dänischer Verhandlun¬gen. In: Altmann, H./Blumenthal, P./Heringer, H.J./Plag. H./Vater, H./Wiese, R. (Hrsg.): Linguistische Arbeiten 452, Niemeyer Verlag, Tübingen https://doi.org/10.1515/9783110960884
Bea, F. X./Haas, J. (2013): Strategisches Management, 6. Aufl., UVK Verlagsgesellschaft, Konstanz und München
Berkel, K./Herzog, R. (1997): Unternehmenskultur und Ethik, Sauer-Verlag, Heidelberg
Blom, H./Maier, H. (2002): Interkulturelles Management. Interkulturelle Kommunikation, Internationales Personalmanagement, Diversity-Ansätze im Unternehmen, 2. Aufl., Verlag Neue Wirtschaftsbriefe, Herne/Berlin
Bolten, J. (2007): Einführung in die interkulturelle Wirtschaftskommunikation, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen
Bolten, J. (2007): Was heißt „Interkulturelle Kompetenz?“. Perspektiven für die internationale Personalentwicklung. In: Künzer, V./Berninghausen, J. (Hrsg.): Wirtschaft als interkulturelle Herausforderung, Iko-Verlag, Berlin
Bolten, J, (2006): Interkultureller Trainingsbedarf aus der Perspektive der Problemerfahrungen entsandter Führungskräfte. In: Götz, K. (Hrsg.): Interkulturelles Lernen. Interkulturelles Training. 6. Aufl., Rainer Hampp Verlag, München und Mering
Briam, K.-H. (1998): Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor. Plädoyer für eine mitarbeiter- und marktorientierte Strategie der Zukunft, 4. Aufl., Bertelsmann-Stiftung, Gütersloh
Broszinsky-Schwabe, E (2011): Interkulturelle Kommunikation. Missverständnisse-Verständigung, 1. Aufl., Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
Buchholz, L. (2009): Strategisches Controlling: Grundlagen – Instrumente – Konzepte, 1. Aufl., GWV Fachverlag, Wiesbaden
Bungenstock, A. (1997): Interkulturelle Wirtschaftskommunikation. In: Bredella, L./Christ, H./Legutke, M. K. (Hrsg.): Thema Fremdverstehen: Arbeiten aus dem Graduiertenkolleg, Gunter Narr Verlag, Tübingen
Burkart, R. (2003): Kommunikation als soziale Kommunikation. In: Bolten, J./Ehrhardt, C. (Hrsg.): Interkulturelle Kommunikation. Texte und Übungen zum interkulturellen Handeln, 1. Aufl., Verlag Wissenschaft & Praxis, Sternenfels
Buß, E. (2009): Unternehmenserfolg durch Unternehmenskultur, 1. Aufl., Rentrop, Bonn-Bad Godesberg
Bürger, J. (2010): Interkultureller Dialog in bi- und multikulturellen interkulturellen Trainings. In: Thomas, A. (Hrsg.): Psychologie des interkulturellen Dialogs, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen
Büter, C. (2010): Internationale Unternehmensführung: Entscheidungsorientierte Einführung, Gabler Verlag, Wiesbaden https://doi.org/10.1524/9783486710403
Dill, P./Hügler, G. (1987): Unternehmenskultur und Führung betriebswissenschaftlicher Organisation. Ansatzpunkte für ein Kulturbewusstes Management. In: Heinen, E. (Hrsg.): Unternehmenskultur. Perspektiven für Wissenschaft und Praxis, Oldenbourg Verlag, München
Dülfer, E./Jöstingmeier, B. (2008): Internationales Management in unterschiedlichen Kulturbereichen, 7. Aufl., Oldenbourg Verlag, München
Ebers, M. (1987): Organisationskultur und Führung. In: Kieser A./Reber, G. (Hrsg.): Handwörterbuch der Führung, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart
Erll, A./Gymnich, M. (2011): Interkulturelle Kompetenzen. Erfolgreich kommunizieren zwischen den Kulturen, Klett Verlag, Stuttgart
Geistmann, C. (2002): Interkulturelle Kompetenz: eine wichtige und förderbare Fähigkeit in der internationalen Zusammenarbeit. Entwicklung eines Konzeptes zur schrittweisen Förderung interkultureller Kompetenz aufge-zeigt am Beispiel der Handelspartner Frankreich und Deutschland, Books on Demand, Norderstedt
Götz, K./Bleher, N (2010): Interkulturelles Lernen. Interkulturelles Training. In: K.Götz (Hrsg.): Interkulturelles Lernen. Interkulturelles Training. 6. Aufl., Rainer Hampp Verlag, München und Mering
Harteis, C. (2002): Kompetenzfördernde Arbeitsbedingungen, Deutscher Universitätsverlagen, Wiesbaden https://doi.org/10.1007/978-3-322-90562-8_9
Hauser, F./Schubert, A./Aicher, M. (1996): Unternehmenskultur, Arbeitsqualität und Mitarbeiterengagement in den Unternehmen in Deutschland: Abschlussbericht Forschungsprojekt Nr. 18/05; ein Forschungsprojekt des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales
Heinen, E. (1987): Unternehmenskultur. Perspektiven für Wissenschaft und Praxis, Oldenbourg Verlag, München
Heinen, E./Frank, M. (1997): Unternehmenskultur. Perspektiven für Wissenschaft und Praxis, Oldenbourg Verlag, München https://doi.org/10.1515/9783486787283
Herbrand, F. (2002): Fit für fremde Kulturen. Interkulturelles Training für Führungskräfte, Verlag Paul Haupt, Bern Stuttgart Wien
Hinz-Rommel, W. (1994): Interkulturelle Kompetenz. Ein neues Anforderungsprofil für die soziale Arbeit, Waxmann Verlag, Münster, New York
Hummel, T. R. (2011): Unternehmensführung im internationalen Kontext. Fallstudien, Übungsaufgaben, Lösungen, Oldenbourg Verlag, München https://doi.org/10.1524/9783486706680
Hummel, T. R./Zander, E. (2005): Interkulturelles Management, Rainer Hampp Verlag, München und Mering
Jammal, E./Schwegler, U. (2007): Interkulturelle Kompetenz im Umgang mit arabischen Geschäftspartnern. Ein Trainingsprogramm, Transcript Verlag, Bielefeld https://doi.org/10.14361/9783839406441
Jänicke, G. (2005): Screening der Unternehmenskultur. In: Janich, N. (Hrsg.): Unternehmenskultur und Unternehmensidentität. Wirklichkeit und Konstruktion, Deutscher Universitäts-Verlag, Wiesbaden https://doi.org/10.1007/978-3-663-11695-0_7
Kinast, E.-U. (2005): Interkulturelles Training. In: Schroll-Machl, S. (Hrsg.): Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation. Band 1: Grundlagen und Praxisfelder, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen
Klieme, E./Maag-Merki, K./Hartig, J. (2007): Kompetenzbegriff und Bedeutung von Kompetenzen im Bildungswesen. In: Hartig, J./Klieme, E. (Hrsg.): Möglichkeiten und Voraussetzung technologiebasierter Kompetenzdiagnostik, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bonn, Berlin
Klimcki, R./Probst, G. (1990): Entstehung und Entwicklung der Unternehmenskultur. In: Lattman, C. (Hrsg.): Die Unternehmenskultur. Ihre Grundlagen und ihre Bedeutung für die Führung der Unternehmung, Physica-Verlag, Heidelberg
Krause, A. (1998): Die betriebswirtschaftliche Kulturanalyse. Eine empirische Untersuchung der Unternehmenskultur als Grundlage für die Entwicklung von Handlungsempfehlungen, Shaker Verlag, Aachen
Kriebernegg, U./Maierhofer, R./Penz, H. (2013): Interkulturalität und Bildung, Lit Verlag, Wien https://doi.org/10.14361/transcript.9783839422120.9
Kutschker, M./Schmid, S. (2011): Internationales Management, 7. Aufl., Oldenbourg Verlag, München https://doi.org/10.1524/9783486719246
Kühlmann, T. M. (2007): Mitarbeiterführung in internationalen Unternehmen, Kohlhammer, Stuttgart
Layes, G. (2000): Grundformen des Fremdlebens. Eine Analyse von Handlungsorientierungen in der interkulturellen Interaktion, Waxmann Verlag, Münster
Lechner, T./Thomas, A. (2011): Beruflich in der Schweiz. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte, Van¬denhoeck & Ruprecht, Göttingen
Macharzina, K./Wolf, J. (2008): Unternehmensführung. Das Internationale Managementwissen, 6. Aufl., Gabler/GWV Verlag, Wies¬baden
Martin, C. (2001): Interkulturelle Kompetenz und deren Vermittelbarkeit durch Repatriates, Rainer Hampp Verlag, München
Mitterer, K./Mimler, R./Thomas, A. (2013): Beruflich in Indien. Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte, 2. Aufl., Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen
Müller, S./Gelbrich, K. (2013): Interkulturelle Kommunikation, Vahlen Verlag, München https://doi.org/10.15358/9783800646012
Müller, M. (2007): Die Identifikation kultureller Erfolgsfaktoren bei grenzüberschreitenden Fusionen. Eine Analyse am Beispiel der DaimlerChrysler AG, Deutscher Universitäts-Verlag, Wiesbaden
North, K./Reinhardt, K. (2005): Kompetenzmanagement in der Praxis. Mitarbeiterkompetenzen systematisch interdizieren, nutzen und entwickeln, Gabler Verlag, Wiesbaden https://doi.org/10.1007/978-3-322-84634-1_6
Ochsenbauer, K. (1997): Überlegungen zur paradigmatischen Dimension der Unternehmenskulturdiskussion in der Betriebswirtschaftslehre. In: Heinen, Frank (Hrsg.): Unternehmenskultur https://doi.org/10.1515/9783486787283.67
Ringwald, N. (2011): Interkulturelle Perspektive der Mitarbeiterführung. In: Stock-Homburg, R./Wolff, B. (Hrsg.): Handbuch Strategisches Personalmanagement https://doi.org/10.1007/978-3-8349-6549-3_21
Rothlauf, J. (2009): Interkulturelles Management. Mit Beispielen aus Vietnam, China, Japan, Russland und den Golfstaaten, 3. Aufl., Oldenbourg Verlag, München
Sabel, N. (2010): Interkulturelle Kompetenz. Einfluss der Kultur auf das Internationale Management, Band 3. In: Rietz, S. (Hrsg.): Internationale und interkulturelle Projekte erfolgreich umsetzen, Diplomica Verlag, Hamburg
Sackmann, S. (1990): Möglichkeiten der Kulturgestaltung. In: Lattmann, C. (Hrsg.): Die Unternehmenskultur. theoretische und praktische Implikationen, Management Forum, Wien https://doi.org/10.1007/978-3-662-00804-1_8
Sackmann, S. (2002): Unternehmenskultur. Erkennen, Entwickeln, Verändern, Luchterhand Verlag, Neuwied
Scheible, D. H. (2014): Interkulturelle Kompetenz im globalen Unternehmen. Modelle, Trainingsmaßnahmen und Leistungsbeitrag, Diplomica Verlag, Hamburg
Schein, E. H. (1995): Unternehmenskultur. Ein Handbuch für Füh¬rungskräfte, Campus Verlag, Frankfurt/New York
Schenk, E. (2001): Interkulturelle Kompetenz. In: Bolten, J./ Schröter, D. (Hrsg.): Im Netzwerk interkulturellen Handelns. Theoretische und praktische Perspektiven der interkulturellen Kommunikationsforschung, Verlag Wissenschaft & Praxis, Sternenfels
Scherm, E./Pietsch, G. (2007): Organisation. Theorie, Gestaltung, Wandel, Oldenbourg Verlag, München https://doi.org/10.1524/9783486844009
Schmeisser, W./Krimphove, D. (2010): Internationale Personalwirtschaft und Internationales Arbeitsrecht, Oldenbourg Verlag, München https://doi.org/10.1524/9783486710311
Schmeisser, W./Andresen, M./ Kaiser, S. (2012): Personalmanage¬ment. UTB basics, München
Schmeisser, W./Krimphove, D./Hentschel, C./Hartmann, M. (2013): Handbuch Innovationsmanagement. UVK-Verlag, München
Schmeisser, W./Reiss, M./ Rolf, A./Popp, R. (2014): Organisation, UTB basics, München
Straub, J. (2007): Kompetenz. In: Staub, J./Weidemann, A./Weidemann, D. (Hrsg.): Handbuch interkulturelle Kommunikation und Kompetenz. Grundbegriffe – Theorien – Anwendungsfelder, Verlag J. B. Metzler, Stuttgart-Weimar https://doi.org/10.1007/978-3-476-05019-9_1
Schreyögg, G. (2003): Organisation. Grundlagen moderner Organisationsgestaltung, 4. Aufl., Gabler Verlag, Wiesbaden https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9134-8_1
Seidler, D. (1997): Unternehmenskultur, Unternehmenskommunika¬tion und Unternehmenskulturmanagement, Attikon Verlag, Tostedt
Steinmann, H./Schreyögg, G. (2005): Grundlagen der Unternehmensführung. Konzepte, Funktionen, Fallstudien, 6. Aufl., Gabler/GWV Fachverlag, Wiesbaden https://doi.org/10.1007/978-3-322-99352-6_11
Stoeff, D./Schmeisser, W. (2014): Lean Management. UVK-Ver¬lag, München, E-Book und Print
Symanski, U. (2013): Uni, wie tickst Du? Eine exemplarische Erhebung von organisationskulturellen Merkmalen an Universitäten im Zeitalter der Hochschulreform, Rainer Hampp Verlag, München und Mering
Thomas, A. (2011): Das Kulturstandardkonzept. In: Dreyer, W./ Hößler, U. (Hrsg.): Perspektiven Interkultureller Kompetenz, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen https://doi.org/10.13109/9783666403323.97
Thomas, A. (2005): Das Eigene, das Fremde, das Interkulturelle. In: Schroll-Machl, S. (Hrsg.): Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation. Band 1: Grundlagen und Praxisfelder, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen
Thomas, A. (2005): Kultur und Kulturstandards. In: Schroll-Machl, S. (Hrsg.): Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation. Band 1: Grundlagen und Praxisfelder, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen
Thomas, A./Schroll-Machl, S. (2005): Auslandsentsendungen: Ex¬patriates und ihre Familien. In: Schroll-Machl, S. (Hrsg.): Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation. Band 1: Grundlagen und Praxisfelder, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen
Thomas, A. (2003): Herausforderung an interkulturelle Professionalität. Anmerkungen zum Dialog von Forschung und Praxis In: Otten, M., Scheitza, A., Cnyrim, A.: (Hrsg.): Interkulturelle Kompetenz im Wandel, Band 1, Lit Verlag, Berlin
Thomas, A./Hagemann, K./Stumpf, S. (2003): Trainings interkultureller Kompetenz. In: Bergemann, N./Sourisseaux, A. L. J. (Hrsg.): Interkultureller Management, 2. Aufl., Physica-Verlag, Hei¬delberg https://doi.org/10.1007/978-3-662-07971-3_8
Thomas, A./Hagemann, K. (1996): Trainings interkultureller Kom¬petenz. In: Bergemann, N./Sourisseaux, A. L. J. (Hrsg.): Interkultureller Management, 2. Aufl., Physica-Verlag, Heidelberg
Vieregg, S. (2009): Kulturelle Faktoren in der internationalen Geschäftsentwicklung. Onlinebasierte Möglichkeiten des interkulturellen Marketings. In Egbert, K. (Hrsg.): Entscheidungs- und Organisationstheorie, Gabler/ GWV Fachverlag, Wiesbaden
von der Oelsnitz, D. (2009): Die innovative Organisation: eine ge¬stal-tungsorientierte Einführung, 2. Aufl., W. Kohlhammer Druckerei, Stuttgart
Wickel-Kirsch, S./Janusch, M./Knorr, E. (2008): Personalwirtschaft. Grundlagen der Personalarbeit in Unternehmen, 1. Aufl., W. Gabler Verlag, Wiesbaden https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8131-8
Yousefi, H. R.: Phänomenologie des Eigenen und des Fremden. Eine interkulturelle Perspektive. In: E-Book, http://www.yousefi-interkulturell.de /inter.html, 16.06.2014, 12:05 Uhr
Yousefi, H. R. (2012): Familienkonstellation in einer veränderten Welt. In: Holdenried, M./Willms, W. (Hrsg.): Die interkulturelle Familie. Literatur- und sozialwissenschaftliche Perspektiven, Transcript, Bielefeld
Yousefi, H. R./Braun, I. (2011): Interkulturalität. Eine interdisziplinäre Einführung, WBG, Darmstadt
Zitawi, M./Schmeisser, W. (2014): Unternehmensführung in arabischen Ländern. UVK-Verlag, München, E-Book und Print
Kapitel 2
Aschfalk-Evertz, A.: Internationale Rechnungslegung, München 2011.
Baetge, J., Kirsch, H.-J., Thiele S.: Konzernbilanzen, 11. Aufl. Düsseldorf 2015.
Baetge, J., Wollmert, P., Kirsch, H.-J., Oser, P., Bischof, S. (Hg.): Rechnungslegung nach IFRS Kommentar, Loseblattwerk 2. Aufl. 30. Aktualisierung 2016, Stuttgart 2002 ff.
Bieg, H., Heyd, R.: Fair Value Bewertung in Rechnungswesen, Controlling und Finanzwirtschaft, München 2005.
Buchholz, R.: Grundzüge des Jahresabschlusses nach HGB und IFRS, 9. Aufl. München 2016.
Brösel, G., Zwirner, C. (Hg.): IFRS-Rechnungslegung, 2. Aufl. München 2009.
Busse von Colbe, W., Ordelheide, D., Gebhardt, G., Pellens, B.: Konzernabschlüsse, 11. Aufl. Wiesbaden 2010. https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8585-9_9
Coenenberg, A.G., Haller, A., Schultze, W.: Jahresabschluss und Jahresabschlussanalyse, 24. Aufl. Stuttgart 2016.
Eisele, W., Knobloch, A.: Technik des betrieblichen Rechnungswesens, 8. Aufl. München 2011. https://doi.org/10.15358/9783800643509
Ernst, D., Heyd, R., Popp, M.: Unternehmensbewertung nach IFRS, Berlin 2014.
Freidank, C.-C., Müller, S., Wulf, I. (Hg.): Controlling und Rechnungslegung, Wiesbaden 2008. https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9718-0
Gleißner, W., Heyd, R.: Rechnungslegung nach IFRS: Konsequenzen für Rating und Risikomanagement in: IRZ – Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung Heft 2/2006.
Grünberger, D.: IFRS 2017, 14. Aufl. Herne 2017.
Heyd R., Beyer, M.: Die Überwachung des Rechnungslegungsprozesses – Vom Prozessverständnis bis zur Bilanzpressekonferenz in: Board – Zeitschrift für Aufsichtsräte, Heft 1/2015.
Heyd, R., Nemet M.: Leasing im Bilanz- und Steuerrecht in: Prof. Dr. Friedrich Graf von Westphalen (Hg.): Der Leasingvertrag, 7. Aufl. Köln 2015.
Heyd, R.: Bilanzpolitik in: Reuther, F., Fink, C., Heyd, R. (Hg.): Full IFRS in Familienunternehmen und Mittelstand, Praxishandbuch mit Fallstudie,
2. Aufl. Berlin 2014.
Heyd, R., Beyer M.: Budgetierungsverfahren und ihre Auswirkungen auf die Unternehmenskontrolle durch den Aufsichtsrat in: Der Aufsichtsrat, Heft 6/2014.
Heyd, R., Ernst, C., Mohrmann, U.: Vergleich von HGB, Full IFRS und IFRS for SMEs (eine synoptische Gegenüberstellung), Weinheim 2012.
Heyd, R.: Immaterielle Vermögenswerte in: Brönner, H., Bareis, P., Hahn, K., Maurer, T., Schramm, U. (Hg.): Die Bilanz nach Handels- und Steuerrecht, 11. aktualisierte Aufl. Stuttgart 2016.
Heyd, R., Kunath, O.: Kapitalkonsolidierung und Unternehmenszusammenschlüsse in: Reuther, F., Heyd, R. (Hg.): Full IFRS in Familienunternehmen und Mittelstand, Praxishandbuch mit Fallstudie, 2. Aufl. Berlin 2014.
Heyd, R.: Auswirkungen der IFRS-Rechnungslegung auf Controlling und Bilanzanalyse in: PdR Praxis des Rechnungswesens, Freiburg i. Br. 1/2008.
Heyd, R., von Keitz, I.: IFRS-Management – Systemwandel in der Rechnungslegung – Lösungen für Analysten – Chancen für Unternehmen, München 2007.
Heyd, R., Lutz-Ingold, M.: Intangible Assets im Jahresabschluss nach IFRS – Ansatz- und Bewertungsvorschriften sowie bilanzpolitische Implikationen in: Zeitschrift für Controlling und Management (ZfCM), Sonderheft 3/2005. https://doi.org/10.1007/978-3-663-09514-9_9
Heyd, R.: Für wen die Rechnungslegung nach IAS/IFRS Pflicht ist und ob sich der Umstieg für Ihre GmbH lohnt, in: Praxishandbuch GmbH-Geschäftsführer, Beitrag R 220, Bonn 2005.
Heyd, R.: Rechnungslegung nach IFRS – eine Einführung, Troisdorf 2005.
Heyd, R.: Zur Harmonisierung von internem und externem Rechnungswesen nach US-GAAP – die Sichtweise deutscher Konzernunternehmen in: Der Schweizer Treuhänder, Heft 3/2001.
Keitz, I. von, Heyd, R.: IFRS 5 Zur Veräußerung gehaltene langfristige Vermögenswerte und aufgegebene Geschäftsbereiche in: Thiele, S., von Keitz, I., Brücks, M. (Hg.): Internationales Bilanzrecht, Bonn 2012
KPMG: IFRS visuell, 7. Aufl. Stuttgart 2016.
Kresse W., Leuz N.: Steuerrecht, Internationale Rechnungslegung, 15. Aufl. Stuttgart 2010.
Lüdenbach, N., Hoffmann, W.-D., Freiberg, J.: Haufe-IFRS-Kommentar, 15. Aufl. Freiburg 2017.
Pellens, B., Fülbier, R.U., Gassen, J., Sellhorn, Th.: Internationale Rechnungslegung IFRS 1 bis 13, IAS 1 bis 41, IFRIC-Interpretationen, Standardentwürfe, 10. überarbeitete Aufl. Stuttgart 2017.
Petersen, K., Bansbach, F., Dornbach, E. (Hg.): IFRS Praxishandbuch,
11. Aufl. München 2016.
Reuther, F., Fink, C., Heyd, R. (Hg.): Full IFRS in Familienunternehmen und Mittelstand, Praxishandbuch mit Fallstudie, 2. Aufl. Berlin 2014.
Reuther, F., Heyd, R., Fink, C.: Fallstudie „Tüchtich GmbH” in: Reuther, F., Fink, C., Heyd, R. (Hg.): Praxishandbuch Full IFRS für Familienunternehmen und Mittelstand, 2. Aufl. Berlin 2014.
Rieg, R., Heyd, R.: BilMoG und die Konvergenz des Rechnungswesens: zwischen Informationsfunktion und Einheitsbilanz in: BFuP – Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Heft 1/2015.
Rieg, R., Heyd, R.: Informationsfunktion der Handelsbilanz und BilMoG: Ergebnisse einer Feldstudie zur Bilanzierungspraxis bei nicht-kapitalmarktorientierten Unternehmen in: IRZ – Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung, Heft 9/2013.
Roos, B., Maier, C.: IFRS und Controlling in: PiR – Internationale Rechnungslegung, Heft 1/2015.
Ruhnke, K., Simons, D.: Rechnungslegung nach IFRS und HGB, 3. überarbeitete Auflage Stuttgart 2012.
Thiele, C., von Keitz, I., Brücks, M. (Hg.): Internationales Bilanzrecht, Loseblattwerk, 2. Aufl. 27. Aktualisierung 2016, Bonn 2008 ff.
Weißenberger, B.: Integrated Reporting: Fragen (und Antworten) aus der Diskussion um die integrierte Rechnungslegung, in: Controlling, 26. Jg. 2014, Heft 8/9, S. 440–446.
Weißenberger, B., Franzen, N.: Herausforderung Management Approach: Theoretische und empirische Analyse der Segment¬berichterstattung nach IFRS 8 in deutschen Unternehmen, in: Controlling und Rechnungslegung. Bestandsaufnahme, Schnittstellen, Perspektiven. Festschrift für Klaus‐Peter Franz zum 65. Geburtstag, Hg. Peter Kajüter, Torsten Mindermann und Carsten Winkler, Stuttgart 2012, S. 323–352.
Weißenberger, B., Holthoff, G.: Rechnungslegung als Fachsprache in der betrieblichen Kommunikation: Friktionen und Lösungsansätze, in: Zeitschrift für Controlling und Management, 56. Jg. 2012, Heft 6, S. 417–428.
Weißenberger, B., Wolf, S., Neumann Giesen, A., Elbers, G.: Controller als Business Partner: Ansatzpunkte für eine erfolgreiche Umsetzung des Rollenwandels, in: Zeitschrift für Controlling und Management, 56. Jg. 2012, Heft 5, S. 329–334.
Weißenberger, B., Behrendt-Geisler, A.: Branchentypische Aktivierung von Entwicklungskosten nach IAS 38. Eine empirische Analyse von Aktivierungsmodellen, in: Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, 12. Jg. 2012, Heft 2, S. 56–66.
Weißenberger, B., Angelkort, H., Göbel, S.: Integration der Rechnungslegung und Rollenwandel von Controllern: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung, in: Controlling, 24. Jg. 2012, Heft 2, S. 85–92.
Weißenberger, B.: IFRS für Controller, 2. Auflage Freiburg 2011. https://doi.org/10.1007/978-3-8349-6465-6_17
Weißenberger, B.: Konvergenz des Rechnungswesens, in: Lexikon des Rechnungswesens, hrsg. von Walther Busse von Colbe, Bernhard Pellens und Nils Crasselt, 5. Auflage München/Wien 2011, S. 467–472. https://doi.org/10.1524/9783486709681
Weißenberger, B., Angelkort, H.: Integration of Financial and Management Accounting Systems: The Mediating Influence of a Consistent Financial Language on Controllership Effectiveness, in: Management Accounting Research, Vol. 22, 2011, Heft 3, S. 160–180. https://doi.org/10.1016/j.mar.2011.03.003
Weißenberger, B., Simons, D.: Integration von externer und interner Rechnungslegung. State‐of‐the‐Art und Zukunftsperspektiven nach 15 Jahren betriebswirtschaftlicher Diskussion, in: Die Betriebswirtschaft, 70. Jg. 2010, Heft 4, S. 271–280.
Weißenberger, B. (Hrsg.), Simons, D.: Themenheft der Zeitschrift „Die Betriebswirtschaft“ zu „Integration von interner und externer Rechnungs-
legung“ 70. Jg. 2010, Heft 4.
Weißenberger, B., Fülbier, R., Mages, M.: IFRS – Kaufpreisallokation und Goodwill‐Impairment. Herausforderung für das Controlling, Advanced Controlling, Band 61, Weinheim 2008.
Weißenberger, B., Simons, D.: Die Konvergenz von externem und internem Rechnungswesen: Kritische Faktoren für die Entwicklung einer partiell integrierten Rechnungslegung aus theoretischer Sicht, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 60. Jg. 2008, Heft 2, S. 137–162.
Weißenberger, B., Angelkort, H., Sandt, J.: IFRS‐Rechnungslegung – Risiko oder Erfolgsfaktor für die Controllerarbeit? Proaktive Auseinandersetzung mit den IFRS als Erfolgsgrundlage, in: CFO Aktuell, 2. Jg. 2008, Heft 10, S. 188–191.
Weißenberger, B.: Management Approach in der IFRS‐Rechnungslegung (Teil 1+2), in: Accounting, 8. Jg. 2008, Heft 4 und 5, jeweils S. 8–10.
Weißenberger, B., Angelkort, H., Sandt, J.: Veränderungen der Controllership unter IFRS – Konzeptionelle Überlegungen und empirische Ergebnisse, in: Die neue Rolle des Controllers. Aufgaben, Anforderungen, Best Practices, Hg. Jürgen Weber et al., Stuttgart 2008, S. 61–80.
Weißenberger, B.: Controller und IFRS. Konsequenzen der IFRS‐Finanzberichterstattung für die Controlleraufgaben, in: Internationale Rechnungslegung und internationales Controlling, Hg. Wilfried Funk und Jonas Rossmanith, Wiesbaden 2008, S. 425–454; weitestgehend unveränderter Neuabdruck in der 2. Auflage, S. 539–568.
Weißenberger, B.: Auswirkungen der IFRS auf das Controlling, in: Management‐Handbuch Accounting, Controlling & Finance, Hg. Carl‐Christian Freidank und Joachim Tanski, München 2007, 5. Ergänzungslieferung,
S. 1–29.
Weißenberger, B., Haas, C., Wolf, S.: Goodwill‐Controlling unter IAS 36. Konzeptionelle Überlegungen und Gestaltungsvorschläge, in: Praxis der internationalen Rechnungslegung, 3. Jg. 2007, Heft. 6, S. 149–156.
Weißenberger, B.: Zum grundsätzlichen Verhältnis von Controlling und externer Finanzberichterstattung unter IFRS, in: Der Konzern, 5. Jg. 2007, Heft 5, S. 321–331.
Weißenberger, B.: IFRS im Mittelstand (IFRS‐SME). Eine kritische Würdigung aus Controllingperspektive, in: Accounting, 7. Jg. 2007, Heft 4, S. 11–15.
Weißenberger, B., Angelkort H.: IFRS‐Rechnungslegung und Controlling, in: IFRS-Management, Hg. Reinhard Heyd und Isabel von Keitz, München 2007, S. 409–428.
Weißenberger, B.: Integration der Rechnungslegung unter IFRS. Ergebnisse des Arbeitskreises „Controller und IFRS“ der IGC, in: Controlling und Finance Excellence. Herausforderungen und Best‐Practice‐Lösungsansätze, Hg. Péter Horváth, Stuttgart 2006, S. 161–172.
Weißenberger, B.: Controller und IFRS: Integrierte Ergebnisrechnung unter IFRS als Controllinginstrument?, in: ControllerNews, o. Jg. 2006, Heft 1, S. 31–34.
Weißenberger, B., Behrendt, A.: Latente Steuern im Konzern: Auslösende Tatbestände im Rahmen einer informationsorientierten Gestaltung des HGB‐Konzernabschlusses, in: Betriebs‐Berater, 61. Jg. 2006, Heft 17,
S. 931–937.
Weißenberger, B., Blome, M.: Fair Value‐Bewertung nach IFRS: Chancen und Risiken für die wertorientierte Steuerung mittels EVA, in: Accounting, 5. Jg. 2005, Heft 7, S. 11–15.
Weißenberger, B., Blome, M.: Wertorientierte Kennzahlen unter IFRS: Kapitalkostensätze in der Unternehmenspraxis in: Accounting, 5. Jg. 2005, Heft 6, S. 11–15.
Weißenberger, B., Blome, M.: Wertorientierte Kennzahlen unter IFRS: CVA als finanzwirtschaftlich fundierte Wertsteigerungskennzahl – Ermittlung und Aussagegehalt unter IFRS in: Accounting, 5. Jg. 2005, Heft 3, S. 9–13.
Weißenberger, B., Blome, M.: Wertorientierte Kennzahlen unter IFRS: Auswirkungen auf die Ermittlung des EVA, in: Accounting, 5. Jg. 2005, Heft 2, S. 12–15.
Weißenberger, B.: Integriertes Reporting unter IFRS: Neuer Blickwinkel auf Controlling‐Kennzahlen, in: Accounting, 5. Jg. 2005, Heft 1, S. 10–14.
Weißenberger, B., Stahl, A., Vorstius, S.: Die Umstellung auf internationale Rechnungslegungsgrundsätze in: Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, 4. Jg. 2004, Heft 1, S. 5–15.
Wolz, M.: Grundzüge der Internationalen Rechnungslegung nach IFRS, München 2005.
Zeyer, F., Heyd, R.: Kapitalkonsolidierung und Unternehmenszusammenschlüsse in: Reuther, F., Fink, C., Heyd, R. (Hg.): Full IFRS in Familienunternehmen und Mittelstand, Praxishandbuch mit Fallstudie, 2. Aufl. Berlin 2014.
Kapitel 3
Lehrbücher
Büter, C.: Außenhandel, Berlin, Heidelberg 2013 https://doi.org/10.1007/978-3-642-35773-2_9
Fuchs/Apfelthaler: Management internationaler Geschäftstätigkeit, Wien 2009
Ganssauge, N., Elektronische Dokumente in der Schifffahrt am Beispiel von Elektronischer Rechnung und Elektronischem Konnossement, in: Schriften des Deutschen Vereins für Seerecht, Heft 101, 2005, www.seerecht.de/wp-content/uploads/dvis-schriftenreihe-a-heft-101.pdf, abgefragt 10.12.2016
Gehrke, F., Das elektronische Transportdokument – Frachtbrief und Konnossement in elektronischer Form im deutschen und internationa-len Recht, Münster 2005, S. 224/25
Häberle, S.: Handbuch für Kaufrecht, Rechtsdurchsetzung und Zahlungs-sicherung im Außenhandel, München, Wien 2002 https://doi.org/10.1524/9783486700725
Jahrmann, F.-U.: Außenhandel, Herne 2016, S. 129
Lüdke, Ines: Bank Payment Obligation, in: die Bank Nr. 5 /2015 S. 20–23 Köln
Möller, U.: Praxisleitfaden Außenhandel im Bankgeschäft, Köln 2008
Schmeisser, W./Hannemann, G./Krimphove, D. u.a.: Finanzierung und Investitionen, München 2012
Sternad, D./Höfferer, M./Haber, G. (Hrsg): Grund¬lagen Export und Internationalisierung, Wiesbaden 2013 https://doi.org/10.1007/978-3-8349-4298-2_1
Sy, Ibrahim, Electronic Bills of Lading, Implications and Benefits for Mar-itime Transport in Senegal (1999) http://commons.wmu.se/cgi/view content.cgi?article=1360&context=all_dissertations, abgefragt 22.12.2016
Quellen aus dem Internet
akademie.de asp GmbH & Co. Betriebs- & Service KG
Berlin Zahlungs-bedingungen auf Englisch http://www.akademie.de/ wissen/angebot-in-englisch-schreiben/zahlungsbedingungen abgerufen 27.2.15
Bayern LB Corporates & Institutional Customers / Documentary Collec-tions http://www.bayernlb.com/internet/en/content/unternehmen/intgsch1_ 1/zahlaus_3/dokument_9/checkdo_3/checkdo_2.jsp; abgerufen 15.03. 2015)
Berlin Partner GmbH Team Außenwirtschaft Berlin Partner GmbH, Zah-lungsabwicklung im internationalen Handel, 2009 http://www.businesslocationcenter.de/imperia/md/content/goinginternational/merkblatt_zahlungsabwicklung.pdf; abgerufen 28.02.2015
Bloomberg, http://www.bloomberg.com/research/stocks/private/snapshot.asp?privcapId=83022772 , abgefragt 27.12.2016
Bolero International Ltd. Electronic Bill of Lading for Carriers Frequently Asked Questions (FAQs) http://www.bolero.net/files/downloads/eBLFAQ.pdf, abgefragt 22.12.2016)
The Bolero Electronic Bill of Lading (eBL) Overview http://www.bolero.net/files/downloads/eBLOverview.pdf, abgefragt 22.12.2016
Brown Brothers Harriman & Co, Abbildung Doc Ex Workflow Example, https://www.bbh.com/en-us/insights/interview-with-essdocs-co-founder-alexander-goulandris/16002, abgefragt 12.11.2016
Casterman, A. Bank Payment Obligation http://de.slideshare.net/andre _casterman/supply-chain-finance-for-corporates-getting-paid-on-time -using-bank-payment-obligation?related=3slide share/page 5; abgerufen 15.03.2015
Casterman, A. Bank Payment Obligation http://de.slideshare.net/andre _casterman/icc-bpo-seminar-for-uae-banks?related=2slide share/page 27; abgerufen 15.03.2015
Commerzbank Das dokumentäre Auslandsgeschäft, Commerzbank AG, IHK Saarbrücken 2010 S.33 / Hans Holdinghausen, geringfügig abge-wandelt
http://www.saarland.ihk.de/ihk-saarland/Integrale?MODULE=Frontend.Media&ACTION=View MediaObject&Media.PK=2693&Media.Object.ObjectType=full abgeru-fen 01.03.2015
Commerzbank Das dokumentäre Auslandsgeschäft - Dokumenten-Inkasso, Dokumenten-Akkreditiv, Auslandsaval/ H.Holding hausen #Commerzbank AG & M.Eigner #SaarLB, IHK Saarbrücken / 2012,
http://www.saarland.ihk.de/ihk-saar-land/Integrale?MODULE=Frontend.Media&ACTION=ViewMediaOb ject&Media.PK=4209&Media.Object.ObjectType=full; abgerufen 10.03.2015
Demetriou, N., http://thebalticbriefing.com/2015/03/04/electronic-bills-of-lading-why-its-different-this-time/abgefragt 22.12.2016
Demetriou, N., http://www.essdocs.com/press-room/first-cargodocs-bpo-plus-transaction-completed-successfully abgefragt 27.12.2016
Deutsche Bank Global Trade Finance - Exportfinanzierung mit der Deut-schen Bank- VDI BB Verein Deutscher Ingenieur Berlin-Brandenburg http://www.vdi-bb.de/bvbb/ak/market/Exportfinanzierung_Broschue-re.pdf; abgeru-fen 01.03.2015
DPD iloxx eService GmbH, Nürnberg https://www.iloxx.de/net/iloxx/ hilfe/exporttipps/handelsrechnung.aspx, abgefragt 10.11.2016
Einheitspapier, http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/einheitspapi er.html, abgefragt 22.11.2016
essDOCS, http://www.essdocs.com/solutions#sthash.VhsBRqiW.dpuf, abgefragt 27.12.2016
essDOCS, http://www.essdocs.com/network/customers, abgefragt 27.12. 2016
essDOCS, http://www.essdocs.com/resources/essdocs-exchange#sthash.6 aeyx4hd.dpuf , abgefragt 27.12.2016)
essDOCS http://www.essdocs.com/solutions/trade-finance/bank-payment -obligation-plus, abgefragt 20.12.2016
Euler Hermes Kreditversicherungs-AG Wirtschaft Konkret Nr. 104, „Im sicheren Hafen DIE RICHTIGE FINANZIERUNG FÜR HOHE RI-SIKEN IM AUSLANDSGESCHÄFT“, Hamburg 2004 http://www.wirtschaft-konkret.de/de/dokumente/ 104-im-sicheren-hafen.pdf/104-im-sicheren-hafen.pdf; abgerufen 20.04.2015
Gabler Wirtschaftslexikon Zahlungsbedingungen http://wirt schaftslexi-kon.gabler.de/Definition/zahlungsbedingungen.html; abgerufen 27.02. 2015
Generalzolldirektion Bonn, https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/ EORI-Nummer/eori-nummer_node.html, abgefragt 10.11.2016
Generalzolldirektion Bonn, https://wup.zoll.de/wup_online/ursprungserklaerungen.php?landinfo=CH&stichtag=13.08.2010&gruppen_id=10& position= abgefragt 14.11.2016
Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), Ber-lin, www.tis-gdv.de http://www.tis-gdv.de/tis/taz/k/konnossement.htm, abgefragt 06.11.2016
Goulandris, A., Interview, p.23, https://www.bbh.com/blob/16004/2deaa 4025c3685d55115bfc626276c61/interview-with-essdocs-co-founder-alexander-goulandris-pdf-data.pdf, abgefragt 12.11.2016
HGB, https://dejure.org/gesetze/HGB/516.html, abgefragt 23.11.2016
Hypovereinsbank Akkreditiv http://www.hypovereinsbank.de/portal?view =/de/corporate-investment-banking/internationales -geschaeft/trade-export-finance/indtour-akkreditiv-de.jsp; abgerufen 11.03. 2015
Investopedia /Edmonton, Canada Irrevocable Letter of Credit http://www.investopedia.com/terms/i/iloc.asp; abgerufen 02. 03.2015
Industrie- und Handelskammer zu Köln Akkreditive und mehr - Zah-lungsbedingungen im internationalen Handel /Hanke, Christoph, IHK Köln, 2009, http://www.ihk-koeln.de/upload /Internet_Akkreditiv_Februar_ 2011_2519.pdf; abgefragt 01.03. 2015
ICC Commission on Banking Bank Payment Obligation (BPO) Frequent-ly Asked Questions for Banks / Prepared by the ICC Banking Com-mission www.iccwbo.org/.../Banking/.../1205-rev-BPO......28 October 2014.pdf; abgerufen 10.03.2015
ICC Germany e.V. Berlin Dokumentenakkreditiv http://www. iccgerma-ny.de/icc-regeln-und-richtlinien/icc-era-dokumenten akkreditiv-ablauf-vorteile.html; abgerufen 07.03.2015)
InterMart Inc./ Eagan, USA International Trade Blog /Shipping Solutions Features http://www.shippingsolutions.com/blog/bank-payment-obligation-an-opinion-on-a-new-internation alpay ment-method Inter-Mart, Inc. / Shipping Solutions/ 2014; abgerufen 10.03.2015
International Chamber of Commerce / ICC / WBO Bank-Payment-Obligation(BPO) http://www.iccwbo.org/About-ICC/ Policy-Commissions/ Banking/Task-forces/Bank-Payment-Obligation(BPO)
International Chamber of Commerce /ICC World Commerce Review, First-ever rules for open account trade launched, www.worldcommercereview.com http://www.worldcommerce re-view.com/publications/article _pdf/714; abgerufen 10.3.15
juris GmbH Juristisches Informationssystem fuer die BRD, https://www.gesetze-im-internet.de/hgb/__515.html, abgefragt 06.11.2016
Katholische Universität Leuven/Belgien “eUCP”-The Supplement to the Uniform Customs and Practice for Documentary. Credits for Electron-ic Presentation. https://www.law.kuleuven.be/personal/mstorme/eUCPV1 .pdf; abgerufen13.03.2015
Linguee GmbH Köln Letter of Credit at Sight
http://www. linguee.de/englisch-deutsch/uebersetzung/letter+of+credit +at +sight.html; abgerufen 03.03.2015
LoveToKnow Corp., Burlingame/Canada Payment-Terms-Examples http://examples.yourdictionary.com/payment-terms-examples.html; abgerufen 22.2.15
Maybank (Malaysia), Baseline -Formular, https://www.maybank2u.com.my/ WebBank/BPO-i_AppForm-Baseline.pdf, abgefragt 22.11.2016
nwi Nordwest International GmbH, Bremen Online Akkreditiv http://www.i-tms.de/download/nwi_newsletter_nr_30.pdf; abgerufen 11.03.2015
Rannu, Frederik Christian, Documents Against Payment (Funktionssche-ma) http://tradefinanceguy.com/wp-content/uploads/2013/10/document-against-payment1.gif; abgerufen 03.03.2015
Rules-for-Electronic-Bills-of-Lading, Artikel 4, http://comitemaritime.org/ Rules-for-Electronic-Bills-of-Lading/0,2728,12832,00.html, abgefragt 12.12.2016
Spitz, O., Hypovereinsbank, file:///C:/temp/20141118_eVolution2014 BPO%20.pdf , abgefragt 17.11.2016
STEAMSHIP MUTUAL UNDERWRITING ASSOCIATION LIM-ITED (London), www.steamshipmutual.com/Circulars-London/L.262.pdf, abgefragt 27.12.2016
Stiller, G. Wirtschaftslexikon 24, http://www.wirtschaftslexikon24.com/d/ dokumente-im-aussenhandel-handelspapiere/dokumente-im-aussenhandel-handelspapiere.htm, abgefragt 03.11.2016
Underhill /Bibby, Comment and analysis by Reed Smith lawyers on the latest developments in the shipping industry, https://www.shiplawlog.com/ 2016/01/14/electronic-bills-of-lading/, abgefragt 12.12.2016
weclapp GmbH Mar-burg, https://www.weclapp.com/de/blog/proformarechnung/ abge-fragt 14.11.2016
Wells, R., The BPO & Friends have a Stranglehold on the LC http://www.essdocs.com/blog/bpo-friends-stranglehold-letter-of-credit #sthash.XK4Rczs1.dpuf, abgefragt 22.11.2016
Wirtschaftslexikon 24 Clean Payment http://www.wirtschaftslexik on24.com /d/clean-payment/clean-payment.htm; abgerufen 27.02.2015
Wolf, F.-O.: Die Bank Payment Obligation (BPO) im Außenhandel, http://www.exportmanager-online.de/archiv/410/die-bank-payment-obligation-bpo-im-aussenhandel; abgerufen 10.03.2015
Wolf, F.-O., Global Head Cash Management & International Business, Commerzbank AG, http://www.exportmanager-online.de/2013/ausgabe-10-2013/die-bank-payment-obligation-bpo-im-aussenhandel/abgefragt 15.11.2016
www.exportmanager-online.de, Ausgabe v. Nov. 2016, FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH
Kapitel 4
Bartone, R./Klapdor, R.: Die Europäische Aktiengesellschaft Recht, Steuer, Betriebswirtschaft; Berlin, Erich Schmidt 2005.
Bieg, H./Kußmaul, H.: Finanzierung, 2. Aufl.; München, Vahlen 2009. https://doi.org/10.15358/9783800644414
Bösl, K.: Praxis des Börsengangs – Ein Leitfaden für mittelständische Unternehmen, 1. Aufl.; Wiesbaden, Gabler Verlag 2004. https://doi.org/10.1007/978-3-322-84554-2_13
El Mahi, F.: Die Europäische Aktiengesellschaft; Frankfurt am Main, Herchen + Herchen 2004.
Ferres, P.: Motive für den Börsengang, in: Börseneinführung mit Erfolg – Voraussetzungen, Maßnahmen und Konzepte, hrsg. Wieselhuber & Partner GmbH, 2. Aufl. Wiesbaden, Gabler Verlag 2001, S. 15–28.
Fuchs, M.: Die Gründung der Europäischen Aktiengesellschaft durch Verschmelzung und das nationale Recht, Diss. Hausach 2004.
Grundmann, S.: Grenzüberschreitende Sitzverlegung und grenzüberschreitende Fusion, in: von Rosen, R.: Die Europa AG – Eine Perspektive für deutsche Unternehmen?; Frankfurt am Main, Studien des Deutschen Aktieninstituts Heft 21, 2003.
Gutsche, R.: Die Eignung der Europäischen Aktiengesellschaft für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland, Baden-Baden, Nomos, 1994.
Habersack, M.: Unternehmensfinanzierung am Kapitalmarkt; Köln, O. Schmidt 2008. https://doi.org/10.9785/ovs.9783504381615
Haubrok, A.: Der Börsengang als Finanzierungsalternative, in: Praxishandbuch Börsengang, hrsg. Deusche Börse AG., 1. Aufl.; Wiesbaden, Gabler Verlag 2006, S. 23–49. https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9370-0_1
Horn, N.: Die Europa-AG im Kontext des deutschen und europäischen Gesellschaftsrechts, in: DB 2/2005, S. 147–153.
Jakob, E./Klingenbeck, M.: Potentiale und Risiken eines Initial Public Offering, in: Wirtz, B.W./Salzer E. (Hrsg.): IPO-Management: Strukturen und Erfolgsfaktoren, Wiesbaden 2001, S. 63–82. https://doi.org/10.1007/978-3-322-92966-2_4
Jannott, D./Frodermann, J.: Handbuch der Europäischen Aktiengesellschaft; Heidelberg, C.F. Müller 2005.
Kallmeyer, H.: Die Societas Europaea – Innovation für deutsche Unternehmen oder praxisuntauglicher Kompromiss? in: von Rosen, R.: Die Europa AG – Eine Perspektive für deutsche Unternehmen?, Frankfurt am Main, Studien des Deutschen Aktieninstituts Heft 21, 2003.
Koss, C.: Basiswissen Finanzierung, eine praxisorientierte Einführung.
1. Aufl.; Wiesbaden, Gabler Verlag 2006.
Land, V.: Das Going Public als Finanzierungschance in ed.G. Volk, Stuttgart, Schäffer-Poeschel 2009.
Lutter, M.: Europäische Aktiengesellschaft – Rechtfigur mit Zukunft?, in: BB, 01/2002, S. 1–7.
Reichert, J./Brandes, S.: Mitbestimmung der Arbeitnehmer in der SE: Gestaltungsfreiheit und Bestandsschutz, in: Zeitschrift für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht 2006, 32 (-5-6), S. 767–799.
Rummer, M.: Going Public in Deutschland, Eine empirische Analyse von Börsengängen auf der Grundlage der Behavioral Finance, hrsg. Alber, Pellens, Sadowski und Weber; Wiesbaden, Deutscher Universitäts-Verlag 2006.
Schmeisser,W./Krimphove, D.: Vom Gründungsmanagement zum Neuen Markt, Gabler-Verlag, Wiesbaden 2001
Schnobrich, S./Barz, M.: Die Business AG – Aktiengesellschaft für den Mittelstand, Ein Praxisleitfaden zur Kleinen AG, 1. Aufl.; Wiesbaden, Gabler 2000. https://doi.org/10.1007/978-3-322-82292-5
Sokolowski, J.: Überwachung in einer Societas Europaea mit dem monistischen Leitungssystem; Heidelberg, Inauguraldissertation 2005.
Theisen, M.R./Wenz, M.: Hintergründe, historische Entwicklung und Grundkonzeption in: Theisen, M.R., Wenz, M.: Die Europäische Aktiengesellschaft – Recht, Steuern und Betriebswirtschaft der Societas Europaea, 2. Aufl.; Stuttgart, Schäffer-Poe¬schel 2005.
Thümmel, R.C.: Die Europäische Aktiengesellschaft (SE) – Ein Leitfaden für die Unternehmens- und Beratungspraxis; Frankfurt am Main, Recht und Wirtschaft 2005.
Volk, G.: Going public: der Gang an die Börse; Stuttgart, Schäffer-Poeschel 2009.
Waclawik, E.: Der Referentenentwurf des Gesetzes zur Einführung der Europäischen (Aktien-)Gesellschaft, in: DB 22/2004, S. 1191–1199.
Walden, D./Meyer-Landrut, A. (2005): Die grenzüberschreitende Verschmelzung zu einer Europäischen Gesellschaft: Planung und Vorbereitung, in: DB 39/2005, S. 2119–2127.
Wenz, M.: Grenzüberschreitende Sitzverlegung, in: Theisen/Wenz (Hrsg.): Die Europäische Aktiengesellschaft, Stuttgart, Schäffer-Poeschel 2002, 171–245.
Wöhe, G.; Bilstein, J.; Ernst, D.; Häcker J.: Grundzüge der Unternehmens-finanzierung; München, Vahlen 2009.
Rechtsquellen
AktG: Aktiengesetz vom 06.09.1965 (BGBl. I S. 1089)
SEAG: Gesetz zur Ausführung der Verordnung (EG) Nr. 2157/ 2001 des Rates vom 8. Oktober 2001 über das Statut der Europäischen Gesellschaft (SE)
SEBT: Gesetz über die Beteiligung der Arbeitnehmer in einer Europäischen Gesellschaft. SE-Beteiligungsgesetz vom 22. Dezember 2004 (BGBl. I
S. 3675, 3686)
SEEG: Gesetz zur Einführung der Europäischen Gesellschaft vom 22.12.2004, veröffentlicht in: Bundesgesetzblatt Jg. 2004 Teil I Nr. 73, ausgegeben in Bonn am 28.12.2004
SE-RL: Richtlinie 2001/86/EG des Rates vom 08.10.2001 zur Ergänzung des Statuts der Europäischen Gesellschaft hinsichtlich der Beteiligung der Arbeitnehmer, veröffentlicht in: Abl. EG Nr. L294/22 vom 10.11.2004, 44. Jg.
S. 22–32.
SE-VO: Verordnung (EG) Nr. 2157/2001 des Rates vom 08.10.2001 über das Statut der Europäischen Gesellschaft (SE), veröffentlicht in: Abl. EG
Nr. L 294/1 vom 10.11.2001, 44. Jg., S. 1–21.
UmwG: Umwandlungsgesetz vom 28.10.1994 (BGBl. I S. 3210; 1995 I S. 428) mit Änderungen bis zum 14.08.2006.
Kapitel 5
Backhaus, K./Büschken, J./Voeth, M: Internationales Marketing. Schäffer-Pöschel Verlag, Stuttgart 2003.
Backhaus, K./Voeth, M.: Industriegütermarketing, 8. Aufl., Vahlen, München 2007.
Backhaus, Klaus et al.: Internationales Marketing. Stuttgart, Schäffer-Verlag, 1996.
Brem, A./Bilgram, V.: The search for innovative partners in co-creation: Identifying lead users in social medial through netnography and crowdsourcing, Journal of Enginerring and Technology Management Vol. 37, 2015, S. 40–51. https://doi.org/10.1016/j.jengtecman.2015.08.004
Brem, A./Vollrath O.: Management von Innovationen - Hintergrund und Status quo des Innovationsmanagements im Mittelstand, in: Becker, W./Ulrich, P.: BWL im Mittelstand. Grundlagen – Besonderheiten – Entwicklungen, Kohlhammer 2014.
Brem, A./Voigt, K.-I.: Innovation management in emerging technology ventures – the concept of an integrated idea management, in: International Journal of Technology, Policy and Management, Vol. 7, No. 3, 2007, https://doi.org/10.1504/IJTPM.2007.015113
S. 304–321.
Brem, A./Voigt, K.-I.: Integration of market pull and technology push in the corporate front end and innovation management – Insights from the German software industry, Technovation 29, 2009, S. 351–367. https://doi.org/10.1016/j.technovation.2008.06.003
Brem, A./Wolfram, P.: Organisation of new product development in Asia and Europe: results from Western multinational R&D sites in Germany, India and China, author’s personal copy, 2015. https://doi.org/10.1007/s11846-015-0183-7
Berndt, R./ Altobelli C.F./Sander, M.: Internationales Marketing Management., Frankfurt a.M. Springer Verlag. 1999. https://doi.org/10.1007/978-3-662-07985-0_4
Brockoff K.: Forschung und Entwicklung – Planung und Kontrolle, 5. ergänzte und erweiterte Auflage, München, Oldenburg 1999.
Cooper, R. G.: The dimension of industrial product success and failure, Journal of Marketing, 1979 Vol. 43, S. 93–103. https://doi.org/10.2307/1250151
Engel, K./ Nippa, M (Hrsg): Innovationsmanagement. Von der Idee zum erfolgreichen Produkt. Physica-Verlag, Heidelberg/New York 2007. https://doi.org/10.1007/978-3-7908-1821-5_1
Gassmann O./Albers (Hrsg.): Handbuch Technologie- und Innovationsmanagement. Strategie – Umsetzung – Controlling. 2. Auflage, Wiesbaden: Gabler, S. 21–38
Gassmann, O./Zedtwitz, M. v.: New concepts and trends in international R&D organization. In: Research policy 28, 1999, S. 231–250.
Gassmann, O.: Globalisierung von Technologie und Innovation: Wie managen?, in: Gassmann, O.; Sutter, P. (Hrsg.) 2013, S. 269–291. https://doi.org/10.3139/9783446435131.016
Gassmann, O.; Sutter, P. (Hrsg.): Praxiswissen Innovationsmanagement, Hanser: München, Wien 2013. https://doi.org/10.3139/9783446435131.fm
Hauschildt, J. (2005): Dimensionen der Innovation, in: Albers, S.; Gassmann, O. (Hrsg.) 2005, S. 21–39.
Horn, Ch./Brem, A.: Strategic directions on innovation management – a conceptual framework, Management Research Review, Vol. 36, No. 10, 2013, S. 939–954. https://doi.org/10.1108/MRR-06-2012-0142
Kemper, Thomas: Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategien im internationalen Dienstleistungsmarketing: eine empirische Analyse in europäischen Schlüsselmärkten, Shaker Verlag, Aachen 2001.
Meffert, H./Bolz, J.: Internationales Marketing-Management, 3. Auflage, Stuttgart, Schäffer-Poeschel 1998.
Meffert, H.: Marketing, Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung, Konzepte – Instrumente. Wiesbaden 2003.
Nippa, M./ Rosenberger, B.: Stand und Perspektiven des internationalen Innovationsmanagements. In: Engel, K./Nippa, M. (Hrsg.): Innovationsmanagement. 2007, S. 165–190. https://doi.org/10.1007/978-3-7908-1821-5_10
Oswald, Ch./Brem, A.: Innovative Unternehmen stärken Reputation nach innen und außen. Erkenntnisse aus einem Vergleich von Top- und Flop-Gruppe, in: HR Performance 1/2016, S. 54–56.
Stahr, G.: Internationales Marketing: 2. Überarbeitete Auflage. Ludwigshafen. Friedrich Kiehl Verlag 1993.
Vahs, D.: Innovationsmanagement, 2. Auflage, Stuttgart Schäffer-Poeschel 2002.
Kapitel 6:
Beims, M. (2010) IT-Service Management in der Praxis mit ITIL 3 – Ziel-findung, Methoden, Realisierung, 2. Aufl., München 2010
Benson, R. J.; Parker, M. M. (1985) Enterprise-wide Information Man-agement: An Introduction to the Concepts. In: IBM Los Angeles Scien-tific Center Report, No. G320–2768, 1985
Henderson, J. C.; Venkatraman, N. (1993): Strategic Alignment: Leverag-ing Information Technology for Transforming Organizations. In: IBM Systems Journal, März 1993
McFarlan, F. W. (1981) Portfolio Approach to Information Systems. In: Harvard Business Review, September 1981, S. 142–150
OWASP (2013) OWASP Top 10 2013 – The Ten Most Critical Web Ap-plication Security Risks, 2013, http://owasptop10. google-code.com/files/ OWASP%20Top%2010%20-%202013. pdf, abgerufen am 17.11.2014
Scheer, A.-W. (1992) Architektur integrierter Informationssysteme: Grund-lagen der Unternehmensmodellierung, Berlin 1992 https://doi.org/10.1007/978-3-642-97403-8_1
Wirtz, B. W. (2001) Electronic Business, 2. Aufl., Wiesbaden 2001 https://doi.org/10.1007/978-3-322-96543-1
Kapitel 7:
Agarwal, N., & Brem, A. (2012). Frugal and reverse innovation – Literature overview and case study insights from a German MNC in India and China. In: Engineering, Technology and Innovation (ICE), 2012 18th International ICE Conference on (pp. 1–11). IEEE.
Barczak, G., Griffin, A., Kahn, K. B. (2009). Perspective: Trends and Drivers of Success in NPD Practices: Results of the 2003 PDMA Best Practices Study Journal of Product Innovation Management, 26(1), 3–23. https://doi.org/10.1111/j.1540-5885.2009.00331.x
Berger, M., Nones, B. (2008). Der Sprung über die große Mauer. Die In-ternationalisierung der F&E und das chinesische Innovationssystem. Steiner, M. (Herausgeber): Schriftenreihe des Instituts für Technologie- und Regionalpolitik der Joanneum Research. Graz 2008.
Brem, A., & Ivens, B. S. (2013). Do frugal and reverse innovation foster sustainability? Introduction of a conceptual framework. Journal of Technology Management for Growing Economies, 4(2), 31–50.
Brem, A., Wolfram, P. (2013). Differences in New Product Development in Asia and Europe – Evidence from Germany, India and China. In-ternational Society for Professional Innovation Management (ISPIM) conference 2013. Proceedings.
Brem, A., Wolfram, P. (2014). Research and development from the bot-tom up – Introduction of terminologies for new product development in emerging markets. Journal of Innovation and Entrepreneurship 2014, 3 (1), 1–22.
European Commission (2012). Internationalisation of business invest-ments in R&D and analysis of their economic impact. Directorate-General for Research and Innovation. European Commission. Heruntergeladen von: http://ec.europa.eu/research/innovation-union/pdf/internationalisation _business-rd_fin al-report.pdf, 10.01.2015.
Frost, T.S., Birkinshaw, J.M, Ensign, P.C. (2002). Centers of Excellence in Multinational Corporations. Strategic Management Journal, 23, 997–1018. https://doi.org/10.1002/smj.273
Gassmann, O., von Zedtwitz, M. (1999). New concepts and trends in international R&D organization. Research Policy, 28 (2-3), 231–250. https://doi.org/10.1016/S0048-7333(98)00114-0
Gulati, R., Nohria, N., Zaheer, A. (2000). Strategic networks. Strategic Management Journal, 21(3), 203–215. https://doi.org/10.1002/(SICI)1097-0266(200003)21:3<203::AID-SMJ102>3.0.CO;2-K
Hofstede, G. H. (2001). Culture’s consequences: Comparing values, be-haviors, institutions, and organizations across nations (2nd ed.). Thou-sand Oaks, Calif.: Sage Publications.
Jaffe, A. B., Trajtenberg, M., Henderson, R. (1993). Geographic Localiza-tion of Knowledge Spillovers as Evidenced by Patent Citations. The Quarterly Journal of Economics, 108 (3), 577–598. https://doi.org/10.2307/2118401
Keupp, M. M., Beckenbauer, A., & Gassmann, O. (2010). Enforcing Intel-lectual Property Rights in Weak Appropriability Regimes. Management International Review, 50(1), 109–130. https://doi.org/10.1007/s11575-009-0020-9
Keupp, M. M., Friesike, S. & von Zedtwitz, M. (2012). How do foreign firms patent in emerging economies with weak appropriability regimes? Archetypes and motives. Research Policy, 41(8), 1422–1439. https://doi.org/10.1016/j.respol.2012.03.019
Kumar, N. (2008). Internationalization of Indian Enterprises: Patterns, Strategies, Ownership Advantages, and Implications. Asian Economic Policy Review, 3(2), 242–261. https://doi.org/10.1111/j.1748-3131.2008.00109.x
Lacy, S. (2011). Brilliant, crazy, cocky: How the top 1% of entrepreneurs profit from global chaos. Hoboken, N.J.: Wiley.
Lall, S. (1979). The international allocation of research activity by US mul-tinationals, Oxford Bulletin of Economics and Statistics, 41, pp. 313–331. https://doi.org/10.1111/j.1468-0084.1979.mp41004005.x
Mahmood, I. P., Zhu, H., & Zajac, E. J. (2011). Where can capabilities come from? network ties and capability acquisition in business groups. Strategic Management Journal, 32(8), 820–848. https://doi.org/10.1002/smj.911
Mansfield, E., David J. Teece and Anthony Romeo (1979). Overseas re-search and development by US-based firms, Economica, 46, pp. 187–196. https://doi.org/10.2307/2553190
Mansfield, E., Romeo, A., Schwartz, M., Teece, D., Wagner, S., & Brach, P. (1983). New Findings in Technology Transfer Productivity and Eco-nomic Policy. Research Management, 26(2), 11–20.
Mitra, B. S. (1995). India’s ‘informal’ car. Asian Wall Street Journal, 225(21), 10–18.
OECD (2008). The Internationalisation of Business R&D. Evidence, Im-pacts and Implications.
Ozer, M., & Chen, Z. (2006). Do the best new product development prac-tices of US companies matter in Hong Kong? Industrial Marketing Management, 35(3), 279–292. https://doi.org/10.1016/j.indmarman.2005.10.005
Prakash, Y., Gupta, M. (2007). Relationship between Organisation Struc-ture and Firm-Level Innovation in the Manufacturing Sector of India. Indian Journal of Industrial Relations, 43(2), 191–216.
Romer, P. M. (1990). Endogenous Technological Change. Journal of Po-litical Economy, 98(5/2), 71–102. https://doi.org/10.1086/261725
UNCTAD (2005). Globalization of R&D and Developing Countries. United Nations 2005. Heruntergeladen von: http://unctad. org/en/docs/iteiia 20056p2_en.pdf. 17.02.2015.
UNCTAD (2012). World Investment Report 2012. Towards a new gener-atin of investment policies. United Nations. Heruntergeladen von: http://unctad.org/en/PublicationsLibrary/wir2012overview_en.pdf. 17.02.2015
UNESCO (2010). Research and development: USA, Europe and Japan increasingly challenged by emerging countries, says a UN-ESCO report. UNESCOPRESS. Heruntergeladen von: http:// www.unesco.org/new/ en/media-services/single-view/news/research_and_development_usa_ eu-rope_and_japan_increasingly_challenged_by_emerging_countries_ says_a_unesco_report/#. VOOVly4Xsjg. 17.02.2015.
Vahs, D. & Brem, A. (2013). Innovationsmanagement – Von der Idee zur erfolgreichen Vermarktung, 4. Aufl., Schäffer-Poe¬schel Verlag.
von Zedtwitz, M. (2011). Managing Foreign R&D in China. Conference „Asian Rise in ICT R&D – Looking for evidence: Debating collabora-tion strategies, threats and opportunities, Brussels, Belgium. Retrieved from http://is.jrc.ec.europa.eu/page/ISG/PREDICT/documents/3Zedtwitz MggRnDinChinaEUICTBrusselsbyZedtwitz20110217.pdf , 12. 12.2014.
Wolfram, P., Schuster, G., Brem, A. (2014). From Signalers to Minimalists – An Empirical Study of Multinational Companies Patenting in Econ-omies with weak Appropriability Regimes. R&D Management Confer-ence 2014, Proceedings, 745–749. http://www.verlag.fraunhofer.de/bookshop/buch /241640.
Zeschky, M., Widenmayer, B., & Gassmann, O. (2011). Frugal innovation in emerging markets: the case of Mettler Toledo: successful frugal inno-vation requires a strong local presence in the emerging markets that are demanding affordable, good-enough products. Research-Technology Management, 54(4), 38–45. https://doi.org/10.5437/08956308X5404007
Kapitel 8:
Primärliteratur
Aquin, Thomas von: Summa theologiae, abgekürzt als Sth mit Band, z.B. Primae Secundae als I-II
Aristoteles: Sämtliche Werke; zitiert mit Titel und Nummerierung nach Bekker (Standardzählweise); Übersetzung von B. I.
Kant GMS: Kant, Immanuel: „Grundlegung zur Metaphysik der Sitten“; abgekürzt mit GMS; A für die erste Auflage von 1785, B für die zweite Auflage von 1786; BA bedeutet, dass die Stelle in beiden Auflagen iden-tisch ist.
Sekundärliteratur
Dirlmeier, Franz 1979: Aristoteles: Nikomachische Ethik; Darmstadt
Gründel, Johannes 1963: Die Lehre von den Umständen der menschli-chen Handlung im Mittelalter; Münster
Honnefelder, Ludger 1987: Wahrheit und Sittlichkeit. Zur Bedeutung der Wahrheit in der Ethik; in: Emerich Coreth (Hg.): Wahrheit in Einheit und Vielheit. Beiträge zur Theologie und Religionswissenschaft; Düssel-dorf, 147–169
Honnefelder, Ludger 1988: Die ethische Rationalität des mittelalterlichen Naturrechts. Max Webers und Ernst Troeltschs Deutung des mittelal-terlichen Naturrechts und die Bedeutung der Lehre vom natürlichen Gesetz bei Thomas von Aquin; in: Wolfgang Schluchter (Hg.); Max Webers Sicht des okzidentalen Christentums; Frankfurt, 254–27
Irrgang, B. 1996a: Von der Technologiefolgenabschätzung zur Technolo-giegestaltung. Plädoyer für eine Technikhermeneutik; in: Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften 37, 51–66
Irrgang, B. 1996b: Die ethische Dimension des Nachhaltigkeitskonzeptes in der Umweltpolitik: in: Ethica 4 (1996) H. 3, 245–264
Irrgang, B. 1998: Praktische Ethik aus hermeneutischer Perspektive; Pa-derborn
Irrgang, B. 1999: Globalisierung der technologisch-ökonomischen Ent-wicklung und die Wiederkehr des Verantwortungssubjektes; in: Hans-Günter Gruber, Benedikta Hintersberger (Hg.) Das Wagnis der Freiheit. Theologische Ethik im interdisziplinären Gespräch. Johannes Gründel zum 70. Geburtstag; Würzburg, 343–353
Irrgang, B. 2001: Technische Kultur. Instrumentelles Verstehen und tech-nisches Handeln; (Philosophie der Technik Bd. 1) Paderborn
Irrgang, B. 2002a: Technische Praxis. Gestaltungsperspektiven technischer Entwicklung; (Philosophie der Technik Bd. 2); Paderborn
Irrgang, B. 2002b: Technischer Fortschritt. Legitimitätsprobleme innovati-ver Technik; (Philosophie der Technik Bd. 3); Paderborn
Irrgang, B. 2002c: Natur als Ressource, Konsumgesellschaft und Langzeit-verantwortung. Zur Philosophie nachhaltiger Entwicklung; Technik-hermeneutik Band 2; Dresden 2002
Irrgang, B. 2003: Nachhaltigkeit als Ideologie?; in: Revista Portugesa de Filosofia 84/3 2003, 763–784
Irrgang, B. 2004: Konzepte des impliziten Wissens und die Technikwis-senschaften; in: G. Banse, G. Ropohl (Hg.): Wissenskonzepte für die Ingenieurpraxis. Technikwissenschaften zwischen Erkennen und Ge-stalten; VDI-Report 35; Düsseldorf 2004, 99–112
Irrgang, B. 2006a: Technologietransfer transkulturell. Komparative Her-meneutik von Technik in Europa, Indien und China; Frankfurt u.a.
Irrgang, B. 2006b: Innovationskulturen: Bedingungen technischer Kreativi-tät; in: G. Abel (Hg.): Kreativität. 20. Deutscher Kongress für Philoso-phie
26. –30. September 2005 an der TU Berlin; Hamburg, 290–300
Irrgang, B. 2007a: Hermeneutische Ethik. Pragmatisch-ethische Orientie-rung für das Leben in technologisierten Gesellschaften; Darmstadt
Irrgang, B. 2007b: Technik als Macht. Versuche über politische Technolo-gie; Hamburg
Irrgang, B. 2007c: Innovationskulturen, Technologietransfer und techni-sche Modernisierung; in: Klaus Kornwachs (Hg.) Bedingungen und Triebkräfte technologischer Innovationen; Stuttgart 2007, 149–166
Irrgang, B. 2008a: Philosophie der Technik; Darmstadt
Irrgang, B. 2008b: Langzeitverantwortung und Nachhaltigkeit; in: C. F. Gethmann, J. Mittelstraß (Hg.): Langzeitverantwortung. Ethik. Technik. Ökologie; Darmstadt 2008, 87–98
Irrgang, B. 2008c: Realisierbarkeit sittlicher Urteile als ethisches Kriterium – Implikationen für Theorien angewandter Ethik; in: M. Zichy, H. Grimm (Hg.) Praxis in der Ethik. Zur Methodenreflexion in der anwendungs-orientierten Moralphilosophie; Berlin, New York 2008, 359–386 https://doi.org/10.1515/9783110208160.4.359
Irrgang, B. 2008d: Technische Innovationskulturen; in: T. G. Baudson u. M. Dresler (Hg.) Kreativität und Innovation. Beiträge aus Wirtschaft, Technik und Praxis; Stuttgart 2008, 33–42
Irrgang, B. 2009: Der Leib des Menschen. Grundriss einer phänomeno-logisch-hermeneutischen Anthropologie; Stuttgart
Irrgang, B. 2010c: Gerechtfertigtes Vertrauen in innovative Technik?; in: A. Gimmler, M. Holzinger, L. Knopp (Hg.): Vernunft und Innovation. Über das Alte Vorurteil für das Neue. Festschrift für Walther Ch. Zim-merli zum 65. Geburtstag; Paderborn 2010, 247–253
Kluxen, Wolfgang 1980: Philosophische Ethik bei Thomas von Aquin; Hamburg 1980
Mahoney, James 2000: Path dependence in historical sociology; in: Theory and Society 29, 507–548 https://doi.org/10.1023/A:1007113830879
Werle, Raymund 2007; Pfadabhängigkeit; in: A. Benz u.a. (Hg.) Handbuch Governance. Theoretische Grundlagen und empirische Anwendungs-felder; Wiesbaden 119–131 https://doi.org/10.1007/978-3-531-90407-8_9

Zusammenfassung

Die Europäisierung und Globalisierung der Wirtschaft bestimmen die heutige Geschäftspraxis. Die Verflechtungen mit Lieferanten, Partnern und Kunden sind aus diesem Grund längst nicht mehr nur national. Um den fachlichen und interkulturellen Herausforderungen gerecht zu werden, sind neben betriebswirtschaftlichem Know-how interkulturelle Kompetenz sowie Fachwissen über die verschiedenen Wirtschafts- und Steuersysteme gefragt. Dieses Lehrbuch wird diesen neuen Anforderungen gerecht. Es behandelt übersichtlich alle relevanten Themen von der Interkulturalität über globale Unternehmensstrategien und internationalem Finanzmanagement bis hin zu IT-gestützten, grenzüberschreitenden Arbeitsprozessen