Content

Christoph Grabenwarter, Katharina Pabel

Europäische Menschenrechtskonvention

7. Edition 2021, ISBN print: 978-3-406-75106-6, ISBN online: 978-3-406-75967-3, https://doi.org/10.17104/9783406759673

Series: Juristische Kurzlehrbücher

Bibliographic information
Citation download Share

Zusammenfassung

Die in der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) garantierten Menschenrechte begründen neben den Grundrechten der nationalen Verfassungen zentrale Rechte des Einzelnen gegenüber der Staatsgewalt. Bisweilen geht der europäische Menschenrechtsschutz gar über die Gewährleistungen der nationalstaatlichen Verfassungen hinaus. Zudem beeinflusst der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) zunehmend die Rechtsprechung der nationalen Verfassungsgerichte. Damit ist die EMRK eine wichtige Rechtsquelle für den Grundrechtsschutz, den es gegenüber staatlichem Handeln stets zu berücksichtigen gilt.

Das Lehrbuch stellt das Recht der EMRK und ihre praktische Anwendung durch den EGMR fundiert und zugleich anschaulich dar. Dabei

  • legt es besonderen Wert auf eine übersichtliche, eingängige Systematik,

  • wertet es die Rechtsprechung des EGMR umfassend aus,

  • behandelt es das Verfahren vor dem EGMR.

References
Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur
Bearbeiter, FS Bratza Josep Casadevall/Egbert Myjer/Michael O’Boyle/Anna Austin (Hrsg.), Freedom of Expression, Oisterwijk 2012.
Bearbeiter, FS Costa Patrick Titiun (Hrsg.), La conscience des droits, Mélanges en l’honneur de Jean-Paul Costa, Paris 2011.
Bearbeiter, in: van Dijk/van Hoof/van Rijn/Zwaak Pieter van Dijk/Godefridus J. H. van Hoof/Arjen van Rijn/Leo Zwaak (Hrsg.), Theory and Practice of the European Convention on Human Rights, 5. Aufl. Cambridge u. a. 2018.
Bearbeiter, in: Dörr/Grote/Marauhn Oliver Dörr/Rainer Grote/Thilo Marauhn (Hrsg.), EMRK/GG. Konkordanzkommentar zum europäischen und deutschen Grundrechtsschutz, 2. Aufl. Tübingen 2013.
Bearbeiter, in: Ehlers Dirk Ehlers (Hrsg.), Europäische Grundrechte und Grundfreiheiten, 4. Aufl. Berlin 2014.
Frowein/Peukert Jochen Abr. Frowein/Wolfgang Peukert, Europäische Menschenrechtskonvention, 3. Aufl. Kehl 2009.
Grabenwarter, Commentary Christoph Grabenwarter, European Convention on Human Rights. Commentary, München 2014.
Harris/O’Boyle/Warbrick David Harris/Michael O’Boyle/Edward Bates/Carla Buckley (Hrsg.), Harris, O’Boyle & Warbrick, Law of the European Convention on Human Rights, 4. Aufl. Oxford 2018.
Bearbeiter, in: Karpenstein/Mayer Ulrich Karpenstein/Franz Mayer (Hrsg.), Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten Kommentar, 2. Aufl. München 2015.
Bearbeiter, in: Kneihs/Lienbacher Benjamin Kneihs/Georg Lienbacher (Hrsg.), Rill-Schäffer-Kommentar Bundesverfassungsrecht, Wien, Loseblatt, Stand: 2020.
Bearbeiter, in: Korinek/Holoubek et al. Karl Korinek/Michael Holoubek/Christoph Bezemek/Claudia Fuchs/Andrea Martin/Ulrich E. Zellenberg (Hrsg.), Österreichisches Bundesverfassungsrecht, Wien, Loseblatt, Stand: 2019.
Bearbeiter, in: vande Lanotte/Haeck Johan vande Lanotte/Yves Haeck (Hrsg.), Handboek EVRM, Deel 1, Antwerpen, Oxford 2005; Deel 2, Vol. 1, Deel 2, Vol. 2, Antwerpen, Oxford 2004.
Bearbeiter, in: Leutheusser-Schnarrenberger Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (Hrsg.), Vom Recht auf Menschenwürde. 60 Jahre EuropäischeMenschenrechtskonvention, Tübingen 2013.
Bearbeiter, in:Meyer-Ladewig et al. JensMeyer-Ladewig/Martin Nettesheim/Stefan von Raumer (Hrsg.), EuropäischeMenschenrechtskonvention Handkommentar, 4. Aufl. Baden-Baden u. a. 2017.
IK-Bearbeiter Katharina Pabel/Stefanie Schmahl (Hrsg.), Internationaler Kommentar zur Europäischen Menschenrechtskonvention, Köln, Loseblatt, Stand: 2020.
Peters/Altwicker Anne Peters/Tilmann Altwicker, Europäische Menschenrechtskonvention, 2. Aufl. München 2012.
Bearbeiter, in: Pettiti/Decaux/Imbert Louis-Edmond Pettiti/Emmanuel Decaux/Pierre-Henri Imbert (Hrsg.), La Convention Européenne des Droits de l’Homme. Commentaire article par article, 2. Aufl. Paris 1999.
Reid Karen Reid, A Practitioner’s Guide to the ECHR, 6. Aufl. London 2019.
Bearbeiter, in: de Salvia/Villiger Michele de Salvia/Mark Eugen Villiger (Hrsg.), The Birth of European Human Rights Law, Liber Amicorum Carl Aage Nørgaard, Baden-Baden 1998.
Schabas, ECHR William A. Schabas (Hrsg.), The European Convention on Human Rights: A Commentary, Oxford 2015.
Velu/Ergec Jacques Velu/Rusen Ergec, La Convention Européenne des Droits de l’Homme, 2. Aufl. Brüssel 2014.
Villiger Mark Eugen Villiger, Handbuch zur Europäischen Menschenrechtskonvention, 3. Aufl. Zürich 2020.
Bearbeiter, FS Wildhaber Stephan Breitenmoser/Bernhard Ehrenzeller/Marco Sassòli/Walter Stoffel/Beatrice Wagner-Pfeifer (Hrsg.), Human Rights, Democracy and the Rule of Law, Liber Amicorum Luzius Wildhaber, Zürich u. a. 2007.
Bearbeiter, Liber Amicorum Wildhaber Lucius Caflisch/Johan Callewaert/Roderick Liddell/Paul Mahoney/Mark Villiger (Hrsg.), Human Rights – Strasbourg Views, Kehl u. a. 2007.
Bearbeiter, in: Zimmermann Andreas Zimmermann (Hrsg.), 60 Jahre Europäische Menschenrechtskonvention. Die Konvention als „living instrument“, Berlin 2014.

Zusammenfassung

Die in der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) garantierten Menschenrechte begründen neben den Grundrechten der nationalen Verfassungen zentrale Rechte des Einzelnen gegenüber der Staatsgewalt. Bisweilen geht der europäische Menschenrechtsschutz gar über die Gewährleistungen der nationalstaatlichen Verfassungen hinaus. Zudem beeinflusst der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) zunehmend die Rechtsprechung der nationalen Verfassungsgerichte. Damit ist die EMRK eine wichtige Rechtsquelle für den Grundrechtsschutz, den es gegenüber staatlichem Handeln stets zu berücksichtigen gilt.

Das Lehrbuch stellt das Recht der EMRK und ihre praktische Anwendung durch den EGMR fundiert und zugleich anschaulich dar. Dabei

  • legt es besonderen Wert auf eine übersichtliche, eingängige Systematik,

  • wertet es die Rechtsprechung des EGMR umfassend aus,

  • behandelt es das Verfahren vor dem EGMR.