Content

Lizenzbedingungen in:

Torsten Scheller

Die Wertstrom-Organisation, page 251 - 252

Agilität radikal zu Ende gedacht

1. Edition 2021, ISBN print: 978-3-8006-6221-0, ISBN online: 978-3-8006-6222-7, https://doi.org/10.15358/9783800662227-251

Bibliographic information
Die Wertstrom-Organisation und OpenSpace Change werden unter der CC-BY-SA- Lizenz veröffentlicht. Dies bedeutet: Sie dürfen diese nutzen, remixen, optimieren und weiterentwickeln – auch zu kommerziellen Zwecken. Durch Nutzen, Remixen, Optimieren und Weiterentwickeln erklären Sie sich damit einverstanden, 1. Torsten Scheller als Originalautor anzuführen, 2. den folgenden Quellenverweis anzugeben: Diese Arbeit basiert auf der Wertstrom-Organisation und OpenSpace Change von Torsten Scheller, veröffentlicht unter der CC-BY-SA-4.0-Lizenz, und in Scheller, Torsten: Die Wertstrom-Organisation. Vahlen 2020 beschrieben. Weitere Informationen sind unter www.wertstrom-organisation.de und www.open-space-change. de zu finden. 3. Ihre aus dem Konzept abgeleiteten Konzepte zu gleichen Bedingungen zu lizenzieren. Lizenzbedingungen

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Organisation radikal neu denken

Dieses Buch schlägt ein neues Kapitel in der Organisationslehre auf, indem es ein Modell einer Organisation entwirft, die einzig auf Wertschöpfung ausgerichtet ist. Aus dem Ablauf der Prozesse ergibt sich die Ablauforganisation, aus der sich dann eine minimale – und damit extrem flexible – Aufbauorganisation ergibt. Ausgehend vom Zweck einer Organisation und deren Kunden wird über das Produkt dieser Organisation die Wertschöpfung in minimaler Weise organisiert. Permanente Verbesserungen von Produkt und Prozess verbunden mit einer Selbstregelung der Organisation führen zu einer echten Lernenden Organisation.

Stattdessen ersticken Unternehmen an organisatorischen Schulden. Verantwortlich dafür ist das Nichtüberwinden der beiden Grundprobleme heutiger Organisationen: funktionale Trennung und zentrale Steuerung. Wie diese beiden Probleme überwunden werden können, beschreibt dieses zeitnotwendige Buch. Es zeigt,

  • wie funktional integrierte Organisationen aufzubauen,

  • Wertschöpfungsprozesse auf die organisationsexternen Kunden auszurichten,

  • diese Wertschöpfungsprozesse permanent zu verbessern sind und

  • die Mitarbeitenden in die Lage versetzt werden, eigenverantwortlich zu handeln.

Dieses Buch denkt damit einige Konzepte – wie die agile Organisation – radikal zu Ende! Statt Oberflächenkosmetik und Cargo-Kult muss Arbeit so organisiert werden, dass diese fließt und gleichzeitig eine Ende-zu-Ende-Verantwortung möglich wird.

Torsten Scheller war viele Jahre Produkt- und Projektmanager an verschiedenen Stellen des Wertstroms in Unternehmen – vom Start-up über KMU bis zu Konzernen. Er ist Experte für die Wertstrom-Organisation, OpenSpace Change und Lean Change. Zu seinem letzten Buch „Auf dem Weg zur agilen Organisation“ schrieb die FAZ: „Es ist eines der wichtigsten Bücher dieses Herbstes, aber keine Bettlektüre.“