Titelei/Inhaltsverzeichnis in:

Gunther Friedl, Christian Hofmann, Hans-Ulrich Küpper, Burkhard Pedell

Übungsbuch zur Kosten- und Erlösrechnung, page 1 - 10

6. Edition 2010, ISBN print: 978-3-8006-3803-1, ISBN online: 978-3-8006-4880-1, https://doi.org/10.15358/9783800648801_1

Series: Vahlens Übungsbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Bibliographic information
Zum Inhalt: Die Kosten- und Erlösrechnung ist das zentrale betriebliche Informationssystem im privaten und inzwischen auch im öffentlichen Bereich. Sie gehört daher zum Grundgerüst jeder betriebswirtschaftlichen bzw. kaufmännischen Ausbildung. Mehr als in anderen Bereichen ist dabei das Einüben ihrer Verfahren unerlässlich. Dem dient dieses Buch mit Aufgaben und Lösungen zu den verschiedenen Gebieten und Systemen der Kosten- und Erlösrechnung, die in einer Vielzahl von Kursen getestet worden sind. Aus dem Inhalt: • Bestandteile der Kostenrechnung • Planungsorientierte Systeme der Kostenrechnung auf Vollkostenbasis • Planungsorientierte Systeme der Kostenrechnung auf Teilkostenbasis • Steuerungsorientierte Systeme der Kostenrechnung • Vergleich der Kostenrechnungssysteme • Verknüpfung von Kosten- und Investitionsrechnung • Alle Lösungen zu den Aufgaben Zu den Autoren: Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Ulrich Küpper und Prof. Dr. Christian Hofmann lehren an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Prof. Dr. Gunter Friedl an der Technischen Universität München und Prof. Dr. Burkhard Pedell an der Technischen Universität Stuttgart. Übungsbuch zur Kosten- und Erlösrechnung von Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Ulrich Küpper Prof. Dr. Gunther Friedl Prof. Dr. Christian Hofmann Prof. Dr. Burkhard Pedell 6., überarbeitete und erweiterte Auflage Verlag Franz Vahlen München Vorwort zur sechsten Auflage Dieses Übungsbuch wird offensichtlich weiter intensiv genutzt. Deshalb konnten wir es für diese sechste Auflage um zusätzliche Aufgaben ergänzen. Entsprechend den Wirkungsstätten der Autoren haben sie an unterschiedlichen Universitäten ihren ersten „Praxistest“ schon hinter sich. Für die Endredaktion danken wir vor allem Frau Dipl.-Kffr. Claudia Gaier, MBR, und Herrn Dipl.-Kfm. Markus Brunner, MBR, sowie Herrn Dennis Brunotte für die wiederum äußerst unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem Vahlen-Verlag. Im Namen aller Autoren: München, im Sommer 2010 Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Ulrich Küpper Vorwort zur fünften Auflage Ein Übungsbuch lebt von den Studierenden, die sich an ihm trainieren und mit schwer ausrottbaren Unvollkommenheiten kämpfen müssen, sowie den Dozenten, welche für die (leider) unumgänglichen Klausuren regelmäßig neue Aufgaben ‚erfinden‘. Über die Jahre hinweg leisten immer neue Mitarbeiter einen Beitrag. Dieser Wechsel in der Betreuung der Übungen und der damit verbundenen Aufgaben betrifft bei diesem Übungsbuch nicht nur die jeweiligen Bearbeiter der Neuauflagen. Alle seit dem Erstentwurf als „Darmstädter Skript“ und der ersten Auflage als Autoren oder Überarbeiter Mitwirkenden sind inzwischen ihren Weg erfolgreich in Hochschule oder Praxis gegangen. Die Koautoren dieser Auflage haben mich über mehrere Jahre hinweg an der Universität München begleitet und dabei eingehende Erfahrungen mit diesem Übungsbuch gesammelt. Diese haben sie in die vorige und die jetzige Neuauflage eingebracht, die das bewährte Gesamtkonzept beibehält, aber um zusätzliche Aufgaben erweitert wurde. Für deren Einarbeitung und die Endredaktion danke ich in besonderer Weise den Herren Dipl.-Kfm. Christian Lohmann, MBR, und Dr. Kai Sandner, MBR. Ein besonders herzlicher Dank richtet sich diesmal an Herrn Dipl.-Volkswirt Dieter Sobotka für die nicht nur über Jahre, sondern Jahrzehnte reichende hervorragende Zusammenarbeit. München, im Sommer 2007 Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Ulrich Küpper VI Vorwort Vorwort zur ersten Auflage Die Kosten- und Erlösrechnung gehört zu den wichtigsten Informationsinstrumenten von Unternehmungen. Ihre Kenntnis ist eine zentrale Basis betriebswirtschaftlichen Wissens und bildet daher einen wichtigen Gegenstand aller kaufmännischen oder betriebswirtschaftlichen Ausbildungsgänge von der Berufsschule bis zur Universität. Dabei ist die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Systemen der Kosten- und Erlösrechnung eine wichtige Aufgabe im betriebswirtschaftlichen Studium. Dieses Übungsbuch soll es ermöglichen, die im Lehrbuch "Systeme der Kosten- und Erlösrechnung" von Marcell Schweitzer und Hans-Ulrich Küpper gekennzeichneten Probleme und Verfahren an einer größeren Zahl von Beispielen zu analysieren. Seine Aufgaben zu den verschiedenen Bestandteilen und Systemen der Kosten- und Erlösrechnung unterstützen Vorlesungen, Übungen und Selbststudium. Sie sind im Schwierigkeitsgrad so abgestuft, daß man sowohl im Grund- als auch im Hauptstudium mit ihnen arbeiten kann. Durch die Skizzierung der Lösungen läßt sich der jeweilige Lösungsweg nachvollziehen. Die Aufgaben sind aus Veranstaltungen an der Technischen Hochschule Darmstadt, der Universität Frankfurt und der Universität München hervorgegangen. Dort bildeten sie einen wesentlichen Bestandteil von Übungen des Grund- und des Hauptstudiums. Zum Teil wurden sie für Klausuren dieser Übungen bzw. des Vor- und Hauptdiploms entwickelt. An der Erstellung, Prüfung und Überarbeitung der Aufgaben war neben den Autoren eine Reihe von Mitarbeitern an den genannten Hochschulen beteiligt. Den ersten Entwurf haben die Herren Dr. Wolfgang Bernhard und Dipl.-Wirtschaftsingenieur Christoph Loch, Ph.D., noch als studentische Mitarbeiter an der Technischen Hochschule Darmstadt erstellt. Die erste Umsetzung der Aufgaben und Lösungen in eine druckreife Fassung übernahmen vor allem unsere jetzigen studentischen Mitarbeiter Frau Dipl.-Ingenieur Marion Eibl, Frau Angela Gartner und Herr Burkhard Pedell. Ihnen und allen früheren Mitarbeitern, die zu der mühsamen Arbeit des laufenden Ausdenkens neuer (Klausur-) Aufgaben beigetragen haben, gebührt unser herzlicher Dank. Wir hoffen, die meisten Fehler inzwischen ausgemerzt zu haben. Wie schwierig das ist, weiß jeder, der sich in die Kleinarbeit derartiger Aufgaben hineinkniet. Für Hinweise auf Fehler und Mängel sind wir dankbar, auch wenn es uns natürlich ärgert, sie nicht selbst gefunden zu haben. München, im Herbst 1993 Prof. Dr. Hans-Ulrich Küpper Dr. Konrad Bösl Dipl.-Kfm. Volker Breid Dipl.-Kfm. Ingo Koch Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis ............................................................ IX 1. Bestandteile der Kostenrechnung ...................................... 1 1.1 Kostenartenrechnung ..................................................... 1 1.1.1 Abschreibungen................................................... 1 1.1.2 Personalkosten.................................................... 4 1.1.3 Bestandsbewertung und Zinsen .......................... 4 1.2 Kostenstellenrechnung................................................. 10 1.2.1 Primärkostenverteilung...................................... 10 1.2.2 Verfahren der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung (Sekundärkostenrechnung) ............................... 12 1.3 Kalkulation .................................................................... 26 1.3.1 Mehrstufige Divisionsrechnung ......................... 26 1.3.2 Äquivalenzziffernrechnung ................................ 29 1.3.3 Zuschlagsrechnung ........................................... 32 1.3.4 Maschinenstundensatzrechnung....................... 38 1.3.5 Kalkulation von Kuppelprodukten ...................... 39 1.3.6 Verfahrenswahl.................................................. 45 1.3.7 Kalkulation auf der Basis von Preis-Absatz- Funktionen......................................................... 47 1.4 Periodenerfolgsrechnung ............................................. 50 1.4.1 Kurzfristige Erfolgsrechnung ............................. 50 1.4.2 Break-Even-Analyse.......................................... 55 2. Planungsorientierte Systeme der Kostenrechnung auf Vollkostenbasis ................................................................ 59 2.1 Flexible Plankostenrechnung auf Vollkostenbasis ....... 59 2.1.1 Kostenplanung und Prognosekostenrechnung.. 59 VIII Inhaltsverzeichnis 2.1.2 Kostenabweichungen ........................................ 64 2.1.3 Erlösabweichungen ........................................... 75 2.2 Prozesskostenrechnung............................................... 80 3. Planungsorientierte Systeme der Kostenrechnung auf Teilkostenbasis ................................................................ 93 3.1 Teilkostenrechnung auf der Basis variabler Kosten ..... 93 3.1.1 Programmplanung............................................. 93 3.1.2 Verfahren der Deckungsbeitragsrechnung...... 106 3.2 Teilkostenrechnung auf der Basis relativer Einzelkosten ............................................................... 118 3.3 Betriebsplankosten- und -erlösrechnung.................... 123 4. Steuerungsorientierte Systeme der Kostenrechnung .... 129 4.1 Standardkostenrechnung ........................................... 129 4.2 Target-Costing............................................................ 131 5. Vergleich der Kostenrechnungssysteme ....................... 137 5.1 Kurzfristige Erfolgsrechnung auf Voll- und Teilkostenbasis........................................................... 137 5.2 Programmplanung auf Voll- und Teilkostenbasis ....... 147 5.3 Voll- und Teilkostenrechnung unter unsicheren Erwartungen ............................................................... 153 5.4 Systemvergleich ......................................................... 157 6. Verknüpfung von Kosten- und Investitionsrechnung ..... 159 6.1 Lücke-Theorem .......................................................... 159 6.2 Investitionstheoretischer Ansatz................................. 161 7. Lösungsteil ..................................................................... 165 Stichwortverzeichnis.............................................................. 429 Abkürzungsverzeichnis Abschr. Abschreibung Abt. Abteilung AM Ausbringungsmenge Aufw. Aufwendungen AV Arbeitsvorbereitung AW Anschaffungswert BA Beschäftigungsabweichung BAB Betriebsabrechnungsbogen BEP Break-Even-Point BW Buchwert bzw. beziehungsweise cm Zentimeter cm3 Kubikzentimeter DB Deckungsbeitrag DBges Gesamtdeckungsbeitrag E Erlös EK Einzelkosten EM Einsatzmenge EMK Einsatzmengenkosten EW Erwartungswert FEK Fertigungseinzelkosten Fert. Fertigung FF Fertigfabrikate FGK Fertigungsgemeinkosten FK Fertigungskosten FKSt Fertigungskostenstelle FL Fertigungslöhne FM Fertigungsmaterial G Gewinn GK Gemeinkosten GKv variable Gemeinkosten GKR Gemeinschafts-Kontenrahmen GKV Gesamtkostenverfahren GuV Gewinn- und Verlustrechnung HF Halbfabrikate h Stunden hl Hektoliter HK Herstellkosten HKf fixe Herstellkosten HKv variable Herstellkosten HKSt Hilfskostenstelle HuB Hilfs- und Betriebsstoffe AbkürzungsverzeichnisX K Gesamtkosten k Stückkosten Kf fixe Gesamtkosten kf fixe Stückkosten Kist Istkosten Kplan geplante Gesamtkosten Kpreis Preisabweichung KMenge Mengenabweichung KM,P Abweichung höheren Grades Ksek sekundäre Kosten Ksoll Sollkosten kv variable Stückkosten Kvp verrechnete Plankosten KA Kostenanteil kalk. kalkulatorisch kg Kilogramm KoANr. Kostenartennummer KoSt Kostenstelle Kv variable Gesamtkosten KW Kapitalwert kWh Kilowattstunden l Liter LE Leistungseinheit(en) lmi leistungsmengeninduziert lmn leistungsmengenneutral m Meter m2 Quadratmeter m3 Kubikmeter MA Mengenabweichung Mat Material max. maximal ME Mengeneinheit(en) MEK Materialeinzelkosten min Minuten Mio Million MGK Materialgemeinkosten mm Millimeter MW Marktwert MWSt Mehrwertsteuer ND Nutzungsdauer p.a. per anno prop. proportional RE Rechnungseinheit(en) RW Restwert SEK Sondereinzelkosten SEKF Sondereinzelkosten der Fertigung SEKVt Sondereinzelkosten des Vertriebs SK Selbstkosten Abkürzungsverzeichnis XI SKvoll volle Selbstkosten SKv variable Selbstkosten sk Stückselbstkosten skv variable Stückselbstkosten skvoll volle Stückselbstkosten St Stück StK Stufenkosten t Tonnen Teilk. Teilkosten TEV Total Efficiency Variance TG Teilgewicht u.a. unter anderem U Umsatz UKV Umsatzkostenverfahren Untern. Unternehmung VA Verbrauchsabweichung var. variabel VEV Variable Efficiency Variance vorzugeb. vorzugebende Vollk. Vollkosten Vt Vertrieb VtK Vertriebskosten VtKf fixe Vertriebskosten VtKv variable Vertriebskosten VtGK Vertriebsgemeinkosten Vw Verwaltung VwK Verwaltungskosten VwGK Verwaltungsgemeinkosten Vw- u. VtK Verwaltungs- und Vertriebskosten Vw- u. VtGK Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkosten W Wahrscheinlichkeit ZI Zielkostenindex z.T. zum Teil

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Aufgaben und Lösungen zu den BWL-Essentials

Die Kosten- und Erlösrechnung ist das zentrale betriebliche Informationssystem im privaten und inzwischen auch im öffentlichen Bereich. Sie gehört daher zum Grundgerüst jeder betriebswirtschaftlichen bzw. kaufmännischen Ausbildung. Mehr als in anderen Bereichen ist dabei das Einüben ihrer Verfahren unerlässlich. Dem dient dieses Buch mit Aufgaben und deren Lösungen zu den verschiedenen Gebieten und Systemen der Kosten- und Erlösrechnung, die in einer Vielzahl von Kursen getestet worden sind.