Content

1.12 Literaturverzeichnis in:

Andreas Schüler

Finanzmanagement mit Excel, page 97 - 98

Grundlagen und Anwendungen

1. Edition 2011, ISBN print: 978-3-8006-3662-4, ISBN online: 978-3-8006-4872-6, https://doi.org/10.15358/9783800648726_97

Series: Finance Competence

Bibliographic information
1. Investitionsrechnung78 Mit dem Zementmischer verbunden sind erwartete Einzahlungen i.H. v. 50 Tsd. € jährlich über seine gesamte Nutzungsdauer. Auf dem Kapitalmarkt könnten Sie Ihr Geld aber auch jederzeit zu ebenfalls 10 % anlegen. Es gilt das deutsche Steuersystem. 1. a) Stellen Sie die steuerlichen Konsequenzen der Investition auf Unternehmensebene bei vollständiger Eigenfinanzierung dar. Der Gewerbesteuerhebesatz in Ihrer Gemeinde beträgt 400%; der Körperschaftsteuersatz beträgt 15 %. Wie hoch ist der Cashflow nach Unternehmensteuern in den einzelnen Perioden? b) Wie hoch ist der NPV der Investition, wenn das Unternehmen den gesamten Cashflow ausschüttet? Gemäß dem aktuellen deutschen Steuerregime gilt eine Abgeltungsteuer von 25 % auf Ausschüttungen. 2. a) Stellen Sie die steuerlichen Konsequenzen der Investition auf Unternehmensebene bei teilweiser Fremdfinanzierung (i. H.v. 40 Tsd. €) dar. b) Wie hoch ist der NPV der Investition, wenn das Unternehmen den gesamten Cashflow ausschüttet? Annahme: Bemessungsgrundlage für die Abgeltungsteuer ist hier der Cashflow nach Unternehmensteuern. 1.12 Literaturverzeichnis Adams, D. (1979): The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy, New York. Arnold G. C./Hatzopoulos, P. D. (2000): The Theory-Practice Gap in Capital Budgeting. In: Journal of Business Finance & Accounting, Vol. 27, S. 603–626. Benninga, S. (2006): Principles of Finance with Excel, New York, Oxford. Brealey, R./Myers, St. C./Allen, F. (2008): Principles of Corporate Finance, 9. Aufl., Boston u.a. Breuer, W. (2007): Investition I, 3. Aufl., Wiesbaden. Bröer N. B./Däumler K. D. (1986): Investitionsrechenmethoden in der Praxis. In: Buchführung, Bilanz, Kostenrechnung, S. 709–736. Drukarczyk, J. (2008): Finanzierung, 10. A., Stuttgart. Drukarczyk, J./Schüler, A. (2009): Unternehmensbewertung, 6. Aufl., München. Graham J. R./Harvey C. R. (2001): The theory and practice of corporate finance. In: Journal of Financial Economics, Vol. 60, S. 187–243. Grabbe, H. W. (1976): Investitionsrechnung in der Praxis, Köln. Hax, H. (1985): Investitionstheorie, 5. Aufl., Würzburg, Wien. Hillier, D./Ross, S. A./Westerfield, R. W./Jaffe, J./Jordan, B. D. (2010): Corporate Finance, European Edition, London, Boston u. a. KfW (2010): Unternehmensbefragung 2010 – Unternehmensfinanzierung: Anhaltende Schwierigkeiten und Risiken für die wirtschaftliche Erholung, Frankfurt a. M. Fotosatz Buck – Vahlen Competence – Schüler – Finanzmanagement mit Excel – Herstellung: Frau Deuringer Stand: 1. Juli 2011, 9:45 vorm. Druckdaten Seite 78 1.13 Formelsammlung 79 Kruschwitz, L. (2007): Investitionsrechnung, 11. Aufl., München, Wien. McIntyre A. D./Coulthurst N. J. (1985): Capital Budgeting Practices in Mediumsized businesses – A Survey. Pike, R.H. (1996): A Longitudinal Survey on Capital Budgeting Practices’. In: Journal of Business Finance & Accounting, Vol. 23, S.79–92. Porter, M. E. (1985): Competitive Advantage: Creating and Sustaining Superior Performance, New York u. a. Porter, M. E. (1996): Wettbewerbsvorteile, 4. Aufl., Frankfurt. Ross, S.A./Westerfield, R. W./Jaffe, J./Jordan, B. D. (2008): Modern Financial Management, 8. A., Boston u. a. Ryan, P. A./Ryan, G. P. (2002): Capital Budgeting Practices of the Fortune 1000. In: Journal of Business and Management, Vol. 8, S. 355–364. 1.13 Formelsammlung Barwert eines Cashflows CFt in Periode 0: ( )−= ⋅ +0 1 ttV CF k Endwert des Cashflows CF0 im Jahr t: ( )= ⋅ +0 1 ttV CF k Net Present Value: ( )− = = − + +¦0 0 1 1 n t t t NPV I CF k Grenzgewinn in Periode t: ( )t t Liq t Liq tGG CF V V k−= + − +, , 1 1 Grenzgewinn in Periode t unter Einbeziehung des Nachfolgeprojektes: ( ) − = + − + − ⋅, , 1 1t t Liq t Liq t NFGG CF V V k k NPV Annuitätenfaktor: ( ) ( ) + = + − 1 1 1 n n i n i i AF i Rentenbarwertfaktor: ( ) ( ) + − = = + 1 11 1 n n i nn i i RBF AF i i Barwert einer endlichen Annuität von 1 €: ( ) ( ) ( ) ª º + − = − =« » + +« »¬ ¼,0 1 11 1 1 1 1 n i n n nAnn i V i i i i Fotosatz Buck – Vahlen Competence – Schüler – Finanzmanagement mit Excel – Herstellung: Frau Deuringer Stand: 1. Juli 2011, 9:45 vorm. Druckdaten Seite 79

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

"Der sichere Umgang mit Excel wird heute von allen Studienabgängern, die in einen finanzorientierten Beruf einsteigen wollen, vorausgesetzt. Auf die Idee, die Grundlagen des Finanzmanagements von der Investitionsrechnung über die Finanzplanung bis hin zur Unternehmensbewertung sowie zur Finanzierung mit ihrer konkreten Umsetzung in Excel praxisnah zu verbinden, ist (&) bislang noch niemand gekommen. Mit dem vorliegenden Buch wird diese Lücke nunmehr geschlossen. Ein unverzichtbares Buch für Studierende und Praktiker.

Dr. Marc Castedello, StB, WP, Partner und Head of Valuation Deutschland, KPMG AG

&sowohl für Praktiker als auch für Studenten von großem Interesse, da das Buch eine gelungene Verbindung schafft zwischen den Methoden des Finanzmanagements und den entsprechenden Excel-Anwendungen.

Dr. Gerhard Ebinger, Vice President Asset Management & Shareholder Services, BASF SE

Das Buch ist eine gelungene Synthese aus theoretischer Fundierung und deren praktischer Anwendung.

Prof. Dr. Bernhard Schwetzler, Lehrstuhl für Finanzmanagement und Banken, HHL Leipzig Graduate School of Management