Content

Literaturverzeichnis in:

Dietmar Fink

Strategische Unternehmensberatung, page 282 - 292

1. Edition 2009, ISBN print: 978-3-8006-3611-2, ISBN online: 978-3-8006-4864-1, https://doi.org/10.15358/9783800648641_282

Series: Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Bibliographic information
Literaturverzeichnis Aaker, D.A. (1988): Strategic Management, New York 1988. Abell, D.F. (1980): Defining the Business: The Starting Point of Strategic Planning, Englewood Cliffs 1980. Abelson, R.P. (1981): Psychological status of the script concept, in: American Psychologist, Vol. 36, S. 715-729. Abrahamson, E. (1996): Management Fashion, in: Academy of Management Review, Vol. 21 (1996), No. 1, S. 254-285. Abrahamson, E./Fairchild, G. (1999): Management fashion: Lifecycles, triggers, and collective learning processes, in: Administrative Science Quarterly, Vol. 44, S. 708-740. Adam, D. (1996): Planung und Entscheidung, 4. Aufl., Wiesbaden 1996. Ahlum-Heath, M.E./DiVesta, F.J. (1986): The effect of conscious controlled verbalization of a cognitive strategy on transfer in problem solving, in: Memory and Cognition, Vol. 3 (1986), S. 281-285. Andrews, K.R. (1987): The concept of corporate strategy, 3. Aufl., Homewood, Ill. 1987. Ansoff, H.I. (1965): Corporate strategy: an analytical approach to business policy for growth and expansion, New York 1965. Anzai, Y./Simon, H.A. (1979): The theory of learning by doing, Psychological Review, Vol. 86 (1979), S. 124-140. Apel, H. (1975): Die Grenzen von System Dynamics, in: Wirtschaftsdienst, 55. Jg. (1975), S. 411-414. Apel, H. (1979): Simulation sozio-ökonomischer Systeme, Darmstadt 1979. Arbinger, R. (1988): Textverständnis und Lösen mathematischer Sachaufgaben, in: Heilpädagogische Forschung, 14. Jg. (1988), S. 106-112. Arbinger, R. (1997): Psychologie des Problemlösens, Darmstadt 1997. Armstrong, J.S. (1982): The value of formal planning for strategic decisions: review of empirical research, in: Strategic Management Journal, Vol. 3 (1982), S. 197-211. Ashby, R. (1956): An Introduction to Cybernetics, London 1956. Bamberg, G./Coenenberg, A.G. (2006): Betriebswirtschaftliche Entscheidungslehre, 13. Aufl., München 2006. Baumgartner, P./Joas, A. (2004): Value Growth: Neue Strategieregeln für profitables Wachstum – ein Ansatz von Mercer Management Consulting, in: Management Consulting Fieldbook, hrsg. von D. Fink, 2. Aufl., München 2004, S. 141-157. Literaturverzeichnis278 Bea, F.X./Haas, J. (1997): Strategisches Management, 2.Aufl., Stuttgart 1997. Beer, S. (1959): Cybernetics and Management, London 1959. Beer, S. (1966): Decision and Control, New York 1966. Berens, W./Strauch, J. (1998): Herkunft und Inhalte des Begriffes Due Diligence, in: Berens, W./Brauner, H.U. (Hrsg.): Due Diligence bei Unternehmensakquisitionen, Stuttgart 1998, S. 3-20. Bertalanffy, L.v. (1951): General Systems Theory: A New Approach to Unity of Science, in: Human Biology, Vol. 23 (1951), S. 302-361. Bidlingmaier, J./Schneide, D.J.G. (1976): Ziele, Zielsysteme und Zielkonflikte, in: Handwörterbuch der Betriebswirtschaftslehre, hrsg. von E. Grochla und W. Wittmann, 4. Aufl., Stuttgart 1976, Sp. 4731-4740. Black, M. (1979): More about metaphor, in: Ortony, A. (Ed.): Metaphor and Thought, Cambridge 1979, S. 19-45. Blattberg, R.C./Deighton, J. (1991): Interactive Marketing: Exploiting the Age of Addressability, in: Sloan Management Review, Vol. 33, S. 5-14. Bolman, L.G./Deal, T.E. (1985): Modern Approaches to Understanding and Managing Organizations, San Francisco 1985. Bower, J.L. (1970): Managing the resource allocation process, Boston 1970. Brander, S./Kompa, A./Peltzer, U. (1985): Denken und Problemlösen: Einführung in die kognitive Psychologie, Opladen 1985. Brauchlin, E. (1978): Problemlösungs- und Entscheidungsmethodik, Bern 1978. Buchholtz, K./Seidel, G. (1997): Ambition Driven Strategy, in: Unternehmensplanung: Erfahrungsberichte aus der Praxis, hrsg. von M.P. Zerres und I. Zerres, Frankfurt am Main 1997, S. 241-259. Bühner, R./Stiller, P./Tuschke, A. (2004): Legitimität und Innovation, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 56. Jg., S. 715-736. Burgelman, R.A. (1983): A process model of internal corporate venturing in the diversified major firm, in: Administrative Science Quarterly, Vol. 28 (1983), S. 223-244. Burns, T.R./Flam, H. (1987): The Shaping of Social Organization: Social Rule System Theory with Applications, Beverly Hills 1987. Carroll, S./Gillen, D.J. (1987): Are the classical managament functions useful in describing managerial work?, in: Academy of Management Review, Vol. 12 (1987), pp. 38-51. Champy, J. (1994a): Quantensprünge sind angesagt, Interview in TopBusiness, November 1994, S. 86-88. Champy, J. (1994b): Jeder fünfte fliegt, Interview in manager magazin, Heft 4/1994, S. 196-198. Chandler, A.D. (1962): Strategy and Structure: Chapters in the History of Industrial Enterprise, Cambridge, MA 1962. Literaturverzeichnis 279 Clark, T./Fincham, R. (2002): Critical Consulting: New Perspectives on the Management Advice Industry, Oxford 2002. Cooperrider, D. L. (1990): Positive image, positive action: The affirmative basis of organizing, in: Srivastva, S./Cooperrider, D.L. (Ed.): Appreciative Management and Leadership: The Power of Positive Thought and Action in Organizations, San Francisco. Zitiert nach: http://www.efmd.org/ attachments/tmpl_1_art_060208pnis_att_060208caue.doc [Stand: 16.03.2007]. Copeland, T.E./Koller, T./Murrin, J. (1993): Unternehmenswert: Methoden und Strategien für eine wertorientierte Unternehmensführung, Frankfurt/Main, New York 1993. Copeland, T.E./Koller, T./Murrin, J. (1990): Valuation: Measuring and Managing the Value of Companies, New York et al. 1990. Cyert, R.M./March, J.C. (1963): A Behavioral Theory of the Firm, Englewood Cliffs 1963. Davenport, T.H./Short, J.E. (1990): The New Industrial Engineering: Information Technology and Business Process Redesign, in: Sloan Management Review, Vol. 31, No 4, S. 11-28. Dichtl, M. (1998): Standardisierung von Beratungsleistungen, Wiesbaden 1998. Dörner, D. (1979): Problemlösen als Informationsverarbeitung, 2. Aufl., Stuttgart 1979. Domschke, W./Drexl, A. (2005): Einführung in Operations Research, 6. Aufl., Heidelberg 2005. Duncker, K. (1935): Zur Psychologie des produktiven Denkens, Berlin 1935. Ehrenfels, C.v. (1890): Über Gestaltqualitäten, in: Vierteljahresschrift für wissenschaftliche Philosophie, 14. Jg. (1890). Ernst, B./Kieser, A. (2002): Consultants as Agents of Anxiety and Providers of Managerial Control, in: Academy of Management Proceedings, 2002, Management Consulting, C1- C6. Ernst, G.W./Newell, A. (1969): GPS: A case study in generality and problem solving, New York 1969. Fairhurst, G.T./Sarr, R.A. (1996): The Art of Framing: Managing the Language of Leadership, San Francisco 1996. Fama, E./Jensen, M.C. (1983): Agency Problems and Residual Claims, in: Journal of Law and Economics, Vol. 26 (1998), S. 327-350. Faust, M./Jauch, P./Brünnecke, K./Deutschmann, C. (1994): Dezentralisierung von Unternehmen: Bürokratie- und Hierarchieabbau und die Rolle betrieblicher Arbeitspolitik, München 1994. Fillbrandt, H. (1986): Das Verkürzungskontinuum möglichen Lösungswissens beim Turm von Hanoi, Teil I, Zeitschrift für Psychologie, 194. Jg. (1986), S. 465-487. Fillbrandt, H. (1987): Das Verkürzungskontinuum möglichen Lösungswissens beim Turm von Hanoi, Teil II, Zeitschrift für Psychologie, 195. Jg. (1987), S. 85-99. Literaturverzeichnis280 Fincham, R. (1999): The Consultant-Client Relationship: Critical Perspectives on the Management of Organizational Change, in: Journal of Management Studies, Vol. 36 (1999), No. 3, S. 335-351. Fink, D. (1998): Virtuelle Unternehmensstrukturen: Strategische Wettbewerbsvorteile durch Telearbeit und Telekooperation, Wiesbaden 1998. Fink, D. (1999): Der Handel braucht Visionen – Innovation und Wachstum durch neue Technologien, in: Distribution im Aufbruch: Bestandsaufnahme und Perspektiven, hrsg. von O. Beisheim, München 1999, S. 1101-1115. Fink, D. (2003): A Life Cycle Approach to Management Fashion: An Investigation of Management Concepts in the Context of Competitive Strategy, in: Schmalenbach Business Review (zfbf), Vol. 55 (1/2003), S. 46-59. Fink, D./Knoblach, B. (2002): Aktuelle Managementansätze: Alles bleibt anders, in: BeraterGuide 2003: Das Jahrbuch für Beratung und Management, hrsg. von D. Fink, A. Gries und T. Lünendonk, München 2002, S. 26-31. Fink, D./Knoblach, B. (2003): Die großen Management Consultants: Ihre Geschichte, ihre Konzepte, ihre Strategien, München 2003. Fink, D./Knoblach, B. (2004): Management-Trends 2004: Die wichtigsten Managementkonzepte – was sie leisten, wer sie einsetzt und welchen Erfolg sie versprechen, Bonn 2004. Fink, D./Knoblach, B. (2006): Die Hidden Champions des Beratungsmarktes, Bonn 2006. Fink, D./Wamser, C. (2006): Outgrowing: Wachsen mit den Ressourcen starker Partner, München, Wien 2006. Forrester, J.W. (1961): Industrial Dynamics, Cambridge 1961. Forrester, J.W. (1969): Urban Dynamics, Cambridge 1969. Forrester, J.W. (1971): World Dynamics, Cambridge 1971. Franke, G./Hax, H. (1994): Finanzwirtschaft des Unternehmens und Kapitalmarkt, 3. Aufl., Berlin u.a. 1994. Frese, E. (1998): Grundlagen der Organisation: Konzept – Prinzipien – Strukturen, 7. Aufl., Wiesbaden 1998. Fruhan, W.E. Jr. (1979): Financial Strategy, Homewood 1979. Gäfgen, G. (1974): Theorie der wirtschaftlichen Entscheidung: Untersuchung zur Logik und ökonomischen Bedeutung des rationalen Handelns, 3. Aufl., Tübingen 1974. Gerhard, T./Mühlhäuser, H. (2002): Ambition Driven Strategy – Strategieentwicklung in Zeiten rasanten Wandels, in: Strategische Unternehmensberatung: Konzeptionen, Prozesse, Methoden“, hrsg. von I. Bamberger, Wiesbaden 2002, S. 103-134. Gill, J./Whittle, S. (1992), Management by Panacea: Accounting for Transience, in: Journal of Management Studies, Vol 30, S. 281-295. Gioia, D.A./Manz, C.C. (1985): Linking cognition and behavior: A script processing interpretation of vicarious learning, in: Academy of Management Review, Vol. 10, S. 527- 539. Literaturverzeichnis 281 Gioia, D.A./Poole, P.P. (1984): Scripts in organizational behaviour, in: Academy of Management Review, Vol. 9, S. 449-459. Glasersfeld, E.v. (1996): Radikaler Konstruktivismus, Frankfurt am Main 1996. Glasersfeld, E.v. (2006): Einführung in den radikalen Konstruktivismus, in: Die erfundene Wirklichkeit, hrsg. von P. Watzlawick, 8. Aufl., München 2006, S. 16-38. Gluck, F./Kaufman, P./Walleck, H. (1980): Strategic Management for Competitive Advantage, in: McKinsey Quarterly, Herbst 1980, S. 2-16. Gomez, P./Malik, F./Oeller, K.H. (1975): Systemmethodik: Grundlagen einer Methodik zur Erforschung und Gestaltung komplexer soziotechnischer Systeme, 2 Bände, Bern, Stuttgart 1975. Gomez, P./Probst, G. (1987): Vernetztes Denken im Management, Bern 1987. Gomez, P./Probst, G. (1999): Die Praxis des ganzheitlichen Problemlösens: vernetzt denken, unternehmerisch handeln, persönlich überzeugen, 3. Aufl., Bern, Stuttgart, Wien 1999. Griseri, P. (2002): Management Knowledge: A Critical View, Basingstoke, New York 2002. Grochla, E. (1981): Grundlagen der organisatorischen Gestaltung, Stuttgart 1981. Groh, M. (2000): Shareholder Value und Aktienrecht, in: Der Betrieb, Heft 43, S. 2153- 2158. Großer Generalstab (1900): Moltkes Taktisch-strategische Aufsätze aus den Jahren 1857 bis 1871, in: Moltkes Militärische Werke, II. Bd., 2. Teil: Die Thätigkeit als Chef des Generalstabes im Frieden, Berlin 1900. Groys, B. (1999): Über das Neue: Versuch einer Kulturökonomie, Frankfurt am Main 1999. Harrison, J.S./John, C.H. (1996): Managing and partnering with external stakeholders, in: Academy of Management Executive, Vol. 10 (1996), S. 46-60. Hamel, G./Prahalad, C.K. (1994): Competing for the future, Boston 1994. Hammer, M. (1990): Re-engineering Work: Don’t Automate, Obliterate, in: Harvard Business Review, Juli/August, S. 104-112. Hammer, M./Champy, J. (1993), Reengineering the Corporation: A Manifesto for a Business Revolution, London 1993. Hammer, M./Champy, J. (1994): Business Reengineering. Die Radikalkur für das Unternehmen, Frankfurt am Main 1994. Hayek, F.A. von (1967): Studies in Philosophy, Politics and Economics, London 1967. Heinen, E. (1966): Grundlagen betriebswirtschaftlicher Entscheidungen: Das Zielsystem der Unternehmung, Wiesbaden 1966. Heinen, E. (1991): Industriebetriebslehre als entscheidungsorientierte Unternehmensführung, in: Industriebetriebslehre – Entscheidungen im Industriebetrieb, hrsg. von E. Heinen, 9. Aufl., Wiesbaden 1991, S. 1-73. Literaturverzeichnis282 Heinen, E. (1976): Grundlagen betriebswirtschaftlicher Entscheidungen: Das Zielsystem der Unternehmung, 3. Aufl., Wiesbaden 1976. Hejl, P.M./Stahl, H.K. (2000): Einleitung: Acht Thesen zu Unternehmen aus konstruktivistischer Sicht, in: Hejl, P.M./Stahl, H.K. (Hrsg.): Management und Wirklichkeit, Heidelberg 2000, S. 13-29. Hess, T./Schuller, D. (2005): Business Process Reengineering als nachhaltiger Trend? Eine Analyse der Praxis in deutschen Großunternehmen nach einer Dekade, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 57. Jg., S. 355-373. Hildebrand, V.G. (2000): Kundenbindung und Electronic Commerce – Electronic- Customer-Relationship-Management, in: Electronic Commerce: Grundlagen und Perspektiven, hrsg. von C. Wamser, München 2000, S. 71-95. Hinterhuber, H. (1996): Strategische Unternehmensführung I: Strategisches Denken: Vision, Unternehmungspolitik, Strategie, 6. Aufl., Berlin, New York 1996. Hinterhuber, H.H./Friedrich, S.A./Handlbauer, G./Stuhec, U. (1995): Die Unternehmung als kognitives System von Kernkompetenzen und strategischen Geschäftseinheiten, in: Produktions- und Logistiknetzwerke, hrsg. von H. Wildemann, München 1996, S. 69-103. Hoffmann, F. (1980): Organisation der Unternehmungsleitung, in: HWO, hrsg. von E. Grochla, 2. Aufl., Stuttgart 1980, Sp. 2261-2272. Holland, B.R. (1972): Sequential Analysis, Handbuch McKinsey & Company, London 1972. Holtz, H. (1985): Utilizing Consultants Successfully, Westport, London 1985. Jackall, R. (1988): Moral Mazes – The World of Corporate Managers, Oxford 1988. Johnson, B.M. (1977): Communication: The Process of Organizing, Boston 1977. Karat, J. (1982): A model of problem solving with incomplete constraint knowledge, in: Cognitive Psychology, Vol. 14 (1982), S. 538-559. Katz, D. (1968): Gestaltpsychologie, Basel 1968. Kieser, A. (1996), Moden und Mythen des Organisierens, in: Die Betriebswirtschaft, 56. Jg., S. 21-39. Kieser, A. (1998a): Unternehmensberater – Händler in Problemen, Praktiken und Sinn, in: Organisation im Wandel der Märkte, hrsg. von H. Glaser, E. F. Schröder u. A. v. Werder, Wiesbaden 1998, S. 191-225. Kieser, A. (1998b): Immer mehr Geld für Unternehmensberatung – und wofür?, in: Organisationsentwicklung, 17. Jg. (1998), Nr. 2, S. 62-69. Kieser, A. (1998c): Über die allmähliche Verfertigung der Organisation beim Reden. Organisieren als Kommunizieren, in: Industrielle Beziehungen, 5. Jg., S. 45-74. Kieser, A. (2001): Konstruktivistische Ansätze, in: Kieser, A. (Hrsg.): Organisationstheorien, 4. Aufl., Stuttgart 2001, S. 297-318. Klahr, D./Robinson, M. (1981): Formal assessment of problem-solving and planning processes in preschool children, in: Cognitive Psychology, Vol. 13 (1981), S. 113-148. Literaturverzeichnis 283 Klein, P./Kurz, E./Ortwein, E. (1997): Der Content Broker – strategische Positionierung eines Online-Shops im Internet, in: Marketing-Management mit Multimedia, hrsg. von D. Fink und C. Wamser, Wiesbaden 1997, S. 95-107. Klix, F./Rautenstrauch-Goede, K. (1967): Struktur- und Komponentenanalyse von Problemlösungsprozessen, in: Zeitschrift für Psychologie, 174. Jg. (1967), S. 167-193. Köhler, W. (1921): Intelligenzprüfungen an Menschenaffen, Berlin 1921. Koch, W./Wegmann, J. (1998): Praktiker-Handbuch Due Diligence, Stuttgart 1998. Kotovsky, K./Hayes, J.R./Simon, H.A. (1985): Why are some problems hard? Evidence from Tower of Hanoi, in: Cognitive Psychology, Vol. 17 (1985), S. 248-294. Learned, E.P./Christensen, R.C./Andrews, K.R./Guth, W. (1965): Business policy: text and cases, Homewood, Ill. 1965. Levitt, T. (1960): Marketing Myopia, in: Harvard Business Review, Vol. 38 (1960), No. 4, S. 45-56. Lewin, K. (1947): The Research Center for Group Dynamics, New York 1947. Lewis, T. G. (1994): Steigerung des Unternehmenswertes: Total Value Management, Landsberg am Lech 1994. Link, J. (1996): Führungssysteme: Strategische Herausforderungen für Organisation, Controlling und Personalwesen, München 1996. Link, J. (2001): Grundlagen und Perspektiven des Customer Relationship Management, in: Customer Relationship Management: Erfolgreiche Kundenbeziehungen durch integrierte Informationssysteme, hrsg. von J. Link, Berlin u.a. 2001, S. 1-34. Link, J./Schleuning, C. (1999): Das neue interaktive Direktmarketing, Ettlingen 1999. Lord, R.G./Foti, R.J. (1986): Schema theories, information processing, and organizational behavior, in: Sims, H.P.J./Gioia, D.A. (Ed.): The Thinking Organization, San Francisco 1986, S. 20-48. Lord, R.G./Kernan, M.C. (1987): Scripts as determinants of purposeful behavior in organizations, in: Academy of Management Review, Vol. 12, S. 265-277. Luger, G.F. (1976): The use of the state space to record the behavioral effects of subproblems and symmetries in the Tower of Hanoi problem, in: International Journal of Man-Machine Studies, Vol. 8 (1976), S. 411-421. Luger, G.F./Bauer, M.A. (1978): Transfer effects in isomorphic problem situations, in: Acta Psychologica, Vol. 42 (1978), S. 121-131. Macharzina, K. (1999): Unternehmensführung, 3. Aufl., Wiesbaden 1999. Malik, F. (1996): Strategie des Managements komplexer Systeme: Ein Beitrag zur Management-Kybernetik evolutionärer Systeme, 5. Aufl., Bern, Stuttgart, Wien 1999. March, J.G. (1994): A Primer on Decision Making, New York 1994. March, J.G. (2007): Der Meister der Ideen, in: Harvard Business Manager, Februar 2007, S. 104-111. Literaturverzeichnis284 Markus, H./Zajonc, R.B. (1985): The cognitive perspective in social psychology, in: Handbook of Social Psychology. Vol I: Theory and Method, hrsg. von G. Lindzey und E. Aronson, New York 1985, S. 137-230. Martin, J. (1982): Stories and scripts in organizational settings, in: Cognitive Social Psychology, hrsg. von A.H. Hastorf und A.M. Isen, New York 1982, S. 255-305. Maturana, H.R./Varela, F.J. (1987): Der Baum der Erkenntnis: Die biologischen Wurzeln menschlichen Erkennens, Bern und München 1987. Mazza, C./Alvarez, J.L./Comas, J. (2001): The Next Step: Media Influences on Knowledge-in-Practice, in: CEMP – The Creation of European Management Practice, Report No. 15, Uppsala 2001. Meadows, D.H. (1972): The limits to growth: a report for The Club of Rome’s project on the predicament of mankind, New York 1972. Metzger, W. (1953): Gesetze des Sehens, Frankfurt/Main 1953. Metzger, W. (1975): Psychologie, Die Entwicklung ihrer Grundannahmen seit der Einführung des Experiments, Darmstadt 1975. Metzger, W. (1975): Psychologie und Pädagogik zwischen Lerntheorie, Tiefenpsychologie, Gestalttheorie und Verhaltensforschung, Bern 1975. Meyer, J.W./Rowan, B.B. (1977): Institutional Organizations: Formal Structures as Myth and Ceremony, in: American Journal of Sociology, Vol. 83, S. 340-363. Minto, B. (2002): The Pyramid Principle, 3rd Edition, London et al. 2002. Mintzberg, H. (1987): Crafting Strategy, in: Harvard Business Review, Nr. 4 1987, S. 66- 75. Mintzberg, H. (1994): The rise and fall of strategic management, Hertfordshire 1994. Mintzberg, H./McHugh, A. (1995): Strategy formation in an adhocracy, in: Administrative Science Quarterly, Vol. 30 (1995), S. 160-197. Mintzberg, H./Waters, J.A. (1985): Of strategies, deliberate and emergent, in: Strategic Management Journal, Vol. 6 (1985), S. 257-272. Müller, W.R. (1977): Ziele von Organisationen, in: Die Unternehmung, 31. Jg. (1977), S. 1-19. Müller-Stewens, G./Lechner, C. (2001): Strategisches Management: Wie strategische Initiativen zum Wandel führen, Stuttgart 2001. Neumann, J. von/Morgenstern, O. (1967): Spieltheorie und wirtschaftliches Verhalten, 2. Aufl., Würzburg 1967. Newell, A./Shaw, J.C./Simon, H.A. (1958): Elements of a theory of human problem solving, in: Psychological Review, Vol. 65 (1958), S. 151-166. Newell, A./Simon, H.A. (1972): Human Problem Solving, Englewood Cliffs 1972. Nieschlag, R./Dichtl, E./Hörschgen, H. (1988): Marketing, 15. Aufl., Berlin 1988. Noda, T./Bower, J.L. (1996): Strategy making as iterated process of resource allocation, in: Strategic Management Journal, Vol. 17 (1996), S. 159-192. Literaturverzeichnis 285 Ohlsson, S. (1984a): Restructuring revisited I: Summary and critique of the Gestalt theory of problem solving, in: Scandinavian Journal of Psychology, Vol. 25 (1984), S. 65-78. Ohlsson, S. (1984b): Restructuring revisited II: An information processing theory of restructuring and insight, in: Scandinavian Journal of Psychology, Vol. 25 (1984), S. 117- 129. Ossimitz, G. (1990): Materialien zur Systemdynamik, Wien, Stuttgart 1990. Peschke, M.A. (1997): Wertorientierte Strategiebewertung, Wiesbaden 1997. Popper, K. (1972): Objective Knowledge – An Evolutionary Approach, London 1972. Porter, M.E. (1997): Wettbewerbsstrategie: Methoden zur Analyse von Branchen und Konkurrenten, 9. Aufl., Frankfurt am Main 1997. Quinn, J.B. (1980): Strategies for change: logical incrementalism, Homewood, Ill. 1980. Quinn, J.B. (1995): Strategic Change: logical incrementalism, in: The strategy process, hrsg. von H. Mintzberg, J.B. Quinn und S. Ghosal, London 1995, S. 105-114. Rappaport, A. (1981): Selecting strategies that create shareholder value, in: Harvard Business Review, May/June 1981, S. 139-149. Rappaport, A. (1986): Creating Shareholder Value, New York 1986. Rappaport, A. (1994): Shareholder Value – Wertsteigerung als Maßstab für die Unternehmensführung, Stuttgart 1994. Rappaport, A. (1999): Shareholder Value: Ein Handbuch für Manager und Investoren, 2. Aufl., Stuttgart 1999. Rasiel, E.M. (1999): The McKinsey Way: Using the Techniques of the World’s Top Strategic Consultants to Help You and Your Business, New York et al. 1999. Rasiel, E.M./Friga, P.N. (2001): The McKinsey Mind: Understanding and Implementing the Problem-Solving Tools and Management Techniques of the World’s Top Strategic Consulting Firm, New York et al. 2001. Reichert, O. (1994): Netzplantechnik, Wiesbaden 1994. Reichheld, F. (1996): The Loyalty Effect: The Hidden Force Behind Growth, Profits, and Lasting Value, Boston 1996. Reichheld, F. (2001): Loyalty Rules! How Today`s Leaders Build Lasting Relationships, Boston 2001. Reichheld, F. (2006): Die ultimative Frage, München 2006. Reitman, W.R. (1965): Cognition and thought – an information-processing approach, New York 1965. Reuter, E. (1993): Manager, in: HWB, Teilband 2, 5. Aufl., hrsg. von W. Wittmann et al., Stuttgart 1993, Sp. 2663-2679. Schade, C. (2000): Marketing für Unternehmensberatung: Ein institutionenökonomischer Ansatz, Nachdruck der 2. Aufl., Wiesbaden 2000. Schönenborn, F. (2004): Strategisches Controlling mit System Dynamics, Heidelberg 2004. Literaturverzeichnis286 Schreyögg, G. (1998): Organisation: Grundlagen moderner Organisationsgestaltung, 2. Aufl., Wiesbaden 1998. Schwarz, R./Ewaldt, J.W. (2002): Über den Beitrag systemdynamischer Modellierung zur Abschätzung technologischer Evolution, in: Technologie-Roadmapping: Zukunftsstrategien für Technologieunternehmen, hrsg. von M.G. Möhrle und R. Isenmann, Berlin et al. 2002, S. 159-175. Seiwert, L.J. (1979): Mitbestimmung und Zielsystem der Unternehmung, Göttingen 1979. Senge, P. (1990): The Fifth Discipline, New York 1990. Sheth, J./Parvatiyar, A. (1995): Relationship Marketing in Consumer Markets, in: Journal of the Academy of Marketing Science, Vol. 23, S. 255-271. Shrader, C./Taylor, L./Dalton, D. (1984): Strategic planning and organizational performance: a critical appraisal, in: Journal of Management, Vol. 10, S. 149-171. Sieben, G./Schildbach, T. (1994): Betriebswirtschaftliche Entscheidungstheorie, 4. Aufl., Stuttgart 1994. Simon, H.A. (1975): The functional equivalence of problem solving skills, in: Cognitive Psychology, Vol. 7 (1975), S. 268-288. Slywotzky, A.J. (1996): Value Migration: How to Think Several Moves Ahead of the Competition, Boston 1996. Slywotzky, A.J./Morrison, D.J. (1997): The Profit Zone: How Strategic Business Design Will Lead You to Tomorrow’s Profits, New York 1997. Slywotzky, A.J./Morrison, D.J./Moser, T./Mundt, K.A./Quella, J.A. (1999): Profit Patterns: 30 Ways to Anticipate and Profit from Strategic Forces Reshaping Your Business, New York 1999. Staehle, W. (1999): Management – eine verhaltenswissenschaftliche Perspektive, 8. Aufl., München 1999. Steinmann, H./Schreyögg G. (1997): Management: Grundlagen der Unternehmensführung; Konzepte – Funktionen – Fallstudien, 4. Aufl., Wiesbaden 1997. Straub, W./Forchhammer, L. (1995): Berater können erfolgreicher werden, in: Harvard Business Manager, Nr. 3/1995, S. 9-21. Strebel, H. (1981): Zielsysteme und Zielforschung, in: DBW, 41. Jg. (1981), S. 457-475. Thom, N. (1992): Organisationsentwicklung, in: HWO, hrsg. von E. Frese, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 1477-1491. Ulrich, H. (1968): Die Unternehmung als produktives soziales System, Bern 1968. Ulrich, H./Probst, G. (1988): Anleitung zum ganzheitlichen Denken und Handeln, Bern, Stuttgart 1988. Vester, F. (1992): Methodenhandbuch zum Sensitivitätsmodell Prof. Vester, München 1992. Vester, F./Hessler, A. (1980): Sensitivitätsmodell, Frankfurt 1980. Literaturverzeichnis 287 Walgenbach, P. (1995): Institutionalistische Ansätze in der Organisationstheorie, in: Organisationstheorien, hrsg. von A. Kieser, Stuttgart 1995, S. 269-302. Welge, M./Al-Laham, A. (1999): Strategisches Management: Grundlagen – Prozess – Implementierung, 2. Aufl., Wiesbaden 1999. Welsh, M.C. (1991): Rule-guided behavior and self-monitoring on the Tower of Hanoi disk-transfer task, in: Cognitive Development, Vol. 6 (1991), S. 59-76. Wenger, E. (1993): Verfügungsrechte, in: Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, hrsg. von W. Wittmann u.a., 5. Aufl., Stuttgart 1993, Sp. 4495-4507. Wenger, E./Kaserer, C. (1998): The German System of Corporate Governance – A Model Which Should not be Imitated, in: Competition and Governance in Financial Markets, hrsg. von S.W. Black u. M. Moersch, Amsterdam u.a. 1998, S. 41-78. Wertheimer, M. (1963): Drei Abhandlungen zur Gestalttheorie, Darmstadt 1963 (Originalausgabe: Erlangen 1925). Wiener, N. (1948): Cybernetics, New York 1948. Wild, J. (1982): Grundlagen der Unternehmensplanung, 4. Aufl., Opladen 1982. Williamson, O.E. (1985): The Economic Institutions of Capitalism, New York, London 1985. Wöhe, G. (1996): Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 19. Aufl., München 1996. Wright, T.P. (1936): Factors affecting the cost of airplanes, in: Journal of the Aeronautical Science, 1936, S. 122-128. Zipser, A. (2001): Business Intelligence im CRM: Die Relevanz von Daten und deren Analyse für profitable Kundenbeziehungen, in: Customer Relationship Management: Erfolgreiche Kundenbeziehungen durch integrierte Informationssysteme, hrsg. von J. Link, Berlin u.a. 2001, S. 35-57.

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Das Know-how der Berater.

Strategien für mehr Erfolg

In wirtschaftlich turbulenten Zeiten werden hohe Anforderungen an die Beratungsbranche gestellt. Die strategische Unternehmensberatung nimmt dabei eine herausragende Stellung ein. Das Lehrbuch stellt die in Wissenschaft und Praxis gängigen psychologischen, analytischen und holistischen Problemlösungsverfahren umfassend dar. Die Rolle von Unternehmensberatern im Rahmen der Kreation und Verbreitung von Managementmoden wird anschaulich beleuchtet. Darauf aufbauend werden die in der Beratungsbranche eingesetzten Konzepte, Methoden und Ansätze zur Entwicklung wertorientierter Strategien auf Unternehmensebene sowie von Wettbewerbsstrategien auf Geschäftsbereichsebene detailliert beschrieben.

Für Praxis und Studium

Dieses Lehrbuch richtet sich an Studierende, Dozenten und Wissenschaftler, die sich mit dem Gegenstand der Unternehmensberatung befassen. Für Praktiker auf Berater- oder Klientenseite ist das Werk ein unverzichtbares Nachschlagewerk.