Sachverzeichnis in:

Sibylle Brunner, Karl Kehrle

Volkswirtschaftslehre, page 766 - 773

3. Edition 2014, ISBN print: 978-3-8006-4769-9, ISBN online: 978-3-8006-4770-5, https://doi.org/10.15358/9783800647705_766

Bibliographic information
A Abnahmegarantie – staatliche 172 Abschreibung 11 Absorption 654 Akzelerator – flexibler 539 – konstanter 536 Allmendegüter Siehe Gemeineigentum Amoroso-Robinson-Relation 324 Angebotschwelle – kurzfristige 302 – langfristige 302 Angebotsfunktion – bei linearem Kostenverlauf 303 – bei steigenden Grenzkosten 302 – individuelle 301 – langfristige 309 – Verschiebungen der 305 – vollkommen elastische 145 Angebotslücke 128 Anreize – ökonomische 29 Arbeitslosenquote 627 Arbeitsmarkt – gesamtwirtschaftlicher 620 Arbeitsmarktgleichgewicht 628 Arbeitsnachfrage – Einflussgrößen der 621 – gesamtwirtschaftliche 620 Ausschlussprinzip 18, 380 Außenbeitrag 488, 507, 654 – Anomale Reaktion des 697 – Normalreaktion des 697 Außenwert 660 Außenwirtschaftliches Gleichgewicht 653, 655 B Bankensystem – zweistufiges 571 Bargeldquote 577 Basarökonomie 495 Bedarfsgerechtigkeit 63 Bestandsgrößen 421 Betriebsgröße – fixe 236 – mindestoptimale 280 – optimale 276 Betriebsminimum 301 Betriebsoptimum 300 Big Mac-Index 479, 667 Block pricing 332 Bruttoinlandsprodukt – als Wohlfahrtsmaß 471 – Aussagekraft des 472 Bruttoinvestition 507 Buchgeld 567 Budgetsaldo 548 Built-in-stabilizers 552 C Ceteris paribus Klausel 23 Chicagoer Schule 415 Coase – -Theorem 371 – Verhandlungslösung 369 Contestable markets 289 Cournot'scher Punkt 322 Crowding out 551, 563 Currency Board 744 D Deckungsbeitrag 300 Deduktion 20 Deficit spending 551 Definition 24 Deport 661 Derivate 489 Devisen 679 Devisenangebot 653, 679 Devisenbilanz 490 – -saldo 491 Devisenbilanzsaldo 653 Devisenkurs 660 – Kassakurs 661 – Terminkurs 661 Devisenmarkt 660, 679 – Akteure 679 Sachverzeichnis Sachverzeichnis758 – bei flexiblen Wechselkursen 681 – -gleichgewicht 682 – Kassamarkt 661 – -modell 681 – Terminmarkt 661 – -ungleichgewicht 653 Devisenmarktinterventionen 583 – und Geldbasis 685 Devisennachfrage 653, 679 Devisenreserven 658 Dichotomie – klassische 589 Dienstleistungen 17, 654 Dienstleistungsbilanz 487, 497 Differenzenquotient 141 Direkter internationaler Preiszusammenhang 692 Direktinvestitionen 489, 658 – Entwicklung der 499 Duopol 354 E Economic Value Added 255 Economies of scale Siehe Größenvorteile Economies of scope Siehe Verbundvorteile Effizienz 27 – Produktions- 35 – technische 228 – wirtschaftliche 229 Einkommen 564 Einkommenseffekt – und Preisänderung 205, 206 Einkommenselastizität 154 – und Güterklassifikation 154 Einkommenskreislaufgeschwindigkeit 588 Einkommensverteilung – personelle 477 Elastizität – Formel 142 – Kreuzpreis- 152 – Produktions- 241 Emissionsrechte 377 – handelbare 377 Emissionszertifikate Siehe Emissionsrechte Enveloppe 279 Erlös 282 – Durchschnitts- 295, 299 – Gesamt- 295 – Grenz- 283, 295 Erlösfunktion 146 – im Polypol 295 Ersparnis – gesamtwirtschaftliche 656 Ertragsfunktion 236 Erwartungen 586 Erwerbspersonenpotenzial 626 Erwerbs- und Vermögenseinkommen 487, 498, 654, 656 Expansionspfad 279 Exportnachfrage 542 Exportquote 464, 493 Externalitäten Siehe Externe Effekte Externe Effekte 365 – der Produktion 365 – des Konsum 365 – Internalisierung von 369 – negative 365 – positive 365 F Faktoren Siehe Produktionsfaktoren Faktorspezifität Siehe Spezifität Faktorvariation – partielle 234, 236 – substitutive 234 – totale 234 Faktorverbrauch – marginaler 263 Faktorverbrauchsfunktion 259 Finanzierungsgleichung – gesamtwirtschaftliche 656 Finanzierungssaldo 488 Fisher-Parität 676 Fisher’sche Verkehrsgleichung 587 Fiskalpolitik – bei Immobilität des Kapitals 722 – bei vollkommener Kapitalmobilität 718 – diskretionäre 552 – Wirksamkeit der 726 Forderungen 17 G Geldangebot – gesamtwirtschaftliches 570 Geldleistungen 222 Geldmarkt 564 Geldmenge 569 Geldmengeninflation – importierte 654 Geldmengenkonzepte 570 Geldmengen-Preis-Mechanismus 685 Geldnachfrage 584 – -theorie 585 Geldpolitik – bei Immobilität des Kapitals 723 – bei vollkommener Kapitalmobilität 719 – Wirksamkeit der 726 Geldschöpfung 571 Geldsurrogate 567 Geldumlaufgeschwindigkeit 588 Gemeineigentum 384 Gesamtrechnung – umweltökonomische 480 – volkswirtschaftliche 466 Gewinn 225, 282 – buchhalterischer 255 Sachverzeichnis 759 – Grenz- 283 – Normal- 300 – Stück- 299 – wirtschaftlicher 255, 299 Gewinnfunktion 282 Gewinnmaximierung 225 Gewinnmaximum 282, 283 – des Polypolisten 297 Giralgeld 567 – -schöpfung 572 Gleichgewicht – bei Unterbeschäftigung 641 – Cournot-Nash- 354 – in dominanten Strategien 354 – Oligopol- 353 – stabiles 359 Gleichgewichtsbedingung 24 Gossen’sches Gesetz – erstes 180 – zweites 181 Governance structure 407 Graumarkt 341 Grenzbetrachtung 28 Grenzerlös 146 Grenzertrag – abnehmender 237 Grenzleistungsfähigkeit des Kapitals 529 Grenznutzen 180 – Ausgleich der 181 – des Geldes 183, 196 – gewogener 182 – -schule 180 Grenzschadenskosten 370 Grenzumsatz Siehe Grenzerlös Grenzvermeidungskosten 370 Größennachteile 280 Größenvorteile 227, 280 Güter 16 – Erfahrungs- 17 – handelbare 692 – homogene 286, 291 – inferiore 154 – komplementäre 190 – Konsum- 16 – lebensnotwendige 154, 200 – Luxus- 154, 200 – nicht-handelbare 692 – normale 200 – öffentliche 18, 380 – Produktions- 16 – Sach- 17 – unabhängige 154 – Verbrauchs- 16 Güterangebot – Anpassung des 306 Güterarbitrage 667 Güterkombination – optimale 196 Gütermarkt 505 Gütermarktgleichgewicht 543 Güterproduktion – im Unternehmen 226 – über Märkte 226 H Haavelmo-Theorem 551 Handelsbilanz 486 Haushalt 176 – repräsentativer 178 Hold up 404 Homogenitätsbedingung 286 Homo oeconomicus 28, 116 Horten 604 Human Development Index 481 Hypothese 20, 24 I Implikation 20 Import 169 Importfunktion 543 Importnachfrage – unelastische 691 Importquote 464 Indifferenzkurve 185 Inflation – importierte 692 Inflationsprämie 676 Inflationsunterschiede – und Wechselkursänderung 676 Information – vollständige 179, 386, 399, 401, 402 Informationskosten 50 Input 224 Input-Output-Rechnung 420 Institution 115 – ökonomisch effiziente 405 Institutionenökonomik 386 Institutionenökonomik, Neue 116 Intraindustrieller Handel 697 Investition – Brutto- 10 – Ersatz- 11 – Netto- 10 – Re- 11 – spezifische Siehe Kapital, spezifisches Investitionen 507 Investitionsquote 463 K Kapital – spezifisches 403 Kapitalbilanz 488 – -saldo 499 Kapitalexport 489, 655 Kapitalimport 489, 655, 658 Kapitalkoeffizient 535 Sachverzeichnis760 Kapitalkosten 255 Kapitalverkehr 651 Kapitalverkehrskontrollen 652 Käufermarkt 128 Kaufkraftparität 478, 662 – Ex-Ante- 676 – relative 675 Kaufkraftparitätentheorie – absolute 667 Kaufkraftvergleich 478 Keynesianismus 416 Konjunkturzusammenhang – internationaler 705 Konkurrenz – vollständige 291 Konsum – öffentlicher 506 – privater 506 – -quote 462 Konsumentenrente 327 Konsumplan – optimaler 182, 196 Konsumsumme 181 Koordination – des Produktionprozesses 229 – dezentrale 400 – hybride 405 – über Märkte 398 – unternehmensinterne 400 Kosten 256 – der Marktnutzung 400 – durchschnittliche fixe 262 – durchschnittliche variable 262 – Durchschnitts- 262 – explizite 255 – fixe 257, 261 – Gesamt- 261 – Grenz- 262, 283 – implizite 255 – komparative 43 – variable 257 – versunkene 257, 404 – wirtschaftliche Siehe Opportunitätskosten Kostenfunktion 259 – ertragsgesetzliche 265, 266 – kurzfristige 277 – und Ertragsfunktion 263 Kreditkarten 568 Kreditverkehr 489 L Laufende Übertragungen 655 Law of Indifference 287 Law of one Price 667 Leistungsausgaben 95 Leistungsbilanz 485 – Finanzierung der 658 – -saldo 488, 655 Lieferfähigkeit 305 Liquidität – Binnenwirtschaftliche 654 Liquiditätsfalle 605 Liquiditätsproblem 685 Lohnquote 465 M Marginalbetrachtung Siehe Grenzbetrachtung Markt 285 – -angebot 304 – Funktionen des 285 – heterogener 286 – offener 287, 292 – -signalisierung 397 – - strukturen 289 – -transparenz 286, 291 – -versagen 315 – vollkommener 286 Marktangebotsfunktion 304 Märkte – angreifbare 289 – Klassifizierung von 286 – Typen von 290 Markteintrittspreis 123 Marktformen 288 – asymmetrische 289 – -schema 288 – symmetrische 289 Marktgleichgewicht 306 – im Angebotsmonopol 323 – langfristiges 308 Marktversagen – Korrektur von 372 – Ursachen für 364 Marktzugangsbeschränkungen – technische 287 – wirtschaftliche 287 Marktzutritt Siehe Marktzugangsbeschränkungen Marshall-Lerner-Bedingung 697 Measure of Economic Welfare 479 Mengenanpasser 179 Mikroökonomie 115 – neoklassische 116 Mindestpreis 171 Mindestreserve 575 Modell – keynesianisches 414 – klassisch-neoklassisches 414 – makroökonomisches 413 – volkswirtschaftliches 23 Monetarismus 415 Monopol 288 – beschränktes 288 Monopson 288 Multiplikator 547 – Staatsausgaben- 548 Sachverzeichnis 761 – Steuer- 549 – Transfer- 549 Mundell-Fleming-Modell – Schlussfolgerungen 726 N Nachfrage – Aggregation der 213 – Markt 213 – und Preisänderung 206 Nachfragefunktion – empirische 215 – gesellschaftliche 383 – Verschiebungen der 137 Nachfragelücke 128 Nachfragereaktion – anomale 213 Negativauslese 396 Nettoauslandsposition Siehe Nettoauslandsvermögen Nettoauslandsvermögen 655 Nettoexporte 656, 696 Nettoinvestition 656 Neutralisierungspolitik 720 Nichtausschließbarkeit 380 Nicht-Rivalität 18, 380 Nichtsättigung 185 Niveauvariation 279 Nutzen 177, 180 – kardinaler 180 – -maximierung 181 Nutzenfunktion – partielle 180 Nutzenmaximum 196 Nutzentheorie – kardinale 180 O Offenmarktpolitik 583 Öffentliche Güter – Finanzierung 383 Ökonomik – normative 29 – positive 29 Oligopol 289 Opfertheorie 93 Opportunismus Siehe Verhalten, opportunistisches Opportunitätskosten 256 – der Anleger 256 – der Sachinvestition 525 Organisationskosten 400 Outright-Geschäfte 584 P Pareto – -Kriterium 316, 363 – -Optimum 315 Parität 683 Policy Mix – bei festen Wechselkursen 727 – bei flexiblem Wechselkurs 727 Polypol 289 Portfolioinvestitionen 658 Post-hoc-Irrtum 21 Präferenzen – persönliche 286 – räumliche 286 – zeitliche 286 Präferenzordnung 185 – Konvexität der 185 – Transitivität der 185 – vollständige 185 Preis-Absatz-Funktion 146 Preisbildung – Polypol- 291 Preiselastizität – der Importnachfrage 696 – der Nachfrage 146, 323, 697 – des Angebots 145, 150 – Determinanten der 151 – und Erlösentwicklung 324 Preisnehmer 291 Preisuntergrenze – absolute 301 – kurzfristige 301 Preiswettbewerb – ruinöser 359 Prinzip – Äquivalenz- 92 – Leistungsfähigkeits- 93 – ökonomisches 178 Produktion 224 Produktionsfaktoren 224 Produktionsfunktion – Cobb-Douglas- 254 – partielle 236 Produktionskapazität – und langfristiges Angebot 307 – Wahl der 361 Produktionskonto – der privaten Haushalte 440 Produktionsquoten 341 Produktionsschwelle 301 Produktivität – Durchschnitts- 238 – Grenz- 238 Produzentenrente 327 Prohibitivpreis 123 Sachverzeichnis762 Q Qualität – Durchschnitts- 396 Quantitätsgleichung 588 Quantitätstheorie 587 Quasi-Rente 404 R Rationalität 27 – eingeschränkte 402 Reaktion – elastische 142 – unelastische 142 Reaktionsgleichung Siehe Reaktionsfunktion Realignment 686 Realzins 676 Rechnungswesen – volkswirtschaftliches 419 Refinanzierungskomponente 583 Report 661 Reputation 398 Ressourcenallokation – ineffiziente 328 – optimale 363 Restposten 491 Ricardo, David 43 S Sachleistungen 222 Sättigungsmenge 123, 180 Say’sches Theorem 414 Schattenwirtschaft 473 Screening 398 Shut-down-Preis Siehe Preisuntergrenze Skalenerträge – steigende 279 – und Betriebsgröße 279 Sockelkonsum 543 Sozialindikatoren 480 Spareinlagen 568 Spekulation 587 Spezialisierung 43, 228 Spezifität 403, 405 Spiel – zweistufiges 361 Spieltheorie 116 Staatskonsum 440 Staatsnachfrage 541 Staatsquote 463 Stabilisatoren – automatische 552 Steuereinnahmen 542 Steuern 90 – direkte 94 – indirekte 93 Ströme 422 Stromgrößen 421 Stückkosten Siehe Kosten, Durchschnitts- – transaktionsbedingte 405 Substitute – unvollkommene 190 Substitutionseffekt 205 – und Preisvariation 205 Sunk costs Siehe Kosten, versunkene Surplus profit 300 Swapsatz 661 System of National Accounts 466 T Tableau Economique 420 Tarifvertrag 173 Tauschmittelfunktion 585 Teamproduktion 228 Teilmärkte – makroökonomische 504 Termineinlagen 568 Tobin-Steuer 91 Totalmodell – bei fixem Nominallohn 641 Transaktionen – Definition 400 – Häufigkeit von 404 – Merkmale von 403 – ökonomische 420 – Typen von 405 Transaktionskosten 226, 400 – Arten von 400 – des Staates 401 – Markt- 401 – -theorie 399 – Unternehmens- 401 Transaktionsvolumen 587 Transferausgaben 95 Transferleistungen 655 Trilemma – währungspolitisches 741 Trittbrettfahrer 18, 384 U Überschussreserve 575 Übertragungen – laufende 487 Umsatzfunktion Siehe Erlösfunktion Umschlaghäufigkeit 588 Umverteilung – staatliche 541 Unsicherheit 403 Unternehmen 224 – Zielsetzung der 225 Unternehmerlohn 255 Unterschiedslosigkeit des Preises 287 Sachverzeichnis 763 V Verbundvorteile 227 Verfügungsrechte 401 Verhalten – opportunistisches 402 – polypolistisches 289 Verkäufermarkt 129 Vermögensrechnung 420 Vermögensübertragungen 488 Verteilungsrechnung 464 Vertrag – unvollständiger 402 – vollständiger 399 Vertragstypen 405 Verursacherprinzip 371 Verwendung – des Bruttoinlandsprodukts 506 Verzinsung – marktmäßige 255 W Währungsbindung – Motive 733 Währungsraum – optimaler 743 Währungsreserven 490, 582 Währungssystem 582 Währungsunion 740 – europäische 490 Warenhandel 651, 654 Wechselkurs 477, 660 – Briefkurs 660 – flexible oder feste? 730 – Geldkurs 660 – Mengenwechselkurs 660 – nominaler 662 – Preiswechselkurs 660 – realer 662 – Referenzkurs 661 – Sortenkurs 660 – und Wettbewerbsfähigkeit 663 Wechselkursänderung – Abwertung 661 – Aufwertung 661 Wechselkursmechanismus 683 Wechselkurssystem – festes 653, 683 – flexibles 654 Wechselkurszielzonen 739 Wertaufbewahrungsfunktion 585 Wertpapiere 489, 568 Wertpapierpensionsgeschäft 583 Werturteil 29 Wirtschaftskreislauf 420 – Darstellungsformen 422 Wohlfahrtverlust 329 – bei monopolistischer Konkurrenz 347 – im Monopol 327 Z Zahlungsbilanz 653 Zentralbank – Autonomie der 581 Zentralbankgeld 575 Zentralbankgeldmenge 654 Zentralbankgeldschöpfung 582 Zinselastizität – der Investitionsnachfrage 532 Zinsparität – reale 677 Zinssatz – interner 528 www.vahlen.de ISBN 978 3 8006 4770 5 © 2014 Verlag Franz Vahlen GmbH Wilhelmstraße 9, 80801 München Satz: Fotosatz Buck, Kumhausen Umschlaggestaltung: fernlicht Kommunikationsdesign Gregor Schmidpeter, Gauting Bildnachweis: © Marc Heiligenstein – fotolia.com eBook Produktion: hgv publishing services Dieser Titel ist auch als Printausgabe beim Verlag und im Buchhandel erhältlich.

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Vorteile

- Zugeschnitten auf die Bachelor-Ausbildung

- Moderne didaktische Aufbereitung

Zum Werk

Das Buch deckt das Pflichtfach Volkswirtschaftslehre der Bachelor-Studiengänge Betriebswirtschaft an Universitäten und Fachhochschulen ab.

Zum didaktischen Konzept des praxisnahen Lehrbuchs gehören insbesondere vier Elemente:

- Den einzelnen Kapiteln sind Lehrziele vorangestellt. Diese vermitteln die wichtigsten Inhalte und die Logik der Argumentation.

- Die Autoren haben darauf geachtet, dass der Lehrstoff sowohl vom Schwierigkeitsgrad als auch vom Abstraktionsniveau her gut lesbar bleibt. Ganz überwiegend haben sie die Zusammenhänge anhand von grafischen Darstellungen oder Zahlenbeispielen untersucht, so dass sie auf ausführliche formale Ableitungen verzichten konnten.

- Zahlreiche Praxisbeispiele stellen den unmittelbaren Praxisbezug her und zeigen vielfältige Anknüpfungspunkte zum täglichen Leben. Gleichzeitig demonstrieren sie dabei die Anwendungsmöglichkeiten des volkswirtschaftlichen Instrumentariums.

- Schließlich ermöglichen in den Text integrierte Übungen mit den jeweiligen Lösungsmustern eine fortlaufende Verständniskontrolle des erarbeiteten Stoffs.

Autoren

Prof. Dr. Sibylle Brunner, Neu-Ulm; Prof. Dr. Karl Kehrle, München.

Zielgruppe

Studierende in betriebswirtschaftlichen Bachelor-Studiengängen an Universitäten und Fachhochschulen.