Content

Lehrbücher, Lexika, Fachzeitschriften, Hintergrundinformationen in:

Martin Gläser

Medienmanagement, page 997 - 1000

3. Edition 2014, ISBN print: 978-3-8006-4765-1, ISBN online: 978-3-8006-4766-8, https://doi.org/10.15358/9783800647668_997

Series: Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Bibliographic information
Lehrbücher, Lexika, Fachzeitschriften, Hintergrundinformationen zum Thema Medienmanagement und Medienökonomie Deutschsprachige Lehrbücher, Handbücher, Übungsbücher, Sammelwerke Altendorfer, O./Hilmer, L. (Hrsg.)(2006/2007/2010): Medienmanagement, 4 Bände, Wiesbaden. Altmeppen, K.-D./Karmasin, M. (Hrsg.)(2003/2004/2006): Medien und Ökonomie, Bände: 1/1, 1/2, 2, 3, Wiesbaden. Beck, H. (2005): Medienökonomie, 2., überarb. u. erw. Aufl., Berlin, Heidelberg, New York. Beyer, A./Carl, P. (2008): Einführung in die Medienökonomie, 2., überarb. u. erw. Aufl., Konstanz. Breyer-Mayländer, T./Werner, A. (2003): Handbuch der Medienbetriebslehre, München, Wien. Breyer-Mayländer, T. (2004): Einführung in das Medienmanagement, München, Wien. Brösel, G./Keuper, F. (Hrsg.)(2003): Medienmanagement. Aufgaben und Lösungen. München, Wien. Dreiskämper, T. (2013): Medienökonomie I, Berlin. Dreiskämper, T./Hoffjann, O./Schicha, C. (Hrsg.)(2009): Handbuch Medienmanagement, Berlin. Garth, A. J. (2009): Medienmanagement, Berlin. Heinrich, J. (2001): Medienökonomie, Band 1: Mediensystem, Zeitung, Zeitschrift, Anzeigenblatt. 2., überarb. u. akt. Aufl., Wiesbaden. Heinrich, J. (1999): Medienökonomie, Band 2: Hörfunk und Fernsehen, Wiesbaden. Hermanni, A.-J. (2007): Medienmanagement, München. Hutter, M. (2006): Neue Medienökonomik, München. Internationales Handbuch Medien, 28. Aufl. 2010, hrsg. V. Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg, Baden-Baden. Karmasin, M./Winter, C. (Hrsg.)(2002): Grundlagen des Medienmanagements, 2., korr. u. erw. Aufl., München. Keuper, F./Hans, R. (2003): Multimedia-Management, Wiesbaden. Kiefer, M. L./Steininger, C. (2014): Medienökonomik, 3. Aufl., München. Schellmann, B./Baumann, A./Gläser, M./Kegel, T. (2013): Handbuch Medien. Medien verstehen, gestalten, produzieren. 6., erw. u. verb. Aufl., Haan-Gruiten. Schneider, M. (Hrsg.)(2013): Management von Medienunternehmen, Wiesbaden. Scholz, C. (Hrsg.)(2006): Handbuch Medienmanagement, Berlin, Heidelberg, New York. Schumann, M./Hess, T. (2006): Grundfragen der Medienwirtschaft, 4., überarb. Aufl., Berlin, Heidelberg. Sigler, C. (2010): Online-Medienmanagement, Wiesbaden. Werner, C./Schikora, C. (Hrsg.)(2007): Handbuch Medienmanagement: Geschäftsmodelle im TV, Hörfunk, Print und Internet, München. Wirtz, B. W. (2003): Handbuch Medien- und Multimedia-Management, Wiesbaden. Wirtz, B. W. (2013): Medien- und Internetmanagement, 8., akt. u. überarb. Aufl., Wiesbaden. Wirtz, B. W. (2013): Übungsbuch Medien- und Internetmanagement, Fallstudien – Aufgaben – Lösungen, Wiesbaden. Zerdick, A./Picot, A./Schrape, K./Artopé, A./Goldhammer, K./Lange, U.T./Vierkant, E./López-Escobar, E./Silverstone, R. (2001): Die Internet-Ökonomie. Strategien für die digitale Wirtschaft. European Communication Council Report. 3. Aufl., Berlin, Heidelberg. Zerdick, A./Picot, A./Schrape, K./Burgelmann, J.-C./Silverstone, R. (2004): E-Merging Media. Kommunikation und Medienwirtschaft der Zukunft. Berlin, Heidelberg, New York. Zydorek, C. (2013): Einführung in die Medienwirtschaftslehre, Wiesbaden. Lehrbücher, Lexika, Fachzeitschriften, Hintergrundinformationen994 Englischsprachige Lehrbücher Albarran, A. B. (2002): Media Economics, Second Ed., Ames, Iowa (Iowa State Press). Albarran, A. B.. (2010): Management of Electronic Media, Fourth Ed., Boston, MA (Wadsworth/Cengage Learning). Albarran, A. B. (2010): The Media Economy, New York. Albarran, A. B./Chan-Olmsted, S. M./Wirth, M. O. (Ed.)(2006): Handbook of Media Management and Economics, Mahwah, N. J. (Lawrence Erlbaum Associates). Alexander, A./Owers, J./Carveth, R. A./Hollifield, C. A./Greco, A. N. (Eds.)(2003): Media Economics: Theory and Practice, Mahwah, N. J. (Lawrence Erlbaum Associates). Block, P./Houseley, W./Nicholls, T. (2001): Managing the Media, Oxford (Butterworth-Heinemann). Briggs, A./Cobley, P. (Eds.)(2002): The Media: An Introduction, Second Ed., New York (Addison Wesley Longman). Brown, J. A./Quaal, W. L. (1998): Radio-Television-Cable Management, Third Edition, Boston et al. (McGraw Hill). Crisell, A. (2006): A Study of Modern Television, London (Palgrave). DaSilva, R. 1992): Making Money in Film and Video, Second Edition, Boston, London (Focal Press). Dimmick, J. W. (2003): Media Competition and Coexistence – The Theory of the Niche. Mahwah, N. J. (Lawrence Erlbaum Associates). Doyle, G. (2002): Understanding Media Economics, Thousand Oaks (Sage). Greco, A. N. (Ed.)(2000): The Media and Entertainment Industries, Boston et al. (Allyn and Bacon). Hoskins, C./McFayden, S./Finn, A. (2004): Media Economics – Applying Economics to New and Traditional Media. Thousand Oaks (Sage). Lacy, S./Sohn, A. B./Wicks, J. L. (1993): Media Management, Hillsdale, NJ. Napoli, P. M. (2003): Audience Economics: Media Institutions and the Audience Market-place. New York (Columbia University Press). Owen, B./Wildman, S. (1992): Video Economics, Cambridge Mass. (Harvard Press). Picard, R. G. (1989): Media Economics: Concepts and Issues. Newbury Park, London, New Delhi (Sage). Picard, R. G. (2002): The Economics and Financing of Media Companies, New York (Fordham University Press). Pringle, P. K./Starr, M. F./McCavitt, W. E. (2006): Electronic Media Management, Fifth Edition, Boston et al. (Focal Press). Straubhaar, J./LaRose, R./Davenport, L. (2009): Media Now. Understanding Media, Culture and Technology, Sixth Edition, Belmont CA (Wadsworth/Cengage Learning). Sylvie, G./LeBlanc Wicks, J./Hollifield, C. A./Lacy, S./Sohn, A. B. (2007): Media Management: A Casebook Approach, Fourth Ed., Mahwah, N. J. (Lawrence Erlbaum Associates). Vogel, H. L. (2007): Entertainment Industry Economics. A Guide for Financial Analysis, Seventh Edition, Cambridge (Cambridge University Press). Lexika Lyng, R./Rothkirch, M. von/Klein, S. (Hrsg.)(2004): Lexikon der Entertainment-Industrie, Bergkrichen. Sjurts, I. (Hrsg.)(2011): Gabler Lexikon Medienwirtschaft, 2., akt. u. erw. Aufl., Wiesbaden. Sjurts, I. (2006): Gabler Kompakt-Lexikon Medien A-Z, Wiesbaden. Fachzeitschriften MedienWirtschaft, Zeitschrift für Medienmanagement und Kommunikationsökonomie, 2014, 11. Jahrgang. JMM – The International Journal on Media Management, 2014 im 16. Jahrgang. Journal of Broadcasting & Electronic Media, 2014 im 58. Jahrgang. Journal of Media Business Studies, 2014 im 11. Jahrgang. Journal of Media Economics, 2014 im 27. Jahrgang. M & K, Medien und Kommunikationswissenschaft, 2014 im 62. Jahrgang. Media Perspektiven, monatlich, ohne Jahrgang-Kennzeichnung. Publizistik, 2014 im 59. Jahrgang. Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht, 2014 im 58. Jahrgang. Lehrbücher, Lexika, Fachzeitschriften, Hintergrundinformationen 995 Fachinformationen, Informationsdienste, Fundgruben Institut für Rundfunkökonomie an der Universität zu Köln. Frei zugängliches Online-Archiv mit fast 300 Arbeitspapieren (2014) – www.rundfunk-institut.uni-koeln.de Media Perspektiven (monatlich). Alle Ausgaben ab dem Jahr 1997 online frei verfügbar: www.mediaperspektiven.de Horizont, erscheint wöchentlich Werben & Verkaufen (w&v), erscheint wöchentlich. Kress: Der Mediendienst – www.kress.de Meedia: Deutschlands großes Medienportal – www.meedia.de Die Medienanstalten – www.die-medienanstalten.de BITKOM – der Hightech-Verband – www.bitkom.org Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) – www.kef-online.de Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) – www.kek-online.de Zentrale Lehrbücher zum Thema Management und Unternehmensführung (allgemein) Bleicher, K. (2001): Das Konzept Integriertes Management, 6. Aufl., Frankfurt/Main, New York. Dillerup, R./Stoi, R. (2013): Unternehmensführung, 4., komplett überarb. u. erw. Aufl., München. Dubs, R./Euler, D./Rüegg-Stürm, J./Wyss, C. E. (Hrsg.)(2004): Einführung in die Managementlehre, 5 Bände, Bern, Stuttgart, Wien. Hub, H. (1988): Unternehmensführung, 2., überarb. Aufl., Wiesbaden. Hungenberg, H./Wulf, T. (2011): Grundlagen der Unternehmensführung, 4., akt. u. erw. Aufl., Heidelberg, Dordrecht, London, New York. Macharzina, K./Wolf, J. (2012): Unternehmensführung, 8., vollst. überarb. u. erw. Aufl., Wiesbaden. Notger, C./Kiesel, M. (1996): Unternehmensführung, Landsberg/Lech. Schreyögg, G./Koch, J. (2010): Grundlagen des Managements, 3., überarb. u. erw. Aufl., Wiesbaden. Staehle, W. H. (1999): Management, 8. Aufl., überarb. v. P. Conrad u. J. Sydow, München. Steinmann, H./Schreyögg, G./Koch, J. (2013): Management, 7., vollst. überarb. Aufl., Wiesbaden. Steinle, C. (2005): Ganzheitliches Management, Wiesbaden. Ulrich, P./Fluri, E. (1995): Management, 7., verb. Aufl., Bern, Stuttgart, Wien. Ulrich, H./Probst, G. J. B. (1995): Anleitung zum ganzheitlichen Denken und Handeln, 4. Aufl., Bern, Stuttgart, Wien. Wolf, J. (2013): Organisation, Management, Unternehmensführung, 5., überarb. u. akt.. Aufl., Wiesbaden. Stichwortverzeichnis A Absatz s. Marketing Absatz, Absatzwege 482 ff. Absatzprogramm 451, 459 Abschöpfungsstrategie 472 Abschreibungen 502, 515 ff. Administrationstheorie nach Fayol 18 f., 934 Affinität 464 Agenda-Setting-Funktion 312 Agenturen 75, 78 f. Agenturkostentheorie s. Principal-Agent- Theorie Allokation der Ressourcen 251 ff., 313 Amazon 235, 483 Anreize, Anreizsystem 864 f. Ansoff-Matrix 739 f. Anspruchsgruppen s. Stakeholder Anzeigen-Auflagen-Spirale 150, 749 Anzeigenblätter 163 f., 729 AOL s. Time Warner Apple 219 f., 221, 223, 454, 456, 733 Äquivalenzprinzip 104 Arbeitnehmereigenschaft 860 Arbeitsrecht 861 ff. ARD 75, 78, 80, 82, 144, 146, 339 f., 462, 476, 480, 485, 497, 529 ff., 598 f., 685 ff., 690 ff., 708 ff., 727, 729, 743, 753, 803, 960, 964 f. Arena, im Wettbewerb 607 f., 687 f. Artikulationsfunktion 312 Assets 102 f., 391 f., 462, 792 Attributionstheorien 870, 874 Audience Flow 461, 797 Aufgabenteilung 967 Aufmerksamkeitsökonomie 149 Aussage 14 Ausschlussprinzip 142 f. Axel-Springer-Verlag 87, 500 f., 507, 613, 719, 747, 814 f. B Balanced Scorecard 698, 958 Bartering 115, 420 Batman 155, 157 Bauer-Verlag 719, 728, 747 Bayerischer Rundfunk, BR 480, 727, 820 BBC 454, 641, 965 Begleitmedium s. Nebenbeimedium Bekanntheit 927 Benchmarking 959 Bertelsmann 75, 80, 86 f., 95, 259, 318, 631 f., 643, 659, 673, 684, 705, 718 f., 746, 987 ff. Berufsbilder 847 ff. Beschaffung 409 ff. Beschäftigung 252 f., 258 ff. Bestands- und Entwicklungsgarantie 341, 713 Betriebsverfassungsgesetz 628 Better Budgeting 956 Betriebsabrechnung 525 Beyond Budgeting 956 Bilanzierung 509 ff. Bilanzpolitik 518 ff. Bild, Bild-T-Online 454, 728, 747, 753, 756 Bilder der Organisation 17 Blake-Mouton-Modell 873 Board-System 622 Börsengang 499 f. Book-on-Demand 190 Box Office 680 Brand Equity s. Markenwert Break-Even-Analyse 533 f., 587 Briefing 898 f. Buch, Buchproduktion, Buchmarkt 75, 78, 109 ff., 185 ff., 363 ff., 402 f., 431, 460, 468 f., 470 f., 483, 554 ff., 699, 791 Buchpreisbindung 468, 474 Budget, Budgetierung 947, 954 ff. Bundling s. Produktbündelung Burda 80, 86, 92, 747 Bürokratiemodell nach Max Weber 18, 934 Business Intelligence 782 f. Business Process Management, Reengineering 356 ff., 763 ff. Business Strategy s. Geschäftsbereichsstrategie Business Web 93 C Call-In-Erlöse 751 Cash Flow 496, 520 Cash Value Added 958 Center-Konzepte 820 f. Code of Compliance 976 Code of Conduct 614, 988 Communities 127, 132 Completion Bond 503 Compliance 976 Computerspiele s. Videospiele Connection s. Vernetzung Constantin Film 641 Consumer Electronics 71, 237, 241 Content 69, 72, 92, 123 f., 349 ff., 389 ff., 498 – Bilanzierung 514 ff. – Content Leveraging 76 – Content Life Cycle 405 f. – Content Management 391 f., 405 f., 777 – Content Management System 275, 391 f. – Content Production 154

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Medienmanagement

Dieses Handbuch behandelt in übersichtlicher Weise das gesamte Themenfeld des Medienmanagements, wobei es besonderen Wert auf eine ganzheitliche und umfassende Sichtweise legt. Es versteht sich als Einführungswerk in das Medienmanagement aus betriebswirtschaftlicher Sicht.

Der Stoff ist in 40 handliche, gut überschaubare Kapitel gegliedert, die jeweils eine in sich geschlossene Einheit bilden – mit Leitfragen, einer kurzen Beschreibung des Gegenstands, Kernthesen, Literaturhinweisen und Hinweisen auf Fallbeispiele und Studien. Ziel ist es, dem Nutzer eine kompakte, anschauliche und mit vielen Beispielen angereicherte Darstellung zu bieten. Das Buch eignet sich gleichermaßen für Studierende, Akademiker und Praktiker. Die Thematik gliedert sich in drei große Teile:

Teil A: Medienmanagement als Disziplin

Teil B: Medienunternehmen als Gegenstand

Teil C: Unternehmensführung und Steuerung