Literaturverzeichnis in:

Klaus Deimel, Thomas Heupel, Kai Wiltinger

Controlling, page 472 - 479

1. Edition 2013, ISBN print: 978-3-8006-3716-4, ISBN online: 978-3-8006-4727-9, https://doi.org/10.15358/9783800647279_472

Series: Lernbücher für Wirtschaft und Recht

Bibliographic information
Vahlen Lernbücher – Deimel/Heupel/Wiltinger – Controlling (NE) – Hersteller: Frau Demmerich Stand: 13.06.2013 Status: Imprimatur Seite 457 Literaturverzeichnis Ansoff, H. I., Corporate Strategy, New York (N.Y.) 1965. Ansoff, H. I., Managing surprise and discontinuity – strategic response to weak signals, in: ZfbF, 28 (1976), S. 129–152. Arnold, G., Corporate Financial Management, 4. Aufl., Harlow (UK) 2008. Baetge, J., Betriebswirtschaftliche Systemtheorie, Opladen 1974. Baetge, J., Niemeyer, K., Kümmel, J., Schulz, R., Darstellung der Discounted Cashflow-Verfahren (DCF-Verfahren) mit Beispiel, in: Peemöller, V. H. (Hrsg.), Praxishandbuch der Unternehmensbewertung, 4. Aufl., Herne 2009, S. 339–478. Baum, H.-G., Coenenberg, A. G., Günther, T., Strategisches Controlling, 4. Aufl., Stuttgart, 2007. Bayer AG (Hrsg.), Geschäftsbericht 2006, Leverkusen 2006. Bea, F. X., Haar, J., Strategisches Management, 4. Aufl., Stuttgart 2004. Beissel, J., Steinke, K.-H., Integriertes Reporting unter IFRS bei der Lufthansa, in: Controlling & Management, 48. Jg. Sonderheft 2, S. 63–70, 2004. Bennis, W., Nanus, B., Leaders, The Strategies for Taking Charge, New York, Harper and Row 1985. Berens, W., Strauch, J., Herkunft und Inhalt des Begriffes Due Diligence, in: Berens, W., Brauner, H.U., Strauch, J. (Hrsg.), Due Diligence bei Unternehmensakquisitionen, 4. Aufl., Stuttgart 2005, S. 3–23. Best, E., Weth, M., Process Excellence – Praxisleitfaden für das erfolgreiche Prozessmanagement, 4. Aufl., Wiesbaden 2011. Bestmann, U., Kompendium der Betriebswirtschaftslehre, 9. Aufl., München – Wien 1997. Black, A., Wright, P., Bachman, J.E., Shareholder Value für Manager. Konzepte und Methoden zur Steigerung des Unternehmenswertes, Frankfurt am Main 1998. Black, F., Scholes, M., The Valuation of Option contracts and a Test of Market Efficiency, in: Political Economy, 81. Jg., 1973, S. 637–654. Blohm, H., Lüder, K., Schaefer, C,. Investition, 9. Aufl., München 2006. Born, K., Unternehmensanalyse und Unternehmensbewertung, 2. Aufl. Stuttgart 2003. Brecht, U., Controlling für Führungskräfte – Was Entscheider im Unternehmen wissen müssen, Wiesbaden 2004. Brühl, R., Grundlagen des Controlling, in: Häberle, S. G. (Hrsg.), Das neue Lexikon der Betriebswirtschaftslehre, München 2008, S. 209–214. Bruch, H., Outsourcing, Wiesbaden 1998. Bruner, R.F., Applied Mergers and Acquisitions Workbook, Hoboken N.J. 2004 Buggert, W., Wielpütz, A., Target Costing. Grundlagen und Umsetzung des Zielkostenmanagements. Berlin 1995. Bühner, R. (Hrsg.), Der Shareholder-Value-Report. Erfahrungen, Ergebnisse, Entwicklungen, Landsberg am Lech 1994. Bühner, R., Tuschke, A, Wertmanagement – Rechnen wie ein Unternehmer, in: Bühner, R., Sulzbach, K. (Hrsg.), Wertorientierte Steuerungs- und Führungssysteme. Shareholder Value in der Praxis. Stuttgart 1999, S. 3–41. Burger, A., Kostenmanagement, 3. Aufl., München Wien 1999 Buzzell, R. D., Gale, B. T., The PIMS Principles, Linking Strategy to Performance, NewYork 1987. Capone, R., Kostenrechnung für Elektrotechniker – Zielorientierte Deckungsbeitragsrechnung und wettbewerbsfähige Angebotskalkulation, Eine Navigation durch die Betriebswirtschaft, Wiesbaden 2011. Literaturverzeichnis Literaturverzeichnis Literaturverzeichnis458 Vahlen Lernbücher – Deimel/Heupel/Wiltinger – Controlling (NE) – Hersteller: Frau Demmerich Stand: 13.06.2013 Status: Imprimatur Seite 458 Chiapello, E., Lebas, M., The Tableau de Bord, Arbeitsbericht, European Accounting Association Conference, 02.–04. Mai 1996 Bergen/Norwegen. Coenenberg, A. G., Schulze, W., Akquisition und Unternehmensbewertung, in: Busse von Colbe, W. et al. (Hrsg.), Betriebswirtschaft für Führungskräfte. Eine Einführung für Ingenieure, Naturwissenschaftler, Juristen und Geisteswissenschaftler. 4. Aufl. Stuttgart, 2011, S. 353–384. Coenenberg, A.G., Fischer, T.M., Günther, T., Kostenrechnung und Kostenanalyse, 7. Aufl., Stuttgart 2009. Coenenberg, A.G., Schulze, W., Unternehmensbewertung, Konzeptionen und Perspektiven, in: DBW, 62 (2011) 6, S. 597–621. Copeland, T., Koller, T., Murrin, J., Unternehmenswert, 3. Aufl., Frankfurt am Main 2011. Cox, J. C., Ross, S. A., Rubinstein, M., Option pricing, A Simplified Approach, in: Journal of Financial Economics, 7 (1979) S. 229–263. Cross. K. F., Lynch, R.L., The “SMART” way to define and sustain success, in: National Productivity Review 8 (1988) 1, S. 23–33. Daum, J. H., Tableau de Bord, Besser als die Balanced Scorecard? in: Praxis des Rechnungswesens (2006) 4, S. 815–852. de Guerny, J., Guiriec, J. C., Lavergne, J., Principles et mise en place du Tableau de Bord de Gestion, Paris 1990. Deimel, K ,Shareholder Value Kennzahlen und wertorientierte Unternehmenssteuerung. in: WISU 31 (2002a) 4, S. 506–510. Deimel, K., Investitionstheoretische Fundierung des Shareholder Value-Konzepts, in: WISU 31 (2002) 1, S. 77–82. Deimel, K., Isemann, R., Müller S., Kosten- und Erlösrechnung. Grundlagen, Managementaspekte und Integrationsmöglichkeiten der IFRS, München 2006. Deltl, J., Strategische Wettbewerbsbeobachtung, So sind Sie Ihren Konkurrenten laufend einen Schritt voraus. Mit Fallstudien und Checklisten, Wiesbaden 2004. Domschke, W., Drexl, A., Einführung in Operations Research, 7. Aufl., Berlin Heidelberg New York 2007. Drucker, P. F., Managing for Results – Economic Tasks and Risk-Taking Decisions, London 1968. Drukarczyk, J., Schüler, A., Unternehmensbewertung, 6. Aufl. München 2009. Eschenbach, R., Controlling, 2. Aufl., Stuttgart, 2000. Fiege, S., Risikomanagement- und Überwachungssystem nach KonTraG – Prozesse, Instrumente, Träger, Wiesbaden 2005. Fink, D., Wamser, C., Outgrowing – Wachsen mit den Ressourcen starker Partner, München Wien 2006. Franz, K.-P., Die Ergebniszielorientierung des Controlling als Unterstützungsfunktion, in: Scherm, E., Pietsch, G. (Hrsg.), Controlling, Theorien und Konzeptionen, München 2004, S. 271–288. Franz, K.-P., Kajüter, P. (Hrsg.), Kostenmanagement, 2. Aufl, Stuttgart 2002. Gälweiler, A., Strategische Unternehmensführung, Frankfurt, 1990. Gillenkirch, R., Finanzcontrolling, in: Zeitschrift für Controlling und Management, 52. (2008) 1, S. 19–23. Gladen, W., Kennzahlen- und Berichtssysteme, 2. Aufl., Wiesbaden 2003. Gladen, W., Performance Measurement – Controlling mit Kennzahlen. 5. Aufl., Gabler, Wiesbaden 2011. Gleich, R., Horváth, P., Michel, U. (Hrsg.), Finanz-Controlling, Freiburg 2011. Gleich, R., Leyk, J , Beyond Budgeting – Bessere Performance durch Abkehr von festen Budgets oder durch adäquate Berücksichtigung der Umweltturbulenz?, in: Controller Magazin (2003) 5, 491–495. Götze, U., Kostenrechnung und Kostenmanagement, 5. Aufl. Heidelberg et al. 2010. Gräfer, H., Schiller, B., Rösner, S., Finanzierung. Grundlagen, Institutionen, Instrumente und Kapitalmarkttheorie, 7. Aufl., Berlin 2010. Grant, R. M., Nippa, M., Strategisches Management – Analyse, Entwicklung und Implementierung von Unternehmensstrategien, 5. Aufl., München 2006. 459Literaturverzeichnis Vahlen Lernbücher – Deimel/Heupel/Wiltinger – Controlling (NE) – Hersteller: Frau Demmerich Stand: 13.06.2013 Status: Imprimatur Seite 459 Grant, R. M., Contemporary Strategy Analysis, 7. Aufl., Weinheim 2010. Grothe, M., Gentsch, P., Business Intelligence – Aus Informationen Wettbewerbsvorteile gewinnen. München 2000 Grüning, M., Performance Measurement-Systeme, Wiesbaden 2002. Günther, T., Unternehmenswertorientiertes Controlling, München 1977. Gutenberg, E., Grundlagen der Betriebswirtschaft – Die Produktion, Berlin u. a. 1951. Haberstock, L., Kostenrechnung II, 10. Aufl., Berlin 2008. Hahn, D., Hungenberg, H., PuK, Wertorientierte Controllingkonzepte, 6. Aufl., Wiesbaden 2001. Henderson, B. D., Die Erfahrungskurve in der Unternehmensstrategie, 2. Aufl. Frankfurt a. M. New York 1984. Hinterhuber, Strategische Unternehmensführung I, 8. Aufl., Berlin 2011. Hofer, C. W., Schendel, D., Strategy Formulation, Analytical Concepts, St. Paul 1978. Hoffmann, W., Niedermayr, R., Risak,I., Führungsergänzung durch Controlling, in: Eschenbach, , R. (Hrsg.), Controlling, 2. Aufl. Stuttgart 1996. Hofstede, G. H., The Game of Budget Control, Assen 1967. Hommel, U., Pritsch, G., Marktorientierte Investitionsbewertung mit dem Realoptionsansatz”, in: Finanzmarkt- und Portfoliomanagement, 13 (1999) 2, S. 121–144. Hope, J., Frazer, R., Beyond Budgeting, Stuttgart 2003. Horváth und Partner, Studie „100x Balanced Scorecard“, Stuttgart 2003. Horváth, P., Controlling, 11. Aufl., München 2009. Horváth, P., Reichmann, T., Vahlens Großes Controlling Lexikon, München 1993 Howard, T., Hitchcock, L, Dumarest, L., Grading The Corporate Report Card, in: Klingebiel. N. (Hrsg.), Performance Management & Balanced Scorecard, München 2001, S. 25–35. Hung, H., A Typologie of the theories of the roles of governing boards, in: Corporate Governance, An International Review. Bd. 6, (1998) 2, S. 101–111. Hunger, J. D., Wheelen, T. I., Strategic Management, 7. Aufl., New York 2000. Internationaler Controller Verein, Leitbild und Ziele, 2005. Internationaler Controller Verein, WHU, Controlling 2006, Vallendar 2006. Jansen, S. A., Mergers & Acquisitions, Unternehmensakquisitionen und -kooperationen, 4. Aufl., Wiesbaden 2001. Joos-Sachse, T., Controlling, Kostenrechnung und Kostenmanagement, 4. Aufl. Wiesbaden 2006. Kajüter, P., Controlling, in: Busse von Colbe, W., Coenenberg, A. G., Kajüter, P., Linnhoff, U., Pellens, B. (Hrsg.), Betriebswirtschaft für Führungskräfte. Eine Einführung für Ingenieure, Naturwissenschaftler, Juristen und Geisteswissenschaftler. 4. Aufl. Stuttgart, 2011, S. 29–47. Kaplan, R. S., Norton, D. P., The Balanced Scorecard – Translating Strategy Into Action, Boston 1996. Kaplan, R. S., Norton, D. P., The Balanced Scorecard – Strategien erfolgreich umsetzen, Stuttgart 1997. Kaplan, R. S., Norton, D. P., Transforming the Balanced Scorecard from Performance Measurement to Strategic Management, Part II, in: Accounting Horizons, 15 (2001) 2, S. 147–160. Kaplan, R. S., Norton, D. P., Strategy Maps, Der Weg von immateriellen Werten zum materiellen Erfolg, Stuttgart 2004a. Kaplan, R. S., Norton, D. P., The strategy map, guide to aligning intangible assets, in: Strategy & Leadership 32 (2004b) 5, S. 10–17. Kemper, H.-G., Mehanna, W., Baars, H., Business Intelligence – Grundlagen und praktische Anwendungen, 3. Aufl., Wiesbaden 2010. Konle, M., Entwurf einer Konzeption für das potentialorientierte Kostenmanagement in Dienstleistungsunternehmungen, Berlin 2003. Koch, W., Wertschöpfungstiefe von Unternehmen: Die strategische Logik der Integration, Wiesbaden 2006. Literaturverzeichnis460 Vahlen Lernbücher – Deimel/Heupel/Wiltinger – Controlling (NE) – Hersteller: Frau Demmerich Stand: 13.06.2013 Status: Imprimatur Seite 460 Köster, H., König, T., Wertorientierte Unternehmenssteuerung bei VEBA, in: Horváth, P. (Hrsg.), Innovative Controlling-Tools und Konzepte von Spitzenunternehmen. Stuttgart 1998, S. 47–68. Kotler, P., Bliemel F., Marketing-Management, 10. Aufl. München 2006. Krystek, U., Müller-Stewens, G., Frühaufklärung für Unternehmen. Stuttgart 1993. Krystek, U., Müller-Stewens, G., Strategische Frühaufklärung, in: Hahn, D. (Hrsg.), Strategische Unternehmensplanung – strategische Unternehmensführung, 8. Aufl., Heidelberg 1999, S. 497–517. Küpper, H.-U., Controlling – Konzeption, Aufgaben, Instrumente, 5. Aufl., Stuttgart 2008. Lynch, R. L., Cross, K.F., Measure up!: yardsticks for continuous improvement, Cambridge (UK) 1995. Macharzina, K., Wolf, J., Unternehmensführung, 7. Aufl., Berlin 2010. Mandl, G., Rabel, K., Methoden der Unternehmensbewertung (Überblick), in: Peemöller, V. H. (Hrsg.), Praxishandbuch der Unternehmensbewertung, 4. Aufl., Herne 2009, S. 49–90. Mann, R., Praxis strategisches Controlling mit Checklists und Arbeitsformularen, von der strategischen Planung zur ganzheitlichen Unternehmensführung, 5. Aufl., Landsberg 1989. Matschke, M., Brösel, G., Unternehmensbewertung Funktionen – Methoden – Grundsätze Wiesbaden 2005. May, C., Koch, A., Overall Equipment Effectiveness (OEE) – Werkzeug zur Produktivitätssteigerung, erschienen in: ZUB (2008) 6, S. 245–250. Meyer-Piening, A., Zero-Base-Budgeting als analytische Personalplanungsmethode im Gemeinkostenbereich, Stuttgart 1994. Mensch, G., Finanz-Controlling – Finanzplanung und -kontrolle, 2. Aufl., München 2008. Mertens, P., Bodendorf, F., König, W., Picot, A., Schumann, M., Hess, T., Grundzüge der Wirtschaftsinformatik, 9. Aufl., Berlin Heidelberg 2005. Mintzberg, H., The Rise and Fall of Strategic Planning, New York u. a. 1994. Müller-Stevens, G., Lechner, C., Strategisches Management, 3. Aufl., Stuttgart 2005. Müller-Stewens, G., Spickers, J., Deiss, C., Mergers & Acquisitions, Markttendenzen und Beraterprofile, Stuttgart 1999. Nattermann, P. M., Best practice does not equal best strategy, in: McKinsey (Hrsg.), McKinsey Quarterly (2000) 2, S. 38–45. Nicolini, H., Jahresabschlussanalyse, 3. Aufl., München 2008. Niedermayr, R., Entwicklungsstand des Controlling, Wiesbaden 1994. Nuthall, L., Supply Chain Performance Measures and Systems, in: Gattorna, J.L., Ogulin, R., Reynolds, M.W. (Hrsg.), Gower Handbook of Supply Chain Management, Burlington 2003. Oecking, G., Fixkostenmanagement bei wechselnden Marktverhältnissen, in: Freidank, C.-C. et al. (Hrsg.): Kostenmanagement, Berlin Heidelberg 1997. Ossola-Haring, C. (Hrsg.), Handbuch Kennzahlen zur Unternehmensführung, Landsberg am Lech 2006. Pape, U., Grundlagen der Finanzierung und Investition, 2. Aufl., München 2011. Peemöller, V. H., Controlling – Grundlagen und Einsatzgebiete, 5. Aufl. Herne u. a. 2005. Peemöller, V. H., Wert und Werttheorien, in: Peemöller, V. H. (Hrsg.), Praxishandbuch der Unternehmensbewertung, 4. Aufl., Herne 2009, S. 1–16. Peemöller, V. H., Hofmann, S., Bilanzskandale, Berlin 2005. Peemöller, V. H., Kunowski, S., Ertragswertverfahren nach IDW, in: Peemöller, V. H. (Hrsg.), Praxishandbuch der Unternehmensbewertung, 4. Aufl., Herne 2009, S. 265–338. Perridon, L., Steiner, M., Rathgeber, A. W., Finanzwirtschaft der Unternehmung, 15. Aufl., München 2009. 461Literaturverzeichnis Vahlen Lernbücher – Deimel/Heupel/Wiltinger – Controlling (NE) – Hersteller: Frau Demmerich Stand: 13.06.2013 Status: Imprimatur Seite 461 Peters, T., Waterman, R. H., In Search of Excellence, Lessons from America’s Best Run Companies, New York u. a. 1984. Pfaff, D., Mit Competitive Intelligence in der Praxis, Frankfurt 2005. Pfläging, N., Better Budgeting, Beyond Budgeting, Ohne feste Budgets zielorientiert führen und erfolgreich steuern, Freiburg 2004. Pfohl, H.-C., Zettelmeyer, B., Strategische Controllingkonzepte, in: Horváth, Reichmann (Hrsg.), Vahlens Großes Controlling Lexikon, München 1993, S. 598– 601. Phyrr, P. A., Zero-Base Budgeting, in: HBR 48 (1970), 6, S. 111–121. Pietsch, G., Reflexionsorientiertes Controlling – Konzeption und Gestaltung, Wiesbaden 2003. Pietsch, G., Scherm, E., Reflexionsorientiertes Controlling, in: Scherm, E., Pietsch, G. (Hrsg.), Controlling – Theorien und Konzeptionen, München 2004, S. 529–553. Preissler, P. R., Controlling, 13. Aufl., München 2007. Porter, M. E., Wettbewerbsstrategie, 10. Aufl., Frankfurt 1999. Pümpin C., Management strategischer Erfolgspositionen, Berlin Stuttgart, S. 34, 1986. Raffée, H., Wiedmann, K.-P., Grundstruktur marketingorientierter Frühaufklärungssysteme und Ansatzpunkte zur Entwicklung kontrollorientierter Frühaufklärungsprogramme, Arbeitspapier Nr. 66 des Instituts für Marketing, Universität Mannheim, Mannheim l988. Rappaport, A., Creating Shareholder Value, New York/USA 1986. Rappaport, A., Creating Shareholder Value, 2. Aufl., New York/USA 1998. Reichmann, T., Controlling mit Kennzahlen und Managementberichten, 8. Aufl., München 2011. Reichmann, T., Lachnit, L., Planung, Steuerung und Kontrolle mit Hilfe von Kennzahlen, in: ZfbF 28 (1976), S. 705–723. Reinecke, S., Siegwart, H., Sander, S., Kennzahlen für die Unternehmensführung, 8. Aufl., Bern Stuttgart Wien 2011. Remer, D., Einführen der Prozesskostenrechnung: Grundlagen, Methodik, Einführung und Anwendung der verursachungsgerechten Gemeinkostenzurechnung, 2. Aufl., Stuttgart 2005. Roolfs, G., Gemeinkostenmanagement unter Berücksichtigung neuerer Entwicklungen in der Kostenlehre, Lohmar 1996. Schacht, U., Fackler, M., Praxishandbuch Unternehmensbewertung – Grundlagen, Methoden, Fallbeispiele, 2. Aufl., Wiesbaden 2009. Schäffer, U., Willauer, B., Strategische Überwachung in deutschen Unternehmen, Working Paper on Management Accounting & Control No. 7, Oestrich-Winkel, European Business School 2003. Scheld, G. A., Controlling – Grundlagen des Controlling, Studienbrief der Hamburger Fern-Hochschule, Hamburg 2000. Schierenbeck, H., Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre, 14. Aufl., München- Wien 1999. Schierenbeck, H., Wöhle, C. B., Übungsbuch Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre, 10. Aufl., München 2011. Schierenbeck, H., Lister, M., Value Controlling, Grundlagen Wertorientierter Unternehmensführung, 2. Aufl., München-Wien 2002. Schierenbeck, H., Wöhle, C.B., Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre, 17. Aufl., München 2008. Schlote, S., Wie die Dinosaurier, in: Wirtschaftswoche, 46. Jg., 1992, Nr. 50, S. 182– 186. Smith, A., Über den Wohlstand der Nationen: Eine Untersuchung über seine Natur und seine Ursachen. 1776. (Reprint: Beck Verlag, München 1976). Schneider, W., Hennig, A., Lexikon Kennzahlen für Marketing und Vertrieb. Das Marketing-Cockpit von A–Z, Wiesbaden 2008. Schulte, K.W., Wirtschaftlichkeitsrechnung, 4. Aufl., Heidelberg 1986. Schwarzecker, J., Spandl, F., Krisenmanagement mit Kennzahlen. Mit Stufenplan zur Sanierung, 2. Aufl., 1996. Literaturverzeichnis462 Vahlen Lernbücher – Deimel/Heupel/Wiltinger – Controlling (NE) – Hersteller: Frau Demmerich Stand: 13.06.2013 Status: Imprimatur Seite 462 Schweitzer, M., Küpper, H.-U., Systeme der Kosten- und Erlösrechnung, 8. Aufl., München 2003. Seicht, G., Moderne Kosten- und Leistungsrechnung, 11. Aufl., Wien 2001. Seidenschwarz, W., Target Costing. Marktorientiertes Zielkostenmanagement, 2. Aufl., München 2011. Serfling, K., Controlling, 2. Aufl., Stuttgart 1992. Sieben, G., Maltry, H, Der Substanzwert der Unternehmung, in: Peemöller, V. H. (Hrsg.), Praxishandbuch der Unternehmensbewertung. 4. Aufl.,. Herne, 2009, S. 541–565. Simon, H., Management strategischer Wettbewerbsvorteil, in: Simon, H. (Hrsg.), Wettbewerbsvorteile und Wettbewerbsfähigkeit Stuttgart 1988, S. 1–17. Simon H., Hidden Champions des 21. Jahrhunderts – die Erfolgsstrategien unbekannter Weltmarktführer, Frankfurt New York 2007. Simon, H., Die heimlichen Gewinner (Hidden Champions), 5. Aufl. Frankfurt New York 1998. Steinke, K.-H., Vortrag zum Konzerncontrolling der Deutschen Lufthansa AG am 23.01.2003, Universität Gießen, 2003. Steinle, C., Controlling, in: Freidank, C.C., Lachnit, L., Tesch, J. (Hrsg.), Vahlens großes Auditing Lexikon, München 2008, S. 288–289. Steinle, C., Ziele, Aufgaben und Instrumente des Controlling, in: Steinle, C., Bruch, H. (Hrsg.), Controlling, 2. Aufl., Stuttgart 1999. Steinmann, H., Schreyögg, G., Strategische Kontrolle –empirische Ergebnisse und theoretische Konzeption, Arbeitspapier, Nürnberg, Universität Nürnberg 1984. Stibbe, R., Kostenmanagement Methoden und Instrumente, 3. Aufl., München 2009. Strasser, M., Was ist ein Kunde wert? Customer Lifetime als Methode zur Kundenbewertung in der Reisebranche, Wien 2008. Tegel, T., Multidimensionale Konzepte zur Controllingunterstützung in kleinen und mittleren Unternehmen, Wiesbaden 2005. Vollmuth, H., Controllinginstrumente von A–Z, 5. Aufl., München 2000. Vossschulte, A., Kontrolle, in: Horváth, P., Reichmann, T. (Hrsg.), Vahlens Gro- ßes Controlling Lexikon, München 1993, S. 351–353. Wagenhofer, A., Corporate Governance und Controlling, in: Wagenhofer, A. (Hrsg.), Controlling und Corporate Governance-Anforderungen: Konzepte, Maßnahmen, Umsetzungen , Berlin 2009, S. 1–22. Warnick, B. Prozesskostenrechnung – sinnvolles Instrument auch für mittelständische Unternehmen, in: krp Sonderheft Nr. 1, 1994, S. 105 ff. Weber, J., Strategisches Controlling – Wie Controller auf diesem Spielfeld wettbewerbsfähig werden, Band 44 der Reihe Advanced Controlling, Weinheim 2005. Weber, J., Hirsch, B. (Hrsg.), Controlling als akademische Disziplin, Wiesbaden 2002. Weber, J., Lindner, St., Budgeting, Better Budgeting oder Beyond Budgeting? Konzeptionelle Eignung und Implementierbarkeit, Band 33 der Reihe Advanced Controlling, Vallendar, WHU 2003. Weber J., Schäffer, U., Balanced Scorecard und Controlling, 2. Aufl., Wiesbaden 2000. Weber, J., Schäffer, U., Einführung in das Controlling, 11. Aufl., Stuttgart 2006. Weber J., Schäffer, U., Einführung in das Controlling, 13. Aufl., Stuttgart 2011. Weber, J., Tylkowski, O., Controlling in öffentlichen Institutionen, Stuttgart 1989. Weick, K. E., Sensemaking in Organizations , Thousand Oaks 1995. Welge, M. K., Al-Laham, A., Strategische Management, Grundlagen – Prozess – Implementierung, 5. Aufl., Wiesbaden 2008. Wiedmann, K-P., Konzeptionelle und methodische Grundlagen der Früherkennung, in: Raffée, H., Wiedmann, K.-P. (Hrsg.), Strategisches Marketing, Stuttgart 1989 Wild, J., Grundlagen der Unternehmensplanung, Hamburg 1974. Williamson, O. E., Corporate Governance, in: Yale Law Journal, 93(1984) 7, S. 1197 –1230. 463Literaturverzeichnis Vahlen Lernbücher – Deimel/Heupel/Wiltinger – Controlling (NE) – Hersteller: Frau Demmerich Stand: 13.06.2013 Status: Imprimatur Seite 463 Wiltinger, K., Auftragskalkulation in der Investitionsgüterindustrie, in: Controllingberater (2011), S. 129–154. Wirtz, B. W., Mergers & Acquisitions Management, Wiesbaden 2003. Wisskirchen, F., Outsourcing-Projekte erfolgreich realisieren, Stuttgart 1999. Wöhe, G., Einführung in die allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 23. Aufl., München 2008. Wolf, K., Runzheimer, B., Risikomanagement nach KonTraG – Konzeption und Implementierung, 4. Aufl., Wiesbaden, Gabler 2003. Zdrawomyslaw, N., Kasch, R., Betriebsvergleiche und Benchmarking für die Managementpraxis, München 2002. Ziegenbein, K., Controlling, 9. Aufl., Ludwigshafen 2007. Zingel, H., Controlling Arbeitsbuch, Weinheim 2007. Vahlen Lernbücher – Deimel/Heupel/Wiltinger – Controlling (NE) – Hersteller: Frau Demmerich Stand: 13.06.2013 Status: Imprimatur Seite 465 Internetquellen ASE/AP, http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,444288,00.html, abgerufen am 3.1.2012. BASF, http://www.basf.com/group/corporate/de/investor-relations/strategy/costof-capital/index, abgerufen am 16.1.2012. BAYER, http://www.bayer.de/de/Profil-und-Organisation.aspx, abgerufen am 10.06.2011a. BAYER, http://www.bayer.de/de/corporate-governance.aspx, abgerufen am 18.11.2011b. Bayer, http://www.geschaeftsbericht2009.bayer.de/de/Wertorientierte-Konzernsteuerung.aspx, abgerufen am 4.1.2012. Botti, J., Was können Hochschulen von den Erfahrungen mit der BSC in der Privatwirtschaft lernen?, Vortrag auf dem 2. Osnabrücker Kolloquium zum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement am 8. März 2005, http://www.wiso. fh-osnabrueck.de/uploads/media/Vortrag_Botti.BSC-Tagung.08.03.05.pdf, abgerufen am 31.01.2007. Die Zeit, http://pdf.zeit.de/2002/07/Der_Totalausfall.pdf, abgerufen 19.01.2012. Deutsches Institut für Revision e.V., http://www.diir-2009.de/ueber-das-diir/ berufsgrundlagen/definition-interne-revision/), abgerufen am 01.02.2012. E.ON, http://www.eon.com/de/corporate/2033.jsp, abgerufen am 10.06.2011. Finance-Magazin, http://www.finance-research.de/pdf/Multiples.pdf, abgerufen am, 1.2.2011. finanzen.net, http://www.finanzen.net/bilanz_guv/Google, abgerufen am 16.12012. Focus, http://www.focus.de/finanzen/finanz-news/kodak-foto-pioneer-insolventaid704401.html, abgerufen am 06.09.2012. Fokus Money, http://www.focus.de/finanzen/boerse/hochtief-geschenkt_aid_ 557003.html, abgerufen am 4.1.2012. Ford, vgl. http://www.ford.de/UeberFord/FordinDeutschland/Geschichte, abgerufen am 27.04.2011. FR-Online, http://www.fr-online.de/wirtschaft/eu-emissionshandel-lufthansaerhoeht-die-preise,1472780,11378782.html, abgerufen am 18.01.2012. Guardian, http://www.guardian.co.uk/commentisfree/2011/jun/28/greece-is-nolehman-brothers, abgerufen 19.01.2012. Innovations Report, http://www.innovations-report.de/html/berichte/automotive/neue_arbeitsteilung_automobilindustrie_24215.html, abgerufen am 14.2.2012. Inmit – Institut für Mittelstandsökonomie an der Universität Trier e.V., http://www. unternehmertipps.de/bibliothek/control_03.htm, abgerufen am 18.1.2012. Landsmann, C., Wertorientierte Unternehmenssteuerung bei E.ON, http://www. competence-sie.de/controlling.nsf/fbfca92242324208c12569e4003b2580/427abd15 b4ca2f01c125696700457b9c!OpenDocument, abgerufen am 31.01.2007. Leyk, J., Kappes, M., Kreisler, B., Grünebaum, D., Advanced Budgeting, Schneller und besser planen, http://www.competence-site.de/downloads/a8/52/i_ file_26629/horvath_advanced-budgeting_besser%20planen.pdf Open Document, abgerufen am 31.01.2012. Lufthansa, http://investor-relations.lufthansa.com/fakten-zum-unternehmen/ konzernstrategie/leitlinien.html, abgerufen am 10.06.2011. Mc Cartney, S., http://blogs.wsj.com/middleseat/2012/02/08/airlines-that-fill- 86-of-seats-and-still-lose-money-on-domestic-flights/, abgerufen am 14.2.2012. McKinsey, http://www.mckinsey.de/downloads/presse/2009/090226_pm_profit_pools.pdf, abgerufen am 18.1.2012. Internetquellen

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Dr. Klaus Deimel ist Professor für Führungsorientiertes Rechnungswesen/Controlling sowie Dekan am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Rheinbach der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Dr. Thomas Heupel ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungs­wesen und Controlling sowie Prorektor für Forschung an der FOM Hochschule Essen.

Dr. Kai Wiltinger ist Professor für BWL, Rechnungswesen und Controlling sowie Leiter der Fachgruppe Rechnungswesen, Controlling und Finanzen an der Fachhochschule Mainz.

Eine zielorientierte Steuerung und die Erhöhung der Transparenz gehören zu den zentralen Aufgaben des Management in Unternehmen und in nichtkommerziellen Organisationen. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Umweltdynamik und einer hohen Komplexität, in denen Organisationen heute agieren, gewinnt ein modernes und zielorientiertes Controlling zur Erfüllung der anspruchsvollen Steuerungsaufgaben zunehmend an Bedeutung.

Dieses Lehrbuch stellt die wesentlichen Grundlagen sowie die relevantesten Spezialgebiete des Controlling vor. Dabei ist es Ziel, die einzelnen Gebiete in einer Tiefe zu behandeln, die es dem Leser erlaubt, die vorgestellten Instrumente in der Praxis anwenden zu können.

Zum besseren Verständnis der behandelten Sachverhalte wurde eine durchgehende Fall­studie entwickelt. Darüber hinaus zeigen Beispiele aus unterschiedlichen Branchen, wie die behandelten Controllinggebiete in der Unternehmenspraxis umgesetzt werden. Schließlich ermöglichen Übungsaufgaben, den Stoff zu wiederholen und gezielt zu vertiefen.

Aus dem Inhalt:

– Rollenbild und Anforderungsprofil des Controllers

– Operative und strategische Planungs- und Kontrollprozesse

– Kennzahlensteuerung des Unternehmens

– Kostenmanagement

– Mergers & Acquisitions

– Wertorientiertes und Performance Controlling

– Risikocontrolling und Corporate Governance