Content

Michael Heidelberger, Lothar Kornherr (Ed.)

Handbuch der Personalberatung

Konzepte, Prozesse und Visionen

2. Edition 2014, ISBN print: 978-3-8006-4678-4, ISBN online: 978-3-8006-4679-1, https://doi.org/10.15358/9783800646791

Series: Management Competence

Bibliographic information
Citation download Share

Zusammenfassung

Vorteile

- Stellt umfassend und detailliert den gesamten Bereich der Personalberatung dar

- Zeigt auf, worauf bei der Auswahl des richtigen Personalberaters zu achten ist

Zum Werk

Ein guter Personalberater ist ein wichtiger Partner im Wettbewerb um Spezialisten und Führungskräfte. Dieser "war for talents" ist ein Schlüsselthema für den unternehmerischen Erfolg und erfordert eine hochwertige und nachhaltige Beratungsleistung. Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. hat mit seinen Grundsätzen ordnungsgemäßer und qualifizierter Personalberatung (GoPB) einen Branchenstandard für diese Dienstleistung in Deutschland entwickelt.

Inhalt

Personalberatung - eine Branche stellt sich vor

- Was zeichnet eine professionelle Personalberatung aus?

- Die richtigen Honorarmodelle

- Der geeignete Nachfolger in Familienunternehmen

- Internationale Aufträge und Personalrekrutierung in China

- Personalberatung aus Klienten- und Kandidatensicht

- Zukünftige Tendenzen in der Personalberatung

Herausgeber

Michael Heidelberger und Lothar Kornherr sind seit vielen Jahren Personalberater und als Certified Executive Recruitment Consultant (CERC) qualifiziert. Beide sind geschäftsführende Gesellschafter renommierter Personalberatungen.

Zielgruppe

Personalberater, Personalleiter.

References
Anger, C./Demary, V./Koppel, O./Plünnecke, A.: MINT-Frühjahrsreport 2013 – Innovationskraft, Aufstiegschance und demografische Herausforderung, Köln, 2013.
Aulinger, A./Schmid, T.: Empathisches Führungsverhalten, in: zfo, 06/2009, S. 296 ff.
Bachschmidt, C.: Resource- vs. Market-Based-View im Strategischen Management – Darstellung und kritischer Vergleich beider Perspektiven, Seminararbeit an der FriedrichAlexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Wintersemester 2005/2006, S. 2 ff.
Backhausen, W./Thommen, J.-P.: Coaching. Durch systematisches Denken zu innovativer Personalentwicklung, Wiesbaden, 2003. https://doi.org/10.1007/978-3-322-92093-5_1
Barney, J.B.: Firm Resources and Sustained Competitive Advantage, in: Journal of Management, Vol. 17, Nr. 1, 1991, S. 112. https://doi.org/10.1177/014920639101700108
BDU-Marktstudie „Personalberatung in Deutschland 2010/2011“, Bonn, 2011.
BDU-Marktstudie „Personalberatung in Deutschland 2011/2012“, Bonn, 2012.
Bechtel, M., Internationale Personalsuche wird immer wichtiger. Siehe: http://www.academics.de/wissenschaft/internationale_personalsuche_wird_immer_wichtiger_50348.
html (zuletzt aufgerufen am 20.8.2012).
Beck, U.: Jenseits von Klasse und Nation. Individualisierung und Transnationalisierung sozialer Ungleichheiten, in: Soziale Welt 59 (4), Göttingen, 2008. S. 301–325. https://doi.org/10.5771/0038-6073-2008-4-301
Beck, U.: Jenseits von Stand und Klasse?, in: Beck, U./Beck-Gernsheim, E. (Hrsg.): Riskante Freiheiten, Frankfurt, 1994.
Beckers, W.: Die Headhunter Connection, Bergisch Gladbach, 2003.
Bermann, W.H./Bradt, G.: Executive Coaching and Consulting: Different Strokes for Different Folks, in: Professional Psychology: Research and Practise, 37, 2006, S. 244–253.
Böning, U./Fritschle, B.: Coaching fürs Business, Manager Seminare, Bonn, 2005.
Borkenau, P./Ostendorf, F.: NEO-Fünf-Faktoren-Inventar – NEO-FFI (2. Aufl.), Göttingen, 2008.
Bruch, H./Vogel, B., Organisationale Energie – Wie Sie das Potenzial Ihres Unternehmens ausschöpfen, Wiesbaden, 2005.
Bruch, H.: 17. Bodensee-Forum Personalmanagement, Bregenz, 10.–11.4.2008.
Bruhn, M.: Qualitätsmanagement für Dienstleistungen – Grundlagen, Konzepte und Methoden, Berlin, 2003.
Bundeministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.): Familienbewußte Arbeitszeiten – Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“, Berlin, 2012.
Bundesagentur für Arbeit: Perspektive 2025 – Fachkräfte für Deutschland, Nürnberg, 2011.
Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. (Hrsg.): Grundsätze ordnungsgemäßer und qualifizierter Personalberatung (GoPB), Bonn, 2011.
Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. (Hrsg.): Klientenbefragung, Bonn, 2011.
Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. (Hrsg.): Personalberatung in Deutschland, Bonn, 2010/2011.
Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V.: Personalberatung in Deutschland 2012/2013.
Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V.: Personalberater-Panel-Befragung „Karriere von Frauen in Fach- und Führungskräftepositionen“, Bonn, 2012.
Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V.: Personalberatung in Deutschland 2011/2012, Bonn, 2012.
Cartwright, S./Hudson, S.-L., Coping with mergers and acquisitions, in: Burke, R.J./ Cooper, C.L. (Hrsg.): The organization in crisis. Downsizing, restructuring and privatization, Oxford, 2000.
Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) der Universitäten Bamberg und Frankfurt: recruiting trends 2011.
Charta der Vielfalt: Diversity als Chance – Die Charta der Vielfalt der Unternehmen in Deutschland, Berlin, 2011. Siehe: http://www.charta-der-vielfalt.de (zuletzt aufgerufen am 15.5.2012).
Commission of the European Communities: Gender Balance in Decision-Making. European Commission, Employment, Social Affairs, and Equal Opportunities, 2009. Siehe: http://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=762&langId=en.
Crosby, P.B.: Qualität bringt Gewinn, Hamburg, 1986.
Crosswater Web Services Ltd.: Die aktuelle Lage der Jobbörsen in Deutschland, 2010.
Dehner, U.: Erfolgsfaktor Coaching, Hamburg, 2004.
Der Brockhaus, Band 6, Gütersloh, 2001. https://doi.org/10.1007/978-3-662-07264-6_2
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung: Managerinnen-Barometer Unternehmen, DIW-Wochenbericht Nr. 3/2013, Berlin, 2013, S. 3 ff.
Dincher, R./Gaugler, E.: Personalberatung bei der Beschaffung von Fach- und Führungskräften. Schriftenreihe der Forschungsstelle für Betriebswirtschaft und Sozialpraxis, Band 58, Mannheim, 2002.
Domdey, W.: Qualitätsmanagement in der Personalberatung, Präsentation Weider AG – Qualitätsmanagement, 2007.
Fedossov, A./Kirchner, J.: Online-Personalsuche – Praxishandbuch für aktive Personalbeschaffung im Internet, Hamburg, 2009.
Fisher, A.: Starting a new job? Don’t blow it, in: Fortune, 151, 2005, S. 48–51. https://doi.org/10.18546/RET.23.2.02
Fitzsimmons, J.A./Fitzsimmons, M.: Service Management: Operations, Strategy and Information Technology, New York, 1998.
Fließ, S.: Prozessorganisation in Dienstleistungsunternehmen, Stuttgart, 2006.
Föhr, S.: Personalberatung, in: Gaugler, E./Oechsler, W.A./Weber, W. (Hrsg.): Handwörterbuch des Personalwesens, Stuttgart, 2004, S. 1394–1403.
Fudickar, R.: Kompetenz und Expertise oder warum der Berater Partner der Klienten ist, in: Lambeck, A.: Führungspositionen optimal besetzen – Handbuch des Executive Search, Frankfurt/Wien, 2003, S. 51–60.
Gaugler, E./Lay, G./Mallach, A./Schilling, W.: Die Praxis der Personalberatung. Dienstleistungen bei der Suche betrieblicher Führungskräfte. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. Forschungsstelle für Betriebswirtschaft und Sozialpraxis e.V., Mannheim, 1979.
Gaugler, E./Weber, B.: Funktionen und Arbeitsweisen der Personalberatung. Forschungsstelle für Betriebswirtschaft und Sozialpraxis e.V., Mannheim, 1987.
Gembrys, S./Herrmann, J.: Qualitätsmanagement, 2006.
Geyer, G.: Emotionale Akzeptanz – Der Wendepunkt bei Change-Prozessen, in: Trigon Entwicklungsberatung, S. 1– 4.
Haake, K.: Personalberatung versus private Arbeitsvermittlung – rechtliche Grundlagen, in: Staufenbiel, J.E.: Personalbeschaffung, Köln, 2005.
Hage, S./Syre, R. : TÜV für Headhunter, in: Manager Magazin Online, 200. Siehe: http:// www.manager-magazin.de/unternehmen/karriere/0,2828,436978,00.html (zuletzt aufgerufen am 4.5.2012).
Harvard Business Manager (HBM): High Potentials richtig fördern, Heft 12, 2011, S. 20-29.
Heuskel, D.: Wahrheiten und Torheiten, in: Harvard Businessmanager, 2005, S. 30–34.
Hildenbrand, C.D./Jüster, M./Petzold, H.G.: Coaching aus der Sicht von Führungskräften, in: Rauen, C. (Hrsg.): Handbuch Coaching, Göttingen, 2002.
Hossiep, R./Collatz, A.: Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP), in: Rauen, C. (Hrsg.): Coaching-Tools II. Bonn, 2007, S. 94-98.
Hossiep, R./Krüger, C.: Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung – 6 Faktoren (BIP-6F), Göttingen, 2012.
Hossiep, R./Mühlhaus, O.: Personalauswahl und -entwicklung mit Persönlichkeitstests, Göttingen, 2005.
Hossiep, R./Paschen, M./Mühlhaus, O.: Persönlichkeitstests im Personalmanagement.
Grundlagen, Instrumente und Anwendungen, Göttingen, 2000.
Hossiep, R./Paschen, M.: Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung – BIP (2. vollständig überarbeitete Aufl.), Göttingen, 2003.
Hossiep, R./Paschen, M.: Psychologische Testverfahren zur Unterstützung von Personalentscheidung, in: Sattelberger, T. (Hrsg.): Handbuch der Personalberatung, München, 1999, S. 266 –281.
Hossiep, R./Turck, D./Hasella, M.: BOMAT – advanced – Bochumer Matrizentest, Göttingen, 1999.
Hossiep, R.: Explizite Maße, in Sarges, W. (Hrsg.): Management-Diagnostik (4. Aufl.), Göttingen, im Druck.
Hossiep, R.: Manager im Test – Sichern die Diagnostiksysteme den Managementerfolg ab?, in: Friedrichs, P./Althauser, U. (Hrsg.): Personalentwicklung in der Globalisierung – Strategien der Insider, Neuwied, 2001b, S. 53–68.
Hossiep, R.: Messung von Persönlichkeitsmerkmalen, in: Schuler, H./Sonntag, K. (Hrsg.): Handbuch der Arbeits- und Organisationspsychologie, Göttingen, 2007, S. 450–458.
Hossiep, R.: Psychologische Tests – die vernachlässigte Dimension in Assessment Centern, in: Sarges, W. (Hrsg.): Weiterentwicklungen der Assessment Center-Methode (2. Aufl.), Göttingen, 2001a, S. 170–196.
Institut der Unternehmensberater IdU im BDU: Leitfaden Grundsätze ordnungsgemäßer und qualifizierter Personalberatung (GoPB), 2011.
Institut der Unternehmensberater IdU im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V.: Grundsätze ordnungsgemäßer und qualifizierter Personalberatung, Bonn, 2010.
Ivens, B.: Welche Marketingressourcen schaffen Wettbewerbsvorteile?, in: absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing, 2/2007, S. 50.
Jackson, E.: Top ten reasons why large companies fail to keep their best talents, in: Forbes, 14.12.2011.
Jones, G./Spooner, K.: Coaching High Achievers, in: Consulting Psychology Journal, 58(1), 2006, S. 40–50. https://doi.org/10.1037/1065-9293.58.1.40
Kaminske, G.F./Brauer, J.-P.: ABC des Qualitätsmanagements, München, 1995.
Keeley, B./OECD Insights (Hrsg.): Humankapital. Wie Wissen unser Leben bestimmt, 2008. https://doi.org/10.1787/9789264047952-de
Kersting, M./Hossiep, R.: Intelligenztests: Treffsicher, aber tabuisiert. – Ein Plädoyer für methodische Vielfalt im AC, in: Arbeitskreis Assessment Center e. V. (Hrsg.): Diagnostische Kompetenz: Entwickeln und Anwenden. Dokumentation zum 7. Deutschen Assessment-Center-Kongress 2008, Lengerich, 2008, S. 125–135.
Kersting, M.: Qualität in der Diagnostik und Personalauswahl – Der DIN-Ansatz, Göttingen, 2008.
Kersting, M.: Tests und Persönlichkeitsfragebogen in der Personalarbeit, in: Personalführung, Heft 10, 2010, S. 20–31.
Kienbaum, J.: Kundenorientierung und Spitzenqualität, in: Jochmann, W.: Personalberatung intern – Philosophie, Methoden und Resultate führender Beratungsunternehmen, Göttingen, 1995, S. 103–119.
Kraft, T.: Personalberatung in Deutschland und in der Schweiz. Konzeptionelle Grundlagen und empirische Untersuchungen zur effizienten Gestaltung der Berater-KlientenBeziehung, Bern/Stuttgart/Wien, 2002.
Kraus, G./Becker-Kolle, C./Fischer, T.: Handbuch Change-Management, Berlin, 2004. https://doi.org/10.1007/978-3-322-84535-1_9
Lichius, W: Anzeigengestützte Suche, in: Sattelberger, T.: Handbuch der Personalberatung, München, 1999.
Lippmann, E.: Coaching, Heidelberg, 2006. https://doi.org/10.1007/3-540-28451-6_7
Lohmann, T./Lorson, H./Frank, G./PWC AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Hrsg.): Demografiemanagement 2011, Berlin, 2011.
Marr, R./Fliaster, A.: Bröckelt das Loyalitätsgefüge in deutschen Unternehmen?, in: Ringlstetter, M./Henzler, H./Mirow, M. (Hrsg.): Perspektiven der Strategischen Unternehmensführung. Theorien, Konzepte, Anwendungen, Wiesbaden, 2003, S. 277 ff.
Meidinger, T.: Bozener Managementgespräche – Interkulturelles Management, Europäische Akademie Bozen, 2002.
Möllering, G.: Umweltbeeinflussung durch Events? – Institualisierungsarbeit und feldkonfigurierende Veranstaltungen in organisationalen Feldern, in: zfbf 63, 8/2011, S. 459. https://doi.org/10.1007/BF03372849
Monjau, G./Schirmer, U./Schlichter, J./Wiesler, G.: Demografie Exzellenz – Herausforderungen im Personalmanagement 2012, Bonn, 2012.
Mutzek, W.: Kooperative Beratung, Weinheim, 1997.
Neudeck, E./Pranzas, D.: Research-Direktansprache in der Personalberatung, Ratingen, 1995.
o.V. TÜV Rheinland 2011: Was ist ein zertifiziertes Unternehmen? Siehe: http://www. tuvdotcom.com/what_is_a_certified_organisation?locale=de (zuletzt aufgerufen am 4.5.2012).
o.V.: AESC 2007. Siehe: http://www.aesc.org (zuletzt aufgerufen am 7.11.2007).
o.V.: Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. Siehe: http://www.bdu.de (zuletzt aufgerufen am 9.11.2007).
o.V.: EFQM „Excellence einführen“. Siehe: http://www.deutsche-efqm.de/download/Excellence_einfuehren_2003(9).pdf (zuletzt aufgerufen am 9.11.2007).
o.V.: Grundsätze des Bundesverbands Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. für den Beruf Personalberater 2007. Siehe: http://www.bdu.de/sn_klie_quali_grund.
html#Berufs_PB (zuletzt aufgerufen am 9.11.2007).
o.V.: Informations- und Fortbildungsprogramm für Qualitätsmanagement in der ambulanten Versorgung. Siehe: http://www.q-m-a.de/q-m-a (zuletzt aufgerufen am 15.11.2007).
OECD, Gender and sustainable development: Maximising the economic, social, and environmental role of women, 2009. Siehe: http://www.oecd.org/dataoecd/58/1/40881538.
pdf (zuletzt aufgerufen am 16.5.2012).
Okech, J.: Markteintritts- und Marktbearbeitungsformen kleiner und mittlerer Personalberatungen im Ausland. Eine empirische Analyse unter besonderer Berücksichtigung internationaler Netzwerke, ESCP-EAP, Working Paper Nr. 31, Berlin, November 2007.
Orenstein, R.L.: Measuring Executive Coaching Efficacy? The Answer Was Right Here All the Time, in: Consulting Psychology Journal, 58(2), 2006, S. 106–116. https://doi.org/10.1037/1065-9293.58.2.106
Ostendorf, F./Angleitner, A: NEO-Persönlichkeitsinventar nach Costa und McCrae, Revidierte Fassung (NEO-PI-R), Göttingen, 2004.
Passmore, J.: An Integrative Model for Executive Coaching, in: Consulting Psychology Journal, 59(1), 2007, S. 68–78. https://doi.org/10.1037/1065-9293.59.1.68
Pfeffer, J.: The Human Equation, Harvard University Business School Press, Boston, 1998, S. 65 ff.
Pschorr, J./Pschorr, K.: Neue Herausforderungen für das Personalmanagement, in: BRAUWELT, Nr. 48–49, 2006, S. 1506.
Pschorr, J.: Marketing von Markenbieren unter besonderer Berücksichtigung wettbewerbsorientierter und markentechnischer Gesichtspunkte, in: Lück, W. (Hrsg.): Schriftenreihe für die Brauwirtschaft, Band 3, Krefeld, 1992.
Pschorr, J.: Unternehmensstrategien im Getränkemarkt, in: BRAUWELT, Nr. 34–35, 2011, S. 1048 ff.
Rauen, C.: Handbuch Coaching, Göttingen, 2005.
Rosier, M.: Beziehungsintelligenz in Marketing, Vertrieb und Service, München, 2008, S. 54 ff.
Roth, S.: Emotionen im Visier: Neue Wege des Change-Managements, in: Organisationsentwicklung, 2, 2000, S. 4–21.
Rump, J./ibe (Institut für Beschäftigung und Employability) (Hrsg.): Was haben Unternehmen von partnerschaftlichen Familien?, Konferenzvortrag an der Humboldt-Viadrina School of Governance, Berlin, 2012.
Rump, J.: Internationale Rekrutierung – Realität oder Rhetorik?, Mannheim, 2008.
Ruppert, R.: Individualisierung von Unternehmen. Konzeption und Realisierung, Wiesbaden, 1995. https://doi.org/10.1007/978-3-322-90957-2_3
Sattelberger, T.: Handbuch der Personalberatung, München, 1999.
Sauermann, R.A.: Führungspositionen optimal besetzen, in: Vereinigung Deutscher Executive Search Berater (Hrsg.): Führungspositionen optimal besetzen, Frankfurt, 2003, S. 217–224.
Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG/Frauenhofer IAO: Trendbuch, Auf dem Weg in die Zukunft, Herzogenaurach/Stuttgart, 2008.
Schenk, H./Koop, B.: Dienstleistungsqualität in Personalberatungsprozessen, in: Mannheimer Beiträge zur Wirtschafts- und Organisationspsychologie, Heft 01, 2001, S. 53–65.
Schmidt, F. L./Hunter, J. E.: The validity and utility of selection methods in personnel psychology: Practical and theoretical implications of 85 years of research findings, in: Psychological Bulletin, 1998, S. 262–274. https://doi.org/10.1037/0033-2909.124.2.262
Schneider, H.: Staufenbiel Trendletter Nr. 8, Köln, 2012.
Scholz, Ch.: War for Talents, Wer ihn führt, ihn stets verliert!, in: zfo, 2/2008, S. 92–93.
Schreyögg, A.: Coaching. Eine Einführung für Praxis und Ausbildung, Frankfurt am Main, 2003.
Schuler, H./Höft, S.: Konstruktorientierte Verfahren der Personalauswahl, in: Schuler, H. (Hrsg.): Lehrbuch der Personalpsychologie (2. Auflage), Göttingen, 2006, S. 101–144.
Schuler, H.: Personalauswahl im europäischen Vergleich, in: Regnet, E./Hofmann, M. (Hrsg): Personalmanagement in Europa, Göttingen, 2000, S. 129–139.
Schwan, G.: Partnerschaftliche Familie als öffentliches Gut – eine Utopie?, Konferenzprogramm der Humboldt-Viadrina School of Governance, Berlin, 2012.
Seewer, G.E.: Research in der Personalberatung-Schlüsselfaktor einer erfolgreichen Direktsuche, in: Neue Züricher Zeitung, 2002, S. 2.
Sherman, S./Freas, A.: The wild west of executive coaching, in: Harvard Business Review, 82, 2004, S. 82–90.
Simon, W.: Persönlichkeitsmodelle und Persönlichkeitstests, Offenbach, 2006.
Statistisches Bundesamt: Bevölkerung und Erwerbstätigkeit, Wiesbaden, 2013.
Statistisches Bundesamt: Frauen und Männer auf dem Arbeitsmarkt, Wiesbaden, 2012.
Statistisches Bundesamt: Pressemitteilung 174/12, 2010 – 39 % aller Hochschulabschlüsse in der Regelstudienzeit erworben, Wiesbaden, 2012.
Stauber-Klein, B.: Bald belasten die Babyboomer die Rentenkasse, in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Essen, 2013.
Staufenbiel, J.E.: Personalbeschaffung, in: Steuerberater Handbuch Unternehmensberatung, Bonn, 2005.
Staufenbiel, J.E.: Quo vadis, Personalberatung, in: Sattelberger, T. (Hrsg.): Handbuch der Personalberatung. Realität und Mythos einer Profession, München, 1999.
Steinbuch, A.: Job-Nomaden aus Überzeugung, in: Der Tagesspiegel-Online, 27.3.2011.
Stern, L.R.: Executive Coaching: A Working Definition, in: Consulting Psychology Journal, 56(3), 2004, S. 154–162. https://doi.org/10.1037/1065-9293.56.3.154
Thom, N./Kraft, T.: Die Zusammenarbeit zwischen Personalberatern und Klienten bei der Suche und Auswahl von Fach- und Führungskräften. Ergebnisse einer empirischen Weller, I.: Institut für Personalwirtschaft – Messung und Bewertung der Personalarbeit, LMU Management-Alumni-Dialog, 13.7.2010.
Wernerfelt, B.: A Resource-based View on the Firm, in: Strategic Management Journal, Vol. 5, Heft 2, 1984, S. 171. https://doi.org/10.1002/smj.4250050207
Westhoff, K. (Hrsg.): Nutzen der DIN 33430 – Praxisbeispiele und Checklisten, Lengerich, 2006.
Wottawa, H.: DIN 33430 und ihre Konsequenzen für die Bewerberauswahl in Unternehmen – was nützt die neue Norm in der Praxis. Siehe: http://www.competence-site.de/ personalmanagement.nsf/5899DB170109C563C1256BF7004523C1/$File/din-33430.pdf (zuletzt aufgerufen am 15.11.2007).

Zusammenfassung

Vorteile

- Stellt umfassend und detailliert den gesamten Bereich der Personalberatung dar

- Zeigt auf, worauf bei der Auswahl des richtigen Personalberaters zu achten ist

Zum Werk

Ein guter Personalberater ist ein wichtiger Partner im Wettbewerb um Spezialisten und Führungskräfte. Dieser "war for talents" ist ein Schlüsselthema für den unternehmerischen Erfolg und erfordert eine hochwertige und nachhaltige Beratungsleistung. Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. hat mit seinen Grundsätzen ordnungsgemäßer und qualifizierter Personalberatung (GoPB) einen Branchenstandard für diese Dienstleistung in Deutschland entwickelt.

Inhalt

Personalberatung - eine Branche stellt sich vor

- Was zeichnet eine professionelle Personalberatung aus?

- Die richtigen Honorarmodelle

- Der geeignete Nachfolger in Familienunternehmen

- Internationale Aufträge und Personalrekrutierung in China

- Personalberatung aus Klienten- und Kandidatensicht

- Zukünftige Tendenzen in der Personalberatung

Herausgeber

Michael Heidelberger und Lothar Kornherr sind seit vielen Jahren Personalberater und als Certified Executive Recruitment Consultant (CERC) qualifiziert. Beide sind geschäftsführende Gesellschafter renommierter Personalberatungen.

Zielgruppe

Personalberater, Personalleiter.