Titelei/Inhaltsverzeichnis in:

Sven Fischbach

Grundlagen der Kostenrechnung, page 1 - 9

Mit Prüfungsaufgaben und Lösungen

6. Edition 2013, ISBN print: 978-3-8006-4675-3, ISBN online: 978-3-8006-4676-0, https://doi.org/10.15358/9783800646760_1

Series: Vahlens Kurzlehrbücher

Bibliographic information
Vahlens Kurzlehrbücher – Fischbach – Grundlagen der Kostenrechnung (6. Aufl.) Herstellung: Frau Lacher Stand: 11.06.2013 Status: Imprimatur Seite II Derivate und im Transaction Banking der HypoVereinsbank tätig. Zum Inhalt:  Dieses Lehrbuch vermittelt Basiswissen für die Kostenrechnung in Theorie und  Praxis. Es erläutert Einsteigern und Praktikern schnell und fundiert, wie  betriebliche Rechnungen aufgehen.    Aus dem Inhalt:  • Kostentheorie  • Kostenartenrechnung  • Kostenstellenrechnung  • Kalkulation  • Erfolgsrechnung  • Entscheidungsrechnung  • Plankostenrechnung  • Kostenmanagement    Das Buch bietet Studierenden an Universitäten, Hochschulen und Akademien  einen einfachen, aber fundierten Einstieg in die Grundlagen der Kostenrechnung,  ermöglicht aber auch Entscheidungsträgern der Praxis einen zielorientierten  Zugang. Es kann begleitend zu Vorlesungen eingesetzt werden und eignet sich  zum Selbststudium. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Prüfungsaufgaben,  Lösungen und ein deutsch‐englisches Fachwörterbuch runden dieses  Grundlagenwerk ab.     „Die ideale Ergänzung zur Vorlesung, um die Theorie in der Anwendung zu  verstehen.“  Rezension auf Amazon.de zur Vorauflage  Zum Autor:  Prof. Dr. Sven Fischbach lehrt Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling,  Finanz‐ und Rechnungswesen, am Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule  Mainz.  Vahlens Kurzlehrbücher – Fischbach – Grundlagen der Kostenrechnung (6. Aufl.) Herstellung: Frau Lacher Stand: 11.06.2013 Status: Imprimatur Seite III Grundlagen der Kostenrechnung Mit Prüfungsaufgaben und Lösungen von Prof. Dr. Sven Fischbach unter Mitarbeit von Anja Fischbach 6., durchgesehene Auflage Verlag Franz Vahlen München Vahlens Kurzlehrbücher – Fischbach – Grundlagen der Kostenrechnung (6. Aufl.) Herstellung: Frau Lacher Stand: 11.06.2013 Status: Imprimatur Seite V Vorwort zur 6. Auflage Das vorliegende Buch bietet Ihnen einen einfachen, aber fundierten Einstieg in die Grundlagen der Kostenrechnung. Es wendet sich insbesondere an Studierende von Universitäten, Hochschulen und Akademien. Aber auch Praktikern ermöglicht es einen zielorientierten (Wieder-)Einstieg. Das Buch kann begleitend zu Vorlesungen eingesetzt werden, eignet sich aber ebenfalls zum Selbststudium. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Aufbau folgt der bewährten klassischen Vorgehensweise: Nach der Vermittlung der notwendigen Grundlagen werden Kostenarten- und Kostenstellenrechnung erläutert und die Kalkulation auf Vollkostenbasis anhand vieler Beispiele vorgestellt. Möglichkeiten der Erfolgsrechnung auf Voll- und Teilkostenbasis sind Thema im 5. Kapitel. Wie Teilkostenrechnungen der Lösung kurzfristiger Entscheidungsaufgaben dienen, zeigt das 6. Kapitel. Von großer Bedeutung in der Praxis sind Budgetierung und Abweichungsanalyse, die im 7. Kapitel erläutert werden. Ein abschließender Blick gilt dem Kostenmanagement. Viele Übersichten, hervorgehobene Merksätze und Beispiele erläutern den Stoff und zeigen praktische Anwendungsmöglichkeiten auf. Im 9. Kapitel finden sich zudem ausgewählte Prüfungsaufgaben mit Lösungen, die an verschiedenen Hochschulen in Klausuren gestellt wurden. Hierdurch soll Ihnen eine erfolgsorientierte Kontrolle des Stoffes ermöglicht werden. Abgeschlossen wird das Buch durch ein Verzeichnis mit den wichtigsten deutschen und englischen Fachbegriffen aus Kostenrechnung und Controlling. Das erfolgreiche Konzept des Lehrbuchs wurde auch bei der nun vorliegenden 6. Auflage beibehalten. Da die vorherige Ausgabe sehr schnell vergriffen war, konnten sich die Änderungen auf einige wenige Ergänzungen und Aktualisierungen beschränken. Wesentliche Neuerung ist, dass das Lehrbuch nun im Verlag Vahlen erscheint. Herrn Dr. Jonathan Beck und Frau Dr. Barbara Schlösser danke ich für die unkomplizierte und schnelle Unterstützung bei der Realisierung der Neuauflage. Mainz, Juni 2013 Sven Fischbach Vahlens Kurzlehrbücher – Fischbach – Grundlagen der Kostenrechnung (6. Aufl.) Herstellung: Frau Lacher Stand: 11.06.2013 Status: Imprimatur Seite VII Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 6. Auflage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . V Abkürzungen und Symbole . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . XI 1 Einführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 1.1 Aufgaben und Teilgebiete des Rechnungswesens . . . . . . . . . . . . . . . . 1 1.2 Grundbegriffe des Rechnungswesens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 1.2.1 Bestands- und Stromgrößen im Rechnungswesen . . . . . . . . . . . . . 5 1.2.2 Kosten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 1.2.3 Leistungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 1.3 Grundlagen der Kostentheorie. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 1.3.1 Charakterisierung von Kosten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 1.3.2 Kostenunterscheidung nach der Zurechenbarkeit . . . . . . . . . . . . . . 19 1.3.3 Kostenunterscheidung nach der Abhängigkeit von der Beschäftigung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 1.3.4 Kostenauflösung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 1.4 Teilbereiche und Systeme der Kostenrechnung im Überblick . . . . . . 27 2 Kostenartenrechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31 2.1 Aufgaben und Grundstrukturen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31 2.2 Materialkosten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 2.2.1 Erfassung des Materialverbrauchs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 2.2.2 Bewertung des Materialverbrauchs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39 2.3 Personalkosten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41 2.4 Dienstleistungskosten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 2.5 Öffentliche Abgaben und Steuern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43 2.6 Kalkulatorische Kosten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43 2.6.1 Kalkulatorische Abschreibungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44 2.6.2 Kalkulatorische Zinsen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 2.6.3 Kalkulatorische Wagnisse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58 2.6.4 Kalkulatorischer Unternehmerlohn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60 2.6.5 Kalkulatorische Miete. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60 3 Kostenstellenrechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63 3.1 Aufgaben und Bildung von Kostenstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63 3.2 Ablauf der Kostenstellenrechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 3.2.1 Der Betriebsabrechnungsbogen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 3.2.2 Zurechnung der primären Gemeinkosten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68 3.2.3 Innerbetriebliche Leistungsverrechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 69 3.2.4 Bildung von Kalkulationssätzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75 Vahlens Kurzlehrbücher – Fischbach – Grundlagen der Kostenrechnung (6. Aufl.) Herstellung: Frau Lacher Stand: 11.06.2013 Status: Imprimatur Seite VIII InhaltsverzeichnisVIII 4 Kalkulation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81 4.1 Aufgaben und Überblick. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81 4.2 Divisionskalkulationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85 4.2.1 Einstufige Divisionskalkulation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86 4.2.2 Zweistufige Divisionskalkulation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86 4.2.3 Mehrstufige Divisionskalkulation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87 4.2.4 Äquivalenzziffernrechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88 4.3 Zuschlagskalkulationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90 4.3.1 Summarische Zuschlagskalkulation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91 4.3.2 Differenzierende Zuschlagskalkulationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 93 4.3.3 Kalkulation mit Stundensätzen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100 4.3.4 Zuschlagskalkulation im Handel (Handelskalkulation) . . . . . . . . 102 4.4 Kalkulationsverfahren bei Kuppelproduktion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102 5 Erfolgsrechnungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 107 5.1 Kostenträgerzeitrechnung auf Vollkostenbasis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 107 5.1.1 Gesamtkostenverfahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 109 5.1.2 Umsatzkostenverfahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113 5.2 Vollkosten- versus Teilkostenrechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 115 5.3 Betriebsergebnisermittlung auf Teilkostenbasis . . . . . . . . . . . . . . . . . . 121 5.4 Ein- und mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung . . . . . . . . . . . . . . . 124 5.4.1 Einstufige Deckungsbeitragsrechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124 5.4.2 Mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 127 6 Entscheidungsrechnungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 131 6.1 Gewinnschwellenanalysen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 131 6.2 Gewinnoptimales Produktionsprogramm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135 6.3 Bestimmung von Preisgrenzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 139 6.3.1 Preisuntergrenzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 139 6.3.2 Preisobergrenzen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 142 7 Plankostenrechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 145 7.1 Einführung in die Plankostenrechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 145 7.1.1 Von der Ist- zur Plankostenrechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 145 7.1.2 Allgemeines zur Planung, Kontrolle und Steuerung . . . . . . . . . . . 149 7.2 Starre Plankostenrechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 151 7.3 Flexible Plankostenrechnung auf Vollkostenbasis . . . . . . . . . . . . . . . . 154 7.4 Grenzplankostenrechnung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 163 8 Kostenmanagement . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 167 8.1 Aufgaben und Instrumente des Kostenmanagements. . . . . . . . . . . . . 167 8.2 Prozesskostenrechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 170 8.3 Zielkostenrechnung und Zielkostenmanagement . . . . . . . . . . . . . . . . 172 9 Prüfungsaufgaben und Lösungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 175 9.1 Prüfungsaufgaben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 175 9.2 Lösungen zu den Prüfungsaufgaben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 183 Vahlens Kurzlehrbücher – Fischbach – Grundlagen der Kostenrechnung (6. Aufl.) Herstellung: Frau Lacher Stand: 11.06.2013 Status: Imprimatur Seite IX Inhaltsverzeichnis IX 10 Wichtige Vokabeln für Kostenrechner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 195 10.1 Deutsch – English. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 195 10.2 English – Deutsch. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 197 Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 201 Stichwortverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 203 Autoreninformation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 207 Vahlens Kurzlehrbücher – Fischbach – Grundlagen der Kostenrechnung (6. Aufl.) Herstellung: Frau Lacher Stand: 11.06.2013 Status: Imprimatur Seite XI Abkürzungen und Symbole AB Anfangsbestand AfA Absetzung(en) für Abnutzung AK Anschaffungs- (Herstellungs-)kosten AO Abgabenordnung BAB Betriebsabrechnungsbogen ∆B Beschäftigungsabweichung Ct. Cent DB Deckungsbeitrag e Netto-Verkaufserlös pro Stück E gesamte Netto-Verkaufserlöse E0 Gewinnschwelle in Geldeinheiten EB Endbestand EStG Einkommensteuergesetz EStR Einkommensteuer-Richtlinien EUR Euro (€) FL Fertigungslohn FM Fertigungsmaterial g Stückgewinn G Gewinn G‘ Grenzgewinn GK Gemeinkosten GKZS Gemeinkostenzuschlagssatz DG Gesamtabweichung HiKSt Hilfskostenstelle HKSt Hauptkostenstelle k Kosten pro Stück kh Herstellkosten pro Stück kg Kilogramm km Kilometer ko Opportunitätskosten kv variable Kosten pro Stück kWh Kilowattstunde K Gesamtkosten Kv gesamte variable Kosten Kf gesamte fixe Kosten Ki(xi) gesamte Ist-(Gemein-)Kosten auf der Basis von Istpreisen Ki*(xi) gesamte Ist-(Gemein-)Kosten auf der Basis von Planpreisen Vahlens Kurzlehrbücher – Fischbach – Grundlagen der Kostenrechnung (6. Aufl.) Herstellung: Frau Lacher Stand: 11.06.2013 Status: Imprimatur Seite XII Abkürzungen und SymboleXII Kl Leerkosten Kn Nutzkosten Kp(xi) gesamte Soll-(Gemein-)Kosten [Plan-(Gemein-)Kosten bei Ist- Beschäftigung] Kp(xp) gesamte Plan-(Gemein-)Kosten Kp(xp) × xi verrechnete Plan-(Gemein-)Kosten bei Istbeschäftigung xp K‘ Grenzkosten l Liter LSP Leitsätze für die Preisermittlung aufgrund von Selbstkosten ME Mengeneinheiten MGK Materialgemeinkosten Min. Minute(n) n Nutzungsdauer in Jahren p Preissteigerung PUG Preisuntergrenze pro Stück DP Preisabweichung RE Rechnungseinheit St. Stück, (Kosten-)Stelle h Stunde(n) t Periodenindex mit t = 0, 1, 2, …, T; Tonnen T betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer Tsd. Tausend VtGK Vertriebsgemeinkosten VwGK Verwaltungsgemeinkosten Vw&VtK Verwaltungs- und Vertriebs(gemein)kosten DV Verbrauchsabweichung WBW Wiederbeschaffungswert x Beschäftigung; Absatzmenge; Matrizenbezeichnung x0 Gewinnschwelle in Stück xi Ist-Beschäftigung xp Plan-Beschäftigung, Plan-Absatzmenge ZE Zeiteinheiten D Delta (Veränderungszeichen) ε Elastizitätskoeffizient (Reagibilitätsgrad) € Euro (EUR)

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Vorteile

- Vermittelt Basiswissen für die Kostenrechnung in Theorie und Praxis

- Kann begleitend zu Vorlesungen eingesetzt werden, eignet sich aber auch zum Selbststudium

Zum Werk

Das Buch bietet einen einfachen, aber fundierten Einstieg in die Grundlagen der Kostenrechnung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Prüfungsaufgaben, Lösungen und ein deutsch-englisches Fachwörterbuch runden dieses Grundlagenwerk ab.

Inhalt

- Kostentheorie

- Kostenartenrechnung

- Kostenstellenrechnung

- Kalkulation

- Erfolgsrechnung

- Entscheidungsrechnung

- Plankostenrechnung

- Kostenmanagement

Autor

Prof. Dr. Sven Fischbach, Mainz.

Zielgruppe

Studierende an Universitäten, Hochschulen und Akademien, aber auch Entscheidungsträger in der Praxis.

Bis zur 5. Auflage erschienen im Verlag mi-Wirtschaftsbuch.