Content

1 Gebrauchsanweisung in:

Manuel René Theisen

Wissenschaftliches Arbeiten, page 17 - 19

Erfolgreich bei Bachelor- und Masterarbeit

16. Edition 2013, ISBN print: 978-3-8006-4636-4, ISBN online: 978-3-8006-4637-1, https://doi.org/10.15358/9783800646371_17

Bibliographic information
VAHLEN WiSt Theisen – Wissenschaftliches Arbeiten Herstellung: Frau Deuringer Stand: 03.06.2013 Status: Imprimatur Seite 23 1 Gebrauchsanweisung Ein erfolgreiches Studium ist ohne Kenntnis der Methoden und Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens sowie der erforderlichen Formvorschriften nicht möglich. Wer eine wissenschaftliche Arbeit schreiben will oder als Prüfungsleistung verfassen muss, ist gut beraten, wenn er eine entsprechende Einführung studiert – die Praxis fehlt ihm zunächst trotzdem. Dieses Buch ist eine Anleitung zum Erfolg. Wer es gekauft hat, bevor er seine Arbeit schreibt, sollte es in Ruhe lesen. Er wird mit dem Text einen persönlichen Ratgeber gewinnen. Studentinnen und Studenten, die unmittelbar vor einer schriftlichen Prüfungsarbeit stehen, sollten noch vor Beginn ihrer Arbeit einen möglichst großen Teil der Ausführungen durchlesen. Drängen Termine, ist nach der Lektüre der Kapitel 2 bis 4 mit dem eigenen Projekt zu beginnen. Um Zeit und Nerven zu sparen, sollten die weiteren Kapitel dann nach Arbeitsfortschritt studiert werden. Für diejenigen, die – vielleicht sogar in einer Phase gewisser Hilflosigkeit – erst während einer wissenschaftlichen Arbeit auf dieses Buch aufmerksam werden sowie für Fortgeschrittene und Routiniers auf diesem Gebiet enthält jedes Kapitel (und damit jeder Arbeitsschritt) eine Reihe praxisbezogener Tipps und Anregungen. Darüber hinaus ermöglichen umfassende Beispiele, Symbole und Stichworte am Rand des Textes sowie ein ausführliches Schlagwortverzeichnis einen problembezogenen, gezielten Einstieg in alle technischen, methodischen und formalen Detailfragen. Durch die Lektüre sollen aber nicht nur praktische Kenntnisse zum wissenschaftlichen Arbeiten vermittelt werden: Der Band kann vielmehr selber als konkretes Arbeitsmittel am Schreibtisch genutzt werden. Nur wem nicht bereits anhand eines praktischen Beispiels aus diesem Buch die Antwort auf seine Frage gegeben wird, der sollte die Erklärungen und Erläuterungen eingehender studieren. Die vorgestellten Formvorschriften werden hier – ungeachtet der zahlreichen (zulässigen) Alternativen – meist als zwin- VAHLEN WiSt Theisen – Wissenschaftliches Arbeiten Herstellung: Frau Deuringer Stand: 03.06.2013 Status: Imprimatur Seite 24 1 Gebrauchsanweisung24 gende Regelungen formuliert, da so ein formal durchgängig korrektes Arbeiten garantiert werden kann; Abweichungen sind in Einzelfällen oder auch generell zulässig. Insofern beschränke ich mich auf die Darstellung einer korrekten Form wissenschaftlichen Arbeitens. Die zentrale Idee aber ist, dass jede Zeile des Buches, jede Abbildung, jede Fußnote und alle Verzeichnisse selbst beispielhaft sind. So geben die Texte in den Fußnoten Anregungen, wie diese formal und inhaltlich aussehen können. Die Formulierungen in den Fußnoten sind so gewählt, dass Sie Ideen für Ihren eigenen Text bekommen. Die Verzeichnisse sollen möglichst alle wichtigen Auflistungen Ihrer Arbeit widerspiegeln. Das umfangreiche und aktuelle Literaturverzeichnis ist ein Muster und Beispiel für das Literaturverzeichnis Ihrer eigenen Arbeit! Für meine Ausführungen wünsche ich mir Leser, insbesondere aber Anwender und Benutzer. Dieses Buch und meine Empfehlungen kann nur der wirklich brauchen, der sie für seine eigene wissenschaftliche Arbeit nachhaltig gebraucht. Das Buch sollte als Arbeitsmittel an Ihrem Arbeitsplatz bzw. neben dem PC stehen, wichtige bzw. überzeugende Angaben und Hinweise markieren Sie bitte. Autorentipp Das ganze Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite ein praktisches Beispiel wissenschaftlicher Arbeit. Es enthält wörtliche und sinngemäße Zitate, Graphiken und Tabellen im Text, Literaturangaben, Anmerkungen und Querverweise in den Fußnoten, einen Anhang und Verzeichnisse zum Schluss der Arbeit. Alles in diesem Buch und an diesem Text ist mustergültig: Merke: Wer hier „abschreibt“, dem ist der Erfolg sicher! VAHLEN WiSt Theisen – Wissenschaftliches Arbeiten Herstellung: Frau Deuringer Stand: 03.06.2013 Status: Imprimatur Seite 25 2 Planung Zeit ist knapp – auch an den Hochschulen. Spätestens seit der Einführung von Studiendauerbegrenzungen ist ein ökonomisches, planmäßiges Vorgehen erforderlich. Die Prüfungsordnung, der Studienführer und Informationsblätter des Studienortes geben – online – erste wichtige Hinweise. Zahlreiche studientechnische Gründe zwingen zu einer Planung: •• Zulassungsbeschränkungen zu Klausurenkursen und Übungen zum Credit- bzw. Leistungspunkteerwerb •• Vorlesungszyklen der Dozenten ohne Möglichkeit des zwischenzeitlichen Quereinstiegs (z. B. Übungen nur in jedem Wintersemester) •• Mindeststudiennachweise und -belege (Pflicht- und Wahlpunkte, Prüfungen) als Zulassungsvoraussetzung für weitere Studienabschnitte (Mindestleistungserfordernisse, Seminarzulassung, Übergangsvorgaben von Bachelor- zum Masterstudium u. a.) •• Vergabetermine für Prüfungsleistungen (Bachelor-, Masterarbeiten-Vergabe, Zulassungszeiträume für Kurse und Seminare) •• Vorschriften bezüglich der Möglichkeit bzw. Notwendigkeit zur Wiederholung einzelner Studienabschnitte oder Prüfungsleistungen (Klausurenwiederholung innerhalb eines Semesters, Ferienklausuren) •• Befristung einzelner Prüfungsfächer bzw. Lehrgebiete und -inhalte aus hochschulorganisatorischen Gründen (Abschaffung oder Änderungen eines Prüfungsgebietes, Ausscheiden eines Dozenten, Vakanz eines Lehrstuhls) •• Fristen einzelner Prüfungsvorschriften und Prüfungsordnungen (Änderung der Höchststudiendauer oder der Fächerkombinationen) Als persönliche Gründe können genannt werden: •• Tätigkeiten und Jobs zur Finanzierung des Studiums während oder außerhalb der Vorlesungszeiten •• Abwesenheit aus familiären Gründen während der Studienzeit (Mithilfe zu Hause oder im Betrieb der Eltern, Ernte) Termine Beschränkun gen

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Das Standardwerk zum wissenschaftlichen Arbeiten - neu gestaltet, bewährte Qualität.

"hervorragend, ganz große Klasse. Da steht ganz klar drin, wie man schreibt." Prof. Dr. Debora Weber-Wulff, Hochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin

"Egal, ob man vor einer Seminar-, Bachelor-, Master- oder Facharbeit steht: Auf den 'Theisen' ist Verlass." Der Neue Tag

Auf Schritt und Tritt begleitet und berät dieses Buch Sie beim Verfassen Ihrer Seminar-, Bachelor- und Masterarbeit - mit allem, was Sie dafür brauchen:

* Checklisten zu jedem Arbeitsschritt

* Musterkapitel und Formatvorlagen

* Richtig zitieren - mit zahlreichen Beispielen

* Textgestaltung und Layout

* Gut vorbereitet in Besprechungen und Prüfungen

Dr. Dr. Manuel René Theisen ist Universitätsprofessor für Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München und begeistert von der "Lehre des wissenschaftlichen Arbeitens" (Hodegetik).