Content

Literaturverzeichnis (Kurzfassung) in:

Stefan Müller, Katja Gelbrich

Interkulturelle Kommunikation, page 500 - 502

1. Edition 2013, ISBN print: 978-3-8006-4600-5, ISBN online: 978-3-8006-4601-2, https://doi.org/10.15358/9783800646012_500

Series: Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Bibliographic information
Literaturverzeichnis (Kurzfassung) Wichtiger Hinweis: Das vollständige Literaturverzeichnis finden Sie unter www.interkulturelles marketing.de sowie unter www.vahlen.de. Bei den nachstehend aufgelisteten Monographien handelt es sich zum einen um Klassiker der kulturvergleichenden Forschung und zum anderen um Werke, auf die in diesem Buch häufig Bezug genommen wird. Ajzen, I. (1991): The Theory of Planned Behavior, Organizational Behavior and Human Decision Processes, 50(2): 179–211. Argyle, M. (2012): Körpersprache & Kommunikation. Nonverbaler Ausdruck und soziale Interaktion, 10. Aufl., Paderborn: Junfermann. Barmeyer, C.I.; Genkova, P.; Scheffer, J. (Hrsg.) (2010): Interkulturelle Kommunikation und Kulturwissenschaften, Passau: Stutz. Berekoven, L.; Eckert, W.; Ellenrieder, P. (2009): Marktforschung. Methodische Grundlagen und praktische Anwendung, 12. Aufl., Wiesbaden: Gabler. Bolten, J. (2007): Einführung in die interkulturelle Wirtschaftskommunikation, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. de Mooij, M. (2010): Global Marketing and Advertising. Understanding Cultural Paradoxes, 3rd Ed., Los Angeles/CA: Sage. Feichtinger, C. (1998): Individuelle Wertorientierungen und Kulturstandards im Ausland, Frankfurt/Main: Lang. Fishbein, M.; Ajzen, I. (1975): Belief, Attitude, Intention, and Behavior. An Introduction to Theory and Research, Reading/MA: Addison-Wesley. Gelbrich, K.; Müller, S. (2011): Handbuch Internationales Management, München: Oldenbourg. Gudykunst, W.B. (2003): Cross-Cultural and Intercultural Communication, Thousand Oaks/ CA: Sage. Haarmann, H. (1990): Language in Its Cultural Embedding. Explorations in the Relativity of Signs and Sign Systems, Berlin: Mouton de Gruyter. Hall, E.T. (1959): The Silent Language, Greenwich/CT: Faucett. Hall, E.T. (1974): Handbook for Proxemic Research, Washington/DC: Society for the Anthropology of Visual Communication. Hall, E.T. (1976): Beyond Culture, Garden City/NY: Anchor Books. Hall, E.T. (1983): The Dance of Life. The Other Dimension of Time, Garden City/NY: Anchor Press/Doubleday. Hall, E.T. (1990): The Hidden Dimension, 3rd Ed., New York: Anchor/Doubleday (1st Ed. = 1966). Hall, E.T.; Hall, M.R. (1987): Hidden Differences. Doing Business with the Japanese, Garden City/ NY: Anchor Press/Doubleday. Hall, E.T.; Hall, M.R. (1990): Understanding Cultural Differences, Yarmouth/ME: Intercultural Press. Helfrich, H. (2003): Verbale Kommunikation im Kulturvergleich, in: Thomas, A. (Hrsg.), Kulturvergleichende Psychologie, 2. Aufl., 385–413, Göttingen: Hogrefe. Heringer, H.J. (2004): Interkulturelle Kommunikation, Tübingen: Francke. Literaturverzeichnis Vahlens Handbuch – Müller/Gelbrich – Interkulturelle Kommunikation Herstellung: Frau Deuringer Stand: 18.11.2013 Status: Druckdaten Seite: 500 Vahlens Handbuch – Müller/Gelbrich – Interkulturelle Kommunikation Herstellung: Frau Deuringer Stand: 18.11.2013 Status: Druckdaten Seite: 501 502 Literaturverzeichnis Hofstede, G. (2001): Culture’s Consequences. Comparing Values, Behaviors, Institutions and Organizations across Nations, 2nd Ed., Thousand Oaks/CA: Sage. Hofstede, G. (2002): Culture’s Consequences. International Differences in Work-Related Values, 2nd Ed., Beverly Hills/CA: Sage (1st Ed. = 1980). Hofstede, G. (2010): Cultures and Organizations. Software of the Mind, 3rd Ed., New York: McGraw-Hill (2nd Ed. = 1994; 1st Ed. = 1991). House, R.J.; Hanges, P.J.; Javidan, M.; Dorfman, P.W.; Gupta, V. (2004): Culture, Leadership and Organizations, The GLOBE Study of 62 Societies, Thousand Oaks/CA: Sage. Inglehart, R. (1998): Modernisierung und Postmodernisierung. Kultureller, wirtschaftlicher und politischer Wandel in 43 Gesellschaften, Frankfurt/Main: Campus. Javidan, M.; House, R.J.; Dorman, P.W.; Hanges, P.J.; De Luque, M.S. (2006): Conceptualizing and Measuring Cultures and their Consequences. A Comparative Review of GLOBE’s and Hofstede‘s Approaches, Journal of International Business Studies, 37(6): 897–914. Knapp, K. (2003): Interpersonale und interkulturelle Kommunikation, in: Bergmann, N.; Sourisseaux, A.L.J. (Hrsg.), Interkulturelles Management, 3. Aufl., 109–135, Berlin: Springer. Knapp-Potthoff, A.; Liedke, M. (Hrsg.) (1997): Aspekte interkultureller Kommunikationsfähigkeit, München: Iudicium. Moosmüller, A. (Hrsg.) (2007): Interkulturelle Kommunikation. Konturen einer Disziplin, Münster: Waxmann. Müller, S.; Gelbrich, K. (2014): Interkulturelles Marketing, 2. Aufl.; München: Vahlen (1. Aufl. = 2004). Schwartz, S.H. (1992): Universals in the Content and Structure of Values. Theoretical Advances and Empirical Tests in 20 Countries, in: Zanna, M.P. (Ed.), Advances in Experimental Social Psychology, Vol.25, 1–65, San Diego/CA: Academic Press. Scollon, R.; Scollon, S.W. (2001): Intercultural Communication. A Discourse Approach, 2nd Ed., Malden/MA: Wiley-Blackwell. Sobrevilla, D. (1971): Der Ursprung des Kulturbegriffs, der Kulturphilosophie und der Kulturkritik, Diss., Tübingen: Eberhard Karls Universität. Thomas, A. (2005): Grundlagen der interkulturellen Psychologie, Nordhausen: Bautz. Thomas, A. (Hrsg.) (2003a): Psychologie interkulturellen Handelns, 2. Aufl., Göttingen: Hogrefe. Thomas, A. (Hrsg.) (2003b): Kulturvergleichende Psychologie, 2. Aufl., Göttingen: Hogrefe. Thomas, A.; Kammhuber, S.; Schroll-Machl, S. (Hrsg.) (2003): Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. Triandis, H.C. (1995): Individualism and Collectivism, Boulder/CO: Westview. Trompenaars, A.; Hampden-Turner, C. (1997): Riding the Waves of Culture. Understanding Cultural Diversity in Global Business, 2nd Ed., London: Irwin. Vahlens Handbuch – Müller/Gelbrich – Interkulturelle Kommunikation Herstellung: Frau Deuringer Stand: 18.11.2013 Status: Druckdaten Seite: 502 A Aberglaube 238 Ablehnung 106 Abnutzungseffekt 457 Absurdität 409 Ahnenkult 138, 234, 255 – Ahnenverehrung 253 Akkulturation 40, 466 Akronyme 197, 352 Akzeptanz 446, 449, 456 Alphabet 139 – alphabetische Schrift 339 – alphabetische Sprachen 294, 333 Alter 479 Ambiguitätstoleranz 439 Amtssprache 296 Analogie 289 Analphabetismus 313 – Analphabetenquote 407 Anerkennung 367 Angemessenheit 28 Anglizismen 308 Angst 65, 239, 420 Animatismus 234 Animismus 233 Animosität 171, 400, 477 Anordnung 20 Anrede 320, 324 Ansatz, situativer 496 Anspruchsgruppen 427 Anthropologie 19, 35 – anthropologische Kommunikationsund Kulturtheorie 18 – Kulturanthropologie 39 Anti-Intellektualitäts-These 280 Anti-Raucher-Kampagne 420 Antworttendenzen 72, 74 Appelle – emotionale 360 – rationale 372 Arabien 22, 145, 168, 478 Arbeit, harte 260 Arbeitsstil 483 – Teamarbeit 483 Architektur 216 Argumentationsstil 474 Armut 246, 256, 259, 268 Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis Asien 267 – -Wunder 261 Askese 260 Aspirin 13, 328 Assoziationen 322, 335 Atheismus 235 attitude towards the ad 387 Attribution 30 Aufklärung 140 Aufmerksamkeit 403 – -wirkung 424 B Barmherzigkeit 248 Bedürfnis 364, 367 Beeinflussung 168 – -strategien 438 – Liking-Strategie 440 – Reziprozitätsstrategie 438 Begrüßungsrituale 182 – extraverbale 111 – Skript Begrüßung 182 – verbale 85 Beleidigung 105, 277 belief 70 Berührung 111 Bestechung 185 Beziehung, soziale 114 bias – cultural 59, 406 – response 133 – response-bias corrected values 72, 74 – self serving 481 Bildinformation 370 Blickkontakt 108 Blumenstrauß 302 Blutrache 276 Brasilien 85, 214, 478 bubbles 111 Buchreligionen 236 Buddhismus 236, 252 Bulgarien 106 Bumerang-Effekt 421, 457 Bußrituale 189 buy national 352 Vahlens Handbuch – Müller/Gelbrich – Interkulturelle Kommunikation Herstellung: Frau Deuringer Stand: 18.11.2013 Status: Druckdaten Seite: MF Vahlens Handbuch – Müller/Gelbrich – Interkulturelle Kommunikation Herstellung: Frau Deuringer Stand: 18.11.2013 Status: Druckdaten Seite: 503

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Prof. em. Dr. Stefan Müller lehrte Marketing an der Technischen Universität Dresden.

Prof. Dr. Katja Gelbrich ist Inhaberin des Lehrstuhls für Internationales Management an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Menschen kommunizieren auf vielfältige Weise. Nur wenige der dabei zu beobachtenden Kommunikationsformen und -inhalte sind weltweit gleichermaßen verständlich. Verständi­gung setzt deshalb u.a. voraus, dass die Beteiligten in der Lage sind, kulturspezifische Signale zu decodieren, z.B.:

• Grußformeln und Regeln des Small Talk (= verbale Kommunikation),

• Stimmlage, Tonhöhe und Lachen (= paraverbale Kommunikation),

• Mimik, Gestik sowie Art und Dauer des Blickkontakts (= nonverbale Kommunikation),

• Distanz und Nähe, körperliche Begrüßungsrituale und Gastgeschenke (= extraverbale Kommunikation).

Ausgehend von E. T. Halls berühmter These, dass „Kommunikation Kultur ist und Kultur Kommunikation“, erörtern die Autoren den Einfluss der Landeskultur auf die Kommuni­kation. Vor dem Hintergrund kulturabhängiger Weltbilder, Mythen, Helden, Rituale, Symbole, Tabus, Normen und Werte diskutieren sie die Möglichkeiten des Verstehens

und des Missverstehens.

Neben den Besonderheiten und Gesetzmäßigkeiten der interpersonellen Kommunikation in kulturübergreifenden Interaktionen behandelt das Buch die Grundlagen der interkulturellen kommerziellen Kommunikation. Sie umfasst Print-, TV- und elektronische Werbung, Public Relations, Verkaufsförderung, Sponsoring, vergleichende Werbung, Direkt­marketing und Empfehlungsmanagement bei Zielgruppen mit unterschiedlicher kultureller Orientierung. Ein weiteres Kapitel befasst sich mit den verschiedenen kommu­nikativen Stilen. Hierzu zählen Denk-, Argumentations- und Verhandlungsstile sowie Führungsstile und Konfliktstile.