Content

Wolfgang Ballwieser

IFRS-Rechnungslegung

Konzept, Regeln und Wirkungen

3. Edition 2013, ISBN print: 978-3-8006-4562-6, ISBN online: 978-3-8006-4563-3, https://doi.org/10.15358/9783800645633

Series: Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Bibliographic information
Citation download Share

Zusammenfassung

IFRS-Rechnungslegung

Dieses Handbuch liefert einen Überblick über das Konzept und die Regeln der IFRS, ohne in einer Flut von Details unterzugehen. Neben der Vermittlung von Grundlagenwissen geht es aber auch um eine Wertung des Regelwerkes im Hinblick auf Konsistenz, Verständlichkeit und empirische Wirkungen auf den Kapitalmarkt.

Die Schwerpunkte

- IFRS als EU-weite Rechnungslegungsnormen

- Regelungsphilosophien des IASB

- Vermögensabbildung versus Gewinnermittlung

- Bilanzansatz und -bewertung

- Gesamtergebnisrechnung

- Weitere Instrumente

- Generalklausel: Vermittlung des den tatsächlichen Verhältnissen entsprechenden Bildes

- Konzernbesonderheiten

- Vermeintliche Vorteile der IFRS gegenüber HGB

- Probleme der IFRS

References
Aders, Christian/Wiedemann, Florian (2001), Brand Valuation: Errechnen die bekannten Ansätze der Markenbewertung entscheidungsrelevante Markenwerte?, in: FB, 3. Jg., S. 469–478.
Adler/Düring/Schmaltz (2003), Rechnungslegung nach Internationalen Standards, bearb. v. Hans-Friedrich Gelhausen, Jochen Pape, Wienand Schruff und Klaus Stolberg, Stuttgart (Stand: Dezember 2003).
Ahmed, Anwer S./Neel, Michael/Wang, Dechun (2012), Does Mandatory Adoption of IFRS Improve Accounting Quality? Preliminary Evidence, Working Paper, angenommen für CAR (Stand: 19. Dezember 2012). https://doi.org/10.2139/ssrn.1502909
Altman, Edward I. (1968), Financial Ratios, Discriminant Analysis and the Prediction of Corporate Bankruptcy, in: JoF, Vol. 23, S. 589–609.
Arrow, Kenneth J./Debreu, Gérard (1954), Existence of an Equilibrium for a Competitive Economy, in: Econ, Vol. 22, S. 265–290.
Ashbaugh, Hollis/Pincus, Mort (2001), Domestic Accounting Standards, International Accounting Standards, and the Predictability of Earnings, in: JAR, Vol. 39, S. 417–434.
Baetge, Jörg (2009), Verwendung von DCF-Kalkülen bei der Bilanzierung nach IFRS, in: WPg, 62. Jg., S. 13–23.
Baetge, Jörg (1980), Früherkennung negativer Entwicklungen der zu prüfenden Unternehmung mithilfe von Kennzahlen, in: WPg, 33. Jg., S. 651–665.
Baetge, Jörg/Beuter, Hubert B./Feidicker, Markus (1992) Kreditwürdigkeitsprüfung mit Diskriminanzanalyse, in: WPg, 45. Jg., S. 749–761.
Baetge, Jörg/Kirsch, Hans-Jürgen/Thiele, Stefan (2012), Bilanzen, 12. Aufl., Düsseldorf. https://doi.org/10.1524/9783486714852.167
Baetge, Jörg/Kirsch, Hans-Jürgen/Thiele, Stefan (2011), Konzernbilanzen, 9. Aufl., Düsseldorf.
Baetge, Jörg/Zülch, Henning (2001), Fair Value Accounting, in: BFuP, 53. Jg., S. 543–562.
Ball, Ray J./Brown, Philip (1968), An Empirical Evaluation of Accounting Income Numbers, in: JAR, Vol. 6, S. 159–178.
Ball, Ray/Robin, Ashok/Wu, Joanna S. (2003), Incentives versus standards: properties of accounting income in four East Asian countries, in: JAE, Vol. 36, S. 235–270.
Ballwieser, Wolfgang (2012), IAS 16, in: Baetge, Jörg et al. (Hrsg.), Rechnungslegung nach IFRS, 2. Aufl., Stuttgart 2002, Stand: Dezember 2012.
Ballwieser, Wolfgang (2011a), Unternehmensbewertung – Prozeß, Methoden und Probleme, 3. Aufl., Stuttgart.
Ballwieser, Wolfgang (2011b), Möglichkeiten und Grenzen der Erstellung einer Einheitsbilanz – Zur Rolle und Entwicklung des Maßgeblichkeitsprinzips, in: Mellinghoff, Rudolf/Schön, Wolfgang/Viskorf, Hermann-Ulrich (Hrsg.), Steuerrecht im Rechtsstaat. Festschrift für Wolfgang Spindler, Köln 2011, S. 577–594. https://doi.org/10.9785/ovs.9783504380700.577
Ballwieser, Wolfgang (2008), Empirische Wirkungen einer Rechnungslegung nach IFRS, in: Wagner, Franz W./Schildbach, Thomas/Schneider, Dieter (Hrsg.), Private und öffentliche Rechnungslegung, Festschrift für Hannes Streim zum 65. Geburtstag, Wiesbaden, S. 1–21.
Ballwieser, Wolfgang (2006), Unternehmensbewertung in der IFRS-Bilanzierung, in: Börsig, Clemens/Wagenhofer, Alfred (Hrsg.), IFRS in Rechnungswesen und Controlling, Stuttgart, S. 265–282.
Ballwieser, Wolfgang (2005a), Die Konzeptionslosigkeit des International Accounting Standards Board (IASB), in: Hirte, Heribert/Crezelius, Georg/ Vieweg, Klaus (Hrsg.), Festschrift zum 65. Geburtstag von Volker Röhricht, Köln, S. 727–745.
Ballwieser, Wolfgang (2005b), Die Ermittlung impliziter Eigenkapitalkosten aus Gewinnschätzungen und Aktienkursen: Ansatz und Probleme, in: Schneider, Dieter/Rückle, Dieter/Küpper, Hans-Ulrich/Wagner, Franz W. (Hrsg.), Kritisches zu Rechnungslegung und Unternehmensbesteuerung: Festschrift zur Vollendung des 65. Lebensjahres von Theodor Siegel, Berlin, S. 321–337.
Ballwieser, Wolfgang (2005c), Vor- und Nachteile einer Rechnungslegung nach IFRS für nicht kapitalmarktorientierte Unternehmen, in: Marten, K(ai)-U(we)/ Quick, R(einer)/Ruhnke, K(laus) (Hrsg.), IFRS für den Mittelstand?, Düsseldorf, S. 31–56.
Ballwieser, Wolfgang (2005d), Bilanzrecht zwischen Wettbewerb und Regulierung – Eine ökonomische Analyse, in: Abhandlungen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München.
Ballwieser, Wolfgang (2004a), The Limitations of Financial Reporting, in: Leuz, Christian/Pfaff, Dieter/Hopwood, Anthony (Hrsg.), The Economics and Politics of Accounting, Oxford, New York, S. 58–77.
Ballwieser, Wolfgang (2004b), Schaden IAS dem Mittelstand?, in: Küting, Karlheinz/Pfitzer, Norbert/Weber, Claus-Peter (Hrsg.), Herausforderungen und Chancen durch weltweite Rechnungslegungsstandards, Stuttgart, S. 11–27.
Ballwieser, Wolfgang (2003), Rahmenkonzepte der Rechnungslegung: Funktionen, Vergleich, Bedeutung, in: DK, 1. Jg., S. 337–348.
Ballwieser, Wolfgang (2002a), Rechnungslegung im Umbruch – Entwicklungen, Ziele, Missverständnisse, in: STH, 76. Jg., S. 295–304.
Ballwieser, Wolfgang (2002b), Informations-GoB – auch im Lichte von IAS und US-GAAP, in: KoR, 2. Jg., S. 115–121.
Ballwieser, Wolfgang (2001a), Konzernrechnungslegung und Wettbewerb, in: DBW, 61. Jg., S. 640–657.
Ballwieser, Wolfgang (2001b), Anforderungen des Kapitalmarktes an Bilanzansatz- und Bilanzbewertungsregeln, in: KoR, 1. Jg., S. 160–164.
Ballwieser, Wolfgang (2001c), Rechnungslegung und Prüfung am Neuen Markt, in: zfbf, 53. Jg., S. 840–853.
Ballwieser, Wolfgang (Hrsg.) (2000), US-amerikanische Rechnungslegung, 4. Aufl., Stuttgart.
Ballwieser, Wolfgang (1997), Grenzen des Vergleichs von Rechnungslegungssystemen – dargestellt anhand von HGB, US-GAAP und IAS, in: Forster, Karl-Heinz/Grunewald, Barbara/Lutter, Marcus/Semler, Johannes (Hrsg.), Aktien- und Bilanzrecht, Festschrift für Bruno Kropff, Düsseldorf, S. 371–391.
Ballwieser, Wolfgang (1993), Die Entwicklung der Theorie der Rechnungslegung in den USA, in: Wagner, Franz W. (Hrsg.), Ökonomische Analyse des Bilanzrechts – Entwicklungslinien und Perspektiven, Sonderheft 32 der zfbf, Düsseldorf, Frankfurt am Main, S. 107–138.
Ballwieser, Wolfgang (1985a), Ergebnisse der Informationsökonomie zur Informationsfunktion der Rechnungslegung, in: Stöppler, Siegmar (Hrsg.), Information und Produktion – Beiträge zur Unternehmenstheorie und Unternehmensplanung, Festschrift zum 60. Geburtstag von Prof. Dr. Waldemar Wittmann, Stuttgart, S. 21–40.
Ballwieser, Wolfgang (1985b), Sind mit der neuen Generalklausel zur Rechnungslegung auch neue Prüfungspflichten verbunden?, in: BB, 40. Jg., S. 1034– 1043.
Ballwieser, Wolfgang (1982), Zur Begründbarkeit informationsorientierter Jahresabschlussverbesserungen, in: zfbf, 34. Jg., S. 772–793.
Ballwieser, Wolfgang/Dobler, Michael (2003), Bilanzdelikte: Konsequenzen, Ursachen und Maßnahmen zu ihrer Vermeidung, in: DU, 57. Jg., S. 449–469.
Ballwieser, Wolfgang/Hettich, Silvia (2004), Das IASB-Projekt „Reporting Comprehensive Income“: Bedeutung für Controlling, in: ZfCM, 48. Jg., Sonderheft 2/2004, hrsg. v. Barbara Weißenberger, S. 79–88.
Ballwieser, Wolfgang/Kuhner, Christoph (1994), Rechnungslegungsvorschriften und wirtschaftliche Stabilität, Bergisch Gladbach.
Ballwieser, Wolfgang/Küting, Karlheinz/Schildbach, Thomas (2004), Fair value – erstrebenswerter Wertansatz im Rahmen einer Reform der handelsrechtlichen Rechnungslegung?, in: BFuP, 46. Jg., S. 529–549.
Ballwieser, Wolfgang/Leuthier, Rainer (1986), Grundprinzipien, Verfahren und Probleme der Unternehmensbewertung, in: DStR, 24. Jg., S. 545–551 und S. 604–610.
Barth, Mary E./Beaver, William H./Landsman, Wayne R. (2001), The relevance of the value relevance literature for financial accounting standard setting: another view, in: JAE, Vol. 31, S. 77–104.
Barth, Mary E./Landsman, Wayne R./Lang, Mark H. (2008), International Accounting Standards and Accounting Quality, in: JAR, Vol. 46, S. 467–498.
Barth, M.E./Landsman, W.R./Lang, M.H./Williams, C.D. (2007), Accounting Quality: International Accounting Standards and US GAAP, Working Paper, Stanford University/University of North Carolina, Stand: November 2007.
Bartov, Eli/Goldberg, Stephen R./Kim, Myungsun (2005), Comparative Value Relevance Among German, U.S. and International Accounting Standards: A German Stock Market Perspective, in: JAAF, Vol. 20, S. 95–120.
Basu, Sudipta (1997), The conservatism principle and the asymmetric timeliness of earnings, in: JAE, Vol. 24, S. 3–37.
Beaver, William H. (1968), The Information Content of Annual Earnings Announcements, in: JAR, Supplement: Empirical Research in Accounting: Selected Studies, Vol. 6, S. 67–92.
Beaver, William H. (1966), Financial Ratios as Prediction of Failure, in: JAR, Vol. 4, Supplement: Empirical Research in Accounting: Selected Studies, S. 71–111.
Beck’scher Bilanz-Kommentar (2012), Handels- und Steuerbilanz, hrsg. v. Helmut Ellrott u. a., 8. Aufl., München.
Beck’sches IFRS-Handbuch (2013), Kommentierung der IFRS/IAS, hrsg. v. Werner Bohl, Joachim Riese und Jörg Schlüter, 4. Aufl., München, Wien, Bern (zitiert als Beck-IFRS-HB).
Beisse, Heinrich (1997), Wandlungen der Grundsätze ordnungsmäßiger Bilanzierung – Hundert Jahre „GoB“, in: Schön, Wolfgang (Hrsg.), Gedächtnisschrift für Brigitte Knobbe-Keuk, Köln, S. 385–409.
Bender, Christian (2005), Umsatzerfassung nach US-GAAP und IFRS – Konzeption, Problembereiche, Lösungsansätze, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-322-81948-2
Benston, George/Bromwich, Michael/Litan, Robert E./Wagenhofer, Alfred (2006), Worldwide Financial Reporting – The Development and Future of Accounting Standards, New York u. a. https://doi.org/10.1093/0195305833.003.0003
Benston, George/Bromwich, Michael/Litan, Robert E./Wagenhofer, Alfred (2003), Following the Money – The Enron Failure and the State of Corporate Disclosure, Washington, D.C.
Berndt, Thomas/Hommel, Michael (2005), Konzernrechnungslegung zwischen Konvergenz und Wettbewerb – US-GAAP, IFRS oder Euro-IFRS?, in: BFuP, 57. Jg., S. 407–423.
Beyer, Sven (2008), Fair value-Bewertung von Vermögenswerten und Schulden, in: Ballwieser, Wolfgang/Beyer, Sven/Zelger, Hansjörg (Hrsg.), Unternehmenskauf nach IFRS und US-GAAP – Purchase Price Allocation, Goodwill und Impairment-Test, 2. Aufl., Stuttgart, S. 151–202.
Beyhs, Oliver (2002), Impairment of Assets nach International Accounting Standards, Frankfurt am Main.
Bialas, Alexander A. (2005), Marken in der internationalen Rechnungslegung, Berlin.
Bieg, Hartmut et al. (2008), Die Saarbrücker Initiative gegen den Fair Value, in: DB, 61. Jg., S. 2549–2552.
Bieg, Hartmut/Hossfeld, Christopher/Kußmaul, Heinz/Waschbusch, Gerd (2006), Handbuch der Rechnungslegung nach IFRS – Grundlagen und praktische Anwendung, Wiesbaden.
Bieker, Marcus (2006), Ökonomische Analyse des Fair Value Accounting, Frankfurt am Main.
Blackwell, David/Girshick, M.A. (1954), A Theory of Games and Statistical Decisions, New York.
Blaum, Ulf (2009), Amendments to IAS 32 – Financial Instruments: Presentation and IAS 1 – Presentation of Financial Statements: Puttable Financial Instruments and Obligations Arising on Liquidation, in: Vater, Hendrik et al. (Hrsg.), IFRS Änderungskommentar 2009, 2. Aufl., Weinheim, S. 121–141.
Böcking, Hans-Joachim/Lopatta, Kerstin/Rausch, Benjamin (2005), B 165 Wertkategorien der IAS/IFRS, in: Beck’sches Handbuch der Rechnungslegung, hrsg. v. Hans-Joachim Böcking et al., München ab 1987, Stand: Mai 2005.
Bores, Wilhelm (1935), Konsolidierte Erfolgsbilanzen und andere Bilanzierungsmethoden für Konzerne und Kontrollgesellschaften, Leipzig. https://doi.org/10.1515/apf.1935.1935.11.189
Brauer, Sebastian/Leuschner, Carl-Friedrich/Westermann, Frank (2011), Does the Introduction of IFRS Change the Timeliness of Loss Recognition? Evidence from German Firms, Working Paper 87, Universität Osnabrück, September 2011.
Breidert, Ulrike (1994), Grundsätze ordnungsmäßiger Abschreibungen auf abnutzbare Anlagegegenstände, Düsseldorf.
Brötzmann, Ingo (2004), Bilanzierung von güterwirtschaftlichen Sicherungsbeziehungen nach IAS 39 zum Hedge Accounting, Düsseldorf.
Brücks, Michael/Kerkhoff, Guido/Richter, Michael (2005), Impairmenttest für den Goodwill nach IFRS – Vergleich mit den Regelungen nach US-GAAP: Gemeinsamkeiten und Unterschiede, in: KoR, 5. Jg., S. 1–7.
Brücks, Michael/Richter, Michael (2005), Business Combinations (Phase II) – Kritische Würdigung ausgewählter Vorschläge des IASB aus Sicht eines Anwenders, in: KoR, 5. Jg., S. 407–415.
Brüggemann, Ulf/Hitz, Jörg-Markus/Sellhorn, Thorsten (2012), Intended and Unintended Consequences of Mandatory IFRS Adoption: A Review of Extant Evidence and Suggestions for Future Research, in: EAR, iFirst Article, 1–37, 2012. https://doi.org/10.2139/ssrn.1684036
Burger, Anton/Fröhlich, Jürgen/Ulbrich, Philipp (2004), Die Auswirkungen der Umstellung von HGB auf IFRS auf wesentliche Kennzahlen der externen Unternehmensrechnung, in: KoR, 4. Jg., S. 353–366.
Busse von Colbe, Walther/Ordelheide, Dieter/Gebhardt, Günther/Pellens, Bernhard (2006), Konzernabschlüsse, 8. Aufl., Wiesbaden.
Capkun, Vedran/Collins, Daniel W./Jeanjean, Thomas (2012), Does Adoption of IAS/IFRS Deter Earnings Management?, Working Paper, http://ssrn.com/ abstract=1850228 (Stand: 19. Dezember 2012). https://doi.org/10.2139/ssrn.1850228
Castedello, Marc (2008), Fair Value-Bewertung ausgewählter immaterieller Vermögenswerte, in: Ballwieser, Wolfgang/Beyer, Sven/Zelger, Hansjörg (Hrsg.), Unternehmenskauf nach IFRS und US-GAAP – Purchase Price Allocation, Goodwill und Impairment-Test, 2. Aufl., Stuttgart, S. 203–227.
Castedello, Marc/Klingbeil, Christian (2012), IFRS 13: Anwendungsfragen bei nicht-finanziellen Vermögenswerten in der Praxis, in: WPg, 65. Jg., S. 482–488.
Christensen, Hans B./Lee, Edward/Walker, Martin (2008), Incentives or standards: What determines accounting quality changes around IFRS adoption?, Working Paper, http://ssrn.com/abstract=1013054 (Stand: 19. Dezember 2012). https://doi.org/10.2139/ssrn.1013054
Claus, James/Thomas, Jacob (2001), Equity Premia as Low as Three Percent? Evidence from Analysts‘ Earnings Forecasts for Domestic and International Stock Markets, in: JoF, Vol. 56, S. 1629–1666.
Coenenberg, A(dolf) G. (2005), International Financial Reporting Standards (IFRS) auch für den Mittelstand?, in: DBW, 65. Jg., S. 109–113.
Coenenberg, Adolf G./Blaum, Ulf/Burkhardt, Henriette (2010), IAS 12 Ertragsteuern (Income Taxes), in: Baetge, Jörg et al. (Hrsg.), Rechnungslegung nach IFRS, 2. Aufl., Stuttgart 2002, Stand: Juni 2010.
Coenenberg, Adolf G./Haller, Axel/Schultze, Wolfgang (unter Mitarbeit von Simon Berger u.v. a.) (2012), Jahresabschluss und Jahresabschlussanalyse – Betriebswirtschaftliche, handelsrechtliche, steuerrechtliche und internationale Grundlagen – HGB, IAS/IFRS, US-GAAP, DRS, 22. Aufl., Stuttgart.
Cuijpers, Rick/Buijink, Willem (2005), Voluntary Adoption of Non-local GAAP in the European Union: A Study of Determinants and Consequences, in: EAR, Vol. 14, S. 487–524.
Daske, Holger (2006), Economic Benefits of Adopting IFRS or US-GAAP – Have the Expected Cost of Equity Capital Really Decreased?, in: JBFA, Vol. 33, S. 329–373.
Daske, Holger (2005a), Adopting International Financial Reporting Standards in the European Union – Empirical Essays on Causes, Effects and Economic Consequences, unveröffentlichte Dissertation, Johann Wolfgang GoetheUniversität Frankfurt am Main.
Daske, Holger (2005b), Internationale Rechnungslegung und Kapitalkosten: Zum Stand der empirischen Rechnungslegungsforschung, in: BFuP, 57. Jg., S. 455–473.
Daske, Holger/Gebhardt, Günther (2006), International Financial Reporting Standards and Experts‘ Perceptions of Disclosure Quality, in: Abacus, Vol. 42, S. 461–502.
Daske, Holger/Gebhardt, Günther/Klein, Stefan (2006), Estimating the Expected Cost of Equity Capital Using Analysts’ Consensus Forecasts, in: sbr, Vol. 58, S. 2–36.
Daske, Holger/Hail, Luzi/Leuz, Christian/Verdi, Rodrigo (2012), Adopting a Label: Heterogeneity in the Economic Consequences Around IAS/IFRS Adoptions, Working Paper, May 2012, papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_ id=1502413 (Stand: 10. Februar 2013). https://doi.org/10.2139/ssrn.1864771
Daske, Holger/Hail, Luzi/Leuz, Christian/Verdi, Rodrigo (2008), Mandatory IFRS Reporting around the World: Early Evidence on the Economic Consequences, in: JAR, Vol. 46, S. 1085–1142.
Daske, Holger/Wiesenbach, Kai (2005), Praktische Probleme der zukunftsorientierten Schätzung von Eigenkapitalkosten am deutschen Aktienmarkt, in: FB, 7. Jg., S. 407–419.
Demski, Joel S. (1973), The General Impossibility of Normative Accounting Standards, in: AR, Vol. 48, S. 718–723.
Dobler, Michael (2008a), Auswirkungen des Wechsels der Rechnungslegung von HGB zu IFRS auf die Gewinnsteuerung, in: BFuP, 60. Jg., S. 259–275.
Dobler, Michael (2008b), Rethinking Revenue Recognition – The Case of Construction Contracts under International Financial Reporting Standards, in: International Journal of Revenue Management, Vol. 2, S. 1–22.
Dobler, Michael (2006), Ertragsvereinnahmung bei Fertigungsaufträgen nach IAS 11 und den Vorschlägen des Projekts Revenue Recognition – Vergleich und kritische Würdigung, in: KoR, 6. Jg., S. 160–170.
Dobler, Michael (2005), Folgebewertung des Goodwill nach IFRS 3 und IAS 36, in: PiR, 3. Jg., S. 24–29.
Dobler, Michael/Günther, Nina (2008), Stand der de facto-Konvergenz von IFRS und US GAAP – Eine empirische Analyse der Überleitungsrechnungen nach Form 20-F von Unternehmen aus der Europäischen Union, in: zfbf, 60. Jg., S. 809–845.
Dobler, Michael/Kuhner, Christoph (2009), Die internationale Rechnungslegung im Belastungstest der subprime-Krise, in: WPg, 62. Jg., S. 24–33.
Dumontier, Pascal/Maghraoui, Randa (2007), Does the adoption of IAS-IFRS reduce information asymmetry systematically? Working Paper, HEC, University of Geneva, February 2007.
Easley, David/O’Hara, Maureen (2004), Information and the Cost of Capital, in: JoF, Vol. 59, S. 1553–1583.
Ebeling, Ralf Michael (1995), Die Einheitsfiktion als Grundlage der Konzernrechnungslegung, Stuttgart.
Elliott, Brooke W./Hodge, Frank D./Kennedy, Jane/Pronk, Maarten (2007), Are M.B.A. Students a Good Proxy for Nonprofessional Investors?, in: AR, Vol. 82, S. 139–168.
Ernst, Edgar/Gassen, Joachim/Pellens, Bernhard (2009), Verhalten und Präferenzen deutscher Aktionäre – Eine Befragung von privaten und institutionellen Anlegern zum Informationsverhalten, zur Dividendenpräferenz und zur Wahrnehmung von Stimmrechten, Studien des Deutschen Aktieninstituts, Heft 42, hrsg. v. Rüdiger von Rosen, Frankfurt am Main.
Ernst, Edgar/Gassen, Joachim/Pellens, Bernhard (2005), Verhalten und Präferenzen deutscher Aktionäre – Eine Befragung privater und institutioneller Anleger zu Informationsverhalten, Dividendenpräferenz und Wahrnehmung von Stimmrechten, Studien des Deutschen Aktieninstituts, Heft 29, hrsg. v. Rüdiger von Rosen, Frankfurt am Main.
Ernstberger, Jürgen/Krotter, Simon/Stadler, Christian (2008), Analysts‘ Forecast Accurarcy in Germany: The Effect of Different Accounting Principles and Changes of Accounting Principles, in: BuR, Vol. 1, S. 26–53.
Ewert, Ralf/Wagenhofer, Alfred (2008), Interne Unternehmensrechnung, 7. Aufl., Berlin, Heidelberg, New York.
Ewert, Ralf/Wagenhofer, Alfred (2003), Aspekte ökonomischer Forschung in der Rechnungslegung und Anwendung auf Ausschüttungsbemessung und Unabhängigkeit des Prüfers, in: BFuP, 55. Jg., S. 603–622.
Feltham, Gerald A./Ohlson, James A. (1995), Valuation and Clean Surplus Accounting for Operating and Financial Activities, in: CAR, Vol. 11, S. 689–731.
Financial Accounting Standards Board (2008), FASB Staff Position No. 157-3, Determining the Fair Value of a Financial Asset When the Market for That Asset Is Not Active, 10 October 2008, Norwalk, CT.
Financial Accounting Standards Board (2006), Project Updates – Conceptual Framework – Joint Project of the IASB and FASB, Latest revisions: 10 March 2006, http://www.fasb.org/project/conceptual_framework.shtml (Stand: 24.
März 2006).
Fink, Christian (2008), Bilanzierung von Unternehmenszusammenschlüssen nach der Überarbeitung von IFRS 3, in: PiR, 4. Jg., S. 114–125.
Fink, Christian/Ketterle, Günter/Scheffel, Steve (2012), Revenue Recognition: Bilanzpolitische, -analytische und prozessuale Auswirkungen des Re-Exposure Draft auf die Bilanzierungspraxis, in: DB, 65. Jg., S. 1997–2006.
Florou, Annita/Kosi, Urska (2012), Does Mandatory IFRS Adoption Facilitate Debt Financing? Working Paper, November 2012, http://ssrn.com/abstract=1508324 (Stand: 19. Dezember 2012).
Frahm, Lars-Gunnar (2004), Markenbewertung – Ein empirischer Vergleich von Bewertungsmethoden und Markenwertindikatoren, Frankfurt am Main.
Francis, Jere R./Khurana, Inder K./Pereira, Raynolde (2005), Disclosure Incentives and Effects on Cost of Capital around the World, in: AR, Vol. 80, S. 1125–1162.
Franzen, Ottmar (1994), Markenbewertung mit Hilfe von Ertragswertansätzen, in: DStR, 32. Jg., S. 1625–1630.
Fülbier, Rolf (2012), Reform der Leasingbilanzierung nach IFRS, in: Küting, Karlheinz/Pfitzer, Norbert/Weber, Claus-Peter (Hrsg.), Brennpunkte der Bilanzierungspraxis nach IFRS und HGB, Stuttgart, S. 99–115.
Fülbier, Rolf Uwe/Gassen, Joachim (2010), IFRS for European Small and Medium-Sized Entities? A Theoretical and Empirical Analysis, Research Report commissioned by DGRV – Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e.V., o.O., April 2010.
Gaber, Christian (2005), Der Erfolgsausweis im Wettstreit zwischen Prognosefähigkeit und Kongruenz, in: BFuP, 57. Jg., S. 279–295.
Gassen, Joachim/Fischkin, Michael/Hill, Verena (2008), Das RahmenkonzeptProjekt des IASB und des FASB: Eine normendeskriptive Analyse des aktuellen Stands, in: WPg, 61. Jg., S. 874–882.
Gassen, Joachim/Sellhorn, Thorsten (2006), Applying IFRS in Germany – Determinants and Consequences, in: BFuP, 58. Jg., S. 365–386.
Gaughan, Patrick A. (2007), Mergers, Acquisitions, and Corporate Restructurings, 4. Aufl., New York u. a.
Gebhardt, William R./Lee, Charles M.C./Swaminathan, Bhaskaran (2001), Toward An Implied Cost of Capital, in: JAR, Vol. 39, S. 135–176.
Gerum, Elmar/Mölls, Sascha H./Shen, Chunqian (2011), Kapitalmarktorientierte Rechnungslegung in Deutschland zwischen Anspruch und Realität – Theorie und Empirie, in: zfbf, 63. Jg., S. 534–577.
Glaum, Martin/Street, Donna (2003), Compliance with the disclosure requirements of Germany‘s New Market: IAS versus U.S. GAAP, in: Journal of International Financial Management and Accounting, Vol. 14, S. 64–100.
Glaum, Martin/Street, Donna (2002), Rechnungslegung der Unternehmen am Neuen Markt. Die Einhaltung der Ausweispflichten nach IAS und US-GAAP, Studien des Deutschen Aktieninstituts, Heft 17, Frankfurt am Main.
Glaum, Martin/Wyrwa, Sven (2011), Making Acquisitions Transparent. Goodwill Accounting in Times of Crisis, Frankfurt am Main.
Goncharov, Igor/Zimmermann, Jochen (2007), Do Accounting Standards Influence the Level of Earnings Management? Evidence from Germany, in: DU, 61. Jg., S. 371–388.
Graham, John R./Harvey, Campbell R./Rajgopal, Shiva (2005), The Economic Implications of Corporate Financial Reporting, in: JAE, Vol. 40, S. 3–73.
Grau, Andreas (2002), Gewinnrealisierung nach International Accounting Standards, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-322-81435-7_1
Grote, Andreas/Herold, Christiane/Pilhofer, Jochen (2012), Führt der Re-Exposure Draft ED/2011/6 zu gravierenden Änderungen der Umsatzrealisierung oder wird der Berg eine Maus gebären?, in: KoR, 11. Jg., S. 105–113.
Haaker, Andreas (2005), Das Wahrscheinlichkeitsproblem bei der Rückstellungsbilanzierung nach IAS 37 und IFRS 3 – Eine Analyse der Regelungen im Hinblick auf die Erfüllung des Informationszwecks, in: KoR, 5. Jg., S. 8–15.
Hachmeister, Dirk (2008), Impairment-Test nach IFRS und US-GAAP, in: Ballwieser, Wolfgang/Beyer, Sven/Zelger, Hansjörg (Hrsg.), Unternehmenskauf nach IFRS und US-GAAP – Purchase Price Allocation, Goodwill und Impairment-Test, 2. Aufl., Stuttgart, S. 229–266.
Hachmeister, Dirk (2006), Verbindlichkeiten nach IFRS – Bilanzierung von kurz- und langfristigen Verbindlichkeiten, Rückstellungen und Eventualschulden, München.
Hachmeister, Dirk (2000), Der Discounted Cash Flow als Maß der Unternehmenswertsteigerung, 4. Aufl., Frankfurt am Main.
Hachmeister, Dirk/Kunath, Oliver (2005), Die Bilanzierung des Geschäfts- und Firmenwerts im Übergang auf IFRS 3, in: KoR, 5. Jg., S. 62–75.
Hachmeister, Dirk/Schwarzkopf, Ann-Sophie (2011), C 402 Kapitalkonsolidierung nach der Erwerbsmethode: Regelungen nach IFRS, in: Beck‘sches Handbuch der Rechnungslegung, hrsg. v. Hans-Joachim Böcking, Edgar Castan, Gerd Heymann, Norbert Pfitzer und Eberhard Scheffler, München ab 1987, Stand: Juni 2011.
Hacker, Bernd (2002), Segmentberichterstattung – Eine ökonomische Analyse, Frankfurt am Main.
Hager, Simon/Hitz, Jörg-Markus (2007), Immaterielle Vermögenswerte in der Bilanzierung und Berichterstattung – eine empirische Bestandsaufnahme für die Geschäftsberichte deutscher IFRS-Bilanzierer 2005, in: KoR, 7. Jg., S. 205–218.
Hail, Luzi/Leuz, Christian (2006), International Differences in the Cost of Equity Capital: Do Legal Institutions and Securities Regulation Matter?, in: JAR, Vol. 44, S. 485–532.
Hain, Thorsten (2000), Restrukturierungsaufwendungen in der Rechnungslegung nach HGB, IAS und U.S. GAAP – Grundsätze für die Rechnungslegung von geplanten Beendigungen und Einschränkungen von Geschäftstätigkeiten in Deutschland im Vergleich zu den Grundsätzen des IASC und zu den Grundsätzen in den U.S.A., Düsseldorf.
Haller, Axel (1994), Die Grundlagen der externen Rechnungslegung in den USA, 4. Aufl., Stuttgart.
Hartgraves, Al (2004), Andersen‘s Role in Enron‘s Failure, in: DBW, 64. Jg., S. 753–771.
Haufe IFRS-Kommentar (2012), hrsg. v. Norbert Lüdenbach und Wolf-Dieter Hoffmann, 10. Aufl., Freiburg, München, Berlin, Würzburg.
Hayn, Sven/Grüne, Michael (2006), Konzernabschluss nach IFRS – Konsolidierung und Bilanzierung, München.
Hayn, Sven/Hold-Paetsch, Christiane/Vater, Hendrik (2009), Amendments to IAS 39 – Financial Instruments: Recognition and Measurement and IFRS 7 – Financial Instruments: Disclosures – Reclassification of Financial Assets, in: Vater, Hendrik et al. (Hrsg.), IFRS Änderungskommentar 2009, 2. Aufl., Weinheim, S. 141–169.
Healy, Paul M./Palepu, Krishna G. (2001), Information asymmetry, corporate disclosure, and the capital markets: A review of the empirical disclosure literature, in: JAE, Vol. 31, S. 405–440.
Hebertinger, Martin (2002), Wertsteigerungsmaße – Eine kritische Analyse, Frankfurt am Main.
Heidemann, Christian (2005), Die Kaufpreisallokation bei einem Unternehmenszusammenschluss nach IFRS 3, Düsseldorf.
Hendler, Matthias/Zülch, Henning (2005), Anteile anderer Gesellschafter im IFRS-Konzernabschluss, in: WPg, 58. Jg., S. 1155–1166.
Herzig, Norbert (2010), BilMoG, Tax Accounting and Corporate GovernanceAspekte, in: DB, 63. Jg., S. 1–8.
Hettich, Silvia (2006), Zweckadäquate Gewinnermittlungsregeln, Frankfurt am Main.
Heuser, Paul J./Theile, Carsten (unter Mitarbeit von Kai Udo Pawelzik) (2012), IFRS Handbuch – Einzel- und Konzernabschluss, 5. Aufl., Köln. https://doi.org/10.9785/ovs.9783504381479
Heyd, Reinhard (2004), Fair-Value-Bewertung von Intangibles sowie die bilanzielle Behandlung des Goodwill im Rahmen von Business Combinations, in: Horváth, Péter/Möller, Klaus (Hrsg.), Intangibles in der Unternehmenssteuerung, München, S. 269–291.
Heyd, Reinhard/Lutz-Ingold, Martin (2005), Immaterielle Vermögenswerte und Goodwill nach IFRS – Bewertung, Bilanzierung und Berichterstattung, München. https://doi.org/10.1007/978-3-663-09514-9_9
Hinz, Michael (2005), Rechnungslegung nach IFRS – Konzept, Grundlagen und erste Anwendung, München.
Hitz, Jörg-Markus (2005), Rechnungslegung zum fair value – Konzeption und Entscheidungsnützlichkeit, Frankfurt am Main.
Hitz, Jörg-Markus/Kuhner, Christoph (2002), Die Neuregelung zur Bilanzierung des derivativen Goodwill nach SFAS 141 und 142 auf dem Prüfstand, in: WPg, 55. Jg., S. 273–287.
Holthausen, Robert W./Watts, Ross L. (2001), The Relevance of the Value-Relevance Literature for Financial Accounting Standard Setting, in: JAE, Vol. 31, S. 3–75.
Hommel, Michael/Benkel, Muriel/Wich, Stefan (2004), IFRS 3 Business Combinations: Neue Unwägbarkeiten im Jahresabschluss, in: BB, 59. Jg., S. 1267–1273.
Hommel, Michael/Schmidt, Achim/Wüstemann, Sonja (2010), Rückstellungsbewertung nach ED/2010/1 – ein Standardsetter auf unsicheren Pfaden, in: BB, 65. Jg., S. 557–561.
Hommel, Michael/Schmitz, Stefanie/Wüstemann, Sonja (2009), Discussion Paper „Revenue Recognition“ – Misstrauensvotum gegen den Fair Value?, in: BB, 64. Jg., S. 374–378.
Hoogervorst, Hans (2012), LSE – Accounting Harmonisation and Global Economic Consequences, Public Lecture at the London School of Economics, 6 November 2012, 6:30 p.m.; http://www.ifrs.org/Current-Projects/IASB-Projects/ Leases/Pages/Leases.aspx# (Stand: 30.11.2012).
Hung, Mingyi Y./Subramanyam, K.R. (2007), Financial Statement Effects of Adopting International Accounting Standards: The Case of Germany, in: RAS, Vol. 12, S. 623–657.
Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (Hrsg.) (2012a), WP Handbuch 2012, Bd. I: Wirtschaftsprüfung, Rechnungslegung, Beratung, 14. Aufl., Düsseldorf.
Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (2012b), IDW Stellungnahme zur Rechnungslegung: Einzelfragen zur Anwendung von IFRS (IDW RS HFA 2) (Stand: 06.06.2012), in: WPg, Supplement 3/2012, 65. Jg., S. 18–42.
Institute of Chartered Accountants in England and Wales (2007), EU Implementation of IFRS and the Fair Value Directive. A report for the European Commission, London.
International Accounting Standards Board (2008a), Discussion Paper: Preliminary Views on Revenue Recognition in Contracts with Customers, December 2008, London.
International Accounting Standards Board (2008b), Discussion Paper: Preliminary Views on Financial Statement Presentation, October 2008, London.
International Accounting Standards Board (2008c), Expert Advisory Panel, Measuring and disclosing the fair value of financial instruments in markets that are no longer active, October 2008, London.
International Accounting Standards Board (2006), A Roadmap for Convergence between IFRSs and US GAAP – 2006–2008 – Memorandum of Understanding between the FASB and the IASB, 27 February 2006, http://www.iasb.
org/uploaded_files/documents/10_774_FinalMOU(clean)24Feb06.pdf (Stand: 10. April 2006).
International Accounting Standards Board (2005), Discussion Paper: Measurement Bases for Financial Accounting – Measurement on Initial Recognition, Prepared by staff of the Canadian Accounting Standards Board, November 2005, London.
Johnson, L. Todd (2004), The Project to Revisit the Conceptual Framework, in: The FASB Report, December 28, 2004, http://www.fasb. org/articles&reports/ project_revisit_cf_tfr_dec2004.pdf (Stand: 24. März 2006).
Johnson, L. Todd/Petrone, Kimberley R. (1998), Commentary: Is Goodwill an Asset?, in: AH, Vol. 12, S. 293–303.
Kaiser, Thomas (2009), Fair Value Accounting für den Kapitalmarkt, in: Weber, Claus-Peter et al. (Hrsg.), Berichterstattung für den Kapitalmarkt, Festschrift für Karlheinz Küting, Stuttgart, S. 73–99.
Kiefer, Kerstin/Schorn, Philipp (2009), Auswirkungen der IFRS-Umstellung auf die Risikoprämie von Unternehmensanleihen – Eine empirische Studie für Deutschland, Österreich und die Schweiz, in: ZfB, 79. Jg., S. 335–365.
Kiefer, Marcus (2003), Kritische Analyse der Kapitalmarktregulierung der U.S. Securities and Exchange Commisson – Lösungsansatz für eine deutsche und europäische Enforcement-Instanz als Bestandteil der Corporate Governance, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-322-81631-3_1
Kirchner, Christian/Schmidt, Matthias (2005), Private Law-Making: IFRS – Problems of Hybrid Standard Setting, in: Nobel, Peter (Hrsg.), International Standards and the Law, Bern, S. 67–82.
Kirsch, Hans-Jürgen/Koelen, Dieter/Olbrich, Alexander/Dettenrieder, Dominik (2012), Die Bedeutung der Verlässlichkeit der Berichterstattung im Conceptual Framework des IASB und des FASB, in: WPg, 65. Jg., S. 762–771.
Knorr, Liesel/Schmidt, Martin (2006), Jahres-/Konzernabschlüsse 2005 – anwendbare IFRS, in: KoR, 6. Jg., S. 128–130.
KPMG (2011), Kapitalkosten- und Impairment Test-Studie 2010: Zukunftserwartungen managen. Empirische Befragung von europäischen Unternehmen, http://www.kpmg.de/Publikationen/20031.asp (Stand: 13. Juni 2012).
Kruschwitz, Lutz/Löffler, Andreas (2006), Discounted Cash Flow – A Theory of the Valuation of Firms, Chichester, West Sussex.
Kuhlewind, Andreas-Markus (2008), Purchase Price Allocation und Impairment-Test nach US-GAAP und IFRS in der unternehmerischen Praxis, in: Ballwieser, Wolfgang/Beyer, Sven/Zelger, Hansjörg (Hrsg.), Unternehmenskauf nach IFRS und US-GAAP – Purchase Price Allocation, Goodwill und Impairment-Test, 2. Aufl., Stuttgart, S. 379–412.
Kuhn, Steffen (2005), Finanzinstrumente: Fair Value-Option in IAS 39 überarbeitet, in: DB, 58. Jg., S. 1341–1348.
Kuhn, Steffen/Scharpf, Paul (2006), Rechnungslegung von Financial Instruments nach IFRS, 3. Aufl., Stuttgart.
Kuhner, Christoph (2008), Die Zielsetzungen von IFRS, US-GAAP und HGB und deren Konsequenzen für die Abbildung von Unternehmenskäufen, in: Ballwieser, Wolfgang/Beyer, Sven/Zelger, Hansjörg (Hrsg.), Unternehmenskauf nach IFRS und US-GAAP – Purchase Price Allocation, Goodwill und Impairment-Test, 2. Aufl., Stuttgart, S. 1–34.
Kuhner, Christoph (2005a), Zur Zukunft der Kapitalerhaltung durch Ausschüttungssperren im Gesellschaftsrecht der Staaten Europas, in: ZGR, 34. Jg., S. 753–788.
Kuhner, Christoph (2004), Auf dem Weg zur Prinzipienbasierung der kapitalmarktorientierten Rechnungslegung? – einige Anmerkungen zur aktuellen Diskussion –, in: WPg, 57. Jg., S. 261–271.
Kuhner, Christoph (2001), Das Spannungsverhältnis zwischen Einzelfallgerechtigkeit und Willkürfreiheit – im Recht und in der Rechnungslegung, in: BFuP, 53. Jg., S. 523–542.
Kümpel, Thomas (2005), Vorratsbewertung und Auftragsfertigung nach IFRS – Grundlagen, Bewertungsverfahren und Folgebewertung, München.
Kümpel, Thomas/Becker, Michael (2006), Leasing nach IFRS – Beurteilung, Bilanzierung und Berichtspflichten, München.
Kußmaul, Heinz/Tcherveniachki, Vassil (2005), Entwicklung der Rechnungslegung mittelständischer Unternehmen im Kontext der Internationalisierung der Bilanzierungspraxis, in: DStR, 43. Jg., S. 616–621.
Küting, Karlheinz (2012), Zur Komplexität der Rechnungslegungssysteme nach HGB und IFRS, in: DB, 65. Jg., S. 297–304.
Küting, Karlheinz/Lam, Siu (2012), Umsatzrealisierung dem Grunde nach – Ein Vergleich zwischen HGB, IFRS und dem Standardentwurf ED/2011/6, in: DStR, 50. Jg., S. 2348–2354.
Küting, Karlheinz/Lam, Siu (2011), Bilanzierungspraxis in Deutschland – Theoretische und empirische Überlegungen zum Verhältnis von HGB und IFRS, in: DStR, 49. Jg., S. 991–996.
Küting, Karlheinz/Wohlgemuth, Frank (2004), Möglichkeiten und Grenzen der internationalen Bilanzanalyse, in: DStR, 42. Jg., Beihefter zu Heft 48/2004.
Lambert, Richard A./Leuz, Christian/Verrecchia, Robert E. (2007), Accounting Information, Disclosure, and the Cost of Capital, in: JAR, Vol. 45, S. 385–420.
Landsman, Wayne R./Maydew, Edward L./Thornock, Jacob R. (2012), The information content of annual earnings announcements and mandatory adoption of IFRS, in: JAE, Vol. 53, S. 34–54.
Lanfermann, Georg (2009), Steht das IAB durch die Finanzkrise vor einer Zerreißprobe?, in: DB, 62. Jg., S. I.
La Porta, Rafael/Lopez-De-Silanes, Florencio/Shleifer, Andrei (2006), What Works in Securities Laws?, in: JoF, Vol. 61, S. 1–32.
La Porta, Rafael/Lopez-De-Silanes, Florencio/Shleifer, Andrei/Vishny, Robert W. (2002), Investor Protection and Corporate Valuation, in: JoF, Vol. 57, S. 1147–1170.
La Porta, Rafael/Lopez-De-Silanes, Florencio/Shleifer, Andrei/Vishny, Robert W. (1997), Legal Determinants of External Finance, in: JoF, Vol. 52, S. 1131–1150.
Laux, Christian/Leuz, Christian (2010), Did Fair Value Accounting Contribute to the Financial Crisis?, in: JEP, Vol. 24, S. 93–118.
Laux, Christian/Leuz, Christian (2009), The Crisis of Fair Value Accounting: Making Sense of the Recent Debate, in: AOS, Vol. 34, S. 826–834.
Leftwich, Richard (1983), Accounting Information in Private Markets: Evidence from Private Lending Agreements, in: AR, Vol. 58, S. 23–42.
Leitner-Hanetseder, Susanne/Rebhan, Elisabeth (2012), Praxis der GoodwillBilanzierung der DAX-30-Unternehmen, in: IRZ, 7. Jg., S. 157–162.
Leuz, Christian (2003), Auslandslisting und Offenlegung: Chancen und Probleme empirischer Rechnungswesenforschung, in: BFuP, 55. Jg., S. 623–636.
Leuz, Christian/Verrecchia, Robert E. (2000), The Economic Consequences of Increased Disclosure, in: JAR, Vol. 38, Supplement, S. 91–124.
Levitt, Arthur (1998), The Importance of High Quality Accounting Standards, in: AH, Vol. 12, S. 79–82.
Li, Siqi (2010), Does Mandatory Adoption of International Financial Reporting Standards in the European Union Reduce the Cost of Equity Capital?, in: AR, Vol. 85, S. 607–636.
Libby, Robert/Bloomfield, Robert/Nelson, Mark W. (2002), Experimental research in financial accounting, in: AOS, Vol. 27, S. 775–810.
Lindemann, Jens (2006), Kapitalmarktrelevanz der Rechnungslegung – Konzepte, Methodik und Ergebnisse empirischer Forschung, in: ZfB, 76. Jg., S. 967–1003.
Lintner, John L. (1965), Security Prices, Risk, and Maximal Gains from Diversification, in: JoF, Vol. 20, S. 587–615.
Lobo, Gerald J./Zhou, Jian (2006), Did Conservatism in Financial Reporting Increase after the Sarbanes-Oxley Act? Initial Evidence, in: AH, Vol. 20, S. 57–73.
Lücke, Wolfgang (1955), Investitionsrechnungen auf Grundlage von Ausgaben oder Kosten?, in: Zfhf, 7. Jg., S. 310–324.
Lüdenbach, Norbert/Prusaczyk, Peter (2004a), Bilanzierung von Kundenbeziehungen in der Abgrenzung zu Marken und Goodwill, in: KoR, 4. Jg., S. 204–214.
Mahlstedt, Dirk (2008), IFRS und Bilanzrating, Lohmar/Köln.
Maijoor, Steven (2012), Developments in European Financial Reporting Regulation and Enforcement, London, 12. November 2012, http://www.esma.europa.
eu/system/files/2012-731.pdf (Stand: 23. November 2012).
Malkiel, Burton G. (1979), The Capital Formation Problem in the United States, in: JoF, Vol. 34, Papers and Proceedings, S. 291–306.
Mandl, Gerwald (2005), Zur Berücksichtigung des Risikos bei Ermittlung des Nutzungswertes gemäß IAS 36: Darstellung und Kritik, in: Schneider, Dieter/ Rückle, Dieter/Küpper, Hans-Ulrich/Wagner, Franz W. (Hrsg.), Kritisches zu Rechnungslegung und Unternehmensbesteuerung: Festschrift zur Vollendung des 65. Lebensjahres von Theodor Siegel, Berlin, S. 139–159.
Marten, Kai-Uwe/Schlereth, Dieter/Crampton, Adrian/Köhler, Annette G. (2002), Rechnungslegung nach IAS – Nutzeneffekte aus Sicht von Eigenkapitalgebern, in: BB, 57. Jg., S. 2007–2012.
Matena, Sonja (2004), Bilanzielle Vermögenszurechnung nach IFRS – Konzept und Analyse der Zurechnung von Vermögenswerten zum bilanziellen Vermögen von Unternehmen, Düsseldorf.
Merkt, Hanno (2006), IFRS und die Folgen für den Kapitalschutz im Gesellschaftsrecht, in: Börsig, Clemens/Wagenhofer, Alfred (Hrsg.), IFRS in Rechnungswesen und Controlling, Stuttgart, S. 89–109.
Mißler, Peter/Duhr, Andreas (2012), Neufassung der Regelungen zum Konsolidierungskreis gemäß IFRS 10, IFRS 11 und IFRS 12, in: Küting, Karlheinz/ Pfitzer, Norbert/Weber, Claus-Peter (Hrsg.), Brennpunkte der Bilanzierungspraxis nach IFRS und HGB, Stuttgart, S. 9–36.
Modigliani, Franco/Miller, Merton H. (1958), The Cost of Capital, Corporation Finance and the Theory of Investment, in: AER, Vol. 48, S. 261–297.
Möller, Hans Peter/Hüfner, Bernd (2002), Zur Bedeutung der Rechnungslegung für den deutschen Aktienmarkt – Begründung, Messprobleme und Erkenntnisses empirischer Forschung, in: Seicht, Gerhard (Hrsg.), Jahrbuch für Controlling und Rechnungswesen 2002, Wien, S. 405–462.
Möller, Hans Peter/Hüfner, Bernd/Kavermann, Markus (2004), Zur Aktienmarktwirkung „international anerkannter“ Rechnungslegung in Deutschland, in: Wildemann, Horst (Hrsg.), Personal und Organisation, Festschrift für Rolf Bühner, München, S. 817–843.
Mossin, Jan (1966), Equilibrium in a Capital Asset Market, in: Econ, Vol. 34, S. 768–783.
Moxter, Adolf (2009), IFRS als Auslegungshilfe für handelsrechtliche GoB?, in: WPg, 62. Jg., S. 7–12.
Moxter, Adolf (2003), Grundsätze ordnungsgemäßer Rechnungslegung, Düsseldorf.
Moxter, Adolf (2000), Rechnungslegungsmythen, in: BB, 55. Jg., S. 2143–2149.
Moxter, Adolf (1999), Rückstellungen nach IAS: Abweichungen vom geltenden Handelsrecht, in: BB, 54. Jg., S. 519–527.
Moxter, Adolf (1984), Bilanzlehre, Bd. I: Einführung in die Bilanztheorie, 3. Aufl., Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-322-82293-2_3
Moxter, Adolf (1983), Grundsätze ordnungsmäßiger Unternehmensbewertung, 2. Aufl., Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-322-82937-5_8
Moxter, Adolf (1982), Betriebswirtschaftliche Gewinnermittlung, Tübingen.
Moxter, Adolf (1974), Bilanzlehre, 1. Aufl., Wiesbaden.
Müller, Stefan/Reinke, Jens (2010), Parameter bei der Bestimmung von Wertminderungen nach IAS 36: Eine empirische Analyse mit Blick auf Angabepflichten und abschlusspolitische Auswirkungen auf der Basis der im DAX, MDAX und SDAX notierten Unternehmen, in: KoR, 10. Jg., S. 23–32.
Müller, Stefan/Wobbe, Christian/Reinke, Jens (2008), Empirische Analyse der Bilanzierung des Sachanlagevermögens nach IFRS: Eine Analyse der Ansatz-, Bewertungs- und Ausweisentscheidungen der DAX-, MDAX- und SDAX-Unternehmen, in: KoR, 8. Jg., S. 630–640.
Niedermühlbichler, Hannes (1998), Verfahren vor dem EuG und EuGH, Wien.
Niehus, Rudolf J. (1979), Bemühungen des FASB um Grundsatzgutachten, in: WPg, 32. Jg., S. 207–208.
Niehus, Rudolf J./Thyll, Alfred (2000), Konzernabschluss nach US-GAAP – Grundlagen und Gegenüberstellung mit den deutschen Vorschriften, 2. Aufl., Stuttgart.
Nobes, Christopher W. (2005), Rules-Based Standards and the Lack of Principles in Accounting, in: AH, Vol. 19, S. 25–34.
Oehler, Ralph (2006), Auswirkungen einer IFRS-Umstellung auf das Kreditrating mittelständischer Unternehmen, in: DB, 58. Jg., S. 113–119.
Ohlson, James A. (1995), Earnings, Book Values, and Dividends in Equity Valuation, in: CAR, Vol. 11, S. 661–687.
Ohlson, James A./Penman, Stephen H./Biondi, Yuri/Bloomfield, Robert J./ Glover, Jonathan C./Jamal, Karim/Tsujiyama, Eiko (2012), American Accounting Association’s Financial Accounting Standards Committee (AAA FASC), Accounting for Revenues: A Framework for Standard Setting, in: AH, Vol. 25, S. 577–592.
Ordelheide, Dieter (1998), Bedeutung und Wahrung des Kongruenzprinzips („clean surplus“) im internationalen Rechnungswesen, in: Matschke, Manfred Jürgen/Schildbach, Thomas (Hrsg.), Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung, Festschrift für Günter Sieben, Stuttgart, S. 515–530.
Ordelheide, Dieter (1987), Konzernerfolgskonzeptionen und Risikokoordination, in: zfbf, 39. Jg., S. 975–986.
Paarz, Roland (2011), Einfluss der Rechnungslegung auf Finanzanalysten – Eine empirische Analyse von Prognosegenauigkeit und Bewertungsverfahren von Finanzanalysten in Deutschland, Frankfurt am Main. https://doi.org/10.3726/978-3-653-01051-0
Pellens, Bernhard/Crasselt, Nils (1999), Virtuelle Aktienoptionsprogramme im Jahresabschluss, in: WPg, 52. Jg., S. 765–772.
Pellens, Bernhard/Epstein, Rolf/Barth, Daniela/Ruhwedel, Peter/Sellhorn, Thorsten (2005), Goodwill Impairment Test – ein empirischer Vergleich der IFRS- und US-GAAP-Bilanzierer im deutschen Prime Standard, in: BB, 60. Jg., BB-Special 10, S. 10–18.
Pellens, Bernhard/Fülbier, Rolf U./Gassen, Joachim/Sellhorn, Thorsten (2011), Internationale Rechnungslegung, 8. Aufl., Stuttgart.
Pellens, Bernhard/Jödicke, Dirk/Richard, Marc (2005), Solvenztests als Alternative zur bilanziellen Kapitalerhaltung?, in: DB, 58. Jg., S. 1393–1401.
Pellens, Bernhard/Sellhorn, Thorsten (2001), Neue Goodwill-Bilanzierung nach US-GAAP, in: DB, 54. Jg., S. 713–720.
Penman, Stephen H. (2003), The Quality of Financial Statements: Perspectives from the Recent Stock Market Bubble, in: AH, Vol. 17, Supplement, S. 77–96.
Pilhofer, Jochen (2002), Umsatz- und Gewinnrealisation im internationalen Vergleich – Bilanzpolitische Gestaltungsmöglichkeiten nach HGB, US-GAAP und IFRS, Herne und Berlin.
Plock, Marcus (2004), Ertragsrealisation nach International Financial Reporting Standards (IFRS), Düsseldorf.
Pottgießer, Gaby/Velte, Patrick/Weber, Stefan C. (2005), Ermessensspielräume im Rahmen des Impairment-Only-Approach – Eine kritische Analyse zur Folgebewertung des derivativen Geschäfts- oder Firmenwerts (Goodwill) nach IFRS 3 und IAS 36 (rev. 2004), in: DStR, 43. Jg., S. 1748–1752.
Prasse, Silvia (2009), Kapitel V – IFRS für KMU, in: Baetge, Jörg et al. (Hrsg.), Rechnungslegung nach IFRS, 2. Aufl., Stuttgart 2002, Stand: Dezember 2009.
Preinreich, G.A.D. (1938), Annual Study of Economic Theory: The Theory of Depreciation, in: Econ, Vol. 6, S. 219–241.
Preißler, Gerald (2005), Prinzipienbasierung der Rechnungslegung nach IAS/ IFRS?, Frankfurt am Main.
Preißler, Gerald (2002), „Prinzipienbasierung“ der IAS?, in: DB, 55. Jg., S. 2389– 2395.
Qin, Sigang (2005), Bilanzierung des Excess nach IFRS 3, Düsseldorf.
Rammert, Stefan (2005), Steuerlatenz im IFRS-Abschluss – Gestaltung und Analyse, in: PiR, 1. Jg., S. 7–13.
Rammert, Stefan/Thies, Angelika (2009), Mit dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz zurück in die Zukunft – was wird aus Kapitalerhaltung und Besteuerung?, in: WPg, 62. Jg., S. 34–46.
Reese, Raimo (2007), Schätzung von Eigenkapitalkosten für die Unternehmensbewertung, Frankfurt am Main. https://doi.org/10.15375/zbb-2007-0103
Rogler, Silvia/Straub, Sandro Veit/Tettenborn, Martin (2012), Bedeutung des Goodwill in der Bilanzierungspraxis deutscher kapitalmarktorientierter Unternehmen, in: KoR, 12. Jg., S. 343–351.
Rudolph, Bernd (2011), Hintergründe und Verlauf der internationalen Finanzkrise 2008, in: Bähr, Johannes/Rudolph, Bernd, 1931 Finanzkrisen 2008, München, Zürich, S. 143–241.
Rudolph, Bernd (2008), Lehren aus den Ursachen und dem Verlauf der internationalen Finanzkrise, in: zfbf, 60. Jg., S. 713–741.
Ryan, S.G. (2008), Accounting in and for the Subprime Crisis, in: AR, Vol. 83, S. 1605–1638.
Saelzle, Rainer/Kronner, Markus (2004), Die Informationsfunktion des Jahresabschlusses – dargestellt am sog. „impairment-only-Ansatz“, in: Wirtschaftsprüfung und Zeitgeist, WPg, Sonderheft 2004, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Adolf Moxter zum 75. Geburtstag, S. S154–S165.
Scheffler, Eberhard (2006), Eigenkapital im Jahres- und Konzernabschluss nach IFRS – Abgrenzung, Konsolidierung, Veränderung, München.
Schildbach, Thomas (2012), Fair value accounting und Information des Markts, in: zfbf, 64. Jg., S. 522–535.
Schildbach, Thomas (2011), Information des Kapitalmarkts mithilfe der fair value-Statik: „fair is foul and foul is fair”, in: IRZ, 6. Jg., S. 71–77.
Schildbach, Thomas (2010), Fair Value – Leitstern für Wege ins Abseits, in: DStR, 48. Jg., S. 69–76.
Schildbach, Thomas (2008), Was bringt die Lockerung der IFRS für Finanzinstrumente?, in: DStR, 46. Jg., S. 2381–2385.
Schildbach, Thomas (2005), Das System der IAS/IFRS in der EU: Charakter und Probleme, in: Schneider, Dieter/Rückle, Dieter/Küpper, Hans-Ulrich/Wagner, Franz W. (Hrsg.), Kritisches zu Rechnungslegung und Unternehmensbesteuerung, Festschrift zur Vollendung des 65. Lebensjahres von Theodor Siegel, Berlin, S. 45–63.
Schildbach, Thomas (2004), Rechnungslegung im Spannungsfeld zweier Kulturen der Regulierung, in: STH, 78. Jg., S. 159–172.
Schildbach, Thomas (2003a), Prinzipienorientierung – wirksamer Schutz gegen Enronitis?, in: BFuP, 55. Jg., S. 247–266.
Schildbach, Thomas (2003b), Personalaufwand aus Managerentlohnung mittels realer Aktienoptionen – Reform der IAS im Interesse besserer Informationen?, in: DB, 17. Jg., S. 893–898.
Schildbach, Thomas (2002), US-GAAP, 2. Aufl., München.
Schildbach, Thomas (1999), Zeitbewertung, Gewinnkonzeption und Informationsgehalt – Stellungnahme zu „Financial Assets and Liabilities – Fair Value or Historical Cost?“, in: WPg, 52. Jg., S. 177–185.
Schimansky, Alexander (Hrsg.) (2004), Der Wert der Marke, München.
Schmalenbach, E(ugen) (1939), Dynamische Bilanz, 7. Aufl., Leipzig.
Schmalenbach, E(ugen) (1926), Dynamische Bilanz, 4. Aufl., Leipzig.
Schmidt, Martin (2006), Der Bewertungsmaßstab bei erstmaliger Erfassung – Das IASB-Diskussionspapier, in: KoR, 6. Jg., S. 65–75.
Schmidt, Reinhard H./Maßmann, Jens (1999), Drei Missverständnisse zum Thema „Shareholder Value“, in: Kumar, Brij N./Osterloh, Margit/Schreyögg, Georg (Hrsg.), Unternehmensethik und die Transformation des Wettbewerbs, Festschrift für Horst Steinmann, Stuttgart, S. 125–157.
Schmidt, Reinhard H./Terberger, Eva (2006), Grundzüge der Investitions- und Finanzierungstheorie, 4. Aufl., Wiesbaden.
Schneider, Dieter (1997), Betriebswirtschaftslehre, Band 2: Rechnungswesen, 2. Aufl., München. https://doi.org/10.1515/9783486784909
Schneider, Dieter (1983), Betriebswirtschaftliche Gewinnermittlung oder ökonomische Analyse des Bilanzrechts?, in: zfbf, 35. Jg., S. 1040–1065.
Schultze, Wolfgang (2005), The Information Content of Goodwill-Impairments under FAS 142: Implications for External Analysis and Internal Control, in: sbr, Vol. 57, S. 276–297.
Schultze, Wolfgang/Hirsch, Cathrin (2005), Unternehmenswertsteigerung durch wertorientiertes Controlling – Goodwillbilanzierung in der Unternehmenssteuerung, München.
Schulze-Osterloh, Joachim (2003), Internationale Rechnungslegung für den Einzelabschluss und für Unternehmen, die den öffentlichen Kapitalmarkt nicht in Anspruch nehmen, in: ZIP, 24. Jg., S. 93–101.
Securities and Exchange Commission (2012), Work Plan for the Consideration of Incorporating International Financial Reporting Standards into the Financial Reporting System for U.S. Issuers, Final Staff Report, July 12, 2012; http:// www.sec.gov/spotlight/globalaccountingstandards/ifrs-work-plan-finalreport.pdf (Stand: 21. Dezember 2012).
Securities and Exchange Commission (2008a), Roadmap for the Potential Use of Financial Statements Prepared in Accordance With International Financial Reporting Standards by U.S. Issuers; Proposed Rule vom 21. Nov. 2008; http:// www.sec.gov/rules/proposed/2008/33-8982fr.pdf (Stand: 21. Dezember 2012).
Securities and Exchange Commission (2008b), SEC Office of the Chief Accountant and FASB Staff, Clarifications on Fair Value Accounting, Washington D.C.
Securities and Exchange Commission (2007), Acceptance From Foreign Private Issuers of Financial Statements Prepared in Accordance With International Financial Reporting Standards Without Reconciliation to U.S. GAAP; Proposed Rule vom 11. Juli 2007; http://www.sec.gov/rules/proposed/2007/338818fr.pdf (Stand: 21. Dezember 2012).
Securities and Exchange Commission (2003), Report on the Role and Function of Credit Rating Agencies in the Operation of the Securities Markets, Stand: 1. Januar 2003, http://www.sec.gov/news/studies/credratingreport0103.pdf (Stand: 21. Dezember 2012).
Sharpe, William F. (1970), Portfolio Theory and Capital Markets, New York.
Sharpe, William F. (1964), Capital Asset Prices: A Theory of Market Equilibrium under Conditions of Risk, in: JoF, Vol. 19, S. 425–442.
Streim, Hannes (2000), Die Vermittlung von entscheidungsnützlichen Informationen durch Bilanz und GuV – Ein nicht einlösbares Versprechen der internationalen Standardsetter, in: BFuP, 52. Jg., S. 111–131.
Streim, Hannes/Bieker, Marcus/Esser, Maik (2003), Vermittlung entscheidungsnützlicher Informationen durch Fair Values – Sackgasse oder Licht am Horizont?, in: BFuP, 55. Jg., S. 457–479.
Sunder, Shyam (2002), Regulatory competition for low cost-of-capital accounting rules, in: JAPP, Vol. 21, S. 147–149.
Swartz, Mimi/Watkins, Sherron (2003), Power Failure – The Inside Story of the Collapse of ENRON, New York u. a.
Tan, Hongping/Wang, Shiheng/Welker, Michael (2011), Analyst Following and Forecast Accuracy After Mandated IFRS Adoptions, in: JAR, Vol. 49, S. 1307–1357.
Tweedie, David (2002), Statement of Sir David Tweedie, Chairman, International Accounting Standards Board before the Committee on Banking, Housing and Urban Affairs of the United States Senate, Washington, D.C., February 14, 2002, http://www.iasb.org/uploaded_files/documents/8_129_020214-dpt.
pdf (Stand: 25. April 2004).
Van der Meulen, Sofie/Gaeremynck, Ann/Willekens, Marleen (2007), Attribute differences between U.S. GAAP and IFRS earnings – An Explanatory Study, in: TIJA, Vol. 42, S. 123–142.
Van Tendeloo, Brenda/Vanstraelen, Ann (2005), Earnings Management under German GAAP versus IFRS, in: EAR, Vol. 14, S. 155–180.
von Keitz, Isabel (2005), Praxis der IASB-Rechnungslegung, 2. Aufl., Stuttgart.
Vorstius, Sven (2004), Die Wertrelevanz von Jahresabschlussdaten – Eine theoretische und empirische Betrachtung von Wertrelevanz im Zeitverlauf in Deutschland, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-322-81882-9_3
Wagenhofer, Alfred (2009), Internationale Rechnungslegungsstandards – IAS/ IFRS, 6. Aufl., München.
Wagner, Franz W. (1984), Periodenabgrenzung als Prognoseverfahren – Konzeption und Anwendungsbereich der „einkommensapproximativen Bilanzierung“, in: Ballwieser, Wolfgang/Böcking, Hans-Joachim/Drukarczyk, Jochen/Schmidt, Reinhard H. (Hrsg.), Bilanzrecht und Kapitalmarkt, Festschrift für Adolf Moxter, Düsseldorf, S. 1175–1197.
Währisch, Mark (2001), The Evolution of International Accounting Systems, Frankfurt am Main.
Watts, Ross L. (2003), Conservatism in Accounting, Part I: Explanations and Implications, in: AH, Vol. 17, S. 207–221.
Welker, Michael (1995), Disclosure Policy, Information Asymmetry, and Liquidity in Equity Markets, in: CAR, Vol. 11, S. 801–827.
White, Gerald I./Sondhi, Ashwinpaul C./Fried, Dov (2006), The Analysis and Use of Financial Statements, 3. Aufl., Hoboken, N.J.
Witzleben, Annette (2013), Anreiz- und Entscheidungsnützlichkeit der bedingten Vorsicht, Frankfurt am Main. https://doi.org/10.3726/978-3-653-01950-6
Wollmert, Peter (2012), Neue Wege der Gewinnrealisierung nach IFRS, in: Küting, Karlheinz/Pfitzer, Norbert/Weber, Claus-Peter (Hrsg.), Brennpunkte der Bilanzierungspraxis nach IFRS und HGB, Stuttgart, S. 73–97.
Wolz, Matthias (2005), Grundzüge der internationalen Rechnungslegung nach IFRS: Umstellung einer Rechnungslegung von HGB auf IFRS, München.
Wüstemann, Jens (1999), Generally Accepted Accounting Principles, Zur Bedeutung und Systembildung der Rechnungslegungsregeln der USA, Berlin.
Wüstemann, Jens/Kierzek, Sonja (2005), Ertragsvereinnahmung im neuen Referenzrahmen von IASB und FASB – internationaler Abschied vom Realisationsprinzip?, in: BB, 60. Jg., S. 427–434.
Wüstemann, Jens/Wüstemann, Sonja (2011), Exposure Draft ED/2011/6 „Revenue from Contracts with Customers“ – Überarbeitung als Kompromiss, in: BB, 66. Jg., S. 3117–3119.
Zelger, Hansjörg (2008), Purchase Price Allocation nach IFRS und US-GAAP, in: Ballwieser, Wolfgang/Beyer, Sven/Zelger, Hansjörg (Hrsg.), Unternehmenskauf nach IFRS und US-GAAP – Purchase Price Allocation, Goodwill und Impairment-Test, 2. Aufl., Stuttgart, S. 101–150.
Zwirner, Christian (2009), Finanzkrise – Auswirkungen auf die Rechnungslegung, in DB, 62. Jg., S. 353–356.

Zusammenfassung

IFRS-Rechnungslegung

Dieses Handbuch liefert einen Überblick über das Konzept und die Regeln der IFRS, ohne in einer Flut von Details unterzugehen. Neben der Vermittlung von Grundlagenwissen geht es aber auch um eine Wertung des Regelwerkes im Hinblick auf Konsistenz, Verständlichkeit und empirische Wirkungen auf den Kapitalmarkt.

Die Schwerpunkte

- IFRS als EU-weite Rechnungslegungsnormen

- Regelungsphilosophien des IASB

- Vermögensabbildung versus Gewinnermittlung

- Bilanzansatz und -bewertung

- Gesamtergebnisrechnung

- Weitere Instrumente

- Generalklausel: Vermittlung des den tatsächlichen Verhältnissen entsprechenden Bildes

- Konzernbesonderheiten

- Vermeintliche Vorteile der IFRS gegenüber HGB

- Probleme der IFRS