Content

Literatur zum 7. Kapitel in:

Michael Broer, Klaus-Dirk Henke, Horst Zimmermann

Finanzwissenschaft, page 372 - 375

Eine Einführung in die Lehre von der öffentlichen Finanzwirtschaft

11. Edition 2012, ISBN print: 978-3-8006-4547-3, ISBN online: 978-3-8006-4548-0, https://doi.org/10.15358/9783800645480_372

Series: Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Bibliographic information
Vahlens Handbücher – Zimmermann/Henke/Broer – Finanzwissenschaft (11. Aufl.) – Herst. Frau Deuringer Stand: 14.09.2012 Status: Druckdaten Seite 356 7. Kapitel: Finanzpolitik im Dienste der Einkommensumverteilung356 23. Welche Probleme ergeben sich bei der Ermittlung der Verteilungswirkung von Subventionen? 24. Welche Verteilungswirkungen fallen im Prozess der Leistungserstellung an? 25. Führt die nacheinander erfolgende Analyse von Verteilungseffekten der Leistungserstellung und Leistungsabgabe zur Doppelzählung? 26. Welche methodischen Probleme ergeben sich bei der Zurechnung der Realtransfers auf private Haushalte? 27. Nach welchen Methoden können die zuzurechnenden Leistungen bewertet werden? 28. Wie beurteilen Sie vorliegende Ergebnisse der empirischen Arbeiten zur Budgetinzidenz? 29. Was besagt der sog. Transferansatz in der Theorie der öffentlichen Schuld? Welche verteilungspolitischen Folgen ergeben aus diesem Ansatz? Welche Kritik wird am Transferansatz geäußert? 30. Welcher Zusammenhang besteht zwischen den Budgetinzidenzuntersuchungen und den modelltheoretischen Untersuchungen zur Steuerüberwälzung? Zu Teil C: 1. Erläutern Sie anhand einer graphischen Darstellung die Verteilungswirksamkeit eines Abzugspostens a. von der Bemessungsgrundlage, b. von der zu zahlenden Steuer (Steuerschuld). 2. Erläutern Sie die unterschiedlichen Verteilungswirkungen der Freibeträge im Vergleich zu Freigrenzen. 3. Würden Sie die Luxusbesteuerung als ein wirksames Instrument der Einkommensumverteilung ansehen? 4. Was spricht dafür, die Besteuerung von Vermögenszuwächsen in die Einkommensteuer einzubauen? 5. Wie lässt sich die Abgabe öffentlicher Leistungen verteilungswirksam ausgestalten? 6. Erläutern Sie mittels einer geeigneten Abbildung das Konzept der negativen Einkommensteuer. Literatur zum 7. Kapitel Althammer, J., Die Rolle der Vermögenspolitik im Rahmen einer Sozialstaatsreform, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Bd. 216, 1997, S. 595 ff. Atkinson, A. B., und Stiglitz, S. E., Lectures in Public Economics, London 1988, S. 259 ff. Auerbach, A., Hines, J. R., und Slemrod, J., Hrsg., Taxing Corporate Income in the 21st Century, New York 2007. Bach, S., Volle Mehrwertsteuer auf Nahrungsmittel belastet vor allem Geringverdiener, Wochenbericht des DIW Berlin, 16/2011, S. 3–9. Bach, S., Zehn Jahre ökologische Steuerreform: Finanzpolitisch erfolgreich, klimapolitisch halbherzig, Wochenbericht des DIW Berlin, Nr. 9/2009, S. 218 ff. Berthold, N., Der Sozialstaat im Zeitalter der Globalisierung, Tübingen 2002. Blinder, A. S., The Level and Distribution of Economic Well-Being, in: Feldstein, M., Hrsg., The American Economy in Transition, Chicago 1980, S. 415 ff. Bohnet, A., Finanzwissenschaft: Grundlagen staatlicher Verteilungspolitik, 2. Aufl., München und Wien 1999. Broer, M., Optionen zur Umsetzung des Kabinettsbeschlusses zur Steuerentlastung „kleiner und mittlerer Einkommen“, Deutsche Steuer-Zeitung, 99. Jg., 2011, S. 641 ff. Bundesministerium der Finanzen, Datensammlung zur Steuerpolitik: Ausgabe 2010, Berlin 2010. Vahlens Handbücher – Zimmermann/Henke/Broer – Finanzwissenschaft (11. Aufl.) – Herst. Frau Deuringer Stand: 14.09.2012 Status: Druckdaten Seite 357 C. Steuern und Ausgaben im Dienste der Umverteilung 357 Deutscher Bundestag, Lebenslagen in Deutschland – Dritter Armuts- und Reichtumsbericht, Bundestagsdrucksache 16/9915 vom 30.06.2008. Färber, G., u. a., Die Formale und Effektive Inzidenz von Bundesmitteln. Forschungsgutachten im Auftrag des Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Speyer 2007. Fullerton, D., und Metcalf, G., Tax Incidence, NBER Working Paper No. 8829, März 2002. Gillespie, W. I., Effects of Public Expenditures on the Distribution of Income, in: Musgrave, R. A., Hrsg., Essays in Fiscal Federalism, Washington, D. C. 1966, S. 165 ff. – Eine gekürzte deutsche Fassung: Wirkung des Finanzsystems auf die Einkommensverteilung, in: Recktenwald, H. C., Hrsg., Finanzpolitik, Köln und Berlin 1969, S. 230 ff. Grüske, K.-D., Personale Verteilung und Effizienz der Umverteilung: Analyse und Synthese, Göttingen 1985. Henke, K.-D., Öffentliche Gesundheitsausgaben und Verteilung. Ein Beitrag zur Messung und Beeinflussung des gruppenspezifischen Versorgungsniveaus im Gesundheitsbereich, Göttingen 1977. Henke, K.-D., und Mühlbacher, A., Gesundheit, ein Privileg der Reichen?, in: Schumpelick, V., und Vogel, B., Hrsg., Grenzen der Gesundheit, Freiburg i. Br. 2004, S. 405 ff. Homburg, S., Allgemeine Steuerlehre, 6. Aufl., München 2010. Hüther, M., Integrierte Steuer- und Transfersysteme für die Bundesrepublik Deutschland. Normative Konzeption und empirische Analyse, Volkswirtschaftliche Schriften, Heft 400, Berlin 1990. Ismer, R., u. a., Analyse und Bewertung der Strukturen von Regel- und ermäßigten Sätzen bei der Umsatzbesteuerung unter sozial-, wirtschafts-, steuer- und haushaltspolitischen Gesichtspunkten, Forschungsgutachten im Auftrag des Bundesministeriums der Finanzen, 2010. http://www.bundesfinanzministerium.de/nn_54192/DE/Presse/Pressemitteilungen/ Finanzpolitik/2010/09/20100923-PM33-Gutachten,templateId=raw,property=publicationFile. pdf Kaiser, H., Die Mehrwertsteuerbelastung privater Haushalte in der Bundesrepublik Deutschland, in: DIW-Vierteljahreshefte zur Wirtschaftsforschung, 68. Jg., 1989, S. 24 ff. Krause-Junk, G., Haben Ökosteuern eine Zukunft?, in: Henke, K.-D., Hrsg., Zur Zukunft der Staatsfinanzierung, Europäische Schriften zu Staat und Wirtschaft, Baden-Baden 1999, S. 115 ff. Külp, B., Verteilung – Theorie und Politik, 3. Aufl., Stuttgart 2002. Linz, S., u. a., Belastung der Haushalte durch die Mehrwertsteuererhöhung 2007, in: Wirtschaft und Statistik, Heft 11, 2006, S. 1124 ff. Metcalf, G. E., The Lifetime Incidence of State and Local Taxes: Measuring Changes During the 1980s, NBER Working Paper No. 4252, Januar 1993. Mitschke, J., Steuer- und Transferordnung aus einem Guss. Entwurf einer Neugestaltung der direkten Steuern und Sozialtransfers in der Bundesrepublik Deutschland, Baden-Baden 1985. Moffitt, R.A., The Negative Income Tax and the Evolution of U.S. Welfare Policy, in: Journal of Economic Perspectives, Bd. 17, 2003, S. 119 ff. Neck, R., und Sturm, J.-E., Sustainability of Public Debt, Cambridge, Mass. 2008. Pechman, J. A., Who Paid the Taxes, 1966–85?, Washington, D. C. 1985. Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung und Finanzwissenschaftliches Forschungsinstitut an der Universität zu Köln, Der Zusammenhang zwischen Steuerlast- und Einkommensverteilung. Forschungsprojekt für das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Essen 2007. Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung und Finanzwissenschaftliches Forschungsinstitut an der Universität zu Köln, Untersuchung des deutschen Steuersystems auf Überwälzungsvorgänge und ihre Wirkungen. Forschungsprojekt für das Bundesministerium der Finanzen, Essen 2009. Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung und Finanzwissenschaftliches Forschungsinstitut an der Universität zu Köln, Wer trägt den Staat? Die aktuelle Verteilung von Steuer– und Beitragslasten auf die Bevölkerung in Deutschland. Forschungsprojekt für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Essen 2009. Richter, W. F., Steuerpolitik im Spannungsfeld von Steuervermeidung und Aufkommenserzielung, in: Adam, K. G., und Franz, W., Hrsg., Instrumente der Finanzpolitik, Frankfurt am Main 2003, S. 243 ff. Vahlens Handbücher – Zimmermann/Henke/Broer – Finanzwissenschaft (11. Aufl.) – Herst. Frau Deuringer Stand: 14.09.2012 Status: Druckdaten Seite 358 7. Kapitel: Finanzpolitik im Dienste der Einkommensumverteilung358 Richter, W. F., Efficiency Effects of Tax Deductions for Work-related Expenses, in: International Tax and Public Finance, Bd. 13, 2006, S. 685 ff. Schreiber, U., Besteuerung der Unternehmen: Eine Einführung in Steuerrecht und Steuerwirkung, 2. Aufl., Berlin – Heidelberg 2008. Schröder, C., Umverteilung und Einkommensarmut in Deutschland, in: iw-trends, 1/2009, S. 3 ff. Sörensen, P. B., The Theory of Optimal Taxation: What is the Policy Relevance?, in: International Tax and Public Finance, Vol. 14, 2007, S. 383 ff. Traxler, C., Majority Voting and the Welfare Implication of Tax Avoidance, in: Journal of Public Economies, Bd. 96, 2012, S. 1 ff. Wissenschaftlicher Beirat beim Bundesministerium der Finanzen, Die Begünstigung des Unternehmensvermögens in der Erbschaftsteuer, Berlin 2012. Wartenberg, U., Verteilungswirkungen staatlicher Aktivitäten. Ein Beitrag zur Untersuchung der personellen Budgetinzidenz, Berlin 1979. Zweifel, P., Bonato, D., und Zaborowski, C., Soziale Sicherung von morgen. Ein Vorschlag für die Schweiz, Bern u. a. 1996. Vahlens Handbücher – Zimmermann/Henke/Broer – Finanzwissenschaft (11. Aufl.) – Herst. Frau Deuringer Stand: 14.09.2012 Status: Druckdaten Seite 359 359 8. Kapitel: Finanzpolitik und Konjunktur 8. Kapitel: Finanzpolitik und Konjunktur

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Das Standardwerk zur Finanzwissenschaft.

Finanzwissenschaft kompakt

Dieses Lehrbuch verschafft einen gezielten Überblick über die öffentlichen Einnahmen und Ausgaben

– der EU,

– des Bundes,

– der Länder und Gemeinden

sowie der verschiedenen Zweige der Sozialversicherung. Wissenschaftlich fundiert bringt das Werk die spannende Thematik einer Ausbalancierung zwischen privatem und öffentlichem Sektor näher.

Die 11. Auflage

berücksichtigt die vielfältigen aktuellen wirtschaftspolitischen Herausforderungen, u.a. die Staatsschuldenkrise der Euro-Staaten sowie das Problem der »kalten Progression«.