Content

Stichwortverzeichnis in:

Hanspeter Gondring, Thomas Wagner

Real Estate Asset Management, page 494 - 501

Handbuch für Studium und Praxis

1. Edition 2010, ISBN print: 978-3-8006-3608-2, ISBN online: 978-3-8006-4468-1, https://doi.org/10.15358/9783800644681_494

Bibliographic information
Aufschiebende Bedingungen (Conditions Precedent) 333 Ausfallwahrscheinlichkeit 250 Ausschüttungsorientierte Fonds 127 Außenfinazierung 118 Ausstattungseffizienz 340 Balanced Scorecard 105, 288 Barkaution 389 Basisvergütung 454 Baukosten-Risiko 258 Bauqualität 339 Bauunternehmen 34 BCG-Portfolio-Matrix 102 Beizulegender Zeitwert 185 Beleihungsgrenze 350 Benchmark 201 Benchmarkansatz 183 Benchmarking 273, 284 Benchmarking-Prozess 277 Benchmark-Portfolio 50 Berichte und Analysen 320 Beschränkte Teilbarkeit 125 Beschwerdemanagement 376 Beschwerdepolitik 376 Bestandsführungssystem 285 Bestandsphase 371 Bestimmung des Portfoliorisikos 76 Bestimmung effizienter Portfolios 79 Betafaktor 204, 249 Beta-Koeffizient 90 f. Beteiligte des Real Estate Asset Management 31 Betriebspflicht 391 Bewertungsbasierte Indizes 202 Bewertungseffizienz 122 Bewirtschaftungseffizienz 340 Bezugsgröße 212 Bezugsurkunden 348 Bieterphase 333 Bieterverfahren 425 Bilanzierung nach HGB 174 Bilanzierung nach IFRS 181 Brutto-Anfangsrendite (BAR) 215, 287 Brutto-Grundfläche (BGF) 398 Brutto-Kaufpreis 213 BSC-Implementierung 291 Buchwert 183 Buchwert einer Immobilie 179 f. Budgetbasis 384 Budgetierung 383 Budgetkompetenzen 384 Budgetkontrolle 385 Abgrenzung des Asset Managers 27 Ablaufstruktur des Real Estate Asset Management Prozesses 42 Ableitung des Portfoliorisikos 78 Abschluss Kaufvertrag 343 Abschreibungen und Zuschreibungen 177 Abweichungsanalysen 284 Adverse Selektion 97 Agency Costs 96 Agenturkosten 96 Aktienoptionen 97 Aktive Anlagestrategie 231 Aktive Strategie 72 Aktive Verwertungsstrategien 415 Allokationseffizienz 121 Alpha Koeffizient 92 Analyse der baulichen Substanz 54 Analyse der Ertragskraft der Immobilie 55 Analyse der Mieterstruktur 340 Anbieter-Klassifizierung 441 Anfangsrendite 214 Anforderungen an den Asset Manager 25 Angebots- und Wettbewerbsanalyse 53 Angebotsselektion 321 Anlage- oder Umlaufvermögen 175 Anlageerfolg 191, 196 Anlageidee und Investmentstrategie 43 Annualisierte Rendite 195 Annuitätendarlehen 352 Anpassung der Objektstrategie 63 Anpassung Marktmiete 259 Anreiz-Systeme 454 Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten 175 Appraisal Based-Indizes 202 Äquivalente Durchschnittsrendite 195 Äquivalente Einperiodenrendite 195 Arbitrage Pricing Theory (ATP) 90, 205 Arbitragestrategien 119 Argus Software 324 Arithmetische Durchschnittsrendite 196 Arithmetisches Mittel 75 Asset 3 Asset Allocation 71 – Deal 342, 346, 419 – Klasse 4 – Management 3, 193 – Manager 14 – Klassen-Allocation 72 – Asymmetrische Risikomaße 249 Auditing Firmen 33 Auflassung 349 Stichwortverzeichnis 498 Stichwortverzeichnis Dreifachrechnung 109 Due Diligence 332, 341 Durchschnittlich gebundenes Eigenkapital 213 Dynamische Informationen 314 Dynamische Investitionsrechnung 107 Dynamisches Investitionsrechnungsverfahren 107 E&G DIMAX 136 Effektivmiete 286 Effizienzlinie 74 Eigenkapitalgeber (Equity Partner) 32 Eigenkapitalmarkt 116 Eigenkapitalrendite nach Steuern 214 Eigentumsübergang 333 Einfache Durchschnittspreise 203 Einfache Rendite 195 Einfacher Maklerauftrag 381 Einnahmen- und Ausgabenbudget 384 Einseitige Risikomaße 247 Einwerbung des EK 46 Elemente des REAM 34 Emissions-Risiko 264 Emittent 115 Entscheider-Lag 147 Entscheidung unter Sicherheit 241 Entscheidung unter Unsicherheit 241 Entscheidungsmatrix 36 Erbbaurecht 347 Erfolgsabhängige Bezahlung 97 Erfolgsbewertung 192 – faktoren 451 – messung 192 – überprüfung 40 – zuordnung 192 – Ergebniskontrolle 42, 61 Ergebnismatrix 243 Erhaltungsaufwand 177 Erstvermietungs-Risiko 258 Ertragsgröße 212 Erwartungswert 244 Erwartungswertprinzip 243 Estimated Rental Value (ERV) 286 Exit Phase 407 – Prozess 24 – Strategie 48, 412 – Vehikel 417 – Zeitpunkt 407 – Exklusivität 332 Exklusivitätsphase 344 Exogene Mittelbewegungen 196 Explizite Transaktionskosten 123 Facility Management (FM) 9, 15 Budgetreport 305 Bürgschaft 389 Büroflächenbedarf 143 Business Plan 431 Business Reporting 300 Capital Asset Pricing Model (CAPM) 73, 88, 90, 205 Cash Markets 116 Cash on Cash Return (CoCR) 287 Cash-Cows 103 Cashflow- und Renditeprognose 321 Cashflow- Analyse 56 – Beitrag 431 – Rendite 214 – Chancen 106 Chancen- und Wertmanagement 42 Closing 332 CMBS 153 Collateralized Debt Obligations (CDO) 423 Conditional Value at Risk (CVaR) 252 Conditions Precedent 333 Controlling-System 271 Core 223 Core Plus 223 Core-Strategie 225 f. Corporate Real Estate Management (CREM) 9 Cost affecting factors 275 Cost Model 185 Cougar 326 Credit-Rating 150 Cross Selling 374 Customer Lifetime Value 374 Customer Relation Management (CRM) 373 Dach und Fach 389 Data Rooms 346, 424 Data Warehouse System 323 Datenmanagement 311 Datenverarbeitungssystem 317 DCF-Bestimmung nach gif 173 Definition der Anlageziele 45 Degression der Stückkosten 105 Depotbank 130 Dietz-Methode 197 DIMAX 133 DIN 277 340 Direkterwerb 126 Discounted Cashflow-Verfahren 107 Diskrete Renditen 76 Diversification by Judgement 193 Diversification by Style 193 Diversifikationseffekt 73 Dividenden-Risiko 261 Dogs 103 Downside Risk 248 499Stichwortverzeichnis Großhändler 236 Grunderwerbsteuer 349 Grundflächendefinition nach DIN 277 Grundpfandrecht 351 Grundstück 347 Harte Standortfaktoren 336 Hauptaufgaben eines Asset Managers 26 Hedonische Indizes 202 f. Heterogenität 124 Hidden action 96 Hidden Liabilities 346 Hierarchisches Kennzahlensystem 279 Hohe Autokorrelation 249 Honorare 453 Hybride Miete 391 Hypothekarkredit 350 IAS 16 184 IAS 40 183 Immobilen bewertung 343 – Asset-Management 4 – AGs 135, 357 – Aktiengesellschaften 133 – Aktien-Indizes 202, 204 – Ankaufsprozess 344 – Anleihe 141 – Audit 35 – Auslandsfonds 128 – bewerter (Valuation Surveyors) 33 – Controlling 272 – Derivate 140 f. – finanzierung 350 – Indizes 202 – Investment-Prozess 331 – Kapitalmarkt 153 – Lebenszyklus 105 – Management 6 f. – Option 141 – Portfolio-Management 12 – Rating 149 – rendite nach gif 212 – risiken 256 – Scoring 362 – swap 141 – zyklen 146 – Immobilität 124 Implizite Transaktionskosten 123 Indexfonds 140 Indikatives Angebot 332, 428 Indirekter Erwerb 126 Individuelle Kundenkonzepte 374 Inflationsanpassungsrisiko 259 Informationsasymmetrie 96, 297 Informationseffizienz 122 Informationsmanagement 311 Facility Manager 33 Fair Value Model 185 Faktorspezifität 99 Fertigstellungs-Risiko 258 Festdarlehen 352 Festzinsdarlehen 352 Finales Angebot 430 Finance Management 231 Financial Engineering 10, 153 Finanzielle Perspektive 105 Finanzielle Planung 384 Finanzierende Banken 33 Finanzierungsmanagement 232 Finanzierungsnachweis 332, 430 Finanzintermediäre 118 Finanzperspektive 288 Flächenangebot 144 Flächendefinitionen 397 Flächeneffizienz 339 Flächenkonzeptionelle Maßnahmen 396 Flächenmarkt 143 Flächennachfrage 143, 338 Fondsderivate 140 Fondsplatzierung 421 Formen der Immobilienanlage 126 Formerfordernis 392 Free Cashflows 108 Fremdkapitalmarkt 116 Fristentransformation 119 Fund Management 8 f. Fund-Manager 32 Gauß-Funktion 244 Gebäude 347 Gebäudeeffizienz 339 Gebäudeflexibilität 339 Gebäudemanagement 9, 16 Gebäudetechnische Optimierung 395 Gebietskörperschaften 118 Gebundene Objektkosten 213 Gebundenes Kapital 213 Gegenstromprinzip 52 f. Geldgewichtete Rendite 197 Geldgewichtete Total Returns 198 Geldmarkt 116 Geometrische Durchschnittsrendite 195 Geometrisches Mittel 75, 199 Gesamtrendite 197 Gesamtrisiko 204 Geschlossene Fonds 356 Geschlossene Immobilienfonds 127 Gesellschaftsform 46 Gewerbemietverträge 388 Gewichtete Mietlaufzeit 286 Gleichverteilung 244 Granularität 78 G-REITs 138 500 Stichwortverzeichnis Kapitalmarktlinie 88, 90 Kapitalmarktplatzierung 420 Kapitalnehmer 118 Kapitalstruktur-Risiken 262 Kassamärkte 116 Kaufmännische Due Diligence 342 Kennzahlen des Real Estate Asset Management 286 Kennzahlen-Benchmarking 277 Kennzahlenbildung 278, 321 Kennzahlengruppen 281 Kernkompetenzen 67 Klassische Portfoliotheorie 13 Klumpenrisiko 78, 259 Kommunikationsinstrumente 380 Konkurrenzschutz 390 Konstruktions-Grundfläche (KGF) 398 Konstruktions-Lag 144, 147 Korrelation 73 Korrelationskoeffizient 73, 78 Kosten- und Leistungsplanung 385 Kovarianz 78 Kreditausfall-Risiko 261 Kreditmarkt 116, 141 Kreditnehmer 115 Kritische-Werterechnung 110 Kundenbedürfnisse 374 Kundenbezogene Perspektive 105 Kundenorientierte Strategien 374 Kundenperspektive 288 Kundenplattform 374 Kursänderungs-Risiko 261, 265 Kurtosis 249 Länder- und Währungs-Allocation 72 Laufende Bewertung 59 Lead Advisors 412 Lebenszyklus 15 Lebenszyklus eines Produktes 102 Leistungsspektrum des Asset Managers 20 Leistungsspektrum des REAM 24 Letter of Intent 332 Leverage Effekt 233 Liquiditäts- und Kapitalbudgets 384 Liquiditätsrisiko 259, 261, 265 Liquidity-Trader 116 Loan to Cost (LTC) 288 Loan to Value (LTV) 287 Losgrößentransformation 119 Lower Partial Moments 204 Make-or-Buy 100 Makler 33 Makleralleinauftrag 381 Maklerdienstvertrag 381 Maklerleistungen 381 Maklerwerkvertrag 381 Ingenieure 34 Initial Public Offering (IPO) 420 Innenfinazierung 118 Innovations- und Wachstumsperspektive 106 Input 42 f. Inspektionsreport 305 Institutionelle Anleger 354 Institutionelle Investoren 117 Insurance-Trader 116 Integriertes Informationssystem 374 Interest Cover Ratio (ICR) 288 Interest Cover Risiko 261 Internal Rate of Return 224 International Financial Reporting Standards (IFRS) 181 Interne Management Reports 304 Interne Zinsfuß-Methode 108 Investitionsanalysen 321 Investitionsmarkt 144 Investment 119 Investment Banken 33 – Management 20 – Memorandum 428 – Property Databank (IPD) 198 – Anteile 117 – Dreieck 130 – Ebene 11 – Ergebnis 1 213 – Ergebnis 2 213 – Fonds 117 – Gesetz (InvG) 129 – Kriterien 334 – Markt 141 – Profil 331, 333 – Rating 150 – Rendite (InvR) 214 f., 219, 287 – Report 304 – Steuergesetz (InvStG) 129 – Strategien 223, 353 – IPM-Systeme 66 IRR-Renditemaß 226 Isonutzenquante 74 f. IT-Tools 324 Jahresabschluss 175 Jensen-Alpha 205 f. Jensen-Alpha Koeffizient 92 Jensen-Maß 206 Kalkulationszinssatz 108 Kapital 115 Kapitalanlage- Investmentgesellschaft 117 Kapitalanlagegesellschaft 130 Kapitalgeber 117 Kapitalkosten-Risiko 262 Kapitalmarkt (Capital Market) 32, 115 f. 501Stichwortverzeichnis Objektgesellschaften 135 Objekt-Rating 150 Objekt-Rendite (ObjR) 214, f., 219, 287 Objektstrategie 56 Offene Immobilienfonds 129, 356 Öffentliche Auktion 425 Off-Market Transaktion 333 Operationelle Risiken 262, 264 Operative Effizienz 122 Opportunismus 99 Opportunistic 223 Opportunitäts- und Prüfungskosten 430 Opportunity 129 Optimaler Verschuldungsgrad 232 Optimales Portfolio 75 Optimierung im Bestand 22 Optimierungsansätze 64 Organisationsstruktur 23 Organisationsstruktur im REAM 23 Organisierter Markt 116 OTC-Markt 116 Outsourcing 67 Over-Rented-Situation 340 Over-Rent-Risiko 259 Owner Value 271 Pachtverhältnis 389 Paketveräußerung 419 Passive Anlagestrategie 231 Passive Verwertungsstrategien 415 Pensionskassen 354 Performance 191 Performance eines Immobilienportfolios 282 Performance Management 231 Performance-Analyse 61, 191 Performance-Attribution 210 Performance-Benchmark 202 Performancemessung 191 Pfandbriefe 153 Planung von Verwaltung, Entwicklung und Vertrieb 385 Poor Dogs 103 Portfolio Analyse 50 f., 283 – Ebene 11, 33 – Management 9, 231 – Manager 32 – Modellbildung 322 – Optimierung 411 – Planung 39 – Rendite 75 – Selektion 48 – Potentialperspektive 289 Potentielle Marktführer 453 Potenzial- und Risikoanalyse 234 Preisblasen 122 Preismechanismus-Lag 143, 147 Makrostandort 335 Management von Bestandsmietern 372 Marketing Story 428 Marketingmix 378 Markt für Finanzanlagen 141 Markt- und Standortanalyse 321, 335 Markt- und Standort-Rating 150 Markteffizienz 120 Markteffizienz nach Fama 301 Marktliquidität 122 Marktportfolio 88 Marktwert von Anlageimmobilien 142 Maßnahmenumsetzung 58 MF-0 (Keine Mietfläche) 400 MF-G (Mietfläche nach gif) 400 Mietausfall-Risiko 258 Mieterbonität 340 Mieter-Bonitätsrisiko 258 Mieter-Konzentrationsrisiko 259 Mietermix 340, 378 Mietertragsprognose 172 Mietvertragslaufzeit-Risiko 259 Mietvertragsstrukturen 340 Mikrostandort 336 Modern Portfolio Theory (MPT) 73, 82 Modifizierte Dietz-Methode 200 Monetäre Dispositionsmöglichkeiten 115 Money Weighted Rate of Return 197 Monitoring des Objektbudgets 59 Multi-Asset-Portfolio 13 Multi-Property-Fond 423 Nachfrager 448 Nachträgliche Herstellungskosten 176 Naive Diversifikation 78 Negativer Yield Shift 259 Net Asset Value (NAV) 135 Netto-Anfangsrendite (NAR) 215, 287 Netto-Grundfläche (NGF) 398 Netto-Kaufpreis 213 Netto-Mieteinnahmen 213 Neubewertung 183 Neubewertungsrücklage 184 Neue Institutionenökonomie 95 Neuvermietungsquote 378 Non Performing Loans 153 Non-Core 223 Normalverteilung 244 Notarielle Beurkundung 348 Nutzfläche (NF) 398 Nutzungsqualität 259 Objekt- und Mieteranalyse 321 Objektanalyse 339 Objekt-Ebene 11, 33 Objekt-Ergebnis 1 213 Objekt-Ergebnis 2 213 502 Stichwortverzeichnis Rechtliche Restriktionen 46 Rechts- und Steuerberater 33 Refinanzierungs-Risiko 260 f. REIT 136 Relative Kennzahlen 279 Relative Returns 204, 208 Relativer Objektbeitrag 209 Rendite 194 Rendite eines Portfolios 76 Rendite-/Risikoprofile 225 Rendite-Berechnung 194 Rendite-Ebenen 214 Rendite-Prognose 56 Renditezerlegung 211 Repeat-Sales-Methode 203 Reporting 60 Research 47 Researcher 33 Residualvarianz 250 Residualverlust 96 Residualvolatilität 250 Restlaufzeit der Mietverträge 340 Return-to-Risk Ratio 205 Reward-to-Variability-Ratio 207 Reward-to-Volatility-Ratio 208 Richtlinie MF-G 399 Risiken 106 Risiken der Kapitalstruktur 262 Risiko 76, 241 f. Risiko eines Portfolios 79 Risiko adjustierte Returns 204 – adjustierung 204 – analyse 253 – attribution 257 – aufschlag 232 – aversion 254 – bereitschaft 254 – bewertung 254 – freude 254 – identifikation 41, 254 – klassifizierung 254 – kontrolle 41, 255 – kosten 123 – lose Kapitalanlage 243 – management 41 f., 63 – maße 247 – messung 41 – messung einzelner Assets 77 – monitoring 255 – neutralität 254 – perspektiven 257 – politik 255 – steuerung 41 – tragfähigkeit 254 – vermeidung 255 – Rosinen-Picker 236 Primärmarkt (Emissionsmarkt) 115 f. Principal-Agent-Ansatz 95, 174 Prinzipal Finance Group 129 Private Anleger 353 Private Equity Funds 357 Private Haushalte 118 Private Investoren 117 Produkt-Benchmarking 276 Produktlebenszyklus 105 Produktlebenszyklus-Modell 104 Produkt-Rating 150 Projekt-Entwickler 33 Projekt-Entwicklungsmarkt 145 Property-Companies 133 Property Management 9, 14 – Management Fee 456 – Management Grundvergütung 457 – Manager 14 – Rights-Ansatz 95 – Prozess der Budgetierung 384 Prozess des Real Estate Asset Management 43 Prozess des Risikomanagements 253 Prozessbenchmarking 275 Prozesskennzahlen 66 Prozessperspektive 106, 289 Qualifizierter Makleralleinauftrag 382 Qualitative Ansätze 102 Quantitative Marktanalyse 338 Quasirente 99 Quelldatum 280 Question Marks 102 Raten- oder Abzahlungsdarlehen 352 Rating-Agenturen 33, 154 Rating-Prozess 149 Raumaufteilung 396 Re- Development 231´ Real Estate Asset Management (REAM) 4 f., 9 f. – Asset Management-Prozess 31 – Asset Manager 32 – Investment Management (REIM) 5, 10 – Investment Trust 136 – Management 7 – Portfolio Management 12 – Private Equity Fonds 129 – Structured Finance 353 – Realkapital 115 Realkreditinstitute 350 REAM- Anbieter 437 REAM Reporting 299 Rechnungslegung 175 Rechnungslegung nach HGB 294 Rechnungslegung nach IAS/IFRS 295 Rechtliche Due Diligence 341 503Stichwortverzeichnis Strategische Asset Allocation 42, 48, 7 Strategische Managementaktionspläne 38 Strategische Maßnahmen 289 Strategische Ziele 289 Strategisches Benchmarking 276 Strategisches Vermietungsmanagement 22 Strukturierung 44 Strukturierung des Anlageinstruments 44 SWOT-Analyse 35 Systematisches Risiko 204, 249 Systematisches und unsystematisches Risiko 76 Szenario-Methode 37 Szenariotechnik 110 Taktische Asset Allocation 42, 52, 71 Taktische Investmentstrategie 52 Taktische Managementaktionspläne 38 Taktische Marktanalyse 53 Technische Due Diligence 342 – Funktionsfläche (TF) 398 – Gutachter 34 – Lebensdauer 123 – Maßnahmen 402 – Nutzungsdauer 104 – Teilmärkte des Kapitalmarkts 116 Terminmärkte 116 Time Weighted Rate of Return 199 Timingfähigkeiten 210 Tobin-Separation 88 Top-down-Bottom-up Approach 21 Total Return 197, 282 Total Return Report 302 f. Tracking-Error 204 Trader 116 Trading 119 Transaction Based-Indizes 202 Transaktionale Systeme 323 Transaktionsabschluss 333 Transaktionsbasierte Indizes 203 Transaktionskosten 125 Transaktionskostenansatz 95, 98 Transaktionsvolumen Immobilien-Investitionsmarkt 437 Treynor-Maß 208 Treynor-Ratio 205, 208 Triple-Net-Mietvertrag 389 Übernahme von Risiken 255 Überschussrenditen 211 Ubiquitous Information Management 312 Umsatzmietklausel 390 Umsatzsteuer 390 Under-Rented-Situation 340 Ungewissheit 76, 242 Unsicherheit 76, 241 Sachverständigenausschuss 130 Safety-First Kriterien 252 Sale-and-Lease-Back 410, 417 Schiefe 249 Schwächen 106 Schwankungsmaß 91 Screening 97 Securities Market Line 90, 92 Securitisation 423 Segmentberichte 307 Sekundärmarkt 115 f. Selectivity 210 Sensitivitätsanalyse 109 Sensitivitätsmaß 91 Share Deal 346, 419 Shareholder Value Ansatz 292, 295 Sharpe Ratio 81, 207 Sharpe-Maß 207 Shortfall-Risk 250 Sicherheit 76 Signaling 97 Simulation der Ergebniswirkung 57 Single-Asset-Portfolio 13 Smoothing-Effekt 249 Sofortfertigungskosten 123 Soll-Ist-Abgleich 385 Sollmiete 286 Sondervermögen 130 Sourcing-Option 331 Specific Purpose Vehicle 264 Spezialfonds 132 Spezifische Kennzahlen 280 Spielsituationen 242 Spitzenkennzahl 279, 281 Spot Markets 116 SPV 264 Stakeholder 174 Standardabweichung 78, 248 Standardisierte Informationen 313 Standardnormalverteilung 245 Standortanalyse 54 Standortbewertung 37 Standortfaktoren 337 Stärken 106 Stärken-Schwächen-Analyse 36 Stars 103 Statisches Verfahren 107 Stetige Renditen 76 Steuerliche Due Diligence 341 Steuerliche Risiken 261, 265 Steuerorientierte Fonds 127 Stiftungen 355 Strategic Advantage Reporting 303 f. Strategie-Anpassung 40 Strategie-Festlegung 38 Strategie-Initiierung 38 Strategieprofile 223 504 Stichwortverzeichnis Wahl des Vermietungspartners 379 Wahrscheinlichkeitsverteilung 244 Wartekosten 123 Wechselkursrisiko 259 Weiche Standortfaktoren 336 Weight Average Lease Term (WALT) 286 Wertgewichtung (Geldgewichtung) 197 Wertlücke 296 Wertorientierte Steuerungsgrößen 295 Wertorientierte Unternehmensführung 297 Wertpapierlinie (Securities Market Line) 92 Wertpapierlinie 90 Wertschöpfungsphasen 19 Wertschöpfungsprozess des Real Estate Asset Management 31 Wertschöpfungsstrategien 230 Wertsicherungsklausel 388 Werttreiberbäume 285 Wiederanlageprämisse 108 Wiedervermietungsrisiko 259 Win-Win-Modelle 454 Wirtschaftliche Nutzungsdauer 104, 123 Woodmark 327 Yield Gap 371 Zeitgewichtete Rendite 199 Zeitgewichtete Total Returns 200 Zeitgewichtung 199 Zielgrößen-Änderungsrechnung 110 Zielhierarchie 45 Zielportfolio 49 Zinsänderungsrisiken 232, 352, 260 f. Zinsvariable Darlehen 352 Zinszahlungs-Risiko 265 Zubehör 347 Zukunftsprognose 37 Zweckgesellschaft 264 Zweiseitige Risikomaße 247 Zyklische Strategien 228 Unsystematisches Risiko 204 Value Added Fonds 129 Value Added Reporting 303 Value at Risk 251 Value Reporting 292, 298 Value-added/Value-enhanced 223 Value-Added-Strategie 225 ff Varianz 77 Verfügbares Flächenangebot 338 Vergleichstransaktionen 338 Vergütungsstrukturen 453 Verkäufer Due Diligence 424, 433 Verkehrsfläche (VF) 398 Verkehrswert 350 Verlängerungsoption 389 Vermieterpfandrecht 389 Vermietungskonzept 378 Vermietungsmanagement 378 Vermietungsmarkt 141 Vermögenssicherung 120 Vermögensverwaltung 27 Verschlechterung der Gebäudequalität 259 Verschlechterung der Lagequalität 259 Versicherungen 354 Versorgungswerke 355 Vertrags abschluss 430 – dokumentation 430 – laufzeit 259 – management 333, 386 – miete 213, 286 – monitoring 393 – strafenregelung 391 – verhandlung 393 – Vertraulichkeitserklärung 428 Volatilität 204, 248 Vollstreckungsunterwerfung 349 Vorbereitung des Exits 61 Vorfristigkeitsgebühren 232

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Asset Management ist das beherrschende Thema der immobilienwirtschaftlichen Fachöffentlichkeit seit Anfang 2006. Grund für diese beachtliche Entwicklung ist die dominierende Präsenz ausländischer Investoren auf dem deutschen Immobilienmarkt in der jüngeren Vergangenheit. Diese Investoren - zumeist aus dem angelsächsischen Raum - importierten gleichermaßen ein neues Anspruchsdenken, was die professionelle Betreuung von Immobilien betrifft. Ausgehend von dem Asset Management-Ansatz aus der Finanzwirtschaft wird das aktive Wertmanagement der Immobilien nach international kompatiblen Standards erwartet. Diese Entwicklung bedeutet auch einen kontinuierlichen Reifeprozess der Assetklasse Immobilie als kapitalmarktfähige Anlage. Die immer stärkeren Auswirkungen der globalen Finanzmärkte (vgl. Subprime-Krise) erfordern ein professionelles Asset Management für Immobilien auch in Deutschland.

Dieses Handbuch stellt das komplexe Thema in übersichtlicher und umfassender Form dar.

- Begriffsdefinition und Einordnung

- Ziele und Aufgaben

- Der Wertschöpfungsprozess

- Theoretische Grundlagen

- Immobilien und Kapitalmarkt

- Aspekte der Bewertung und Bilanzierung

- Performancemessung für Immobilienportfolios

- Investment- und Wertschöpfungsstrategien

- Risikomanagement für Immobilien

- Controlling und Reporting

- Informationsmanagement und Informationstechnologie

- Real Estate Asset Management in der Investment-Phase

- Real Estate Asset Management in der Bestandsphase

- Real Estate Asset Management in der Exit-Phase

- Markt und Wettbewerb im Real Estate Asset Management

- Anbieter Real Estate Asset Management

- Immobilienkennzahlen und Formeln

Prof. Dr. oec. Hanspeter Gondring FRICS, Studiengangsleiter Immobilienwirtschaft im Institut für Finanzwirtschaft an BA Stuttgart/University of Cooperative Education und wissenschaftlicher Leiter der ADI Akademie der Immobilienwirtschaft.

Dipl.-Kfm. Thomas Wagner, MRICS war über 8 Jahre Leiter des Bestands- und Portfoliomanagements bei der Union Investment

Real Estate AG. Seit 2005 betreut er internationale Investoren in den Bereichen Asset Management und Investment Management.

Das Buch richtet sich in erster Linie an Praktiker, die ihr Wissen in diesem Bereich erweitern wollen. Hier kommen insbesondere Mitarbeiter und Führungskräfte von Unternehmen in Betracht, die mittelbar oder unmittelbar mit Asset Management Themen konfrontiert sind, d.h. Immobilienverwalter, Projektentwickler, Immobilien-Berater, Makler, Fonds, Immobilien-AGs etc.

Es richtet sich aber auch an Studenten immobilienwirtschaftlicher Studiengänge und Teilnehmer von Aufbaustudiengängen bzw. Weiterbildungslehrgängen.