Verzeichnisse in:

Tomas Bohinc

Soft Skills, page 199 - 201

1. Edition 2009, ISBN print: 978-3-8006-3618-1, ISBN online: 978-3-8006-4458-2, https://doi.org/10.15358/9783800644582_199

Series: Vahlen Praxis

Bibliographic information
201 Verzeichnisse Verzeichnis der Checklisten So … … wenden Sie Pacing an. Seite 32 … bereiten Sie ein Interview vor. Seite 57 … stellen Sie sich auf ein unerwartetes Telefongespräch ein. Seite 61 … schaffen Sie sich eine gute Ausgangsposition bei Ihrem Gesprächspartner. Seite 62 … helfen Sie dem Team, seine Aufgaben flexibel zu organisieren. Seite 82 … gehen Sie bei der Reflexion von Gruppenprozessen vor. Seite 84 … erreichen Sie, dass die Konflikte in der Kampfphase sachlich bleiben. Seite 86 … kommen Sie mit Ihrem Team zu gemeinsamen Spielregeln. Seite 87 … erreichen Sie, dass die Gruppe sich selbst steuert. Seite 88 … können Teammitglieder das Team emotional gut verlassen. Seite 89 … kommen Sie zum Design des Workshops. Seite 95 … prüfen Sie, ob ein Meeting notwendig ist. Seite 112 … prüfen Sie, ob Sie die richtigen Teilnehmer im Meeting haben. Seite 112 … versachlichen Sie Konflikte. Seite 140 … gehen Sie bei der Top down Ableitung vor. Seite 155 … gehen Sie bei einer Bottom up Ableitung vor. Seite 155 … kommen Sie zum Ablaufplan der Präsentation. Seite 158 … steigern Sie Ihre akustische Wirkung. Seite 165 … steuern Sie die Diskussion. … reagieren Sie auf einen Einwand. Seite 169 … erzielen Sie die beste optische Wirkung. Seite 175 … setzen Sie Folien optimal ein. Seite 178 … gestalten Sie den Schluss Ihrer Präsentation wirkungsvoll. Seite 179 … finden Sie die innere Ruhe vor der Präsentation. Seite 181 … finden Sie Argumente für Ihr Kundengespräch. Seite 186 Verzeichnisse 202 … führen Sie Veränderungen erfolgreich ein. Seite 194 … nehmen Sie ein Feedback entgegen. Seite 198 … geben Sie ein Feedback. Seite 199 Quellenverzeichnis Im Kapitel „Teamarbeit: Ohne Kooperation geht es nicht“ beruht die Darstellung der Inhalte zum Teammanagementsystem von Margerison und McCann auf dem folgenden Buch: TMS – Der Weg zum Hochleis tungsteam: Praxisleitfaden zum Team Management System nach Charles Margerison und Dick McCann, Offenbach: Gabal 2008. Ich danke Marc Tscheuschner, Leiter des TMS Zentrums deutschspra chige Länder für seine Anregungen. Literaturverzeichnis Birkenbihl, Vera F.: Stroh im Kopf. Gebrauchsanleitung fürs Gehirn. Frankfurt/Main: Moderne Verlagsgesellschaft 2005. Bohinc, Tomas: Projektmanagement – Soft Skills für Projektleiter, Offen bach: Gabal 2006. Bohinc, Tomas: Karriere machen ohne Chef zu sein – Praxisratgeber für eine erfolgreiche Fachkarriere, Offenbach: Gabal 2006. Breger, Wolfram; Grob, Heinz Lothar: Präsentieren und Visualisieren, mit und ohne Multimedia. München: dtv 2003. Ciompi, Luc: Die emotionalen Grundlagen des Denkens. Entwurf einer fraktalen Affektlogik. Göttingen: Sammlung Vandenhoeck & Ruprecht 2004. Cohn, Ruth: Von der Psychoanalyse zur Themenzentrierten Interaktion. Stuttgart: Klett Cotta 2004. Fisher, Roger; Ury, William; Patton, Bruce: Das Harvard Konzept. Sach gerecht verhandeln, erfolgreich verhandeln. Frankfurt/Main, New York: Campus 2004. Fittkau, Bernd; Müller Wolf, Hans Martin; Schulz von Thun, Friede mann: Kommunikation lernen (und umlernen). Aachen: Hahner 1994. Glasl, Friedrich: Konfliktmanagement. Stuttgart: Freies Geistesleben 2004. Goleman, Daniel: Emotionale Intelligenz. München: dtv 1999. Literaturverzeichnis 203 Katzenbach, John R.; Smith, Douglas: Teams – der Schlüssel zur Hoch leistungsorganisation. Landsberg am Lech: Moderne Industrie 2003. Klebert, Karin; Schrader, Einhard; Straub, Walter: Die Moderations Me thode. Hamburg: Windmühle 2002. Klebert, Karin; Schrader, Einhard; Straub, Walter: Kurz Moderation. Hamburg: Windmühle 2003. Kommunikation im Management (Loseblattsammlung), Bonn: Verlag für die Deutsche Wirtschaft. Minto, Barbara (Autor); Abghay, Lydia (Übersetzer); Frentinaglia, Gud run: Das Prinzip der Pyramide: Ideen klar, verständlich und erfolgreich kommunizieren. Pearson Studium, 2005. Neuland, Michele: Neuland Moderation. Bonn: Managerseminare Verlag 2002. Pfeifer, Stefan: Die Trojanische Verkaufsstrategie. Offenbach: Gabal 2007. Riemann, Fritz: Die sieben Grundformen der Angst. München: Ernst Reinhardt Verlag 2000. Schulz von Thun, Friedemann: Miteinander reden 1. Störungen und Klä rungen. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 2005. Schulz von Thun, Friedemann: Miteinander reden 2. Stile, Werte und Persönlichkeitsentwicklung. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 2005. Schulz von Thun, Friedemann: Miteinander reden 3, Das „innere Team“ und situationsgerechte Kommunikation. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 2005. Schwarz, Berthold: Konfliktmanagement. Konflikte erkennen, analysie ren, lösen. Wiesbaden: Gabler 2003. Seifert, Josef W.: Visualisieren, Präsentieren, Moderieren. Offenbach: Ga bal 2003. Spies, Stefan: Authentische Körpersprache. Hamburg, Hoffman und Campe 2004. Tscheuschner, Marc; Wagner, Helmut: TMS – Der Weg zum Hochleis tungsteam: Praxisleitfaden zum Team Management System nach Charles Margerison und Dick McCann, Offenbach: Gabal, 2008. Watzlawick, Paul; Beavin, Janet H.; Jackson, Don D.: Menschliche Kom munikation. Formen, Störungen, Paradoxien. Bern, Stuttgart, Toronto: Verlag Hans Huber 2003. Weisbach, Christian Rainer: Professionelle Gesprächsführung. Mün chen: dtv Beck, 2008.

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Soft Skills sind im modernen Arbeitsalltag immer gefordert: Je flacher die Hierarchien im Unternehmen, umso mehr werden von den einzelnen Mitarbeitern die Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Organisationstalent oder Redegewandtheit erwartet. Aber vor allem, wenn Sie die Karriereleiter hinaufklettern wollen, entscheiden Sie neben fachlichen Kompetenzen darüber, ob Sie die anvisierte Führungsposition erreichen. Soft Skills – das sind die Fähigkeiten, mit anderen zielgerichtet zu reden – im Meeting, beim Verkaufsgespräch, in einer Verhandlung oder am Telefon, im Team zu arbeiten oder ein Projekt bzw. eine Moderation erfolgreich zu leiten und andere zu überzeugen – zum Beispiel durch eine gelungene Präsentation. In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie Ihre Soft Skills gezielt, z. B. durch Feedback, verbessern und erfolgreich in der Praxis anwenden können. Auf der CD-ROM finden Sie zahlreiche Arbeitsmittel für den direkten Einsatz am Arbeitsplatz.

Der Autor

Dr. Tomas Bohinc kann auf langjährige Erfahrungen in einem großen Unternehmen zurückblicken. Seit 2001 ist er bei T-Systems im Bereich Personalentwicklung tätig. Seit über 15 Jahren erscheinen von ihm regelmäßig Fachartikel und Bücher zu Kommunikations-, Management und HR-Themen. Er ist Trainer zu Themen wie Moderation, Gesprächsführung und Konfliktmanagement. Unter anderem hat er eine Trainingsreihe zu Soft Skills für Projektleiter konzipiert und acht Jahre lang durchgeführt.