Schlusswort – ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein großer für Sie in:

Bernd Fischl, Stefan Wagner

Der perfekte Businessplan, page 162 - 163

2. Edition 2011, ISBN print: 978-3-8006-3860-4, ISBN online: 978-3-8006-4454-4, https://doi.org/10.15358/9783800644544_162

Series: Vahlen Praxis

Bibliographic information
7 Schlusswort – ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein großer für Sie Auf den vorangegangenen Seiten haben wir versucht, Ihnen eine Vielzahl unterschiedlicher Tipps und Handlungsempfehlungen zu geben� Wir hoffen, dass wir Ihnen einen kleinen Einblick in das weite Feld der Betriebswirtschaft ermöglichen und die für Sie als zukünftigen Gründer wichtigsten Informationen liefern konnten� Mit diesem Werk haben Sie hoffentlich nicht nur theoretisches Fachwissen, sondern auch zahlreiche praktische und bewährte Tipps und Vorschläge bekommen� Nun liegt es an Ihnen, Ihren Traum vom eigenen Unternehmen ins Leben zu rufen� Besonders die Beispiele aus der Praxis sollten Ihnen dabei hilfreich sein, Ihre Geschäftsidee in Schriftform festzuhalten� Dann steht Ihnen nicht nur die Tür bei potenziellen Investoren und Businesspartnern offen, sondern Sie haben sich auch intensiv mit Ihrer Idee auseinandergesetzt� Dies gibt Ihnen die Chance, erste Schwachstellen bei der Gründung von Beginn an zu erkennen und entsprechend zu eliminieren� Nutzen Sie vorhandene Angebote von Freunden, Experten und Gründerkollegen, sich beraten zu lassen� Dadurch zeigen Sie keine Schwäche – ganz im Gegenteil� Sie haben eine weitere Möglichkeit, Fehler zu vermeiden und somit Rückschläge zu verhindern� Sollte dennoch einmal etwas nicht nach Plan laufen, lassen Sie sich nicht gleich entmutigen� Nur wenn Sie wirklich von Ihrer Idee überzeugt sind, sind Sie in der Lage, auch andere dafür zu begeistern, ob Sie nun versuchen, Mittel für die Gründung aufzutreiben oder Ihre Mitarbeiter zu motivieren� Merken Sie sich: Wenn sich nicht einmal der Gründer zu 100 % mit seiner Idee und dem Unternehmen identifiziert, wie soll dann ein potenzieller Investor dazu bewogen werden, in eben jene Unternehmung einzusteigen? Seien Sie sich bewusst: Eine Unternehmensgründung erfordert einen langen Atem und großes Durchhaltevermögen! Verlieren Sie das Wesentliche des Vorhabens, die Verwirklichung Ihrer Geschäftsidee, nicht aus den Augen� Voller Einsatz und realistische Einschätzungen sind grundlegende Voraussetzungen zum Erreichen der Zielvorgaben� Wie sagte einst der bekannte englische Unternehmer Vidal Sassoon so treffend: „Nur im Wörterbuch steht Erfolg vor Fleiß.“ 7 Schlusswort164 Abschließend hoffen wir, dass unsere Erfahrung im Bereich Businessplan-Gestaltung und Gründungsberatung Ihnen bei Ihrer Unternehmensgründung behilflich sein konnte, und wünschen Ihnen viel Erfolg für Ihr Vorhaben�

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Für einen gelungen Start.

Eine gute Planung ist die Grundlage für Erfolg. Höhere Erfolgschancen: Eine solide Businessplanung ist ein essenzieller Bestandteil vor, bei und nach der Gründung eines Unternehmens und minimiert die finanziellen Risiken. Schritt für Schritt stellt das Buch die relevanten Bereiche einer Geschäftsplanung vor und erläutert diese praxisorientiert für die schnelle Umsetzung.

* Die wichtigsten Elemente eines guten Businessplans

* Executive Summary – das Wesentliche auf einen Blick

* Markt und Wettbewerb – an wen Sie wie viel verkaufen wollen

* Marketing und Vertrieb: Stellen Sie sich vor, Sie gründen und keiner merkt es

* Finanzplanung: Schätzen Sie Ihren zukünftigen Gewinn

Business- bzw. auch Unternehmensplanung wird hier nicht nur als Mittel zur Finanzbeschaffung, sondern als Kontrollinstrument der Gründer verstanden: So können Sie unerwünschten Entwicklungen entgegensteuern. Bei jungen Unternehmen ist der Planungsbedarf am größten und zugleich am schwierigsten zu gestalten. Um eine solide Informationsgrundlage für (potenzielle und tatsächliche) Gründer und Jungunternehmer zu haben, werden im vorliegenden Buch die relevanten Bereiche einer adäquaten Geschäftsplanung dargestellt und erläutert.

Die Autoren

Dr. Stefan Wagner lehrt und forscht im Bereich Strategische Unternehmensführung, Innovationsforschung und Entrepreneurship. Nach seinem Studium an den Universitäten München, Toulouse und Los Angeles (UCLA) hat er an der betriebswirtschaftlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München promoviert. Neben seiner akademischen Tätigkeit konnte Dr. Stefan Wagner umfangreiche Erfahrungen als (Mit-)Gründer mehrerer Unternehmen sammeln.

Bernd Fischls beruflicher Werdegang ist unternehmerisch geprägt. Bereits als Student gründete er sein erstes Unternehmen und später seine eigene Unternehmensberatung (Gründungs- und Mittelstandsberatung) mit Fokus auf die Beurteilung von Businessplänen sowie das Einwerben von Seed und Start-up Kapital sowie Fördermitteln. Bernd Fischl ist akkreditierter und zugelassener Gründerberater und -coach u.a. bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sowie der Industrie- und Handels kammer (IHK). Bernd Fischl studierte an der Technischen Universität München und hält einen MBA von der Berlin School of Economics für den Bereich Entrepreneurial Management.