Content

Katja Gelbrich, Stefan Müller, Stefan Wünschmann

Erfolgsfaktoren des Marketing

1. Edition 2008, ISBN print: 978-3-8006-3514-6, ISBN online: 978-3-8006-4422-3, https://doi.org/10.15358/9783800644223

Series: Vahlens Kurzlehrbücher

Bibliographic information
Citation download Share

Zusammenfassung

Ideal für die Pflichtvorlesung:

Kurze, prägnante und didaktisch geschickte Einführung in das Marketing

Dieses kompakte Lehrbuch

führt Sie in Theorie und Praxis des Marketing ein und stellt die wichtigsten Faktoren für ein erfolgreiches Marketing vor. Es ist konzipiert für einen einsemestrigen Kurs zur Einführung in das Marketing für Bachelor-Studenten im Haupt- und Nebenfach.

Die Autoren legen besonderen Wert auf didaktische Qualität: Neben zahlreichen Abbildungen, Randnotizen mit der Erklärung zentraler Begriffe, Fallbeispielen und empirischen Befunden wird das Buch ergänzt durch zusätzliches Material auf der Website zum Buch. Hinzu kommen ein umfangreiches Glossar sowie zahlreiche Übungsaufgaben mit Lösungsvorschlägen.

* Entwicklungslinien des Marketing

* Marketing-Konzeption

* Käuferverhalten

* Informationsgewinnung

* Innovation und Modifikation

* Markenartikel

* Preisfindung und Preispsychologie

* Absatzwege

* Präsentation des Angebots

* Above the Line-Kommunikation

* Below the Line-Kommunikation

Die Autoren

Prof. Dr. Katja Gelbrich leitet den Lehrstuhl für Marketing an der TU Ilmenau.

Dr. Stefan Wünschmann ist Mitarbeiter bei TNS Infratest in München.

Prof. Dr. Stefan Müller ist Inhaber des Lehrstuhls für Marketing an der TU Dresden.

References
Aaker, D.A.: Brand Portfolio Strategy, New York 2004.
Aaker, J.L.: Dimensions of Brand Personality, in: Journal of Marketing Research, Vol.34 (1997), No.3, pp.347-356.
Ackermann, C.: Konzepte der Ladengestaltung, Lohmar 1997.
Ahlert, D.: Distributionspolitik, 4.Aufl., Stuttgart 2004.
Albers, S.; Herrmann, A.: Handbuch Produktmanagement, 2.Aufl., Wiesbaden 2006.
Allred, C.R.; Money, R.B.: Customer Satisfaction with the Performance of Multivendor, After-Sales Service Alliances, in: Mohr, J.; Fisher, R. (Eds.): Enhancing Knowledge Development in Marketing, Chicago 2007.
Backhaus, K.; Erichson, B.; Plinke, W., Weiber, R.: Multivariate Analyseverfahren, 11.Aufl., Berlin 2006.
Balderjahn, I.; Scholderer, J.: Konsumentenverhalten und Marketing, Stuttgart 2007. https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9517-9_12
Bänsch, A.. Verkaufspsychologie und Verkaufstechnik, 8.Aufl., München 2006. https://doi.org/10.1524/9783486592726
Bauer, H.H.; Huber, F. (Hrsg.): Strategien und Trends im Handelsmanagement, München 2004.
Baumgarth, C.: Markenpolitik, 2.Aufl., Wiesbaden 2004. https://doi.org/10.1007/978-3-663-10730-9
Becker, J.: Marketing-Konzeption. Grundlagen des zielstrategischen und operativen Marketing-Managements, 8.Aufl., München 2006.
Berekoven, L.; Eckert, W.; Ellenrieder, P.: Marktforschung, 11.Aufl., Wiesbaden 2006.
Borden, N.: The Concept of the Marketing Mix, in: Journal of Advertising Research, Vol.4 (1964), No.2, pp.2-7.
Bosman, A.: Scents and Sensibility. When Do (In)Congruent Ambient Scents Influence Product Evaluations?, in: Journal of Marketing, Vol.7 (2006), No.2, pp.243262.
Bruhn, M.: Handbuch Markenführung, 2.Aufl., Wiesbaden 2004. https://doi.org/10.1007/978-3-663-01557-4_65
Bruhn, M.: Unternehmens- und Marketing-Kommunikation, München 2005.
Bruhn, M.: Kommunikationspolitik, 4.Aufl., München 2007.
Bruhn, M.; Hadwich, K.: Produkt- und Servicemanagement, Wiesbaden 2006.
Buber, R.; Holzmüller, H. (Hrsg.): Qualitative Marktforschung. Theorie, Methode, Analyse, Wiesbaden 2007. https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9258-1
Chernatony, L. de; McDonald, M.H.B.: Creating Powerful Brands, Oxford 1992.
Cialdini, R.B.: Die Psychologie des Überzeugens, 5.Aufl., Bern 2007.
Constantinides, E.: The Marketing Mix Revisited. Towards the 21st Century Marketing, in: Journal of Marketing Management, Vol.22 (2006), No.3/4, pp.407-438.
Dehr, G.; Biermann, T.: Marketing Management, München 1998.
Diller, H.: Vahlens Großes Marketing Lexikon, 2.Aufl., München 2003.
Diller, H.: Preispolitik, 4.Aufl., Stuttgart 2006. https://doi.org/10.1007/BF03249120
Diller, H.; Haas, A.; Ivens, B.: Verkauf und Kundenmanagement, Stuttgart 2005. https://doi.org/10.1007/978-3-322-89480-9_1
Domizlaff, H.: Die Gewinnung des öffentlichen Vertrauens, Hamburg 1982.
Eng, L.L.; Keh, H.T.: The Effects of Advertising and Brand Value on Future Operating and Market Performance, in: Journal of Advertising, Vol.36 (2007), No.4, pp.91-100.
Esch, F.-R.: Strategie und Technik der Markenführung, 4. Aufl., München 2008.
Frey, U.D. (Hrsg.): POS-Marketing, Wiesbaden 2001.
Fritz, W.; von der Oelsnitz, D.: Marketing, 4.Aufl., Stuttgart 2006.
Fruchter, G.E.; Rao, R.C.: Optimal Membership Fee and Usage Price over Time for a Network Service, in: Journal of Service Research, Vol.4 (2001), No.1, pp.3-14.
Fuchs, W.; Unger, F.: Management der Marketing-Kommunikation, 4.Aufl., Berlin 2007.
Gedenk, K.: Verkaufsförderung, München 2002.
Gedenk, K.; Sattler, H.: The Impact of Price Thresholds on Profit Contribution.
Should Retailers Set 9-Ending Prices?, in: Journal of Retailing, Vol.55 (1999), No.1, pp.33-57.
Gelbrich, K.: Kundenwert, Göttingen 2001.
Gelbrich, K.; Wünschmann, S.; Leuteritz, A.: Beitrag des qualitativen Ansatzes zur Verbesserung quantitativer Zufriedenheitsmessung, in: Buber, R.; Holzmüller, H. (Hrsg.): Qualitative Marktforschung, Wiesbaden 2007, S.903-928. https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9258-1_54
Gerpott, T.J.: Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement, 2.Aufl., Stuttgart 2005. https://doi.org/10.1007/978-3-322-90786-8_24
Greipl, E.; Müller, S. (Hrsg.): Zukunft der Innenstadt. Herausforderungen für ein erfolgreiches Stadtmarketing, Wiesbaden 2007. https://doi.org/10.1007/978-3-8350-9458-1_5
Grönroos, C.: Quo Vadis, Marketing? Toward a Relationship Marketing Paradigm, in: Journal of Marketing Management, Vol.10 (1994), No.5, pp.347-360.
Havlena, W.; Cardarelli, R.; De Montigny, M.: Quantifying the Isolated and Synergistic Effects of Exposure Frequency for TV, Print, and Internet Advertising, in: Journal of Advertising Research, Vol.47 (2007), No.3, pp.215-221.
Heilman, C.M.; Nakamoto, K.; Rao, A.G.: Pleasant Surprises. Consumer Response to Unexpected In-Store Coupons, in: Journal of Marketing Research, Vol.39 (2002), No.2, pp.242-252.
Hemetsberger, A.; Godula, G.: Virtual Customer Integration in New Product Development in Industrial Markets, in: Journal of Business-to-Business Marketing, Vol.14 (2007), No.2, pp.1-37.
Henderson, S.B.: Are So-called Successful Advertising Campaigns Really Successful?, in: Journal of Advertising Research, Vol.40 (2000), No.6, pp.25-31.
Herrmann, A., Homburg, A.; Klarmann, M. (Hrsg.): Handbuch Marktforschung, 3.Aufl., Wiesbaden 2008.
Homburg, C.; Koschate, N.: Behavioral-Pricing-Forschung im Überblick, Teil 1/2, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 75.Jg. (2005), Nr.4/5, S.383-423/501-525.
Homburg, C.; Krohmer, H.: Grundlagen des Marketingmanagements, Wiesbaden 2006.
Hummel, S.; Männel, W.: Kostenrechnung, 4.Aufl., Wiesbaden 1995.
Kahnemann, D.; Tversky, A.: Prospect Theory. An Analysis of Decision under Risk, in: Econometrica, Vol.39 (1979), pp.341-350.
Keller, K.L.: Conceptualizing, Measuring, and Managing Customer-Based Brand Equity, in: Journal of Marketing, Vol.57 (1993), No.1, pp.1-22.
Kim, H.M.; Kramer, T.: “Pay 80%” versus “Get 20% off”. The Effect of Novel Discount Presentation on Consumers’ Deal Perceptions, in: Market Letters, Vol.17 (2006), No.4, pp.311-321.
Kleinschrodt, A.: Preispsychologie im Marketing, Berlin 2007.
Koppelmann, U.: Produktmarketing, 6.Aufl., Berlin 2000.
Kotler, P.; Armstrong, G.; Saunders, J.; Wong, V.: Grundlagen des Marketing, 4.Aufl., München 2006.
Kreutzer, R.T.: Praxisorientiertes Marketing. Grundlagen – Instrumente – Fallbeispiele, Wiesbaden 2006.
Kroeber-Riel, W.; Weinberg, G.: Konsumentenverhalten, 8.Aufl., München 2003.
Lachmann, J.: Pizza, Pasta – basta, in: stern.de vom 15.6.2007.
Laker, M.; Zinöcker, R.: Eine Preisschlacht gewonnen, den Preiskrieg verloren?, in: absatzwirtschaft, o.Jg. (2006), Nr.12, S.45-49.
Lamnek, S.: Qualitative Sozialforschung, Bd. 1: Methodologie, 3.Aufl., München 1995.
Lang, F.: Die Marketing-Konzeption, 3.Aufl., Düsseldorf 2002.
Leuteritz, A.; Wünschmann, S.; Schwarz, U.; Müller, S.: Erfolgsfaktoren des Sponsoring, Göttingen 2008.
Levinson, J.C.: Guerilla-Marketing. Offensives Werben und Verkaufen für kleinere Unternehmen, 5.Aufl., Frankfurt/Main 1990.
Lindenmeier, J.: Yield-Management und Kundenzufriedenheit, Wiesbaden 2005. https://doi.org/10.1007/978-3-322-81194-3_2
Magrath, A.: When Marketing Services, 4 P’s Are Not Enough, in: Buiness Horizons, Vol.29 (1986), No.3, pp.44-50.
Mayer, H.; Illmann, T.: Markt- und Werbepsychologie, 3.Aufl., Stuttgart 1999.
Meffert, H.: Marketing. Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung, 9.Auf., Wiesbaden 2000. https://doi.org/10.1007/978-3-663-11742-1_1
Meffert, H.; Burmann, C.; Koers, M.: Markenmanagement, 2.Aufl., Wiesbaden 2005. https://doi.org/10.1007/978-3-322-84747-8_1
Mellerowicz, K.: Markenartikel. Die ökonomischen Grenzen ihrer Preisbildung und Preisbindung, 2.Aufl., München 1963.
Mende, J.: Sein im noblen Schein, in: Bestseller, o.Jg. (2006), Nr.6, S.34-38.
Müller, S.: Grundlagen der Qualitativen Marktforschung, in: Herrmann, A.; Homburg, C. (Hrsg.): Marktforschung, Wiesbaden 1999, S.127-157 Müller, S.; Gelbrich, K.: Marktpsychologie, in: Handelsblatt (Hrsg.): Wirtschaftslexikon, Stuttgart 2006, S.3817-3835.
Müller-Hagedorn, L. (Hrsg.): Kundenbindung im Handel, 2.Aufl., Frankfurt/M. 2001.
Müller-Hagedorn, L.: Handelsmarketing, 4.Aufl., Stuttgart 2005 (3.Aufl.: 2002).
Müller-Hagedorn, L.; Zielke: Das Preissetzungsverhalten von Handelsbetrieben im Zuge der Währungsumstellung in Euro, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 50.Jg. (1998), Nr.10, S.946-965.
Nagle, T.T.; Hogan, J.E.: Strategie und Taktik in der Preispolitik, München 2006.
Nieschlag, R.; Dichtl, E.; Hörschgen, H.: Marketing, 19.Aufl., Berlin 2002. https://doi.org/10.3790/978-3-428-50930-0
Olbrich, R.: Instrumente des Marketing. Distributionspolitik, Hagen 2006.
Pechtl, H.: Preispolitik, Stuttgart 2005.
Pepels, W.: Einführung in das Distributionsmanagement, 2.Aufl., München 2001.
Pepels, W.: Marketing-Kommunikation. Werbung – Marken – Medien, Rinteln 2005.
Porter, M.E.: Competitive Strategy. Techniques for Analyzing Industries and Competitors, New York 1980. https://doi.org/10.2469/faj.v36.n4.30
Puttenat, D.: Praxishandbuch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Wiesbaden 2007.
Raab, G.; Unger, F.: Marktpsychologie, 2.Aufl., Wiesbaden 2005. https://doi.org/10.1007/978-3-322-94472-6_1
Rentsch, A.: McDonalds der Pasta-Fans, in: Sächsische Zeitung vom 10.8.2007, S.25.
Richins, M.L.: Measuring Emotions in the Consumption Experience, in: Journal of Consumer Research, Vol.24 (1997), No.3, pp.127-146.
Saldern, M. v.: Zum Verhältnis von qualitativen und quantitativen Methoden, in: König, E.; Zedler, P. (Hrsg.): Bilanz qualitativer Forschung. Grundlagen qualitativer Forschung, Bd. 1, Weinheim 1995, S.331-371.
Schweiger, G.; Schrattenecker , G.: Werbung. Eine Einführung, 6.Aufl., Stuttgart 2005.
Shadish, W.R.; Cook, T.D.; Campbell, D.T.: Experimental and Quasi-Experimental Designs for Generalized Causal Inference, Boston 2002.
Simon, H.: Preispolitik, Mainz 1994.
Solomon, M.; Bamossy, G.; Søren, A: Konsumentenverhalten. Der europäische Markt, München 2001.
Specht, G.; Fritz, W.: Distributionsmanagement, 4.Aufl., Stuttgart 2005.
Van Westendorp, P. H.: NSS Price Sensitivity Meter – A New Approach to the Study of Consumer Perception of Price, Proceedings of the 29th ESOMAR Congress Amsterdam 1976.
Weis, H.-C.: Verkaufsgesprächsführung, 4.Aufl., Ludwigshafen 2003.
Weis, H.-C.: Verkaufsmanagement, 6.Aufl., Ludwigshafen 2005.
Welker, M.; Werner, A.; Scholz, J.: Online-Research. Markt- und Sozialforschung mit dem Internet, Heideberg 2005.
Wernerfelt, B.: An Efficiency Criterion for Marketing Design, in: Journal of Marketing Research, Vol.31 (1994), No.4, pp.462-470.
Wirtz, B.W: Integriertes Direktmarketing, Wiesbaden 2005. https://doi.org/10.1007/978-3-322-92944-0_1
Wübker, G.: Professionelle Preisfindung, Göttingen 2004.
Wünschmann, S.: Beschwerdeverhalten und Kundenwert, Wiesbaden 2007.
Wünschmann, S.; Müller, S.: Markenvertrauen. Ein Erfolgsfaktor des Markenmanagements, in: Bauer, H.H.; Neumann, M.; Schüle, A. (Hrsg.): Konsumentenvertrauen, München 2006, S.221-234.
Zentes, J. (Hrsg.): Handbuch Handel, Wiesbaden 2006. https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9160-7_1
Zentes, J.: Logistische Distributionspolitik in Multi-Channel-Systemen, in: Wirtz, B.W. (Hrsg.): Handbuch Multi-Channel-Marketing, Wiesbaden 2007, S.451-472.
Zhang, M.; Tseng, M.M.: A Product and Process Modeling Based Approach to Study Cost Implications of Product Variety in Mass Customization, in: IEEE Transactions on Engineering Management, Vol.54 (2007), No.1, pp.130-144.

Zusammenfassung

Ideal für die Pflichtvorlesung:

Kurze, prägnante und didaktisch geschickte Einführung in das Marketing

Dieses kompakte Lehrbuch

führt Sie in Theorie und Praxis des Marketing ein und stellt die wichtigsten Faktoren für ein erfolgreiches Marketing vor. Es ist konzipiert für einen einsemestrigen Kurs zur Einführung in das Marketing für Bachelor-Studenten im Haupt- und Nebenfach.

Die Autoren legen besonderen Wert auf didaktische Qualität: Neben zahlreichen Abbildungen, Randnotizen mit der Erklärung zentraler Begriffe, Fallbeispielen und empirischen Befunden wird das Buch ergänzt durch zusätzliches Material auf der Website zum Buch. Hinzu kommen ein umfangreiches Glossar sowie zahlreiche Übungsaufgaben mit Lösungsvorschlägen.

* Entwicklungslinien des Marketing

* Marketing-Konzeption

* Käuferverhalten

* Informationsgewinnung

* Innovation und Modifikation

* Markenartikel

* Preisfindung und Preispsychologie

* Absatzwege

* Präsentation des Angebots

* Above the Line-Kommunikation

* Below the Line-Kommunikation

Die Autoren

Prof. Dr. Katja Gelbrich leitet den Lehrstuhl für Marketing an der TU Ilmenau.

Dr. Stefan Wünschmann ist Mitarbeiter bei TNS Infratest in München.

Prof. Dr. Stefan Müller ist Inhaber des Lehrstuhls für Marketing an der TU Dresden.