Heinrich Holland

Direktmarketing

Im Dialog mit dem Kunden

3. Edition 2009, ISBN print: 978-3-8006-3609-9, ISBN online: 978-3-8006-4415-5, https://doi.org/10.15358/9783800644155

Bibliographic information
Citation download Share

Zusammenfassung

Das Direktmarketing hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung mit beträchtlichen Zuwachsraten erlebt. Immer mehr Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen haben den direkten Dialog mit ihren Kunden in ihr Marketing-Instrumentarium übernommen und damit bewirkt, dass nach einer Studie der Deutschen Post AG bereits zwei Drittel der Kommunikationsausgaben deutscher Unternehmen in den Dialog fließen.

Der Übergang vom Transaktions- zum Beziehungsmarketing stellt die langfristige Kundenbeziehung und Kundenbindung in den Fokus, die durch die Instrumente des Direktmarketings gepflegt werden.

Die Trends zum CRM (Customer Relationship Management) und zum Online-Marketing haben die Bedeutung des Direktmarketings weiter verstärkt.

Neue Techniken der Segmentierung, wie Data Warehouse und Data Mining, erlauben eine immer feinere Selektion für die direkte Kundenansprache.

Auch die akademische Lehre hat sich in den letzten Jahren mit diesem Thema stärker beschäftigt. Allerdings wird in vielen klassischen Marketing-Lehrbüchern das Direktmarketing immer noch allenfalls im Rahmen der Kommunikationspolitik behandelt.

Diese 3. Auflage gibt einen Überblick über alle wichtigen Bereiche des Direktmarketings. Das Buch ist bewusst pragmatisch ausgerichtet, zeigt den aktuellen Stand und gibt an Hand zahlreicher Beispiele aus den unterschiedlichsten Branchen Anregungen für die praktische Umsetzung.

- Grundlagen des Direktmarketings

- Erfolgsfaktoren und Aufgaben des Direktmarketings

- Medien des Direktmarketings

- Online-Direktmarketing

- E-Mails im Direktmarketing

- Mobile Marketing

- Web 2.0 und Direktmarketing

- Planung von DirektmarketingAktionen

- Wahl der Zielgruppe

- Database-Marketing

- Einsatz des Database-Marketing

- Beziehungsmanagement und Customer Relationship Management

- Kundenzufriedenheit und Kundenbindung

- Kampagnenmanagement

- Kundenclubs und Kundenkarten

- Beilage und Anzeige

- Katalog

Prof. Dr. Heinrich Holland lehrt an der Fachhochschule (University of Applied Sciences) Mainz. Er ist Akademieleiter der Deutschen Dialogmarketing Akademie (DDA) und Mitglied zahlreicher Beiräte und Jurys. Im Jahr 2004 wurde er in die Hall of Fame des Direktmarketings aufgenommen. Er hält Vorträge im In- und Ausland und berät namhafte Unternehmen. Mit der Holland Consulting betreut er Beratungs-Projekte in den Bereichen Direktmarketing, Integrierte Kommunikation, CRM und Marktforschung

Für Dozenten und Studierende des Marketings, Marketingfachleute in Unternehmen sowie für Werbeagenturen.

References
Agirev Arbeitsgemeinschaft Internet Research e. V. (Hrsg.), Online Reichweiten Monitor ORM 2003, o. O. 2003 AGOF (Hrsg.), Internet Facts 2008-II, Frankfurt 2008
Ahsen, A., Holland, H., u. a. (Hrsg.), Marketing-Schnittstellen, Köln 2000
Albers, S. et al. (Hrsg.), E-Commerce: Einstieg, Strategie und Umsetzung im Unternehmen, Frankfurt/Main 1999
Alby, T., Web 2.0. Konzepte, Anwendungen, Technologien, München 2007
Aschoff, M., Professionelles Direkt- und Dialogmarketing per E-Mail, München, Wien 2002 AZ Direct Marketing Bertelsmann GmbH, Der bessere Weg zu neuen Kunden, Mikrogeographische Marktsegmentierung mit regio select, Gütersloh o. J. AZ Bertelsmann Direct GmbH, Consumer Zielgruppen 2003, Gütersloh 2003
Backhaus, K., Industriegütermarketing, 7. Aufl., München 2003
Baier, M., Elements of Direct Marketing, New York 1983 https://doi.org/10.1111/j.1749-6632.1983.tb35177.x
Baines, A., The Handbook of International Direct Marketing, London 1992
Bauer, H., Lippert, I., Reichardt, T., Neumann, M., Institut für Marketingorientierte Unternehmensführung (IMU): Effective Mobile Marketing: Eine empirische Studie, Mannheim 2005
Bauer, H., Stokburger, G., Hammerschmidt, M., Marketing Performance, Wiesbaden 2006
Baumbach, M., Adress Care – Moderne Methoden zur Adressaktualisierung, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch, Direct Marketing & More, 8. Aufl., Wiesbaden 2002, S. 625–639 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90220-7_34
Becker, J., Marketing-Konzeption, 7. Aufl., München 2002
Berekoven, L., Eckert, W., Ellenrieder, P., Marktforschung, Methodische Grundlagen und praktische Anwendung, 9. Auflage, Wiesbaden 2001 https://doi.org/10.1007/978-3-322-99549-0_17
Beyer, P., Vom Data Warehouse zum Data Webhouse: Der Weg ist das Ziel, in CLIENT SERVER COMPUTING – Zeitschrift für IT-Manager, Heft 9, 2000, S. 55–57
Bird, D., Praxis-Handbuch Direktmarketing, Landsberg am Lech 1990
Brändli, D., Imhoff, J., Neuronale Netze, Beherrschung der Informationskomplexität als Wettbewerbsvorteil, in: Database Marketing, Heft 2 2005, S. 4–6
Brann, C., Cost-Effective Direct Marketing, Bradley Lodge 1984 https://doi.org/10.1080/07036338408428860
Brehme, W., Mucksch, H. (Hrsg.), Das Data Warehouse Konzept: Architektur – Datenmodelle – Anwendungen; mit Erfahrungsberichten, Wiesbaden 1998
Breimann, L., Random forests, in Machine Learning, 45 (1) 2001, S. 5–32
Brünne, M. u. a., Berechnung der Informationsüberlastung in der Bundesrepublik Deutschland, Saarbrücken 1987
Bruhn, M., Kommunikationspolitik, München 1997
Bruhn, M., Kundenorientierung. Bausteine eines exzellenten Unternehmens, München 1999
Bruhn, M., Relationship Marketing, München 2001
Bruhn, M., Unternehmens- und Marketingkommunikation, München 2005
Bruhn, M., Esch, F.-R., Langner, T. (Hrsg.), Handbuch Kommunikation, Wiesbaden 2009 https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8078-6
Bruhn, M., Homburg, C. (Hrsg.), Handbuch Kundenbindungsmanagement. Grundlagen – Konzepte – Erfahrungen, 3. Aufl., Wiesbaden 2002
Bruhn, M., Homburg, C. (Hrsg.), Handbuch Kundenbindungsmanagement, 5. Aufl., Wiesbaden 2005 https://doi.org/10.1007/978-3-663-10266-3_23
Bruhn, M., Murmann, B., Nationale Kundenbarometer, Messung von Qualität und Zufriedenheit, Wiesbaden 1998 https://doi.org/10.1007/978-3-663-10877-1_3
Bruns, J., Direktmarketing, Ludwigshafen 1998
Bunk, B., Das Geschäft mit dem Ärger, in: Absatzwirtschaft. Zeitschrift für Marketing 09/1993, S. 59–65
Burnside, A., The Only Way Is Up, in: New Perspectives – The Business Magazine for Targeting, Profiling and Demographics, Vol. 1, Issue 1, July 1996, S. 10–14
Busch, B., Aktive Kundenbindung. Vom klassischen Verkaufen zum Kundenerfolgsmanagement. Der Verkäufer als »Client Manager«. Beziehungsmanagement und Clienting sichern langfristige Kundenbindung, Berlin 1998
Butscher, S., Kundenbindungsprogramme & Kundenclubs, Ettlingen 1998a
Butscher, S., Kundenbindung durch Kundenclubs, in: Marketing Journal, Heft 1 1998b, S. 49 ff.
Butscher, S., Müller, L., Kundenbindung durch Kundenclubs, in: Hinterhuber, H., Matzler, K. (Hrsg.), Kundenorientierte Unternehmensführung, 5. Aufl., Wiesbaden 2006, S. 383–397 https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9132-4_17
Ceyp, M., Vertriebsweg E-Mail Newsletter, Hamburg, Karlsruhe 2003 https://doi.org/10.1007/978-3-642-18981-4_38
Chamoni, P., Ausgewählte Verfahren des Data Mining, in: Chamoni, P., Gluchowski, P. (Hrsg.), Analytische Informationssysteme: Data Warehouse On-Line Analytical Processing, Data
Chamoni, P., Gluchowski, P. (Hrsg.), Analytische Informationssysteme: Data Warehouse On-Line Analytical Processing, Data Mining, Berlin 1998
Chapman, P., Clinton, J., Kerber, R., Khabaza, T., Reinartz, T., Shearer, C., Wirth, R., CRISP-DM 1.0 Step-by-step Data Mining Guide, http://www.crisp-dm.org 2000, S. 13–68
Cornelsen, J., Kundenwertanalysen im Beziehungsmarketing, Nürnberg 2000
Dallmer, H. (Hrsg.), Handbuch Direct Marketing, 6. Aufl., Wiesbaden 1991 https://doi.org/10.1007/978-3-322-83509-3_1
Dallmer, H. (Hrsg.), Handbuch Direct Marketing, 7. Aufl., Wiesbaden 1997 https://doi.org/10.1007/978-3-322-94835-9_1
Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch, Direct Marketing & More, 8. Aufl., Wiesbaden 2002 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90220-7_1
Dallmer, H., Das System des Direct Marketing – Entwicklungsfaktoren und Trends, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch, Direct Marketing & More, 8. Aufl., Wiesbaden 2002, S. 3–32 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90220-7_1
Dangelmaier, W., Gajewski, T., Kösters, C. (Hrsg.), Innovationen im E-Business, Paderborn 2003
Dangelmaier, W., Uebel, M., Helmke, S., Grundrahmen des Customer Relationship ManagementAnsatzes, in: Uebel, F., Helmke, S., Dangelmaier, W. (Hrsg.), Praxis des Customer Relationship
Management, Branchenlösungen und Erfahrungsberichte, Wiesbaden 2002, S. 3–16
Danielczyk, B., Produktionstechniken, in: Holland, H. (Hrsg.), Das Mailing – Planung, Gestaltung, Produktion, Wiesbaden 2002, S. 139–162 David Shepard Associates Inc. (Hrsg.), The new Direct Marketing, Homewood 1990 DDV, Mailings – Maßgeschneidert modern, Wiesbaden 2000 Deutscher Direktmarketing Verband (DDV)., Datenschutz im Internet, Wiesbaden 2003 Deutscher Direktmarketing Verband (DDV) (Hrsg.), Dialogmarketing Perspektiven 2006/2007, Wiesbaden 2007 Deutscher Direktmarketing Verband (DDV) (Hrsg.), Dialogmarketing Perspektiven 2007/2008, Wiesbaden 2008 https://doi.org/10.1007/978-3-322-82443-1_6
Denzel, E., Abschied von Massenmarketing und Massenwerbung, http://www.bdu.de/beraterauswahl/fach/fach/12.htm, S. 2, 2.6.2001 Deutsche Post AG, Direktmarketing Deutschland 2001a Deutsche Post AG, Direkt Marketing Monitor, Studie 13, 2001b Deutsche Post AG, Direktmarketing-Monitor, Studie 14, 2002 Deutsche Post AG, Dialogmarketing Monitor, Bonn 2008
Dittrich, S., Kundenbindung als Kernaufgabe im Marketing, Dissertation St. Gallen, Scheßlitz 2000
Drescher, U., Strategisches Katalog-Marketing, Landsberg am Lech 1992
Düsing, R., Knowledge Discovery in Databases und Data Mining, in: Chamoni, P., Gluchowski, P. (Hrsg.), Analytische Informationssysteme: Data Warehouse On-Line Analytical Processing, Data Mining, Berlin 1998
Dyché, J., The CRM Handbook – A Business Guide to Customer Relationship Management, o. O. 2001
Eck, K., Corporate Blogs. Unternehmen im Online-Dialog zum Kunden, Zürich 2007
Eggert, A., Fassot, G., Elektronisches Kundenbeziehungsmanagement (eCRM), in: Eggert, A., Fassot, G. (Hrsg.), eCRM – Management der Kundenbeziehung im Internet-Zeitalter, Stuttgart 2001
Eggert, A., Fassot, G. (Hrsg.), eCRM – Management der Kundenbeziehung im Internet-Zeitalter, Stuttgart 2001 El Himer, K., Klem, C., Mock, P., Marketing Intelligence – Lösungen für Kunden- und Kampagnenmanagement, Bonn 2001
Enders, A., Kay-Enders, B., eCRM-Systeme in der Unternehmenspraxis, in: Eggert, A., Fassot, G. (Hrsg.), eCRM – Management der Kundenbeziehung im Internet- Zeitalter, Stuttgart 2001
Fassnacht, M., Möller, S., Was tun, wenn der Kunde seine Ruhe wünscht?, in: absatzwirtschaft 1/2005, S. 48–53
Fassot, G., eCRM-Instrumente: Ein beziehungsorientierter Überblick, in: Eggert, A., Fassot, G. (Hrsg.), eCRM – Management der Kundenbeziehung im Internet-Zeitalter, Stuttgart 2001
Fassot, G., Theobald, A., Bliemel, F. (Hrsg.), Electronic Commerce, Herausforderungen – Anwendungen – Perspektiven, Wiesbaden 1999 https://doi.org/10.1007/978-3-322-93009-5_2
Feld, S., Peters, K., Die Optimierung der Öffnungsquote von Spenden-Mailings, in: Deutscher Direktmarketing Verband (DDV) (Hrsg.), Dialogmarketing Perspektiven 2007/2008, Wiesbaden 2008, S. 125–144
Fisch, M., Nutzungsmessung im Internet – Erhebung von Akzeptanzdaten deutscher OnlineAngebote in der Marktforschung, Internet Research Bd. 17, München 2004
Fischer, H., Boessneck, B., Die besten Direktmarketing-Kampagnen, Landsberg am Lech 1990
Fischer, H., Boessneck, B., Die besten Direktmarketing Kampagnen 2, Landsberg am Lech 1992
Föhrenbach, J., Kundenzufriedenheit und Kundenbindung als Bestandteil der Unternehmenskommunikation, München 1995
Forgas, F., Sozialpsychologie, Weinheim 1987 https://doi.org/10.1177/0146167287134005
Friedrichs, J., Stadtsoziologie, Opladen 1995
Frosch-Wilke, D., Raith, C. (Hrsg.), Marketing-Kommunikation im Internet – Theorie, Methoden und Praxisbeispiele vom One-to-One-Marketing bis zum Viral Marketing, Braunschweig, Wiesbaden 2002, S. 211–217 https://doi.org/10.1007/978-3-322-84975-5_6
Gawlik, T., Kellner, J., Seifert, D., Effiziente Kundenbindung mit CRM – Wie Procter & Gamble, Henkel und Kraft mit ihren Marken Kundenbeziehungen gestalten, Bonn 2002
Georgi, D., Kundenbindungsmanagement im Kundenbeziehungslebenszyklus, in: Bruhn, M., Homburg, C. (Hrsg.), Handbuch Kundenbindungsmanagement. Grundlagen – Konzepte – Erfahrungen, 3. Aufl., Wiesbaden 2000, S. 227–247
Geschka, H., Die Erfassung von Problemen im Abnehmerbereich als Grundlage für die Planung
von Forschung, Entwicklung und Konstruktion, in: Moll, H., Warnecke, H. (Hrsg.), RKWHandbuch. Forschung, Entwicklung und Konstruktion, Berlin 1976, S. 1–29
Giering, A., Der Zusammenhang zwischen Kundenzufriedenheit und Kundenloyalität, eine Untersuchung moderierender Effekte, Wiesbaden 2000 https://doi.org/10.1007/978-3-663-07944-6_2
Gierl, H., Koncz, J., Customer Lifetime Value, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch, Direct Marketing & More, 8. Aufl., Wiesbaden 2002, S. 939–956 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90220-7_52
Greff, G., Telemarketing und Call-Center, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch, Direct Marketing & More, Wiesbaden 2002, S. 251–264 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90220-7_14
Greff, G., Töpfer, A. (Hrsg.), Direkt-Marketing mit neuen Medien, 3. Aufl., Landsberg am Lech 1993 https://doi.org/10.1007/978-3-322-84195-7_3
Gross, M., The Direct Marketer’s Idea Book, New York 1989
Günter, B., Beschwerdemanagement, in: Simon, H., Homburg, C. (Hrsg.), Kundenzufriedenheit. Konzepte – Methoden – Erfahrungen, Wiesbaden 1995, S. 275–291 https://doi.org/10.1007/978-3-322-85837-5_14
Häusel, H.-G., Brain Script – Warum Kunden kaufen, Freiburg 2004
Häusler, C., Data Warehouse und/oder Data Mart? Architektur und Infrastruktur, in: Martin, W. (Hrsg.), Data Warehousing, Bonn 1998, S. 75 https://doi.org/10.1007/978-3-322-99372-4_4
Hagel, J., Armstrong, A., Net Gain, New York 1999 Handelsblatt (Hrsg.), CRM 2003, o. O. 2003 https://doi.org/10.1007/978-3-322-84687-7_4
Hansen, U., Jeschke, K., Schöber, P., Beschwerdemanagement – Die Karriere einer kundenorientierten Unternehmensstrategie, in: Marketing. Zeitschrift für Forschung und Praxis 02/1995, S. 77–88
Hartmann, W., Kreutzer, R., Kuhfuß, H., Kundenclubs & More, Wiesbaden 2004 https://doi.org/10.1007/978-3-322-82478-3_7
Haussecker, H., http://klimt.iwr.uni-heidelberg.de/Projects/BAW/diplhhaus/node40.html, 01.12.2000
Hell, H., Die Erfolgs-Story des Direktmarketing, Landsberg am Lech 1989
Helmke, S., Dangelmaier, W., Marktspiegel Customer Relationship Management, Anbieter von CRM-Software im Vergleich, Wiesbaden 2001 Helmke S., Dangelmaier, W., CRM-Audit – Grundstein für eine erfolgreiche Einführung von CRM, in: Helmke, S., Uebel, M., Dangelmaier, W. (Hrsg.), Effektives Customer Relationship Management. Instrumente – Einführungskonzepte – Organisation, 2. Aufl., Wiesbaden 2002, S. 295–306 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90757-8_2
Helmke, S., Uebel, M., Dangelmaier, W. (Hrsg.), Effektives Customer Relationship Management. Instrumente – Einführungskonzepte – Organisation, 2. Aufl., Wiesbaden 2002 https://doi.org/10.1007/978-3-322-87142-8
Hermanns, A., Flegel, V. (Hrsg.), Handbuch des Electronic Marketing, München 1992
Hinterhuber, H., Handlbauer, G., Matzler, K., Kundenzufriedenheit durch Kernkompetenz, München, Wien 1997
Hinterhuber, H., Matzler, K. (Hrsg.), Kundenorientierte Unternehmensführung, 2. Aufl., Wiesbaden 2000 https://doi.org/10.1007/978-3-663-10592-3
Hinterhuber, H., Matzler, K. (Hrsg.), Kundenorientierte Unternehmensführung, 3. Aufl., Wiesbaden 2002 https://doi.org/10.1007/978-3-663-10593-0
Hinterhuber, H., Matzler, K. (Hrsg.), Kundenorientierte Unternehmensführung, 5. Aufl., Wiesbaden 2006 https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9132-4
Hippner, H., Wilde, K., Data Mining im CRM, in: Helmke, S., Dangelmaier, W. (Hrsg.), Effektives Customer Relationship Management: Instrumente – Einführungskonzepte – Organisation, Wiesbaden 2001
Hippner, H., Wilde, K., CRM – ein Überblick, in: Helmke, S., Uebel, M., Dangelmaier, W. (Hrsg.), Effektives Customer Relationship Management. Instrumente – Einführungskonzepte – Organisation, 2. Aufl., Wiesbaden 2002, S. 3–37 https://doi.org/10.1007/978-3-322-87142-8_1
Hodgson, R. S., Direct Mail and Mail Order Handbook, 3. Edition, Chicago 1980
Holland, H., Mehrstufige Direktmarketing-Aktionen, in: Response, 3. Jg., Heft November 1992a, S. 42–43
Holland, H., Computergesteuerte Entscheidungsunterstützungssysteme (EUS) im Direktmarketing, in: Hermanns, A., Flegel, V. (Hrsg.), Handbuch des Electronic Marketing, München 1992b, S. 777–789
Holland, H., Direktmarketing, München 1993a
Holland, H., Methods of Target Group Selection, in: Direct Mail – the Direct Route to the Customer, Yearbook of Deutscher Direktmarketing Verband, Wiesbaden 1993b, Page 11–19
Holland, H., Strategien der Segmentierung, in: Direct Mail – der direkte Weg zum Kunden, Jahrbuch des deutschen Direktmarketing Verband, Wiesbaden 1994, S. 13–20
Holland, H., Erfolgskontrolle und Zielgruppenbestimmung im Direktmarketing, in: Direkt
Marketing, Heft Juni 1995, S. 28–31
Holland, H., Die Stichprobengüte, in: Pepels, W. (Hrsg.), Moderne Marktforschungspraxis, Kriftel 1999, S. 61–75
Holland, H., Mikrogeographische Segmentierung, in: Pepels, W. (Hrsg.), Marktsegmentierung, Heidelberg 2000a, S. 127–143
Holland, H., Database-Marketing, in: Ahsen, A., Holland, H. u. a. (Hrsg.), Marketing-Schnittstellen, Köln 2000b, S. 237–248
Holland, H., Kundenbindungsmanagement, in: Hadeler, T., Winter, E. (Schriftleitung), Gablers Wirtschaftslexikon, 15. Aufl., Wiesbaden 2000c, S. 1893–1897
Holland, H., Direktmarketing, in: Ahsen, A. v., Holland, H. u. a. (Hrsg.), Marketing Schnittstellen, Band 12, Köln 2000d, S. 207–236
Holland, H., Direktmarketing-Aktionen professionell planen, Wiesbaden 2001a
Holland, H., Customer Relationship Management – ein neuer Marketing Ansatz, in: Holland, H. (Hrsg.), CRM im Direktmarketing, Wiesbaden 2001b, S. 11–57
Holland, H. (Hrsg.), CRM im Direktmarketing, Wiesbaden 2001c
Holland, H., Das Mailing im integrierten Direktmarketing, in: Holland, H. (Hrsg.), Das Mailing – Planung, Gestaltung, Produktion, Wiesbaden 2002a, S. 9–31
Holland, H., Kundenbindungsmanagement in der Automobilbranche, in: Hinterhuber, H., Matzler, K. (Hrsg.), Kundenorientierte Unternehmensführung, 3. Aufl., Wiesbaden 2002b, S. 415–430
Holland, H., CRM bei der Lufthansa Systems Group GmbH, in: Uebel, M., Helmke, S., Dangelmaier, W. (Hrsg.), Praxis des Customer Relationship Management, Wiesbaden 2002c, S. 227–247
Holland, H. (Hrsg.), Das Mailing – Planung, Gestaltung, Produktion, Wiesbaden 2002d
Holland, H. (Hrsg.), Direktmarketing-Fallstudien, Wiesbaden 2002e
Holland, H., Dialogmarketing, Pocket Power Vertrieb, München, Wien 2002 f.
Holland, H., Markt und Kunde, in: Maess, T., Misteli, J., Günther, K. (Hrsg.), Das Unternehmer Jahrbuch 2003, München, Neuwied 2003a, S. 39–76
Holland, H., Einführung einer CRM-Strategie bei der Lufthansa Systems Group, in: Handelsblatt (Hrsg.), CRM 2003, o. O. 2003b, S. 35–37
Holland, H., Customer Relationship Management in der Automobilbranche, in: Dangelmaier, W., Gajewski, T., Kösters, C. (Hrsg.), Innovationen im E-Business, Paderborn 2003c, S. 99–106
Holland, H., Customer Relationship Management, in: Gablers Wirtschafts-Lexikon, 16. Aufl., Wiesbaden 2004, S. 637–639
Holland, H., E-Mails im Online-Dialog, in: Driesch, S. v. d. (Hrsg.), Navigating to Yes, Mainz 2005a, S. 136–155
Holland, H., Adressierte Mailings im System der Direktmarketing-Medien, in: Wirtz, B., Burmann, C. (Hrsg.), Ganzheitliches Direktmarketing, Wiesbaden 2006, S. 403–422
Holland, H., Direktmarketing – Bedeutung, Umsetzung, Instrumente, in: Muth, M., Weidner, L., Zehetbauer, E. (Hrsg.), Unternehmenskommunikation (Loseblattsammlung), Balve 2006b, S. 1–61
Holland, H., Die neuen Werbeformen, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.1.2007a, S. 20
Holland, H., Direktmarketing in der Automobilbranche, in: Deutscher Direktmarketing Verband e. V. (Hrsg.), Dialogmarketing Perspektiven 2006/2007, Wiesbaden 2007b, S. 191–205
Holland, H., Dialogmarketing, in: Tsvasman, L. (Hrsg.), Das große Lexikon Medien und Kommunikation, Würzburg 2007c, S. 78–85
Holland, H., Jeder kann ein Werbestar sein, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.1.2008a, S. 22
Holland, H., Direktmarketing, in: Häberle, S. (Hrsg.), Das neue Lexikon der Betriebswirtschaftslehre, München 2008b, S. 286–288
Holland, H., Verfahren zum Controlling von Direktmarketing-Maßnahmen, in: Bruhn, M., Esch, F.-R., Langner, T. (Hrsg.), Handbuch Kommunikation, Wiesbaden 2009, S. 1057–1074 https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8078-6_49
Holland, H., Bammel, K., Mobile Marketing, Direkter Kundenkontakt über das Handy, München 2006
Holland, H., Güzey, T., Der Digitaldruck im Direktmarketing, in: Holland, H. (Hrsg.), Das
Mailing, Wiesbaden 2002, S. 163–190
Holland, H., Heeg, S., Erfolgreiche Strategien für die Kundenbindung, Von der Automobilbranche lernen, Wiesbaden 1998 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90886-5
Holland, H., Mienert, I., Generation X, Marketing-Mix für eine schwierige Zielgruppe, in: Markenartikel, Heft 3 1997, S. 30–34
Holland, H., Mechler, M., Kundenkarten im stationären Handel, Teil 1, in: Response, Heft September 1998, S. 10–13
Holland, H., Mechler, M., Kundenkarten im stationären Handel, Teil 2, in: Response, Heft Oktober 1998, S. 16–19, 40
Holland, H., Scharnbacher, K., Grundlagen statistischer Wahrscheinlichkeiten, Wiesbaden 2004 https://doi.org/10.1007/978-3-322-84543-6
Holz, S., Der Kundenclub, Ettlingen 1998
Homburg, C., Giering, A., Hentschel, F., Der Zusammenhang zwischen Kundenzufriedenheit und Kundenbindung, in: Bruhn, M., Homburg, C. (Hrsg.), Handbuch Kundenbindungsmanagement, 3. Aufl., Wiesbaden 2002, S. 81–112
Homburg, C., Faßnacht, M., Werner, H., Operationalisierung von Kundenzufriedenheit und Kundenbindung, in: in: Bruhn, M., Homburg, C. (Hrsg.), Handbuch Kundenbindungsmanagement. Grundlagen – Konzepte – Erfahrungen, 3. Aufl., Wiesbaden 2000, S. 505–527
Homburg, C., Rudolph, B., Theoretische Perspektiven zur Kundenzufriedenheit, in: Simon, H., Homburg, C. (Hrsg.), Kundenzufriedenheit, 3. Aufl., Wiesbaden 1998, S. 33–55
Homburg, C., Sieben, F., Customer Relationship Management (CRM) – Strategische Ausrichtung statt IT-getriebenem Aktivismus, in: Bruhn, M., Homburg, C. (Hrsg.), Handbuch Kundenbindungsmanagement. Grundlagen – Konzepte – Erfahrungen, 3. Aufl., Wiesbaden 2000, S. 473–501
Horx, M., Friedemann, C., Trend Report 2006, Soziokulturelle Schlüsseltrends für die Märkte
von Morgen, Kelkheim 2005
Hothum, C., Kundenzufriedenheitsprogramme – Mehr als nur Marktforschung?, in: Planung und Analyse, Heft 6/1993, S. 39–42
Hsu, C.-W., Chang, C.C., Lin, C.J., A practical guide to support vector classification. Technical
Report, Department of Computer Science and Information Engineering, National Taiwan
University, Taiwan 2004
Huldi, C., Kuhfuß, H., Database-Marketing und Customer Relationship Management, in: Holland, H. (Hrsg.), CRM im Direktmarketing, Wiesbaden 2001, S. 59–112 https://doi.org/10.1007/978-3-322-86955-5_4
Hünerberg, R., Mann, A., Online-Service, in: Fassot, G., Theobald, A., Bliemel, F. (Hrsg.), Electronic Commerce, Herausforderungen – Anwendungen – Perspektiven, Wiesbaden 1999, S. 283–293
Jaeggi, A., Schweizer schätzen Direktwerbung, in: Marketing Journal, Heft 1, 1976, S. 78 https://doi.org/10.14315/evth-1976-jg11
Jarke, M., Fundamentals of Datawarehouses, Berlin 2000 https://doi.org/10.1007/978-3-662-04138-3
Kapp, M., Detecon International GmbH, Effizientes Marketing – Ein Tabuthema fürs Controlling?, zitiert nach: o. V., Marketing-Controlling eines Kundenbindungsprogramms, in: Database
Marketing, Nr. 12 2005, S. 16
Kehl, R. (Hrsg.), Handbuch Database Marketing Ettlingen 1997
Kimball, R., Merz, R., The Data Webhouse Toolkit: Building the Web-Enabled Data Warehouse, New York 2000 https://doi.org/10.1108/imds.2000.100.8.406.1
Kirchner, G., B2C-Kataloge texten und gestalten, in: Schwarz, T. (Hrsg.), Leitfaden Dialogmarketing, Waghäusel 2008, S. 187–199
Kirchner, J., OLAP – oder: den Puls von Geschäftsprozessen messen, in: Martin, W. (Hrsg.), Data Warehousing, Bonn 1998
Kleinaltenkamp, M., Customer Integration – Kundenintegration als Leitbild für das Business-toBusiness-Marketing, in: Kleinaltenkamp, M., Fließ, S., Jacob, F. (Hrsg.), Customer Integration. Von der Kundenorientierung zur Kundenintegration, Wiesbaden 1996, S. 13–37 https://doi.org/10.1007/978-3-322-82511-7_1
Kleinaltenkamp, M., Fließ, S., Jacob, F. (Hrsg.), Customer Integration. Von der Kundenorientierung zur Kundenintegration, Wiesbaden 1996
Kölmel, B., Location Based Servies, In: Puossttchi, K., Turowski, K. (Hrsg.), Mobile Commerce – Anwendung und Perspektiven, 3. Workshop Mobile Commerce; Bonn 2003, S. 88–101
Koi, H., Unternehmensstrategien im Internet, wysiwyg://132//http://www.ruck.pl/archiv/ bwl/bwl-ecommerce.shtml, S. 6, 2.6.2001
Kollmann, T., Online-Marketing, Grundlagen der Absatzpolitik in der Net Economy, Stuttgart 2007
Kothe, P., Von der mikrogeografischen Marktsegmentierung zum Mikromarketing, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch, Direct Marketing & More, 8. Aufl., Wiesbaden 2002, S. 737–754 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90220-7_41
Kotler, P., Bliemel, F., Marketing-Management, 7. Aufl., Stuttgart 1992 https://doi.org/10.1177/105649269214006
Krafft, M., Hesse, J., Knappik, K., Peters, K., Rinas, D. (Hrsg.), Internationales Direktmarketing, Wiesbaden 2005 https://doi.org/10.1007/978-3-322-94456-6
Krahl, D., Windheuser, U., Data Mining: Einsatz in der Praxis, Bonn 1998
Kreutzer, R., Database-Marketing – Erfolgsstrategie für die 90er Jahre, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Handbuch Direct Marketing, 6. Aufl., Wiesbaden 1991, S. 623–642 Kreutzer R., Kuhfuss, H., Hartmann, W., Marketing Excellence, Wiesbaden 2007 https://doi.org/10.1007/978-3-322-83509-3_23
Kreutzer, R., Merkle, W. (Hrsg.), Die neue Macht des Marketing, Wiesbaden 2008 https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9562-9_1
Kroeber-Riel, W., Konsumentenverhalten, München 1990
Krumb, U., Kundenbeziehungen erfolgreich managen, Frankfurt 2002
Krystek, F., Vorstellung der Internet-Kommunikationsformen, http://www.akafoe.de/szb/ news/fachtagung2-1998/09-internet-krystek_gelb.htm, S. 1, 28.5.2001
Lammenett, E., Praxiswissen Online-Marketing, Wiesbaden 2006 https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9270-3_1
Lammoth, F., Aktion ist gleich Re-Aktion, in: Response, Heft 5, 1990, S. 9–15 Lehrstuhl für Marketing und Handel der Universität Essen in Zusammenarbeit mit der Management- und Technologie-Beratung Sapient, CRM-Studie 2002: Customer Relationship Management – Strategie und Erfolg. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung, Essen 2002
Levine, R., u. a., The Cluetrain Manifesto, 2. Aufl., Cambridge 2001
Link, J., Direct Marketing: Chancen im E-Business, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch, Direct Marketing & More, Wiesbaden 2002, S. 87– 03 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90220-7_5
Link, J., Brändli, D., Schleuning, C., Kehl, R. (Hrsg.), Handbuch Database Marketing, Ettlingen 1997
Link, J., Hildebrandt, V., Database Marketing und Computer Aided Selling, München 1993
Link, J., Hildebrand, V., Database-Marketing und Computer Aided Selling: Kundenorientierte Informationssysteme, in: Gablers Magazin, Heft 4 1995, S. 36–39
Link, J., Hildbrand, V, Strategische Aspekte des Database Marketing, in: Link, J., Brändli, D., Schleuning, C., Kehl, R. (Hrsg.), Handbuch Database Marketing, Ettlingen 1997a, S. 377–394
Link, J., Hildebrand, V., Ausgewählte Konzepte der Kundenbewertung im Rahmen des Database Marketing, in: Link, J., Brändli, D., Schleuning, C., Kehl, R. (Hrsg.), Handbuch Database
Marketing, Ettlingen 1997b, S. 159–173 Link., J., Hildebrand, V., Ausgewählte Konzepte der Kundenbewertung im Rahmen des Database Marketing, in: Kehl, R. (Hrsg.), Handbuch Database Marketing Ettlingen 1997
Löffler, H., Scherfke, A., Direktmarketing aus erster Hand, Wiesbaden 1999 https://doi.org/10.1007/978-3-322-82238-3
Luigart, R., Strategische Erfolgsfaktoren zur Beurteilung von Kundenclubs, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch, Direct Marketing & More, 8. Aufl., Wiesbaden 2002, S. 1055–1065 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90220-7_59
Lutterbeck, B., Bärwolff, M., Gehring, R., Open Source Jahrbuch 2006, Berlin 2006 https://doi.org/10.1007/s10202-005-0012-1
Maess, T., Misteli, J., Günther, K. (Hrsg.), Das Unternehmer Jahrbuch 2003
Mann, A., Rath, P., Von der Response- zur Wertorientierung im Dialogmarketing, in: Deutscher Dialogmarketing Verband (DDV) (Hrsg.), Dialogmarketing Perspektiven 2007/2008, Wiesbaden 2008, S. 9–31
Martin, W. (Hrsg.), Data Warehousing, Bonn 1998 https://doi.org/10.1007/978-3-322-99372-4_4
Matejcek, K., Newsletter und Mailinglisten – Marketing per E-Mail, Wien 2000
Matzler, K., Bailom, F., Messung von Kundenzufriedenheit, in: Hinterhuber, H., Matzler, K. (Hrsg.), Kundenorientierte Unternehmensführung – Kundenorientierung – Kundenzufriedenheit – Kundenbindung, 2. Aufl., Wiesbaden 2000, S. 197–229
Matzler, K., Bailom, F., Messung von Kundenzufriedenheit, in: Hinterhuber, H., Matzler, K. (Hrsg.), Kundenorientierte Unternehmensführung, 3. Aufl., Wiesbaden 2002, S. 213–244 https://doi.org/10.1007/978-3-663-10593-0_11
Matzler, K., Sauerwein, E., Stark, C., Methoden zur Identifikation von Basis-, Leistungs- und Begeisterungsfaktoren, in: Hinterhuber, H., Matzler, K. (Hrsg.), Kundenorientierte Unternehmensführung – Kundenorientierung – Kundenzufriedenheit – Kundenbindung, 2. Aufl., Wiesbaden 2000, S. 251–274
Matzler, K., Stahl, H., Hinterhuber, H., Die Customer-based View der Unternehmung, in: Hinterhuber, H., Matzler, K. (Hrsg.), Kundenorientierte Unternehmensführung, 5. Aufl., Wiesbaden 2006, S. 3–31 https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9132-4_1
Meffert, H., Marketing, Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung, Konzepte – Instrumente – Praxisbeispiele, 9. Aufl., Wiesbaden 2000 https://doi.org/10.1007/978-3-663-11742-1_1
Meffert, H., Direct Marketing und marktorientierte Unternehmensführung, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch, Direct Marketing & More, 8. Aufl., Wiesbaden 2002, S. 33–55 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90220-7_2
Meffert, H., Markenmanagement – Identitätsorientierte Markenführung und praktische Umsetzung, 2. Aufl., Wiesbaden 2005
Meffert, H., Ahrens, M., Experimentelle Analyse der Wirkungen ausgewählter Directmarketing-Instrumente – Ein Beitrag zur Effektivitäts- und Effizienzmessung im Directmarketing, Münster 2006
Meffert, H., Bruhn, M., Dienstleistungsmarketing. Grundlagen – Konzepte – Methoden. Mit Fallstudien, 3. Aufl., Wiesbaden 2000
Meinert, M., Mikrogeographische Marktsegmentierung – Theorie und Praxis, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Handbuch Direct Marketing, 6. Aufl., Wiesbaden 1997, S. 451–466 https://doi.org/10.1007/978-3-322-94835-9_1
Mentzl, R., Ludwig, C., Das Data Warehouse als Bestandteil eines Database Marketing Systems, in: Brehme, W., Mucksch, H. (Hrsg.), Das Data Warehouse Konzept: Architektur – Datenmodelle – Anwendungen; mit Erfahrungsberichten, Wiesbaden 1998, S. 487 https://doi.org/10.1007/978-3-322-99372-4_15
Meyer, A., Blümelhuber, C., Kundenbindung durch Services, in: Bruhn, M., Homburg, C. (Hrsg.), Handbuch Kundenbindungsmanagement, 3. Auflage, Wiesbaden 2001, S. 270–292
Moll, H., Warnecke, H. (Hrsg.), RKW-Handbuch. Forschung, Entwicklung und Konstruktion, Berlin 1976, S. 1–29
Mucksch, H., Brehme, W., Das Data Warehouse Konzept als Basis einer unternehmensweiten Informationslogistik, in: Brehme, W., Mucksch, H. (Hrsg.), Das Data Warehouse Konzept: Architektur – Datenmodelle – Anwendungen; mit Erfahrungsberichten, Wiesbaden 1998 https://doi.org/10.1007/978-3-322-99372-4_2
Müller, U., Kundenbindung im E-Commerce – Personalisierung als Instrument des Customer Relationship Marketing, Wiesbaden 2005 https://doi.org/10.1007/978-3-322-81193-6_2
Muth, M., Weidner, L., Zehetbauer, E. (Hrsg.), Unternehmenskommunikation (Loseblattsammlung), Balve 2006
Nikus, J., http://www.competence-site.de/crm.nsf/732CB43FB262A212C12569490051FA3F/ $File/kritische%20faktoren%20der%20auswahl%20und%20des%20einsatzes%20von%20 kampagnenmanagementsystemen_mummert&partner.pdf, 17.02.2000, Folie 16
Nitsche, M., Einsatz des Customer Relationship Management in einer Bank, in: Holland, H. (Hrsg.), CRM im Direktmarketing, Wiesbaden 2001, S. 111–160 https://doi.org/10.1007/978-3-322-86955-5_6
Nitsche, M., Operatives Customer Relationship Management, Vortrag im Rahmen des Seminars „Der Customer Relationship Manager“ des Management Circle, Frankfurt/M., 02.12.2002
Noble, K., Perfekter Service in 7 Tagen: Wie er funktioniert, was er kostet, was er bringt, Landsberg am Lech 1998
Oetting, M., Wie Web 2.0 das Marketing revolutioniert, in: Schwarz, T., Braun, G. (Hrsg.), Leitfaden Integrierte Kommunikation, Waghäusel 2006
Osterholt, B., Closed Loop in Echtzeit, in: Database Marketing, Heft 2 2005, S. 8–11 o. V., Audi und Aldi, Wie die deutschen Automobilhersteller Lebens- und Wertewelten ihrer Kunden erforschen, in: Managermagazin, Heft 9 1997, S. 140–144 o.V., CRM im wissenschaftlichen Licht, in: DDV Report 8–9 2000, S. 3 o.V., In Zukunft interaktiv, in: Absatzwirtschaft, Heft 6, 2002, S. 90 o. V., Marketing-Controlling eines Kundenbindungsprogramms, in: Database Marketing, Nr. 12 2005, S. 16 o. V., Mit 385 PS ins Dialogmarketing, in: ONEtoONE, Nr. 28.7.2008, S. 20 pan-adress, Marketing Direkt ’98/’99, Planegg 1998
Panten, G., Internet-Geschäftsmodell Virtuelle Community, Wiesbaden 2005 https://doi.org/10.1007/978-3-663-01625-0_3
Pepels, W. (Hrsg.), Moderne Marktforschungspraxis, Kriftel 1999
Pepels, W. (Hrsg.), Marktsegmentierung, Heidelberg 2000
Peppers, D., Rogers, M., Enterprise One to One – Tools for Competing in the Interactive Age, New York 1999
Peymani, B., Der Motor läuft warm, in: W&V, Nr. 34, 2005, S. 6 f.
Picot, A., Reichwald, R., Wigand, R., Die grenzenlose Unternehmung: Information, Organisation und Management, 5. Aufl., Wiesbaden 2003
Plehwe, K., Marketing-Automation und Kampagnenmanagement – Moderne Instrumente für den Erfolg des Dialogmarketing, in: Holland, H. (Hrsg.), Das Mailing – Planung, Gestaltung, Produktion, Wiesbaden 2002, S. 33–34 https://doi.org/10.1007/978-3-322-82443-1_2
Ploss, D., Handbuch E-Mail-Marketing, Bonn 2002
Prochazka, K., Direkt zum Käufer, 2. Aufl., Freiburg 1990
Popcorn, F., Marigold, L., Clicking, München 1996
Putz, A., Retention Marketing im Private Banking: Theoretische und empirische Analyse des Kundenbindungsmarketing im österreichischen Private Banking, o.O. 2002
Raphel, M., Raphel, N., Up the Loyalty Ladder, New York 1995
Rapp, R., Customer Relationship Management – das neue Konzept zur Revolutionierung der Kundenbeziehungen, Frankfurt 2000
Rapp, R., Die Rolle des Direct Marketing im CRM, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch, Direct Marketing & More, Wiesbaden 2002, S. 73–86 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90220-7_4
Rapp, S., Collins, T. L., Maxi Marketing, Hamburg u. a. 1988
Recklies, O., Kundenloyalität und neue Strategien im Kundenbindungsmanagement, http:// www.themamanagement.de/pdf/o2ostrategie.pdf, 2.6.2001
Rehborn, W., Lifestyle-Typologien im Direktmarketing, in: Response, Heft 10, 1991, S. 20–244
Reichheld, F., Sasser, W., Zero Defections, Quality Comes to Services, in: Harvard Business
Review, Vol. 68, No. 5, 1990, S. 105–111
Reitman, J. (Hrsg.), Beyond 2000, The Future of Direct Marketing, Lincolnwood 1994
Rensmann, F., Database-Marketing: Die Renaissance des individuellen Marketing, in: Greff, G., Töpfer, A. (Hrsg.), Direkt-Marketing mit neuen Medien, 3. Aufl., Landsberg am Lech 1993, S. 93–116
Roberts, M., Berger, P., Direct Marketing Management, 2. Aufl., Upper Saddle River, 1999
Roman, E., Integrated Direct Marketing – Techniques and Strategies for Success, New York 1988 SAS Institute GmbH (Hrsg.), SAS Marketing Automation: Closing the loop – Erfolgreiches Marketing von der Planung bis zur Analyse, Heidelberg 2002
Schaller, G., Markterfolge aus der Datenbank, Landsberg am Lech 1988
Schantz, K., Mailing-Optimierung durch die Analyse des Blickverlaufs, in: Holland, H. (Hrsg.), Das Mailing – Planung, Gestaltung, Produktion, Wiesbaden 2002, S. 113–137 https://doi.org/10.1007/978-3-322-82443-1_5
Scharioth, J., Wie Sie Kunden durch Kommunikation binden, in: Gablers Magazin, Heft 1/1993, S. 22–24
Scharnbacher, K., Kiefer, G., Kundenzufriedenheit, Analyse, Messbarkeit, Zertifizierung, 2. Aufl., München 1998
Schefer, D., Bedeutung, Marktangebot und Qualifizierung von Adressen für die schriftliche Werbung, in: Holland, H. (Hrsg.), Das Mailing, Wiesbaden 2002, S. 45–87 https://doi.org/10.1007/978-3-322-82443-1_3
Schefer, D., Schuler, R., Adressgenerierung im Internet, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch, Direct Marketing & More, 8. Aufl., Wiesbaden 2002, S. 583–608 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90220-7_32
Schimmel-Schloo, M., CeBIT: Ohne E-Commerce ist CRM tot, http://www.acquisa.de/articles/ showArticle.cfm?articleID=224, S. 1–2, 11.06.2001
Schleuning, C., Dialogmarketing, 3. Aufl., Ettlingen 1997
Schmid, R., Bach, V., Österle, H., CRM bei Banken: Vom Produkt zum Prozessportal, in: Helmke, S., Dangelmaier, W. (Hrsg.), Effektives Customer Relationship Management: Instrumente – Einführungskonzepte – Organisation, Wiesbaden 2001, S. 103–112 https://doi.org/10.1007/978-3-322-82348-9_5
Schmitt, C., Chancen für Loyalitätsprogramme durch das Internet: das Beispiel Lufthansa Miles & More, in: Helmke, S., Dangelmaier, W. (Hrsg.), Effektives Customer Relationship Management: Instrumente – Einführungskonzepte – Organisation, Wiesbaden 2001, S. 87–98 Schober Direct Marketing, Schober Marketing-Daten, Marktpotentiale erkennen und nutzen, Ditzingen o. J.a Schober Direct Marketing, Schober Hausbewertung, Ditzingen o. J.b Schober Direct Marketing, Schober Privatadressen, Ditzingen o. J.c Schober Direct Marketing, Schober Analysen, Kundenorientiertes Marketing, Ditzingen o. J. https://doi.org/10.1007/978-3-322-82348-9_4
Schober, Business/Consumer Marktführer Adressen und Daten, Ditzingen 2003
Schöberl, M., Tests im Direktmarketing, Frankfurt 2004
Schöberl, M., Tests im Dialogmarketing, in: Schwarz, T. (Hrsg.), Leitfaden Dialogmarketing, Waghäusel 2008, S. 148–156
Schön, S., Leitzmann, C.-J., Durch Data-Mining den Erfolg von Kampagnen-Management steigern, in: Versicherungswirtschaft, Heft 16, Jahrgang 2000, S. 1232
Scholzen, J., Schubert, A., Richtlinien für eine erfolgreiche Kundenanalyse, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch, Direct Marketing & More, 8. Aufl., Wiesbaden 2002, S. 705–718 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90220-7_39
Schotthöfer, P., Rechtspraxis im Direktmarketing, Wiesbaden 2005 https://doi.org/10.1007/978-3-322-86719-3_1
Schwartz, E., Webeconomics, New York 1997
Schwarz, T., Permission Marketing – macht Kunden süchtig, 2. Aufl., Würzburg 2001 https://doi.org/10.1007/978-3-322-82355-7_7
Schwarz, T., Grundlagen des Permission Marketing, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch, Direct Marketing & More, 8. Aufl., Wiesbaden 2002, S. 983–1005 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90220-7_55
Schwarz, T., Leitfaden eMail Marketing, Waghäusel 2004
Schwarz, T., Leitfaden Permission Marketing, Berlin 2005
Schwarz, T. (Hrsg.), Leitfaden Online Marketing, Waghäusel 2007
Schwarz, T. (Hrsg.), Leitfaden Dialogmarketing, Waghäusel 2008
Schwarz, T., Braun, G. (Hrsg.), Leitfaden Integrierte Kommunikation, Waghäusel 2006
Shaghaghi, J., Maschinelles Lernen, Neuronale Netze und Statistische Lernverfahren zur Klassifikation und Prognose – Theoretische Analyse und ökonomische Anwendung, Aachen 1996
Shaver, D., The next Step in Database Marketing, New York 1996
Simon, H., Homburg, C. (Hrsg.), Kundenzufriedenheit. Konzepte – Methoden – Erfahrungen, 3. Aufl., Wiesbaden 1998
Stahl, H., Hinterhuber, H., Friedrich, S., Matzler, K., Kundenzufriedenheit und Kundenwert, in: Hinterhuber, H., Matzler, K. (Hrsg.), Kundenorientierte Unternehmensführung – Kundenorientierung – Kundenzufriedenheit – Kundenbindung, 2. Aufl., Wiesbaden 2000, S. 177–196
Stahl, H., Hinterhuber, H., von den Eichen, F., Stephan, A., Matzler, K., Kundenzufriedenheit und Kundenwert, in: Hinterhuber, H., Matzler, K. (Hrsg.), Kundenorientierte Unternehmensführung, 3. Auflage, Wiesbaden 2002, S. 193–212
Stauss, B., Seidel, W., Beschwerdemanagement, Fehler vermeiden – Leistung verbessern – Kunden binden, 2. Aufl., München, Wien 1998
Stengl, B., Sommer, R., Ematinger, R., CRM mit Methode – Intelligente Kundenbindung in Projekt und Praxis mit iCRM, Bonn 2001
Stengel, R., Now It’s Your Turn, in: TIME, Ausgabe 8, 25. Dezember 2006, S. 38
Stojek, M., Ulbrich, T., E-Loyalty: Kundengewinnung und –bindung im Internet, Landsberg am Lech, 2001
Stolpmann, M., Kundenbindung im E-Business – Loyale Kunden – nachhaltiger Erfolg, Bonn 2000
Stone, B., Successful Direct Marketing Methods, Lincolnwood 1988
Stone, B., 151 Secrets of Insurance Direct Marketing Practices, Wilmington 1989
Strauss, R.E., Schoder, D., Wie werden die Produkte den Kunden angepasst? – Massenhafte Individualisierung, in: Albers, S. et al. (Hrsg.), E-Commerce: Einstieg, Strategie und Umsetzung im Unternehmen, Frankfurt/Main 1999
Strobl, C., Boulesteix, A., Kneib, T., Augustinand, T., Zeileis, A., Conditional variable importance for random forests, in: BMC Bioinformatics, 11. July 2008, S. 1–11 https://doi.org/10.1186/1471-2105-9-307
Surajit, C., Umeshwar, D., An Overview of Data Warehousing and OLAP Technologies, in: ftp:// ftp.research.microsoft.com/users/surajitc/sigrecord.pdf, 15.11.00, S. 518 Syskoplan, xpressCRM SM, The Syskoplan methodology for successful CRM implementation, o. O. 2001
Szugger, A., Text im Mailing, in: Holland, H. (Hrsg.), Das Mailing – Planung, Gestaltung, Produktion, Wiesbaden 2002, S. 89–112 https://doi.org/10.1007/978-3-322-82443-1_4
Tapp, A., Principles of Direct and Database Marketing, 3 rd. edition, Harlow 2005
Thieme, J., Versandhandelsmanagement, Wiesbaden 2003 https://doi.org/10.1007/978-3-322-96481-6
Töpfer, A. (Hrsg.), Kundenzufriedenheit messen und steigern, Neuwied, Kriftel, Berlin 1996
Töpfer, A., Mann, A., Kundenzufriedenheit als Meßlatte für den Erfolg, in: Töpfer, A. (Hrsg.), Kundenzufriedenheit messen und steigern, Neuwied, Kriftel, Berlin 1996, S. 25–81
Uebel, F., Helmke, S., Dangelmaier, W. (Hrsg.), Praxis des Customer Relationship Management, Branchenlösungen und Erfahrungsberichte, Wiesbaden 2002 Van den Poel, D., Buckinx, W., Customer base analysis: partial defection of behaviourally loyal clients in a non-contractual FMCG retail setting, in: European Journal of Operational Research, 02/2004, S. 252–268 Van den Poel, D., Larivière, B., Customer attrition analysis for financial services using proportional hazard model, in: European Journal of Operational Research, 1/2004, S. 196–217 https://doi.org/10.1007/978-3-322-96456-4_1
Venohr, B., Zinke, C., Kundenbindung als strategisches Unternehmensziel: Vom Konzept zur Umsetzung, in: Bruhn, M., Homburg, C. (Hrsg.), Handbuch Kundenbindungsmanagement. Grundlagen – Konzepte – Erfahrungen, 3. Aufl., Wiesbaden 2000, S. 153–172
Vögele, S., 99 Erfolgsregeln für Direktmarketing, 5. Aufl., Landsberg am Lech 2003
Vögele, S., Dialogmethode: Das Verkaufsgespräch per Brief und Antwortkarte, 12. Aufl., Landsberg am Lech 2002
Wachter, B., Haupt, K., Kundenzufriedenheit erhöhen. Die qualitative Symbiose der Marktforschung und der Conjoint Analyse, in: Planung und Analyse, Heft 2/1995, S. 51–69
Wacker, C., Data Warehousing: Erfolgreiche Umsetzung im Gesamtkonzept der systematischen Kundenbindung, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch, Direct Marketing & More, 8. Aufl., Wiesbaden 2002, S. 881–899 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90220-7_49
Wadlinger, C., Zielgruppe gesucht, in: w & v, Nr. 35, 1999, S. 104 f.
Wäscher, D., Erfolgsreserve Controlling, in: salesprofi, Nr. 5, Mai 2000, S. 8–12
Weber, S., The Success of Open Source, Harvard 2004
Wehrli, H., Wirtz, B., Relationship Marketing: Auf welchem Niveau bewegt sich Europa?, in: Absatzwirtschaft 10/1996, S. 24–30
Weidmann, K., Langner, S., Ein schlafender Riese erwacht, in: Lutterbeck, B., Bärwolff, M., Gehring, R., Open Source Jahrbuch 2006, Berlin 2006, S. 142–152
Werner, H., Merkmalsorientierte Verfahren zur Messung von Kundenzufriedenheit, in: Simon, H., Homburg, C. (Hrsg.), Kundenzufriedenheit. Konzepte – Methoden – Erfahrungen, 3. Aufl., Wiesbaden 1998, S. 145–164
Wessling, H., Network Relationship Management, 2002 https://doi.org/10.1007/978-3-322-82384-7_2
Wieken, J., Der Weg zum Data Warehouse, Wettbewerbsvorteile durch strukturierte Unternehmensinformationen, München 1999 Wiencke, W., Koke, D., Cards & Clubs – Der Kundenclub als Dialogmarketing-Instrument, Düsseldorf 1994
Wiewer, V., Generierung von Kontakten durch Online-Communities, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch, Direct Marketing & More, 8. Aufl., Wiesbaden 2002, S. 609–623 https://doi.org/10.1007/978-3-322-90220-7_33
Winkelmann, P., Vertriebskonzeption und Vertriebssteuerung, 2. Aufl., München 2003
Winkelmann, P., Vertriebskonzeption und Vertriebssteuerung, 3. Aufl., München 2005
Winkelmann, P., Marketing und Vertrieb, München 2008
Wirtz, B., Integriertes Direktmarketing, Wiesbaden 2005 https://doi.org/10.1007/978-3-322-92944-0_1
Wirtz, B., Burmann C. (Hrsg.), Ganzheitliches Direktmarketing, Wiesbaden 2006
Wonnemann, T., Der Einsatz von Database Marketing zur Kundenfindung und Kundenbindung, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Handbuch Direct Marketing, 7. Aufl., Wiesbaden 1997, S. 591–601 https://doi.org/10.1007/978-3-322-94835-9_18
Wunderman, L., Being Direct, New York 1996
Zipser, A., Analytisches CRM: CRM-Systeme nach Maß, 2006
Zorn, D., Integrierte Kommunikation – Voraussetzungen und Wirkungsweise, in: Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch, Direct Marketing & More, 8. Aufl., Wiesbaden 2002, S. 807–823 Zukunftsinstitut GmbH, Medialution – von den Massenmedien zur digitalen Individualisierung, Kelkheim 2006 Buch_Direktmarketing.indb 492 Buch_Direktmarketing.indb 492 2 23.12.2008 10:31:28 Uhr 3.12.2008 10:31:28 Uhr https://doi.org/10.1007/978-3-322-90220-7_45

Zusammenfassung

Das Direktmarketing hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung mit beträchtlichen Zuwachsraten erlebt. Immer mehr Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen haben den direkten Dialog mit ihren Kunden in ihr Marketing-Instrumentarium übernommen und damit bewirkt, dass nach einer Studie der Deutschen Post AG bereits zwei Drittel der Kommunikationsausgaben deutscher Unternehmen in den Dialog fließen.

Der Übergang vom Transaktions- zum Beziehungsmarketing stellt die langfristige Kundenbeziehung und Kundenbindung in den Fokus, die durch die Instrumente des Direktmarketings gepflegt werden.

Die Trends zum CRM (Customer Relationship Management) und zum Online-Marketing haben die Bedeutung des Direktmarketings weiter verstärkt.

Neue Techniken der Segmentierung, wie Data Warehouse und Data Mining, erlauben eine immer feinere Selektion für die direkte Kundenansprache.

Auch die akademische Lehre hat sich in den letzten Jahren mit diesem Thema stärker beschäftigt. Allerdings wird in vielen klassischen Marketing-Lehrbüchern das Direktmarketing immer noch allenfalls im Rahmen der Kommunikationspolitik behandelt.

Diese 3. Auflage gibt einen Überblick über alle wichtigen Bereiche des Direktmarketings. Das Buch ist bewusst pragmatisch ausgerichtet, zeigt den aktuellen Stand und gibt an Hand zahlreicher Beispiele aus den unterschiedlichsten Branchen Anregungen für die praktische Umsetzung.

- Grundlagen des Direktmarketings

- Erfolgsfaktoren und Aufgaben des Direktmarketings

- Medien des Direktmarketings

- Online-Direktmarketing

- E-Mails im Direktmarketing

- Mobile Marketing

- Web 2.0 und Direktmarketing

- Planung von DirektmarketingAktionen

- Wahl der Zielgruppe

- Database-Marketing

- Einsatz des Database-Marketing

- Beziehungsmanagement und Customer Relationship Management

- Kundenzufriedenheit und Kundenbindung

- Kampagnenmanagement

- Kundenclubs und Kundenkarten

- Beilage und Anzeige

- Katalog

Prof. Dr. Heinrich Holland lehrt an der Fachhochschule (University of Applied Sciences) Mainz. Er ist Akademieleiter der Deutschen Dialogmarketing Akademie (DDA) und Mitglied zahlreicher Beiräte und Jurys. Im Jahr 2004 wurde er in die Hall of Fame des Direktmarketings aufgenommen. Er hält Vorträge im In- und Ausland und berät namhafte Unternehmen. Mit der Holland Consulting betreut er Beratungs-Projekte in den Bereichen Direktmarketing, Integrierte Kommunikation, CRM und Marktforschung

Für Dozenten und Studierende des Marketings, Marketingfachleute in Unternehmen sowie für Werbeagenturen.