Stichwortverzeichnis in:

Volker Trommsdorff, Fee Steinhoff

Innovationsmarketing, page 437 - 441

2. Edition 2013, ISBN print: 978-3-8006-4667-8, ISBN online: 978-3-8006-4379-0, https://doi.org/10.15358/9783800643790_437

Bibliographic information
Allg. Reihe – Trommsdorff/Steinhoff – Innovationsmarketing – 2. Aufl. Herstellung: Frau Deuringer – Datum: 02.09.2013 – Status: Imprimatur – Seite 425 Stichwortverzeichnis Symbole 3M Faserschutz 149 A Abell-Schema 275 Abtreibungspille RU 486 79 Adaptive-CA (ACA) 352 f. Adoption 49 Adoptionskurve 52 Adoptionsrate 50 AEG Briefverteileranlage 78 AEG Hausgeräte 115 AIO-Approach 322 Akzeptanz-Marktforschung 197 Akzeptanztest 371 Amazon 168 Ambient Assisted Living (AAL) 94 AMOS 334 Apple Newton 162 Application Engineering 160 ATN Niemeier 237 B BASF 201 Basistechnologien 14 Bass-Modell 54 Bedürfnis 239 Benchmarking 234 benefit segmentation 322 Benefit-Segmentierung 324 f. Berthold AG 16 ff. BetaMax 259 Bionik 286 f. BMW 125 BMW C1 39 bootlegging 133 Brainstorming 289 Brainwriting 291 Branchenanalyse 236 Brauchwasserrecyclinganlagen 308 Brennstoffzelle 11 BTX 198 C Car Clinic 368 Cargo Lifter 188 Chancen-Risiken-Analyse 209, 263 Chancen-Risiken-Verhältnis 28 Chancen-Risiken-Zielkonflikt 105 Chaostheorie 194 Checklisten 302 Choicebased-CA (CBC) 352 f. Clusteranalyse 327, 336 ff. Commodity Bundling 148 Common-Rail-Diesel 265 Compact Disc 21 ff. Competitive Innovation Advantage (CIA) 77 ff., 104 ff., 186, 246, 333, 339 ff. Concurrent Engineering 172 f. Conjointanalyse (CA) 327, 339, 345, 348 Conjointbasierte Strategieentwicklung 346 Consideration Sets 232, 325 ff. consideration set segmentation 322 Cooper 63 Coopetition 147 Cross-Impact-Analyse 224 Crossing the Chasm 55 D Dachmarke 117 Damm 119 DEFENDER 332 Delphi-Methode 217 DeTeMedien 244 Deutsche Post World Net 262 Differenzierung 121 Diffusionsanalysen 378 ff. Diffusionsforschung 6, 48 ff. Diffusionsverlauf 48 Diffusion von Teletex 378 Diskriminanzanalysen 338 E Early Supplier Involvement (ESI) 156 Elektronische Mausefalle 82 Empathisches Design 250, 252 f. entrepreneurial opportunity 93 Entscheidungsmodelle 47 Entwicklungsdauer 172 E-Postbrief 81 Erfolgsfaktorenforschung (PIEFF) 69, 107 Erfolgskriterium 65 Erfolgsmaßstab 67 Erfolgsmessung 67 Erstpositionierung 117 escalation commitments 131 Allg. Reihe – Trommsdorff/Steinhoff – Innovationsmarketing – 2. Aufl. Herstellung: Frau Deuringer – Datum: 02.09.2013 – Status: Imprimatur – Seite 426 426 Stichwortverzeichnis Esprit 323 Ethnographic Ride Alongs 253 Event-Park 126 Evolutionstheorie 45 ff. F Faktorenanalyse 327 F&E-Management 21 F&E und Marketing 86 First-to-Market 160 Flop 3 Flopraten 3, 59 Floprisiko 3 FMCG 371 Folger 160 Follow-the-Leader 160 Früherkennung 205 ff. Frühwarnsysteme 205 ff. Führungspsychologie 56 Funktionsmethode 363 Fuzzy Logic 194 G General Motors: E-Auto-Innovations- Mafo 315 Geschäftsfeldpositionierung 42, 107, 108 Geschäftsfeldschema 42 GfK BEHAVIORSCAN 373 Gillette-Labor 365 Glaxo Wellcome Inc. 299 Grauwasseranlagen 232 Grauwasser-Recyclinganlangen 101 H High Tech Fashion 40 Hygienefaktoren 63 I IBM 183, 370 IKEA 247 Imagebegriff 116 Imagemonitoring 100 Imagepositionierung 42, 115 ff. Imagetransfer 117 Imitation 170 Information Acceleration 313, 371 Informationsneigung 125 Innovation 4, 23 ff. Innovationsbedarf 16, 91 ff., 92 ff. Innovationsdurchsetzung 8 Innovationserfolg 153 Innovationsfeldportfolio 135 Innovationsführer 54 Innovationsgrad 29 ff. Innovationsimpuls 204 ff. Innovationskooperation 145 Innovationsmanagement 4 Innovationsmarktforschung 7, 185 ff. Innovationsportfolios 133 Innovationsspirale 173 Innovatoren 52 Insekten 341 Intel 120 Intercontinental AG 137 intuitiv-kreative Methoden 288 ff. Investitionsrechnung 302 Involvement 57 Iridium 109 K Kamel 281 Kano-Modell 242 f. Kapitalwertmethode 303 Kausalität 65 Kautschuk 20 Key Performance Indicator (KPI) 66 Kommunikationsmanagement 4 Kommunikationsplan 43, 124 ff. Kommunikationsplanung 115 ff. Komparativer Konkurrenzvorteil – KKV 77 Komplexität 192, 193 ff. Komplexitätsbewältigung 196 Komponentenmethode 363 Konsumentenforschung 6 Konsumentenverhalten 55 Konzepttests 310 ff. Kooperation 143 ff. Kooperation mit Diffusionsagenten 157 Kooperation mit Lieferanten 155 Kooperation mit Zielkunden 149 Kopiermarkt 112 Kovarianzstrukturanalysen 338 Kreativität 282 ff. Kreativitätstechniken 282 ff., 287 ff. Kundenanalyse 238 ff. Kundenbedarf 114 Kundenbedürfnis 239 ff. Kundenbindung 83 Kundennähe 83 Kundenorientierung 81 ff., 343 Kundenzufriedenheit 83, 241 ff. Kunststoff-Blattfeder 201 L Lead User 152, 255 ff., 343 Leapfrogging 50, 173, 384 Lebensstil 249 Lifestyle-Segmentierung 322 LISREL (Linear Structural Relations Modeling) 334, 338 Lizenzstrategie 182 Allg. Reihe – Trommsdorff/Steinhoff – Innovationsmarketing – 2. Aufl. Herstellung: Frau Deuringer – Datum: 02.09.2013 – Status: Imprimatur – Seite 427 427Stichwortverzeichnis M Magnum 109 Managementzuwendung 129 ff. Marke 184 Marketingbasierte Schutzstrategien 184 Marketingbegriff 38 Market Pull 26 ff. Marktabgrenzung 229 ff. Marktanalyse 209 Markteintrittspionier 171 Markteintrittstiming 175 Marktinnovation 25 Marktportfolio 134 Marktsegmentierung 110, 122, 318 Meinungsführer/Meinungsfolger 323 Meinungsführerschaft 53 Mercedes A-Klasse 128 Metaplantechnik 290 Methode des lauten Denkens 289 Me-too 160 mi adidas 344 Mifegyne ® 79 Mini-Testmarkt 373 MIPAS 198 Monsanto 179 Morphologie 294 Morphologischer Kasten 291 MTU (Motoren und Turbinen Union) 199 Multiple Diskriminanzanalyse 327 N Nanotechnolgie 20 Netzcomputer 174 Netzeffekten 165 Nierensteinzertrümmerer 10 Nutzwertanalyse 305 ff. O Organisationstheorie 56 P Patentanalyse 278 ff. Patentfunktionen 177 Patentgesetz 177 Patentinformationen 279 Patentnetzstrategie 179 Patentstrategien 176 ff. PERCEPTOR 332 Persönliche Digitale Assistenten (PDA) 82 Perspektivenübernahme 85 PEST 260 PEST-Analyse 207 Phasenmodelle 34 ff. PIMS 169 PIMS-Daten 164 Pionier 160 Pioniervorteil 167 Polaroid 176 Portfolioanalyse 99 Portfoliomethode 134 Positionierung 117 Positionierungsanalyse 330 ff. Positionierungsmodells 332 Positionierungsstrategie 115 ff. Positioning 122 Potenzialanalyse 225 ff. Präzision 64 Probe&Learn 377 Problemerkenntnis 204 ff. Produktentwicklungspionier 171 Produktinnovation 4, 24 Produktinnovations-Erfolgsfaktorenforschung (PIEFF) 5 Produktinnovations-Erfolgsfaktoren (PIEF) 58 ff. Produktpositionierung 329 ff. Produkttest 365 ff. Projektabbruch 131, 133 Promotoren 153 Promotorenmodell 129 ff. PROPOSAS 332 Prozesserfolg 66 Prozessinnovation 4, 24 Pumpe-Düse-Technik 265 Q Quality Function Deployment QFD 354 ff. Querfunktion 37 R Rambus 181 Realoptionsansatz 304 Regressionsanalyse 327, 338 Reichweite 64 relevanten Marktes 330 Repositionierung 118 Ressourcenstärke 273 Ressourcenzuweisung 133 Reverse Engineering 285 Rogers 50 Rogers-Kriterien 51 Rollei Spiegelreflexkamera 189 Rückspiegel-Marktforschung 198 S Schematheorie 166 Schlüsseltechnologie 14 Schrittmachertechnologie 14 schwache Signale 92 Segmentierungsanalyse 317 ff. Segmentierungskriterien 320 Allg. Reihe – Trommsdorff/Steinhoff – Innovationsmarketing – 2. Aufl. Herstellung: Frau Deuringer – Datum: 02.09.2013 – Status: Imprimatur – Seite 428 428 Stichwortverzeichnis Selektionstrichter 58 Sensitivitätsmodells von Vester (1993) 250 Service Dominant Logic of Marketing (SDL) 13 Sharan 143 Siemens 2002 78 Simultaneous Engineering 172 f. S-Kurven 266 f. Small-Firm-Shakeout 168 Smart 328 Smart Profiler 211 Smart-Zielgruppensegmentierung 317 Solarenergie 106 Sony Betamax 163 Sozialtechnik 34, 56 Sperrpatentstrategie 179 Stärken-Schwächen-Analyse 235, 263 Storetest 373 (Strategic) Competitive Advantage (SCA) 77 Strategische Allianz 143 Strategische Gruppen 231 strategische Marktforschung 190 f. Strategisches Fenster 171 Strategische Situationsanalyse 208 ff. SWOT 41 SWOT-Analyse 207 synektische Methoden 289 systematisch-analytische Methoden 288 ff. Szenarioanalyse 219, 272 T Target Costing 360 ff. Target Positioning 335 Technik 11 ff. Technik-Markt-Zusammenarbeit 86 Technologie 11 ff., 13, 113 Technologieanalyse 263, 268 Technologieattraktivität 273 Technologiebewertung BMW 273 Technologiefolgenabschätzung 276 ff. Technologiefrühaufklärung 270 Technologieinnovation 25 Technologie-Lebenszyklus (TLZ) 13, 15 Technologiemanagement 21 Technologienetzwerke 19 Technologieportfolio 135, 273 Technologiepositon 98 Technology Push 26 ff. Technology-Roadmapping 272 Testmarkt 371 ff. Testmarktersatzverfahren 371 ff. Testmarktsimulator TeSi 375 Theorie 44 Thomas W. Lawson 95 Time-to-Market 159 Timingentscheidungen 157 ff. Transrapid München 299 Trend 249 Trendforschung 260 ff. TRINODAL 332 TRIZ 294 ff. TRIZ-Methodik 295 U Überraschungsei 122 Umfeldanalyse 209 Umpositionierung 117 Umpositionierung von Mannesmann 102 UMTS 172 Unique Selling Proposition – USP 77 V Vernetztes Denken 194 Voice of the Customer 357 Vorankündigung 128 W Waste Archaeology 234 Weiße Seiten 244 Wertkettenmodell 245 f. Wertschöpfungsprozessanalyse 302 Wettbewerberverhalten 101 Wettbewerbsanalyse 233 ff. Wettbewerbs-Image-Struktur-Analyse (WISA) 328 ff., 333 ff. Wettbewerbs- und Branchenanalyse 228 ff. Z Zaltman Metaphor Elicitation Technique (ZMET) 250 Zeitfalle 158 Zielkostenkontrolldiagramm 364 Zufriedenheitsforschung 241 ff. Zukunft 86 Zukunftsanalysen 216 ff. Zukunftsorientierung 196 Zuse 78 Allg. Reihe – Trommsdorff/Steinhoff – Innovationsmarketing – 2. Aufl. Herstellung: Frau Deuringer – Datum: 02.09.2013 – Status: Imprimatur – Seite IV www.vahlen.de        ISBN 978‐3‐8006‐4379‐0    © 2013 Verlag Franz Vahlen GmbH  Wilhelmstraße 9, 80801 München  eBook‐Produktion: hgv publishing services    Dieser Titel ist auch als Printausgabe beim  Verlag und im Buchhandel erhältlich. 

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Innovationsmarketing

Das Lehrbuch gibt einen praxisorientierten und zugleich wissenschaftlich fundierten Überblick über das Innovationsmarketing, also die Schnittmenge zwischen Marketing und Innovationsmanagement. Dabei geht es um den Markterfolg neuer Produkte und Services sowie um professionelles Management während aller Phasen des Innovationsvorhabens.

Theorie des Innovationsmarketings

Das Buch behandelt zunächst die theoretischen Grundlagen des Innovationsmarketing, besonders die umfangreichen Erkenntnisse der empirischen Neuprodukt-Erfolgsfaktorenforschung und daraus abgeleitet generische Innovationsmarketingstrategien. Als Entscheidungsgrundlagen für erfolgreiches Neuproduktmarketing (von der Problemerkenntnis über alle Projektphasen hinweg bis zur Ausbreitung des Neuen im Markt) werden ausführlich spezifische Methoden der Markt- und Zukunftsforschung für Innovationen vermittelt. Dazu gehören Conjoint-Analysen zur optimalen Produktgestaltung und Akzeptanzschätzung, Methoden zur Umsetzung der so erkannten Kundenbedürfnisse in technischer und betriebswirtschaftlicher Hinsicht sowie zur Marktprognose, besonders durch frühzeitige Abschätzung und Steuerung des Diffusionsverlaufs.

Praxis des Innovationsmarketings

Die theoretischen und methodischen Erkenntnisse werden durch zahlreiche Praxisbeispiele und Fallstudien illustriert.