Content

Ergänzende Literatur in:

Wolfgang Eisele, Alois Paul Knobloch

Technik des betrieblichen Rechnungswesens, page 765 - 765

Buchführung und Bilanzierung, Kosten- und Leistungsrechnung, Sonderbilanzen

8. Edition 2011, ISBN print: 978-3-8006-3784-3, ISBN online: 978-3-8006-4350-9, https://doi.org/10.15358/9783800643509_765

Series: Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Bibliographic information
Übungsaufgaben 745 Vahlens Handbücher – Eisele/Knobloch – Technik des betrieblichen Rechnungswesens (8. Aufl.) – Hersteller: Frau Deuringer Stand: 05.07.2011 Seite 745 Status: Imprimatur Ergänzende Literatur zu: 16 Organisatorische Verbindung von Geschäfts- und Betriebsbuchführung Huch, Kostenrechnung, S. 206–213 Kilger, Kostenrechnung, S. 452–477 Kosiol, Leistungsrechnung, S. 95–129 Schmolke/Deitermann, Rechnungswesen, S. 359–383 Wörner, Handels- und Steuerbilanz, S. 37–40 Anlage zu Teil A: Übungsaufgabe 1: Buchung Kommissionsgeschäft Der Großhändler und Einzelunternehmer A. Kaufmann führt gelegentlich für den Kommittenten Müller Warenverkäufe durch. Kurz vor Jahresende weisen die Konten folgende Summen aus: Soll Haben 023 Bebaute Grundstücke 74.800 021 Unbebaute Grundstücke 70.000 034 Fuhrpark 45.000 033 Betriebs- und Geschäftsausstattung 38.500 1.100 06 Eigenkapital 263.940 072 Rückstellungen – – 101 Forderungen 343.400 260.000 104 Forderungen Kommissionsware KW 4.290 4.290 141 Vorsteuer 40.160 39.030 12 Wertpapiere 9.900 13 Bank 113.600 98.800 151 Kasse 64.000 58.500 16 Privat 5.500 171 Verbindlichkeiten 263.300 373.000 177 Konto des Kommittenten 3.900 3.900 176 Schuldwechsel – – 19 Sonstige Verbindlichkeiten 3.200 6.800 181 Mehrwertsteuer 48.820 52.010 209 Sonstige betriebliche Aufwendungen 400 21 Zinsaufwand 210 4910 Abschr. auf Grundstücke und Gebäude 8.400 036 Im Bau befindliche Anlagen 64.000 282 Verrechnete kalkulatorische Raumkosten – – 27 Sonstige betriebliche Erträge 280 26 Zinserträge 230 2421 Haus- und Grundstückserträge 15.400 301 Wareneinkauf 326.000 1.500 302 Warenbezugskosten 7.920 350 Kommissions-Wareneinkauf 3.000 3.000 808 Kundenskonto 2.200 308 Lieferantenskonto 3.500 402 Gehälter 33.400 404 Sozialer Aufwand 3.800 411 Raumkosten (Miete) 450 Übungsaufgaben Anlage

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Ein wahrer Klassiker zum betrieblichen Rechnungswesen.

"Der 'Eisele/Knobloch' gehört mit Sicherheit zum besten, was es auf dem Lehrbuchmarkt zu diesem Thema gibt."

in: Studium 90/2012

Die »Technik des betrieblichen Rechnungswesen« war und ist ein Gesamtwerk:

Es umfasst das betriebliche Rechnungswesen in der Breite ausgehend vom handels- und steuerrechtlichen Einzelabschluss und den dafür einschlägigen internationalen Rechnungslegungsgrundsätzen (IFRS), über die Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung bis hin zu den Sonderfällen der Bilanzierung und in der Tiefe von der Auslegung der abstrakten Bilanzierungsnormen durch Rechtsprechung, Verwaltung und Schrifttum bis hin zum grundlegenden Buchungssatz.

"Das Werk vermittelt umfassendes anwendungsbezogenes Grundlagenwissen und fordert die Fähigkeit zur selbstständigen Problemlösung."

in: Controller Magazin 1/2012

"Das knapp 1.500 Seiten dicke Lehrbuch ist auch in der 8. Auflage ein Gesamtwerk: Es deckt konsequent alles ab, was man als Student wissen muss, wenn man sich auf das betriebliche Rechnungswesen spezialisiert. [...] Am bewährten didaktischen Konzept hat sich auch bei der Neuauflage nichts geändert: Durch die anwendungs- sowie praxisbezogene Wissensvermittlung wird der Leser schnell zum Profi auf dem Gebiet des betrieblichen Rechnungswesens."

in: Studium 90/2012

Beste Autoren-Kompetenz

Prof. Dr. Wolfgang Eisele war Inhaber des Lehrstuhls für Rechnungswesen und Finanzierung an der Universität Hohenheim. Prof. Dr. Alois Paul Knobloch ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen und Finanzwirtschaft, an der Universität des Saarlandes.