Content

Stichwortverzeichnis in:

Ingolf Bamberger, Thomas Wrona

Strategische Unternehmensführung, page 584 - 590

Strategien, Systeme, Methoden, Prozesse

2. Edition 2012, ISBN print: 978-3-8006-4271-7, ISBN online: 978-3-8006-4272-4, https://doi.org/10.15358/9783800642724_584

Series: Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Bibliographic information
Vahlens Handbücher – Bamberger/Wrona, Strategische Unternehmensführung Herstellung: Frau Deuringer – Stand: 01.10.2012 Status: Imprimatur Seite 579 Stichwortverzeichnis A Abschöpfungsstrategien 215 Agendabildung 443, 455, 471, 481, 492 – Begriff 455 Akquisition 46, 103, 114, 145, 165, 307, 535 Angriffsstrategien 202 Anreizsystem 272 – Begriff 273 – Gestaltung 274 – operatives 280 – strategisches 281, 285 Anspruchsgruppen 100, 293, 321 Arbeitsteilung 10, 286, 320, 420, 480 f. Aufbauorganisation 246, 287, 480 f. Außenstrukturierung 304 Autopoiese 69, 75, 79 Autoprojektive Verfahren 354 B Balance der Cash Flows 346 Balanced Scorecard 382 Basisprozess der Strategieformierung 438 f. BCG-Portfolio 346 Beeinflussungsmethoden 394 Benchmarking 360 Beobachterperspektive 316 Best Practice 360 Beta-Faktor 389 Boardverfassung 311 Bombenwurf-Strategie 520 Born Globals 182 Branchenevolution 375 Branchengrenzen 377 Branchenstrukturanalyse 44, 369 C Cash Cows 349 Change Management 424, 494, 507, 513 Collective-Action View 421 Competitive Dynamics 204 Comprehensiveness 460, 484, 487 Computerunterstützung (der strategischen Unternehmensführung) 263, 331 Controlling Overlayer 6, 11, 297 Corporate Governance 310 Corporate Identity 89, 95, 148 f., 251, 321, 324 Cost-Constraint-Analyse 396 D Data-Warehouse 263 f., 266 De-Internationalisierung 163, 213 Design School-Modell 424 Desinvestitionsstrategien 212 Determinismus 80, 296, 418, 436, 507 f. Deutero-Learning 528 Dezentralisation 301, 308 Differenzierungsstrategie 126 Diffusionsforschung 339 Direktorialprinzip 309, 311 Discounted Cash Flow 387 Diskontinuitäten 35, 261 Distanz, psychische 180 Diversifikation 110, 153 Diversität 109, 153 f., 156 Divisionale Organisation 301 Dominante Logik 426, 449 Double-Loop-Learning 72, 472, 500, 517, 528 Dualität 31, 81, 418, 479, 507, 512 E Economic Value Added 388 Eigentumsstrategien 114 f., 165, 184, 189 Einliniensystem 289, 300 Eintrittsstrategien 114, 145, 165 Entscheidungen – Begriff 457 Entscheidungsdelegation 287, 292 Entscheidungsforschung – empirische 425 Entscheidungsprozesse – strategische 457 Entscheidungstheorie 59, 422 f. Erfahrungskurvenkonzept 341 Erfolgspotenziale 18, 20, 33, 44, 46, 122, 137, 415 Ersatzprodukte 372 Espoused Theories 527 Evolutionsmodell 519 Evolutionstheorien 73, 446 Expertensysteme 269 580 Vahlens Handbücher – Bamberger/Wrona, Strategische Unternehmensführung Herstellung: Frau Deuringer – Stand: 01.10.2012 Status: Imprimatur Seite 580 Stichwortverzeichnis F Fit-Ansätze 17, 28, 242, 476, 498 Flankenangriff 208 Fokussierungsstrategie 127 Formalisierung 141, 236, 259, 287, 292, 298 Fortschrittsfähige Organisation 37, 39, 100, 231, 237, 479 Fremdorganisation 297, 557 Frontalangriff 207 Frühaufklärung 252, 465, 471 Führung – Begriff 5 – Funktionen 9 – Merkmale 5 – Personalführung 271 – Unternehmensführung 5 Führungsgrundsätze 145, 272 Führungsinformationssysteme 265 Führungsorganisation 309 Fundamentalkritik 471 funktionale Organisation 300 funktionale Strategien 134 funktionale Unternehmensgrundsätze 146 G geplante Evolution 37, 39, 41, 78, 244, 325, 505 f., 523 Geschäftsentwicklungsstrategien 131, 169 Geschäftsfelder, strategische 106, 108, 127 Geschäftsfeldstrategien 120, 169 – internationale 169 globale Märkte 175 globaler Strategietyp 178 Globalisierung 174 Globalisierung von Märkten 174 Grass Roots-Modell 430 Guerillastrategie 209 H Handlungsorientierung – strategische 102 Handlungsstrukturen – strategische 103 Harvard Business Policy Model 424, 464 Hierarchiekulturen 315 Hierarchietiefe 289 Historizität 296 Hurdle Rate 386 Hypercompetition 204 I Imitationsbarrieren 48 Implementierung 125, 324, 465, 476 Implementierungsfunktion 238, 283, 313 Implementierungskontrolle 252 Individualstrategien 437, 496 f. Industrieökonomik 42, 47, 50, 192, 222 Informationen – strategische 259 Informations- und Kommunikationssysteme – Begriff 255 – Berichtssysteme 261 – CSCW-Applikationen 270 – Data-Warehouse 263 f., 266 – Expertensysteme 269 – Frühaufklärungssysteme 261 – Führungsinformationssysteme 265 – OLAP-Systeme 265 – Scanning- und Monitoring-Systeme 260, 261 – strategische 259 – Subsysteme 256 inkrementales Handeln 38 Inkrementalismus 425, 492, 521 Innenstrukturierung 304 institutionalistische Ansätze 72, 192, 223, 574 Institutionenökonomik 53, 420 Integrationsstrategie, internationale 172 International Division 306 f. internationaler Strategietyp 177 Internationalisierung 160 Internationalisierungsgrad 167 Internationalisierungsprozess 178 Internationalisierungsstrategien 116, 145, 163, 238 interne Entwicklung 47, 114, 121 J Joint Venture 165, 198 K Kapitalkosten 386 Kapitalkostensatz 388 Kennzahlensystem 382 Kernkompetenzen 52, 107, 156, 194, 226 Key Performance Indicators 385 kognitive Prozesse 448 kognitiv-interpretative Ansätze 66, 68 kollektive Wissensstruktur 452 Komplementärgüter 374 Komplexitätsgefälle 321 Konfiguration 289 Konfigurationsansätze 488, 498 581 Vahlens Handbücher – Bamberger/Wrona, Strategische Unternehmensführung Herstellung: Frau Deuringer – Stand: 01.10.2012 Status: Imprimatur Seite 581 Stichwortverzeichnis Konfigurationsstrategien, internationale 172 Konsensbildung 36, 192, 293, 332, 442, 475, 480, 482, 517 Kontextfunktion 238 Kontrolle, strategische 251 f., 282 Kontrollorgan 310 f. Konzeptionelle Gesamtsicht 33, 37, 95 Konzernkulturen 315 Kooperation 133, 189, 194 Kooperationsformen 191, 196 Kooperationsstrategien 194 Koordination 289 Kostenführerschaftsstrategie 124 Kräftefeld-Analyse 397 Krisenmodell 502 kritische Erfolgsfaktoren 49, 204, 384 Kulturtypen 317 kulturvergleichende Managementforschung 325 Kybernetik 6 L Lebenszykluskonzept 336 Legitimität 64, 72, 223, 298, 490 Leitdifferenz 321 Leitungsverfassung 309, 480 Lernbarrieren 527 Lernen Siehe organisationales Lernen Lernkurve 341 Lernperspektiven 524 Lernzyklus 522, 525 f. lokale Anpassung 175 M Makropolitik 63 Management Development 126, 145, 232, 306 Managementholding 301 Managementsysteme – Architekturen 239 – Arten 232 – Begriff 231, 255 – Funktionen 237 – Kern- und Leitsysteme 235, 244 Manöver – strategische 103 Marktaustrittsbarrieren 109 f., 133 Markteintrittsbarrieren 43, 115, 127, 133, 370, 372 Markteintrittsstrategien 114, 117, 119, 179 Marktzyklusphasen 337 Maschinenorganisation 299 Mass Customization 130 Matrixorganisation 303, 307 Mehrliniensystem 289, 303 Methoden – Arten 332 – Begriff 331 – Überblick 331 Mikropolitik 63, 394 Mintzberg-Typologie 298 Mitarbeiterführung (s.a. Personalführung) 271 Mobilitätsbarrieren 119 Modell des rationalen Entscheidungsverhaltens 423 Multi-Kontext-Probleme 23 f., 458 Multimarkt-Wettbewerb 111 multinationaler Strategietyp 177 N Natural Selection View 420 Netzwerkorganisation 308, 573 Netzwerkstruktur, integrierte 308 Nichtmarkt-Strategien 206 normative Planungsforschung 424 O Oberflächenstruktur 75, 236, 286, 323, 495 f., 532 OLAP-Systeme 265 Ongoing Process 61, 437 ff., 505 organisationales Lernen 522 organisationale Trägheit 217, 421, 479, 507, 509 Organisationsentwicklung 335, 424 Organisationsformen 299 Organisationsstruktur – Begriff 286 – Delegation 292 – differenzierte 306 – dimensionaler Ansatz 287 – Formalisierung 292 – integrierte 306 – Konfiguration 289 – Koordination 289 – Spezialisierung 288 – typologischer Ansatz 287 Organizational Transformation 520, 521 Outpacing-Strategien 131 Outsourcing 183 P performative Methoden 407 Performativität 407 582 Vahlens Handbücher – Bamberger/Wrona, Strategische Unternehmensführung Herstellung: Frau Deuringer – Stand: 01.10.2012 Status: Imprimatur Seite 582 Stichwortverzeichnis Personalführung 271 Personalführungssysteme 272 Pfadabhängigkeit 325, 511 Phasenmodelle der Internationalisierung 179 Philosophien des strategischen Managements 39 Planungsepisoden 443 Planungs- und Kontrollsysteme – Begriff 244 – Einflussgrößen 253 – Kontrolle, strategische 251 f., 281, 432 – Programmplanung, strategische 251 – Projektplanung, strategische 251 – Rahmenplanung, strategische 251 – situativer Ansatz 254 – strategische 249 – Subsysteme 247 Politik 24, 62, 140, 192, 474 politische Ansätze 62, 65, 427 politische Methoden 391 politische Prozesse 23 f., 62 f., 65, 334, 391, 427, 434, 445, 453, 460, 471, 474 f., 483, 510 Poor Dogs 349 Population Ecology-Ansatz 77, 239, 296 f., 434, 557 Prämissenkontrolle 252 primäre Aktivitäten 365 Principal-Agent-Theorie 58, 223, 278 Produkt-/Markt-Strategien 108 Professionalisierung 38, 231, 331, 539 Professionskulturen 315 Profit Center 301 Prognosemethoden 353 Programme 23, 141, 290 Projektkollegien 304 Projektorganisation 304, 481 Promotoren 517 Property Rights-Theorie 57 prozedurale Führung 8 f., 239, 524, 540 Prozesse – strategische 414 Prozessorganisation 308, 552 Punktpositionierung 352 Q Quasi-Integration 185 Question Marks 349 R Rationalisierung des Führungshandelns 39, 236 Rationalitätsmythen 73, 298 Regionalorganisation 307 Ressourcenansatz 18, 21, 44, 222, 226 Rivalität 374 Routinen 48, 68, 290, 455, 496, 530, 532 Rückwärtsintegration 183 Rückzugsstrategien 212 S Schools of Thought nach Mintzberg 432 schwache Signale 36, 261, 322 Selbstorganisation 79, 297, 557 Selbstreflexion 322, 471 Shareholder Value 385 Single-Loop-Learning 499, 517, 527, 528 Sinnmodelle 80, 100 situativer Ansatz 243, 296, 446 Software 130, 316, 323, 567 Software-Engineering 323, 567 Soziale Interaktionsprozesse 452 Spezialisierung 153, 288 Spezifität 49, 54 Sprinklerstrategie 167 Stabilisierungsfunktion 294 Stab-Linien-System 289, 300 Stakeholder 15, 392, 443 Stakeholderanalyse 392 Stärken-Schwächen-Analyse 380 Stars 349 Strategic Choice View 421 Strategiebegriff 101 Strategieformierung nach Mintzberg 428 Strategiegenese nach Kirsch 437 Strategieimplementierung – Begriff 476 Strategien – Erklärung 219 – individuelle mit Bezug aufs Unternehmen (s.a. Individualstrategien) 437 Strategien des Unternehmens 292, 437, 445 Strategien für das Unternehmen 437, 461 Strategien und individuelle Wissensstrukturen 449 Strategien und kognitive Prozesse 448 Strategien und kollektive Wissensstrukturen 451 Strategietypen nach Mintzberg 431 Strategietypologien 138 strategische Allianzen 198 f. strategische Entscheidungsprozesse 457 f. – Dimensionen 459 – Typologien 460 583 Vahlens Handbücher – Bamberger/Wrona, Strategische Unternehmensführung Herstellung: Frau Deuringer – Stand: 01.10.2012 Status: Imprimatur Seite 583 Stichwortverzeichnis strategische Grundsätze 145 strategische Planung 249, 432, 462 – Funktionen 470 – Phasenmodelle 464 – präskriptive Modelle 464 strategische Probleme 425, 458, 471 – Begriff 458 strategische Prozesse – Begriff 414 – Entscheidungsperspektive 457 – kognitive Perspektive 448 – Komponenten 441 – Planungsperspektive 462 – politische Perspektive 474 – Rolle der strategischen Planung 469 – situativer Ansatz 483 – Strategieformierung nach Mintzberg 427 – Strategiegenese nach Kirsch 436 – Strategieimplementierung 476 – struktureller Rahmen 478 – theoretische Grundlagen 417 strategische Prozessforschung – handlungsorientierte 423 – inhaltsorientierte 494 – integrativer Bezugsrahmen 440 strategischer Spielraum 296 strategisches Management 33 strategisches Netzwerk 198 strategisches Portfolio 111 strategische Unternehmensführung – Begriff 33 – Entscheidungs-Perspektive 22 – Erfolgspotenzial-Perspektive 20 – Gegenstandsbereiche 91 f., 414, 447, 537 f. – Inhalts- und Prozess-Perspektive 27 – Integrationsperspektive 12 – ökonomische Perspektive 17, 19 – Umweltperspektive 13, 17 Streuung von Wertaktivitäten 172 Structure-Conduct-Performance-Paradigma 43 structure follows strategy 35, 292, 477 Strukturationstheorie 31, 80, 422 struktureller Rahmen strategischer Prozesse 446 Sunk Costs 509 SWOT-Analyse 378 synoptisches Modell 423 Systementwicklungsansätze 323 Systems Engineering 77, 424, 549, 553 System-Structural View 420 Systemtheorie 10, 73, 297, 321, 507 Szenarioanalyse 355 T Technologie 44, 49, 118, 420, 434 Theorie der Verfügungsrechte (s.a. Property Rights-Theorie) 20, 57 f. Theories in Use 527 Tiefenstruktur 75, 236, 496, 516, 532 Transaktionskosten 187 Transaktionskostentheorie 53, 115, 192, 223, 296, 420, 489 transnationaler Strategietyp 178 Trendkomponente 354 Trennungsmodell 310, 312 Trichtermodell 355 Typologien – Organisationsstrukturen 298 – Strategien 138 U Umbruchsmodell 519 Umzingelungsstrategien 208 Unschärfenpositionierung 352 Unternehmensführung – Aktivitäten 5, 10 f., 231 – Begriff 5 – Mehrstufigkeit 11 f. – Perspektiven 6 Unternehmensgesamtstrategien 107 Unternehmensgrundsätze 24 f., 62, 96, 140 Unternehmenskultur – Begriff 313 – Typen 317 Unternehmensleitbild 146 Unternehmensmission 147 Unternehmensphilosophie 143, 145 Unternehmenspolitik 12, 25, 37, 62, 89, 140, 147 Unternehmensstrategien – Arten 106 f., 136 f. – Begriff 101, 105 – deliberate 104 – dynamische Perspektive 226 – emergente 104 – Erklärung 219 – Handlungsorientierungen 102 – Handlungsstrukturen 103 – Inhaltsansätze 29 f., 220 – kollektive 195 – Prozessansätze 30, 221, 224 – reale Verhaltensweisen 103 – Strategiesystem 106 584 Vahlens Handbücher – Bamberger/Wrona, Strategische Unternehmensführung Herstellung: Frau Deuringer – Stand: 01.10.2012 Status: Imprimatur Seite 584 Stichwortverzeichnis – Typologien 137 – unrealisierte 104 Unternehmenswert (s.a. Shareholder Value) 281, 385, 548 Unternehmensziele 25, 62, 97, 106, 277, 292, 499, 558 unternehmerische Organisation 299 unterstützende Aktivitäten 365 V Veränderungsstrategien 519 Verbundenheit 49, 109, 156, 164 Verhandlungsmethoden 400 Verhandlungsstärke der Kunden 372 Verhandlungsstärke der Lieferanten 373 vertikale Integration 182, 187 f. vertikaler Integrationsgrad 183 Voluntarismus 37, 39, 41, 80, 418, 437, 507, 508 Vorwärtsintegration 183 W Wandel – Entwicklungsmodelle 501 – episodischer 500 – fortlaufender 500 – geplanter 500 – inkrementaler 500 – organisationaler 494 – revolutionärer 500 – strategischer 499 – tiefgreifender 499 – ungeplanter 500 Wandlungsfähigkeit 294 Wasserfallstrategie 167 Weisungsbeziehungen 289, 303 Wertaktivitäten 123, 172, 183, 364 Wertkettenansatz 124, 363 Wertschöpfungskette 178, 183, 186, 495 Wertsystem 364 Werttreiber 387 Wettbewerbsintensität 43 f., 99, 126, 148, 158, 416 Wettbewerbsinteraktion 204 Wettbewerbsstrategien 111, 121, 136, 169 Wettbewerbsvorteile – Begriff 121 Wirkungsprognosen 353 Wissensbasierte Ansätze 49, 50 Wissensmanagement 256, 523, 539, 543, 552 Wissensstruktur – Begriff 448 – individuelle (s.a. dominante Logik) 449 – kollektive 451 f. Work Activity School 11 Z Zeitliche Eintrittsstrategien 114, 118 f., 165, 167 Zeitreihenanalysen 354 Zeitstabilitätshypothese 354 Zentraleinheiten 301 Ziele – Begriff 97 – der Organisation 99, 446 – Hierarchie 100, 106 – individuelle 99 – strategische 97 Zielforschung 36 Vahlens Handbücher – Bamberger/Wrona, Strategische Unternehmensführung Herstellung: Frau Deuringer – Stand: 01.10.2012 Status: Imprimatur Seite IV         ISBN 978‐3‐8006‐4272‐4    © 2013 Verlag Franz Vahlen GmbH  Wilhelmstraße 9, 80801 München  eBook‐Produktion: hgv publishing services    Dieser Titel ist auch als Printausgabe beim  Verlag und im Buchhandel erhältlich. 

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Strategische Unternehmensführung

Dieses Lehrbuch stellt die inhaltlichen und prozessualen Merkmale der strategischen Führung von Unternehmen auf einer breiten verhaltenswissenschaftlichen Basis dar. Im Mittelpunkt stehen hierbei

– spezielle Strategien,

– Systeme und

– Prozesse

der strategischen Unternehmensführung.

Die 2. Auflage

wurde komplett überarbeitet und erweitert, so u.a. um ein neues Kapitel zu den Methoden der strategischen Unternehmensführung. Durch die zahlreichen aktuellen Fallstudien wird die Theorie anschaulich in der praktischen Umsetzung beschrieben.

Die Experten

Prof. Dr. Ingolf Bamberger war bis zu seiner Emeritierung Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation und Planung, an der Universität Duisburg-Essen.

Prof. Dr. Thomas Wrona ist Leiter des Instituts für Strategisches und Internationales Management an der Technischen Universität Hamburg-Harburg.

»Es gelingt den Autoren in übersichtlicher und tiefgehender Weise, wichtige Fragen der Unternehmensführung wissenschaftlich zu erläutern.«

In: Zeitschrift Controlling, 10/2005, zur Vorauflage