Sachverzeichnis in:

Kurt-Wolfgang Koeder

Studienmethodik, page 282 - 283

Selbstmanagement für Studienanfänger

5. Edition 2012, ISBN print: 978-3-8006-4266-3, ISBN online: 978-3-8006-4267-0, https://doi.org/10.15358/9783800642670_282

Series: WiSt-Taschenbücher

Bibliographic information
Druckerei C. H . Beck Koeder: Studienmethodik (WiSt-Taschenbuch) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Medien mit Zukunft Revision, 06.02.2012 Sachverzeichnis 275 Revision Sachverzeichnis Sachverzeichnis Sachverzeichnis Abendstudium 13 f. Analyse 248 ff. Arbeitshaltung 99 f. Arbeitsplatz 91 f. Arbeitsraum 91 f. Arbeitsrhythmus 99 f. Aufbaustudium 14 f. Aufmerksamkeit 62 ff. Bachelor 23 ff. Begutachtung 209 f. Berufsbegleitendes Studium – Formen 11 ff. – Notwendigkeit 16 ff. Bewertung 209 f. Bologna 22 ff. Deduktion 115, 250 f. Denkansätze 247 ff. Denkmethoden 247 ff. Direktstudium 11 ff. Dissertation 176 f. Duales Studium 16 ECTS 23 ff. Ergänzungsstudium 14 f. Experiment 252 Exzerpieren 132 ff. Exposé 207 f. Fallbeispiele 34 ff. Fallklausur 153 ff. Fallstudien 148 ff. Fernstudium 11 ff. Flipchart 217f. Freizeit 106 ff. Gedächtnis 59 ff. Gehirnarbeit 66 ff. Gehirnhälften 68 ff. Großhirn 66 Gruppenarbeit 45 f., 77 ff. Habilitation 177 Hausarbeit 176 Heuristik 253 ff. Hochschularten 9 ff. Hypothesenbildung 251 f. Immatrikulationsordnung 97 Indirektes Studium 11 ff. Induktion 115 Klausur 146 f. Klausurarten 147 f. Kleinhirn 66 Kommunikation 212 f. Konditionierung – klassische 75 ff. – operande 75 ff. Kontaktstudium 14 Konzentration 62 ff. Konzentrationsübungen 64 ff. Kurzzeitgedächtnis 67 Langzeitgedächtnis 67 Lebensangst 139 Lebenslanges Lernen 261 Lehrformen 33 ff. Lehrformentypologie 33 f. Lehrgespräch 36 ff. Leistungskurve 99 f. 142 Lernarten 75 ff. Lernbereitschaft 54 Lernen 57 ff. Lernfähigkeit 57 f. Lernformen 33 ff. Lerngruppe 105 f. Lernkartei 104 Lernkonzept 30 Lernkurve 142 Lernmotivation 60 ff. Lernprozess 57 ff. Lerntagebuch 243 ff. Druckerei C. H . Beck Koeder: Studienmethodik (WiSt-Taschenbuch) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Medien mit Zukunft Revision, 06.02.2012 276 Sachverzeichnis Lerntypen 73 ff. Lesegewohnheiten 128 ff. Lesemethode 124 ff. Lesen 120 ff. Leseprobleme 121 ff. Leseregeln 120 ff. Markieren 132 ff. Markierungsvorschläge 132 ff. Masterstudium 25 ff. Medien 216 ff. Mitschreiben 116 ff. Mitschreibebogen 103 ff. Modelle 252 f. Motivation 53 ff., 73 ff. – extrinsische 54, 61 – intrinsische 54, 61 Muße 106 f. Multi-Choice-Klausur 148 f. Orientierungshilfen 96 ff. Overhead 218 f. Partnerarbeit 33 f. Pausen 106 f., 179 Planspiel 34 ff., 43 f. Praktikum 50 f. Präsentation 210 ff. Präsentationstechnik 210 ff. Präsentator 222 f. Prioritäten 97 f. Protokoll 175 Prüfungen 138 ff. Prüfungsängste 138 ff., 162 ff. Prüfungsarten 146 ff. – mündliche 162 ff. – schriftliche 146 ff. Prüfungsernst 169 Prüfungslernkartei 144 ff. Prüfungsordnungen 97 Prüfungsvorbereitung 140 f. Redeängste 223 f. Reduktion 250 f. Referat 174 ff. Rekapitulieren 127 Repetieren 128 Rollenspiel 34 ff. Schlaf 83, 106 ff. Schreibstil 183 f. Sekundengedächtnis 57 Semesterwochenstunde 29 Selbstdisziplin 109 f., 180 Selbstmanagementsystem 89 ff. Selbststudienprozess 239 ff. Selbststudium 235 ff. Simulationsformen 38 ff. Sozialformen 45 f. Soziale Kompetenz 47 ff., 207 ff. Speicherung 68 Sporthygiene 83 SQ3R-Methode 123 ff. Stammhirn 66 Studentenbude 91 f. Studienerfolg 54 Studienformen 11 ff. Studienführer 97 Studienmethodik 89 ff. Studienorganisation 89 f. Synthese 248 f. Tafel 217 f. Teilnehmeranalyse 184 Teilzeitstudium 11 ff. Terminplanung 95 f. Themenauswahl 136 ff. Themenklausur 148 ff. Thesenpapier 176 Time-Management 187 f. Vergessenskurve 142 f. Verhaltensregeln 145 f., 227 f. Verwissenschaftlichungstendenzen 237 Vollzeitstudium 11 f. Vorlesung 35, 47 Vorlesungsverzeichnis 96 f. Vortrag 34 ff. Wissenschaft 172 f. Wissenschaftliches Arbeiten 172 ff. Workload 29 Zeit 93 ff., 141 f. Zielsystem 95 Zitation 199 ff. Zuhören 111 ff. Zusatzstudium 15

Chapter Preview

References

Zusammenfassung

Vorteile

- Anregungen und Hilfestellungen für den Start ins Studium

- Studienformen, -möglichkeiten, Lehr- und Lernformen, Lernpsychologie

- Mehr Zeit, Motivation und Energie fürs Lernen

"Die Weisheit besteht darin, dass man gelernt hat zu lernen." (B. Brecht)

Zum Werk

Das Buch hilft, Startschwierigkeiten bei Beginn des Studiums zu beseitigen und gibt einen Überblick über die "soft skills":

- Vom schulischen Lernen zum Studieren

- Studienformen

- Bachelor- und Masterstudiengänge als Alternative zum Diplom

- Lehr- und Lernformen in der Hochschulausbildung

- Lernpsychologie, Studien- und Arbeitsmethodik

- Selbststudium als Form der inhaltlichen Vertiefung

- Zuhören, Mitschreiben und Lesen

- Klausuren, Hausarbeiten, Referate, Prüfungen, Präsentationen

- Organisation des Selbststudiums

- Denkrichtungen wissenschaftlicher Disziplinen

Autor

Dr. Kurt-Wolfgang Koeder ist Professor für Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt HR-Management an der University of Applied Science, Mainz.

Zielgruppe

Für Schüler sowie Studierende aller Fachrichtungen an Universitäten und Fachhochschulen.